Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe beim Kauf von LS 100-180 €

+A -A
Autor
Beitrag
Jonas_Li
Neuling
#1 erstellt: 17. Apr 2013, 12:03
Hey,
ich will mir Lautsprecher für mein 18m² Zimmer (3x5) besorgen. Jetzt habe ich die letzten Tage mal ein wenig hier im Forum gelesen und bin auf folgende LS gestoßen die mir gefallen haben:

-Denon SC-M39
-Teufel VT 11
-Wharfedale Diamond 10.1

Laufen soll in meinem Zimmer ein weites Spektrum von Klassik bis hin zur elektronischen Tanzmusik. Zudem will ich einen alten Plattenspieler wieder aktivieren und eben (alte) Platten hören.

Ich habe einen alten Sony STR-D265 Verstärker - können die oben genannten Boxen damit überhaupt arbeiten?

Vielen Dank schonmal im Voraus wenn euch Infos fehlen, gebt mir Bescheid.

Jonas
bossa
Stammgast
#2 erstellt: 17. Apr 2013, 12:58
Funktionieren alle problemlos mit deinem Verstärker. Wichtig ist immer nur, dass man schaut, wie weit man aufdreht. Aber dafür sollten die meisten eine Anzeige haben. Aber bei 50W sollten so kleinere Lautsprecher auch schon merklich schlechter klingen.

Zu den Modellen kann ich dir nix sagen. Wie sie in DEINEM Raum klingen noch weniger. Wie steht es finanziell, einfach erst mal alle 3 zu bestellen und den besten zu behalten?
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Apr 2013, 14:19
Hallo,

wenn Du sie richtig aufstellen kannst (s. Info in meiner Signatur) dann sind die:

Denon SC-M39
Alesis Monitor MKII
Magnat Vector 203
Dynavoice Definition DM-6

recht gute und sehr preiswerte Lautsprecher für die Raumgröße und den Musikgeschmack. Der Verstärker ist dabei nahezu egal.

Ein gut konstruierter Verstärker mit einer guten Stromversorgung kann aber - nach meiner Erfahrung - aus den meisten LS noch "ein wenig" mehr Klangergebnis kitzeln als es mit billigen Einsteigergeräten möglich ist. Lautsprecher, Lautsprecherpositionierung und Raumakustik/Hörplatz sind aber für das Ergebnis viel wichtiger.

VG


[Beitrag von V3841 am 17. Apr 2013, 14:22 bearbeitet]
Jonas_Li
Neuling
#4 erstellt: 17. Apr 2013, 22:12
Vielen Dank erstmal!
m.eimer
Neuling
#5 erstellt: 21. Apr 2013, 11:28
Hi Leutz,

da ich auch auf der suche nach LS in diesem Preissegment bin Link ich mich hier gerade mal mit ein.
Mein Raum hat 30qm 6,5x4,5m. Die Lautsprecher kann ich nur an die Wand hängen ca.2m vom Boden.
Raumhöhe beträgt 3m. Hören werd ich Radio und Rock. Sitzabstand 2-3m

Mein Verstärker ist alter YAMAHA RX 496 RDS.
Sind die Empfehlungen von V3841 für meine Anforderungen auch geeignet?
Würde mich auch für gebrauchte Boxen Interessieren.

Danke schon mal für eure Hilfe
V3841
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Apr 2013, 13:10

wenn Du sie richtig aufstellen kannst (s. Info in meiner Signatur) dann sind die:

Denon SC-M39
Alesis Monitor MKII
Magnat Vector 203
Dynavoice Definition DM-6

recht gute und sehr preiswerte Lautsprecher für die Raumgröße und den Musikgeschmack. Der Verstärker ist dabei nahezu egal.



Die Lautsprecher kann ich nur an die Wand hängen ca.2m vom Boden


Dazwischen gibt es eine relevante Diskrepanz.

Was hier vielleicht funktioniert sind 2 Cabasse IO (Sockelversion) + einem Subwoofer, der aber richtig aufgestellt werden muss.


