Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Vollverstärker bis 1000 E

+A -A
Autor
Beitrag
bassgott
Inventar
#1 erstellt: 02. Jul 2008, 14:05
Hallo Leute

nach 10 Jahren 5.1 Fieber habe ich kürzlich das gute alte
Stereo wieder für mich entdeckt.
Im Moment werkelt ein alter Rotel RA 980 BX, den ich noch im Keller gefunden habe ,an meinen selbstgebauten Duetta Top Kompaktlautsprechern.

Klingt eigentlich ganz gut und wesentlich besser als das Mehrkanalgeschrabbel vorher

Aber ich will mehr

Suche einen Vollverstärker mit dem kraftvollen Bassfundament des Rotel aber

1.besserer Auflösung im Mittelhochton
2.fernbedienbar
3.Farbe Silber
4.mit Vorverstärkerausgang
5.mit Kopfhörerausgang

Für ein Paar Tips und Anregungen wär ich dankbar

Gruß Enrico


[Beitrag von bassgott am 02. Jul 2008, 14:07 bearbeitet]
kaskara
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Jul 2008, 14:49
...na, da fang´ ich doch ´mal an:

1.besserer Auflösung im Mittelhochton
2.fernbedienbar
3.Farbe Silber
4.mit Vorverstärkerausgang
5.mit Kopfhörerausgang

=> NAD 372

Gruß

Hans-Jörg
Sephiroth77
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Jul 2008, 16:10
- Creek Evo (habe ich selber)

- Onkyo 9755 (z.Z. sehr günstig im www. zu bekommen)

- Denon PMA 1500 AE

- Naim Nait 5i (s. http://www.music- line.biz/cms/Gebrauchtgeraete.50.0.html)

VG


[Beitrag von Sephiroth77 am 02. Jul 2008, 16:10 bearbeitet]
bassgott
Inventar
#4 erstellt: 02. Jul 2008, 17:43
Schon mal danke für die Antworten

Erster Eindruck von Creek: Whow sieht geil aus

Nad besticht warscheinlich wie immer vor allem durch innere Werte, Optik ist eher... naja

Die beiden kommen auf jeden fall mal zum Probehören dran
dschaen81
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jul 2008, 17:59

bassgott schrieb:

1.besserer Auflösung im Mittelhochton
2.fernbedienbar
3.Farbe Silber
4.mit Vorverstärkerausgang
5.mit Kopfhörerausgang


Da fällt mir der Cambridge Audio 740A ein!
Ein feines Gerät.
kaskara
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Jul 2008, 20:36
Suche einen Vollverstärker mit dem kraftvollen Bassfundament des Rotel aber

=> Der Creek ist schon aufgrund seiner AK (59?) sicherlich kein Dampfhammer, sondern eher der Feinzeichner.

Der 9755er ist ein Top-Verstärker, allerdings in Class D (Digital). Man sagt diesen Verstärkern einen rabenschwarzen, aber keinen richtigen Tiefbass nach. Du solltest diesen Verstärker unbedingt vorher an Deinen Boxen testen. Mit einigen Boxen soll der Amp so richtig "abgehen". Allerdings ist die Fachpresse der Meinung, dass beim Lauthören eine Gefahr für die Hochtöner bestehen könnte. Wer den Ersatzteilpreis eines JET-Hochtöners kennt, wird sich den Kauf 2 x überlegen.

Habe den Verstärker selbst gehört - die Räumlichkeit ist echt beeindruckend (an den passenden LS).

Soweit mit bekannt ist, hat der kleine NAIM keinen Kopfhöreranschl.

Nad besticht warscheinlich wie immer vor allem durch innere Werte, Optik ist eher... naja

=> So siehts aus! Aber google Dich auf den Schweizer Seiten ´mal durch! Da findest Du die getunten Verstärker bis zum 372. Warum die getunten Verstärker nur in der Schweiz und nicht in "D" angeboten werden, konnten mir die NAD Leute auf der HIGH END 2008 in München nicht erklären.

...auch wann der Nachfolger des 372er kommen soll ist noch ungewiss!

Wenn Du alle von Dir genannten Punkte unter einen Hut bringen willst, wirds schon etwas "dünn". Oder Du wartest einfach noch ab...

Gruß aus Stuttgart!
bassgott
Inventar
#7 erstellt: 02. Jul 2008, 21:36
Jo das Rowen Tuning hört sich Interessant an.
Aber im Moment hab ich wirklich noch ein Problem mit der
Optik bei NAD.
Sollte es keine Alternativen geben, muß ich ihn eben im Schrank verstecken

Wie sieht es eigentlich mit den aktuellen Rotel Sachen aus,
RA 1070 bzw.die Vorstufe RC 1070?
Haben sich die Gertäte klanglich zu den alten Serien gesteigert oder ist so ein Upgrade überflüssig?

