Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche passende Lautsprecher für meinen Verstärker NAD C372

+A -A
Autor
Beitrag
Bickelsteff
Neuling
#1 erstellt: 21. Jul 2008, 09:44
Hi Leute,

Ich Suche für meinen NAD C372 (Verstärker)& NAD T 585 (Multiplayer) passende Lautsprecher + Boxenkabel...

In welcher Preisklasse muss ich mich bewegen,... ?
Und Welche Marke würdet ihr mir empfehlen?

vielen Dank im voraus...
beste Grüße aus dem Saarland

Steff
xutl
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2008, 09:49
LS:
Die, die DIR klanglich, optisch gefallen und für die DU bereit bist, den geforderten Preis zu zahlen.

Kabel:
Baumarkt, 2,5mm² ist technisch völlig ausreichend.
Wenn DU bereit bist, NUR für die Optik mehr zu bezahlen, tu es.
Spreeaudio
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jul 2008, 11:23

Bickelsteff schrieb:
Hi Leute,

Ich Suche für meinen NAD C372 (Verstärker)& NAD T 585 (Multiplayer) passende Lautsprecher + Boxenkabel...

In welcher Preisklasse muss ich mich bewegen,... ?
Und Welche Marke würdet ihr mir empfehlen?

vielen Dank im voraus...
beste Grüße aus dem Saarland

Steff



Hallo Steff,
das ist ist eine sehr allgemeine Frage auf die es bestimmt 1001 Antworten geben wird, weil es keine Universalantwort geben kann. Zum einen mußt du schauen wie hoch dein Maximalbudget dafür sein soll. Dann ist wichtig wie groß dein Raum ist, denn die grundlegende Frage wird sein ob es Kompaktlautsprecher oder für mehr Bassdruck bei größeren Räumen Standboxen werden sollen. Ein weiteres (Preis-)Kriterium ist die Verarbeitungsqualität des Gehäuses. Die preiswerten haben eine Außenhaut aus Vinylfolie bedruckt in Holzfarben oder uni, die nächsten haben dann Echtholzfurnier und obendrüber gibt es dann die Möbeloberflächen, meist mit gerundeten Kanten und Pianolackoberflächen. Hier kommt es also auf deinen Geschmack hinsichtlich deiner Einrichtung an.

Hier im Forum als auch unter anderen Hifi-Jüngern gibt es eine alte "Faustformel", die besagt, daß man ca. 45-50% der Gesamtanlage in Lautprecher, 45-50% in Elektronik und ca. 10% in Kabel investieren sollte. Dies gilt jetzt für Stereo, bei Surround verschiebt sich das auf 2/3 zugunsten der Lautsprecher, weil es da ja bekanntlich 5 (7) plus Subwoofer sind.

Bei der Lautsprechermarke solltest du dir selbst verschiedene anhören, denn jeder Hersteller verwendet andere Membranmaterialien und hat andere Kriterien bei der Abstimmung (Bauteile der Frequenzweiche, Bassreflexrohr usw.).
Nachfolgend ein paar subjektive Empfehlungen von mir, unterstellt es soll eine Standbox werden:
Wenn du gern klar und direkt hörst, könnte Monitor Audio (z.B. RS8) die richtige Wahl sein. Soll es lieber etwas dezent im Hochtonbereich zugehen, wäre Wharfedale gut für stundenlanges hören, ohne zu nerven. Die Diamond-Serie hat Vinylfolie, die Evolution Echtholz. Bei dem kräftigen Verstärker könnte die EvoII-30 oder EvoII-40 gut dran laufen. Wenn es untenherum etwas mehr sein darf, schau dir mal die SWANS Diva an. Eine gute Wahl könnte auch Mission M6er Serie sein (M64).

Die Reihe lässt jetzt beliebig fortsetzen, aber um was richtiges zu empfehlen mußt du dir über die Eckdaten (s.oben)Gedanken machen, um dir eine passende Empfehlung zu geben.

Gruß aus Berlin
Uwe


[Beitrag von Spreeaudio am 21. Jul 2008, 11:28 bearbeitet]
rland79
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jul 2008, 11:40
ich hab bei einem kollegen (ca.30m2) den c372 mit 2 canton karat 790DC gehört und war begeistert!
glasklar und dennoch warm, abgrundtiefer und trockener bass. ein traum.
geht aber auch billiger, z.b. mit den 709DC oder M90DC (vorgängermodelle, sehr ähnlich im klang, schon ab 500€ das paar)

rland79
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jul 2008, 11:42
sorry fürn doppelpost, aber:

natürlich meine meinung. und wie uwe richtig sagt: selbst rausfinden!
Bickelsteff
Neuling
#6 erstellt: 25. Jul 2008, 09:54
Hi Jungs und Mädels,

wollte euch allen einfach mal kurz DANKE sagen, für euere Hilfe und Anregungen....

Kurze Info:

Mein Raum ist etwa 40-45m² Groß
Im Moment habe ich von JBL Ti 600 angeschlossen aber die gefallen mir nicht mehr...
Irgendwie bin ich bei meiner Suche auf B&W "hängen" geblieben.
Also ich bin bereit so 1000-1500€ fürs Paar auszugeben.
Da ich von Lautsprechern leider von nicht so kundig bin, würde ich mich für weiter Tips und anregungen von EUCH so freuen..

So nochmal DANKE
und ein schönes Wochenende

all the Best
Steff
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 25. Jul 2008, 10:04
Ich denke, es ist alles wichtige gesagt worden. Das A und O ist, dass du soviel wie möglich in deinem Preisrahmen mal anhörst. Auch mal ganz günstige und mal ganz teure, damit auch ein Gefühl für die Bandbreite bekommst. Meiner Erfahrung nach würde ich nicht zu den großen Elektronikmärkten (Geiz-, Blödmarkt) fahren, sondern zu den kleineren Fachhändlern (meistens haben die nur eine erlesene Auswahl von Herstellern) und hörst mal das ein oder andere Probe.

Das Beste ist, du nimmst deinen NAD gleich mit, oder die Lautsprecher zum TEsten nach Hause, damit du gleich an deine persönlichen Einstellungen rankommst.
rland79
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jul 2008, 11:08
genau, und zum eigenen verstärker auch noch deine lieblings-CD!
viel glück & spass!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied nad c370 / c372
namta am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  6 Beiträge
LS für NAD C372
Glorfindel am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
suche passende lautsprecher für meinen verstärker / reciver
hahansi am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  16 Beiträge
NAD C372
_musikliebhaber_ am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  37 Beiträge
suche passende boxen für meinen (alten) nad-verstärker
michl13331 am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  16 Beiträge
NAD C372 vs S300
AndreasMuc am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  15 Beiträge
NAD C352 oder C372 ?
RonaldRheinMain am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  4 Beiträge
Suche passende Lautsprecher zu Braun A1 Verstärker
Philipp_S. am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  10 Beiträge
Standlautsprecher für NAD C372 gesucht
Super-Sound am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  20 Beiträge
Denon PMA 1500 gegen NAD C372
Phobophile am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.880