Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe beim Verstärker und LS Kauf

+A -A
Autor
Beitrag
mumu666
Neuling
#1 erstellt: 16. Aug 2008, 14:58
hallo,
also ich muss sagen bin ziemlich neu auf dem gebiet der hifi anlagen und bin grad dabei mir eine neue zuzulegen, hab aber ehrlich gesagt nicht viel ahnung von klang verschiedener ls. Suche Standlautsprecher mit einem Budget von ca. 1000€ (Paar)
Hat irgendjemand hier erfahrung mit den Quadral Amun Pure?? Oder gibt es eine besser alternative bei Canton LS für das Geld?

Verstärker hab ich mir einen Yamaha vorgestellt aber keine Ahnung welchen? :-) Villeicht jemand Tipps? Preis bis 400€ ca.

Hm also Raum der beschallt wird ist ca 16 qm gross, gehört wird hauptsächlich rock, punk, metal, selten ein wenig electro. Sollte schon ein wenig bumms haben die anlage.

hab versucht heute mal die quadral ls in geschäftern zu finden für hörprobe aber bin nicht fündig geworden :-(

über ein wenig hilfe und tips wär ich sehr dankbar bin ja noch ziemlich neu auf dem gebiet!

mfg mumu
vksi
Stammgast
#2 erstellt: 16. Aug 2008, 15:28
Versuch doch mal ob Du irgendwo Klipsch (z.B. die RF 82) probehören kannst. Fuer Deine Musikrichtung sicherlich eine Option
Spreeaudio
Stammgast
#3 erstellt: 16. Aug 2008, 16:09

mumu666 schrieb:
Hat irgendjemand hier erfahrung mit den Quadral Amun Pure?? Oder gibt es eine besser alternative bei Canton LS für das Geld?


Hallo,
definiere bitte mal zuerst was "besser" ist. Das liegt immer an jedem selber was er als "besser" empfindet. Der eine mag mehr Bass, ein anderer Räumlichkeit. Da hilft nur zwischen den einzelnen Marken und Modellen mal probehören und "seinen" Sound zu finden.
Die Quadral's, Heco's und Canton's findest du vornehmlich in den Flächenmärkten Mediamarkt, Saturn, Medimax usw.

Es gibt natürlich einiges in dieser Preislage
- Monitor Audio BR5 oder BR6 (könnte bei 16qm schon ein wenig zu viel Bass sein)
MA Händlerliste
- Klipsch RF62
- PSB Alpha T1
- PSB Image T45
- Dali Concept 6

Bei den 16qm würde ich dir aber fast zu Kompaktlautsprechern raten, da es leicht sein kann, daß du wegen des Basses Dröhneffekte bekommst. Hier wären empfehlenswerte Modelle

- Monitor Audio RS1
- (Monitor Audio GS10)
- PSB GB-1
- Swans D3.1




Verstärker hab ich mir einen Yamaha vorgestellt aber keine Ahnung welchen? :-) Villeicht jemand Tipps? Preis bis 400€ ca.


Schau mal ob der
Harman-Kardon 3480
was für dich ist



hab versucht heute mal die quadral ls in geschäftern zu finden für hörprobe aber bin nicht fündig geworden :-(


wo wohnst du denn?


Gruß aus Berlin
Uwe


[Beitrag von Spreeaudio am 16. Aug 2008, 16:10 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2008, 16:27
Hi mumu

Für die Quadral klick doch mal hier :

Quadral Site(link)

Links in der Leiste kannst du bei Fachhändler per Postleitzahl raus finden ,wer bei dir in der Nähe sitzt .

Ich kenne die Lautsprecher zwar selber nicht ,aber für den im Net ausgerufenen Stückpreis von 400 Euro machen sie einen wirklich guten Eindruck ,lohnt sich sicher sie zumindest mal Probe zu hören .

Allgemein ist das mit dem Bumms so eine Sache bei dir ,ich selber höre in einer ähnlichen Raumgröße die selbe Musik .
Eine zu fette Bassabstimmung darf es nicht sein ,sonst kommt es auf der kleinen Fläche ,je nach dem wie die Raumakustik sonst so geartet ist häufig zu Problemen im Bassbereich .