Die Cambridge Verstärker kann ich ganz schwehr einschätzen, da noch nie gesehen geschweige denn gehört.
Muss erst mal schauen ,ob es hier in der Nähe überhaupt einen Händler dafür gibt.
Ist aber grundsätzlich interessant

Grüße zurück aus Solingen
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 02. Jul 2008, 22:01
bassgott
Inventar
#9 erstellt: 03. Jul 2008, 07:44
Gutes Angebot, aber ich möchte ungern die Katze im Sack kaufen
braunschweiger35
Stammgast
#10 erstellt: 03. Jul 2008, 08:17
Hallo,
ich kann dir zwar nicht sagen ob sich Rotel gesteigert hat, aber:
Ich besitze den RA 1060 und habe ihn damals im direkten Vergleich zum NAD C372 gehört. Ich muss gestehen, ich konnte keinen eklatanten Unterschied heraushören, geschweige denn hätte ich sagen können, welcher der beiden bei welcher Klangeigenschaft besser ist.

Gruß,
Carsten
Jeremy
Inventar
#11 erstellt: 03. Jul 2008, 14:17

bassgott schrieb:
Jo das Rowen Tuning hört sich Interessant an.
Aber im Moment hab ich wirklich noch ein Problem mit der
Optik bei NAD.
Sollte es keine Alternativen geben, muß ich ihn eben im Schrank verstecken

Wie sieht es eigentlich mit den aktuellen Rotel Sachen aus,
RA 1070 bzw.die Vorstufe RC 1070?
Haben sich die Gertäte klanglich zu den alten Serien gesteigert oder ist so ein Upgrade überflüssig?

Die Cambridge Verstärker kann ich ganz schwehr einschätzen, da noch nie gesehen geschweige denn gehört.
Muss erst mal schauen ,ob es hier in der Nähe überhaupt einen Händler dafür gibt.
Ist aber grundsätzlich interessant

Grüße zurück aus Solingen


Ich hatte den 740er v. Cambridge, also eine Nummer kleiner, als der Angebotene, mehr zufällig, resp. aus Neugierde, bei Hoer-An in Aschaffenburg, einem sehr guten, alteingesessenen Hifi-Studio, an großen Audio-Data-Elance 2 Lautsprechern gehört (es sind die hier in www.audio-markt.de : Angebots-ID: 9592757431
Verkäufer: Hör-An www.hoer-an.de 63741 Aschaffenburg
Tel.:06021-470629) und meine 'Hifi-Nase' (beschäftige mich halt schon sehr lange mit diesem Hobby) sagt mir, daß diese neuen Cambridge-Amps schon verdammt gut klingen und man für's Geld hervorragende und wirklich audiophil klingende Vollverstärker bekommt die auch noch richtig Leistung, Durchzugskraft und Punch bieten.
Also - ich glaube, den Tipp (bzw. Link), den Dir '2ls4any1' zu dem angebotenen C-840-V2 da gegeben hat, solltest Du getrost ernst nehmen und der Sache mal nachgehn'.
So wie ich nur den kleineren 740er da in Aschaffenburg gehört habe, schlägt der sowohl Rotel als auch NAD!
Und wenn dann der 840-V2 noch einen drauflegt.......! dann ist das schon ein verdammt gutes Teil.

Vielleicht kannst Du mit dem Anbieter (mit dem ich übrigens nix zu tun habe, kenne ihn nicht - das nur nebenbei) ja irgend ein Arrangement wegen der nicht möglichen pers. Hörprobe/Abholung aufgrund zu großer Distanz treffen - also, das wäre mein Vorschlag.
Unterschätze diese neuen Cambridge-Amps nicht! Ich war jedenfalls ziemlich verblüfft - u. angenehm überrrascht!

BG
Bernhard


[Beitrag von Jeremy am 03. Jul 2008, 14:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker + Lautsprecher bis 1000?
cyberino am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  5 Beiträge
Neuer Verstärker bis 1000,- gesucht
cello7784 am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  12 Beiträge
neuer vollverstärker
lugggas am 19.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  8 Beiträge
Neuer Amp bis ca. 1000? - kein Receiver!
holle67 am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  10 Beiträge
Neuer Sub bis 1000?
Soundfreaky am 07.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  10 Beiträge
vollverstärker bis 1000 euro
majordiesel am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  46 Beiträge
Vollverstärker bis 1000,-
Lilu2004 am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  15 Beiträge
Vollverstärker bis 1000?
weimaraner am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  33 Beiträge
Vollverstärker-Vergleich bis 1000 ?
Old_Aguirre am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  23 Beiträge
Neuer Vollverstärker für Accuphase E 206
bigfitti am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Rotel
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedUdo_Weiler
  • Gesamtzahl an Themen1.345.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.937