[Beitrag von V3841 am 21. Apr 2013, 13:10 bearbeitet]
Laccaintabulis
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Apr 2013, 13:41
Für elektronische Musik sehr zum Empfehlen die Omniton 202 von Teufel, für kleines Geld in Auktionen bei E*** zu ersteigern und sehen dazu noch schick aus.


[Beitrag von Laccaintabulis am 21. Apr 2013, 13:42 bearbeitet]
splatteralex
Inventar
#8 erstellt: 21. Apr 2013, 13:50
Vielleicht ist die Heco Victa 201 auch was für Dich! Hab die 200er und bin in anbetracht des Preises schon begeistert...
m.eimer
Neuling
#9 erstellt: 21. Apr 2013, 14:15
Hi,

danke für eure Antworten

die LS stehen bei mir in meiner Küche/Esszimmer. Einen Sub aufzustellen ist daher nicht möglich, da macht meine Frau nicht mit.
Denke da fallen die Teufel auch gleich aus dem rennen. (ein bißchen bass sollten die Boxen schon bringen)
Hab mir auch schon mal die Nubert Nubox381 mit ATM angehört, ist aber leider preislich gerade und in nächster Zeit nicht drin.


Welcher von diesen LS haben den besten Bass? Hab momentan 2 alte NoName Boxen dranhängen und ich glaub die haben gar kein Bass.
Denon SC-M39
Alesis Monitor MKII
Magnat Vector 203
Dynavoice Definition DM-6
Heco Victa 201

was haltet ihr von
Elac CL 82i
splatteralex
Inventar
#10 erstellt: 21. Apr 2013, 14:19
Vielleicht wäre Jamo noch was für Dich z.B. die S602!

In der Preisklasse würde ich allerdings zur Heco Victa 301 Prime greifen! Eine bessere Verarbeitung findest Du auf dem gesamten Markt nicht!

Test: http://www.audio.de/...cta-301-1151783.html
Laccaintabulis
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Apr 2013, 14:33
Die Teufel haben Bass, vor allem knackigen sauberen Bass! Sie klingen wirklich gut, hättest ja 8 Wochen Probezeit zum Hören.
m.eimer
Neuling
#12 erstellt: 21. Apr 2013, 14:52
Dann lassen wir die Teufel mal mit im Rennen.
Was ist mit einem Bausatz? Kann ich da mehr Leistung für mein Geld bekommen?
Bin für alles offen. Neu, Gebraucht oder Bausatz.
Laccaintabulis
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Apr 2013, 20:03
In dem Preisbereich lohnt sich ein Bausatz imho von der erzielten Mehrleistung fürs Geld eher nicht, aber in der DIY-Abteilung gibts dazu sicher noch einige Meinungen mehr! Gebraucht ist mit ein wenig Geduld das eine oder andere LS-Paar günstig zu bekommen, aber Probehören ist dann meist nur möglich, wenn die Adresse des Verkäufers in der Nähe liegt.


[Beitrag von Laccaintabulis am 21. Apr 2013, 20:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei LS-Kauf erbeten
Musikjunkie am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  9 Beiträge
Hilfe beim LS kauf!!!
pepe26774 am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  17 Beiträge
Hilfe beim Verstärker und LS Kauf
mumu666 am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  6 Beiträge
Hilfe bei LS Kauf
DoR-Rav3n am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  14 Beiträge
Hilfe beim Kauf !!!
-=GoN_OnE=- am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  8 Beiträge
Hilfe beim Verstärker Kauf
brotherincrime am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  12 Beiträge
Hilfe beim Kauf
Airop am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  15 Beiträge
hilfe beim kauf von receiver
sonicbang am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  2 Beiträge
Hilfe beim Kauf von Standlautsprecher
ghsghs am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  9 Beiträge
Hilfe beim Kauf eines Verstärkers!
H2Pro am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.07.2012  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Teufel
  • Heco
  • Yamaha
  • Denon
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.739