Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


satte stereo komponenten gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
limer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jul 2008, 17:16
hallo miteinander,

ich bin zzt. auf der suche nach klanglich guten, bass-starken stereo lautsprechern (+ verstärker/receiver?) für mein wohnzimmer.

hauptsächlich wird damit sehr basslastige musik gehört, aber sie sollen sich auch zum fernsehen (plasma-tv) und ps3 spielen eignen.

ich lege sehr viel wert auf ein sattes, basslastiges aber vor allem komplettes klangbild bei musik - komplett insofern, da ich mich bisher mit heimkinosystemen (satelliten, etc.) nicht anfreunden konnte - schnalzende höhen und die mitten kommen kaum zum ausdruck.

monitor-lautsprecher werden zwar für einen anderen raum auch neu angeschafft - aber das ist eine andere geschichte

im wohnzimmer möchte ich keine total linearen frequenzgänge haben, sondern eine gute hifi-stereo anlage, vorzugsweise mit lediglich zwei bösen, starken standlautsprechern damit kein zusätzlicher sub notwendig ist - und natürlich dem passenden verstärker bzw. receiver, damit tv, ps3, dvd player, cd-player, tapedeck ohne weiteres angeschlossen werden können.

leistungstechnisch sollten fürs wohnzimmer (ca. 20m2) 150-200W reichen denke ich (?) nachbarn haben ja bekanntlich auch ohren

preislich habe ich mir -noch- kein limit gesetzt, weil ich sehr gerne preisunabhängig empfehlungen von euch hören würde, bzw. was ihr euch momentan so zulegen würdet, wärt ihr an meiner stelle

hoffe ich habe nichts vergessen und bedanke mich schonmal für alle tipps und empfehlungen!

Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 31. Jul 2008, 17:28
Docker
Stammgast
#3 erstellt: 31. Jul 2008, 17:41
High


im wohnzimmer möchte ich keine total linearen frequenzgänge haben, sondern eine gute hifi-stereo anlage


Was sich schon mal gegenseitig ausschließt.

HiFi heist ja so viel wie "hohe Wiedergabetreue".

Dafür ist ein linearer Frequenzverlauf eigentlich oberstes Gebot.

Ausserdem soltest du uns schon einen groben Anhaltspunkt auf dein Budget geben.

"Ganz billig" (>300€)
"gehobenerer" Anspruch (1000€)
"Oberklasse" (3000€)
"Exklusiv" (15000€)
"High End" (50000€)
oder:
"Ich weiß nicht, was ich sonst mit meinem Geld anfangen soll" (<100000€)

Du siehst, nach oben sind keine Grenzen gesetz.
limer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Jul 2008, 18:37
@2ls4any1
danke - das topic bzgl. klipsch passt ganz gut zu meiner situation, lautsprecher dürften auch was hergeben, genau so etwas in der art würde ich suchen - werde mal auf der homepage durchstöbern!

@docker
warum schliesst sich das gegenseitig aus? soweit ich weiss (was nichts heissen soll ) sind monitore dafür da, die frequenzen so linear wie möglich wiederzugeben - im gegensatz zu den "gewöhnlichen" hifi-stereo-lautsprechern, die sich ja schon mal vom klang auch deutlich unterscheiden - oder ist es etwa: lineare frequenz = gute qualität/klang?
da hab ich wohl was falsch verstanden

und preislich würde ich um die 1000,- für die lautsprecher ausgeben wollen, verstärker/receiver will ich aber auch nicht ausser acht lassen.
limer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Jul 2008, 20:20
also was man über klipsch liest, ist ja wahrlich eine freude

mir sind die RF-52 bzw. gleich die RF-62 ins auge gestochen, die dürften für meine bedürfnisse ja ziemlich gut passen? preislich absolut leistbar, design gefällt mir unglaubglich gut und ich denke die stärkeren modelle wären dann schon wieder etwas überdimensioniert..

werde versuchen, die wo aufzustöbern um probe zu hören, befürchte aber dass das bei diesem hersteller schwierig werden könnte

stellt sich nur die frage, welche leistung ich in diesem fall 100/125W bei welchem verstärker gewählt soll.. dürften ja ziemlich was vertragen die teile

advance acoustic sollen ja gut zu den klipsch passen, aber sind preislich auch wieder bei ca. 500,- angesiedelt..

zu welchen alternativen könnte man da noch greifen?

danke euch !


edit: also das thema raumakustik (lautsprecher aufstellen etc.) muss man glaub ich studieren
wers nicht kennt, hier hat sich jemand die mühe gemacht eine linksammlung zu erstellen - wo man sich eeewig durchkämpfen kann bzw. muss
Linksammlung


[Beitrag von limer am 31. Jul 2008, 20:50 bearbeitet]
limer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Aug 2008, 01:07

Docker schrieb:


HiFi heist ja so viel wie "hohe Wiedergabetreue".

Dafür ist ein linearer Frequenzverlauf eigentlich oberstes Gebot.



um nochmal darauf zurückzukommen - hier ein auszug aus wikipedia/monitoring:

An das Monitoring werden im Tonstudio besondere Anforderungen gestellt. Dies bedeutet zunächst einmal, das betreffende Audiosignal exakt so zu reproduzieren, wie Mikrofone, Verstärker oder andere Klangerzeuger es ausgeben. Bei handelsüblichen Hifi-Anlagen und manchen PA-Anlagen ist dies gar nicht der Fall, der Frequenzgang wird in unterschiedlicher Weise verzerrt. Die Klangabbildung ist somit für Studiozwecke nicht hinreichend äquivalent zum ursprünglichem Signal, es entsteht ein verfälschter Höreindruck. Daher werden im Tonstudio in der Regel spezialisierte Monitor-Lautsprecher eingesetzt.

..bin verwirrt

das habe ich damit gemeint, den "nackten" studiosound möchte ich im wohnzimmer vermeiden und denke dass ich mit den klipsch rf-52 bzw. rf-62 gut fahren würde - weiss noch nicht ob sich der preisunterschied zum 25W stärkeren modell lohnt - sonst sind diese ja ident soweit ich weiss..
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 02. Aug 2008, 06:09
Abhängig von der Raumgröße, die du da beschallen willst. Wenns unter 30m² ist, wird dir die RF-62 sicher reichen, wenns größer wird, dann hätte ich dir die RF 82 empfohlen, gibts bei Ebay für 800.-/Paar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Komponenten (viell. gebraucht) gesucht
Silverlord am 22.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  11 Beiträge
Kaufberatung gebrauchte Stereo-Komponenten
BoRn2FiGhT am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 11.08.2013  –  17 Beiträge
Metal Stereo Anlage gesucht
evilSTAN am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  5 Beiträge
"Neue" alte HiFi Komponenten gesucht
Irion am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  3 Beiträge
Stereo-Anlage für ~1000e gesucht.
Oster am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  8 Beiträge
Stereo Lautsprecher gesucht für folgende.
Hummel123 am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  9 Beiträge
hilfe bei zusammenstellung von komponenten gesucht.
totalhappy am 24.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.04.2016  –  45 Beiträge
Tipps für Home-Hifi (Stereo) gesucht
pollox2001 am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  2 Beiträge
Neues Stereo-System für Wohnzimmer gesucht
Kill3Rb34n am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  5 Beiträge
Verstärker Stereo gesucht, Preisklasse um 1500?
JarodRussell am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  48 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.737 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedblahrg431
  • Gesamtzahl an Themen1.357.052
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.867.049