3 Wege Standlautsprecher an AVR anschließen!

+A -A
Autor
Beitrag
TMRbmwB10
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Aug 2008, 15:07
Hallo,

hab ein Yamaha RX 461 Verstärker gekauft, laufen im moment mit Canton Surround Lautsprechern und Subwoofer. Wollte mich etz im Stereo Standlautsprecher bereich erweitern, macht es sinn ein 3 Wege StereoLautsprecher system zu kaufen bsp. jamo S 606, Canton LE 190 oder im 2 Wege bereich bleiben?! Bringt mein AVR die leistung/lautstärke für Stereobetrieb.

Um eure hilfe wäre ich dankbar!:)


Gruß Bärty
krossi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Aug 2008, 08:01
2 Fragen: Willst du nur die Front-LS erneuern oder alle LS als Standbox haben? - Welche Canton hast du gerade dran?

Gruß, Klaus
TMRbmwB10
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Aug 2008, 08:29
Will sie als Front LS, zusätzlich auch die Canton 150 QX dran lassen, umschalten auf Stereo auf StandLS bei Musik und bei Film auf Surround schalten.
krossi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Aug 2008, 08:47
Wenn dir dein Surroundsystem wirklich nicht ausreicht, dann macht die Anschaffung von Dreiwege Boxen schon Sinn, da du ja ein zusätzliches Paar Frontlautsprecher anschließen kannst. Wenn du sie nicht für Surround brauchst, ist das ein sauberes Umschalten.

Anders geht es nur, wenn du ein besseres Surroundsystem nimmst, inkl. Subwoofer. Das Mischen von LS, wie z.B. die Dreiwege und dein System ist evtl. unbefriedigend, wenn die LS nicht zueinander passen. Besonders die Hochtöner sollten sich ergänzen, am Besten gleich sein.

Gruß, Klaus
TMRbmwB10
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Aug 2008, 15:37
Okey also im Surround Modus mit den 3 Wege wird sichs rausstellen obs se zusammen gut arbeiten oder nicht. Wichtiger wär mir das se im Stereo Modus gut spielen, also macht es sinn 3 Wege an mein Yami RX 461 anschliesen, wie sieht es mit der leistung aus bringt der Yami die Leistung für die 3 Wege?!

Jamo S 606
Canton LE 190
JBL Northbridge E80
KEF iQ5

Welche von den dreien spielt am tiefsten?!
krossi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Aug 2008, 18:29
Aber ja, bei 195W pro Kanal reicht das dicke aus. Der Rest ist Geschmacksfrage und so ein bisschen könntest du darauf achten ob deine Favoritenbox auch einen guten Wirkungsgrad hat, dann kann da nichts schiefgehen. Wegen der Tiefe: Die gehen allen wohnzimmertauglich tief genug herunter, nimm die, welche dir am besten gefällt.

Also: Anhören, entscheiden, genießen.
Viel Spaß!

Gruß, Klaus


[Beitrag von krossi am 17. Aug 2008, 18:31 bearbeitet]
Spreeaudio
Stammgast
#7 erstellt: 18. Aug 2008, 16:12

krossi schrieb:
Wenn dir dein Surroundsystem wirklich nicht ausreicht, dann macht die Anschaffung von Dreiwege Boxen schon Sinn, da du ja ein zusätzliches Paar Frontlautsprecher anschließen kannst. Wenn du sie nicht für Surround brauchst, ist das ein sauberes Umschalten.

Anders geht es nur, wenn du ein besseres Surroundsystem nimmst, inkl. Subwoofer. Das Mischen von LS, wie z.B. die Dreiwege und dein System ist evtl. unbefriedigend, wenn die LS nicht zueinander passen. Besonders die Hochtöner sollten sich ergänzen, am Besten gleich sein.

Gruß, Klaus


Hallo,
also reinweg nur gleiche Hochtöner wäre die halbe Wahrheit. Wenn Lautsprecher schon nicht aus der gleichen Serie stammen, so sollten wenigstens die Mitteltöner gleiche Größe und gleiches Material haben! Gerade der Stimmbereich ist der den wir sehr sensitiv wahrnehmen. Und ein Metallkonus eines Canton-LS mit der Kevlar-Membran eines B&W oder Wharfedale hört sich überhaupt nicht homogen an.
Jamo hat einen eigenen Sound und KEF hat Koaxiallautsprecher (Punktschallquelle), passt auch nicht wirklich mit Canton zusammen. Die Frage ist hierbei auch der Center. Wenn der vom alten Set übrig bleicht sollten die Chassis der Frontboxen dazu gepaart werden.

Da Canton Metall als Membranmaterial verwendet wird Monitor Audio sehr wahrscheinlich gut miteinander harmonieren, Quadral könnte auch noch gehen.


Gruß aus Berlin
Uwe
krossi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Aug 2008, 17:26
Meinem Vorredner kann man nur zustimmen, daher schrieb ich ja auch "besonders" und nicht "ausschließlich".

Es würde mich interessieren, was du nun machst.

Gruß, Klaus
TMRbmwB10
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Aug 2008, 12:21
Hab mir etz die JBL ES 80 für 249,- gekauft. Klingt einfach super im Stereo Modus, schön knackig. Was micht sehr bewundert sind "tief/mittel" töne die die JBLs rausbringt OHNE lautstärker sondern einfach im schön "leisem" modus!:) Sehr erfreut wie die dinger laufen.

Hab se mal im Surround modus angehört klingen nicht mal schlecht. Klar viel lauter als die andren, aber ist ne einstellungs sache, da ich ja meine zimmer renoviert habe neue möbel muss ich die Cantons eh neu anlegen.

Danke für eure Hilfe:)

Normal dass der Reciever im Direct Stereo modus display verdunkelt?! Sinn? mehr leistung für die LS oder wofür?!
bothfelder
Inventar
#10 erstellt: 19. Aug 2008, 12:27
Hi!

Sieh es als puristisches Gimmick.

Andre
krossi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Aug 2008, 14:46
Dann herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Musikhören.

Gruß, Klaus
Spreeaudio
Stammgast
#12 erstellt: 21. Aug 2008, 16:47

Hab se mal im Surround modus angehört klingen nicht mal schlecht. Klar viel lauter als die andren, aber ist ne einstellungs sache,



Regel mal die anderen auch lauter, dann hat der Nachbar auch was davon

Gruß aus Berlin
Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher 2 1/2 o. 3 Wege
Rudl64 am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  3 Beiträge
JBL Northridge E80 3-Wege Standlautsprecher oder JBL Balboa 30 3-Wege Standlautsprecher ?
lexi86 am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  2 Beiträge
3 Wege Standlautsprecher bis 200 EUR
Jochen73 am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  4 Beiträge
Suche 3-Wege Standlautsprecher für Elektro/Techno
Hag2bard am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  4 Beiträge
Suche günstige 3 wege Stereo Standlautsprecher
#Guardian am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  22 Beiträge
3-Wege Aktivlautsprecher XLR
RandyFisher am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  12 Beiträge
Kaufberatung AVR + Standlautsprecher
*Hannes* am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  6 Beiträge
Standlautsprecher + AVR bis 1000 ?
Reiming am 04.05.2017  –  Letzte Antwort am 05.05.2017  –  3 Beiträge
AVR + Standlautsprecher Kaufberatung
monster0077 am 28.01.2018  –  Letzte Antwort am 29.01.2018  –  7 Beiträge
2-wege + 3-wege boxen?
Hustl0r am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.479 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedRöhrenzauber_alias_C...
  • Gesamtzahl an Themen1.404.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.749.938

Hersteller in diesem Thread Widget schließen