Die Quadral dürfte mit ihren beiden 18er Bässen schon beinahe grenzwertig sein .
Am besten wäre es ,wenn du einen Händler findest ,der sie dir für einen Test zu Hause bei dir zur Verfügung stellt ,ist generell sowieso der beste Weg .

Da würde ich denn auch gleich den Verstärker mit erwähnen ,auf das dir ein vernünftiger Paketpreis gemacht wird und du die Kombi idealer Weise komplett zu Hause Probe hören kannst .

Gruß Haiopai
mumu666
Neuling
#5 erstellt: 16. Aug 2008, 17:20
hallo,
erst mal danke für die schnellen antworten.

@Uwe_K
der harman kardon verstaerker scheint nicht schlecht zu sein für seine preisklasse, hast du denn schon erfahrung mit ihm gemacht??
Naja wohn hier in bayern und war bei mediamarkt heute aber die verkäufer hatten anscheinend nicht mal richtig lust mir das zeug zu zeigen. aber naja, kennt villeicht irgendwer ein hifi geschäft hier in rosenheim oder münchen??

als alternative zu den quadrals hätt ich jetzt noch den Canton ERGO 609 DC 3-Wege Stand-Lautsprecher gesehen in ungefähr der selben preisklasse, ich weis hörprobe ist angesagt aber hat villeicht irgendjemand mit diesen erfahrung???

mfg mumu
Ralf77
Stammgast
#6 erstellt: 16. Aug 2008, 17:47
Hallo, habe gerade erst am Wochenende folgende Boxen gehört.

KEF IQ 7
KEF IQ 9
KEF XQ40
Quadral Aurum 970

--> Alles an Marantz VV und CDP gehört.


Um es kurz zu machen:
KEF IQ 7 und IQ 9 war mal gar nichts für mich. Für mich war der Klang absolut wie ein Brei. Alles war in einer Blase vermischt und man konnte die einzelnen Instrumente und Stimmen nicht voneinander trennen. Bass war bei der IQ 7 Fehlanzeige, bei der IQ 9 genügend vorhanden, aber absolut unsauber und schwammig. Diese zwei Boxen haben mir gar nicht zugesagt.

Deutliche Verbesserung brachte die XQ40. Die war deutlich differenzierter im Klang. Der Bass war straff und sauber. Die Stimmen waren deutlich von der Box gelöst und ein schönes räumliches Bild war zu erkennen.

Der Gewinner war in diesem Vergleich jedoch die Quadral, da diese günstiger als die XQ40 ist und im Klangbild beinahe so gut wie die XQ40 war. Der Bass war sogar trockener und knackiger als bei der XQ40 (für meinen Geschmack war der Bass etwas zu stark bei der Aurum). Jedoch hatte die Aurum super Stimmen, die Instrumente waren super differenziert und das Gesamtbild hat wirklich gepasst.

Daher: Preis-Leistungssieger: Quadral Aurum

(Danach bin ich etwas in Grübeln gekommen mit meinen T+A TS300, die deutlich kälter,analytischer wirken und zudem teurer sind.)

Hoffe das hilft ein wenig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe beim LS kauf!!!
pepe26774 am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  17 Beiträge
Hilfe beim Verstärker Kauf
brotherincrime am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  12 Beiträge
Hilfe beim Kauf von LS 100-180 ?
Jonas_Li am 17.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  13 Beiträge
Hilfe beim Boxen+Verstärker kauf!
PhilloShoph am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  12 Beiträge
Suche Hilfe beim Verstärker kauf.
7bond am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  3 Beiträge
Hilfe bei LS Kauf
DoR-Rav3n am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  14 Beiträge
Hilfe beim Kauf
sven_melli am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  3 Beiträge
hilfe beim subwoofer kauf!
quadral58 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  3 Beiträge
Hilfe beim Kauf
Airop am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  15 Beiträge
Hilfe bei Verstärker und LS-kauf erwünscht
sama62 am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • KEF
  • Canton
  • Dali
  • PSB
  • Klipsch
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRene.H
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.085