Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HILFE: - Standboxen ca 200EUR/stück für marantz amp

+A -A
Autor
Beitrag
Attmo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2004, 23:40
so ich hatte mal was ähnliches vor ner weile gepostet nur jetzt haben sich die verhältnisse deutlich verändert....

Ausrüstung:
Ich besitzte einen Marantz 1060 Verstärker benutze einen dual 606 Plattenspieler und irgendeinen schlechten CD player (da werd ich mir aber noch einen besseren holen)

Musik
Ich höre allemöglichen Arten von Musik. Vorallem Klassik, schwer einzurodnende musik wie zB. Mike Oldfield,Morcheeba und Chill out House im Stile von Cafe del mar Hed Kandi Thievery Corporation..., auch gerne mal Woodstock Rock.
Ausserdem auch Raggae und ähnliches aber da sind meine Klang ansprüche nicht so hoch... also eigentlich alles ausser Hardcore Elektronik und Mainstream HipHop



So ich wollte mir also erst die JBL atx 40 im geschäft mit meinem amp anhören doch als ich davor noch meine mutter consultiert habe (bin halt noch schüler) meinte sie die jbl (farbe buche und schwarzes "tuch") passen nicht ins wohnzimmer wegen ihrer farbe ect...

sie war dann also bereit 200EUR draufzuzahlen wenn ich mir "schöne" boxen hole. mit meinem geld wären das dann so allerhöchstens 450EUR für das paar.


Meine Vorrausstetzungen:

-Ein rel hoher wirkungsgrad ( 90 oder 92 dB) da mein guter marantz nicht ganz so viel kraft hat

-ein warmer Klang, nicht zu analytisch

-nun sie sollten möglichst eine graue front haben. die Elac fs 109.2 kosten zu viel aber vom aussehen soll das so in die richtung laufen damit ich die einwilligung und die finanzielle unterstüzung bekomme

- keine kompaktboxen meine boxen werden auf dem boden stehen und nicht auf ständern und in regale gibts gegenüber von meinem sofa keine.


also ich bedanke mich im vorraus für die tips
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Jan 2004, 23:44
In dem Preisbereich, leider nicht mit deinem Wirkungsgrad-Aspruch würde ich dir die Diamond 8.4 von Wharfedale näher empfehlen.
starwalker
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2004, 08:38
Hallo,

mein Hifi Händler hat mir letztens zwei Standlautsprecher von GAIL vorgespielt (Fabrikat weiß ich nicht - Hochtöner, zwei Mittel/Tieftöner).

Kosteten 400 EUR das Paar, haben recht gut aufgelöst und einen m.E. warmen und nicht analytischen Klang. Ich war über das Preis-Leitungsverhältnis sehr positiv überrascht. Könnte eine Alternative zur Wharfedale sein.

Gruß Lars
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Jan 2004, 11:36
Die Marke heisst Gale. Unter diesem Namen wird man sicherlich fündig
starwalker
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jan 2004, 14:23
Ups, sorry, habe den Namen nur in der verschnörkelten Schrift von dem LS abgelesen, da sie für mich nicht in Frage kamen.

Deshalb habe ich auch im I-Net nichts gefunden. also Gale.

Thanks

Lars
sound67
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Jan 2004, 14:50
Wenn Du warm klingende LS suchst, sind vielleicht die KEF Q3 das Richtige, die momentan für ca. 350,- das Paar angeboten werden. Vielleicht ist der Amp damit aber schon überfordert (Sinusleistung/Ohm??).

Ansonsten sind die preiswerteren Elac 107 zu empfehlen, die gerade ausgelaufen sind. Saubere Verarbeitung, stabile Bi-Wiring-Terminals, genug Bass - vielleicht nicht unbedingt "warm", aber sehr dynamisch und auch für Klassik geeignet. Habe zuletz ein Pärchen hier als Geschenk für meine Freundin getestet. Sie laufen jetzt an einem Onkyo DVD-Receiver mit nur 2x25 Watt/6 Ohm Leistung - und so schwach wird der Marantz ja sicher nicht sein, oder?

Gruß, Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen für bis zu 200?/Stück
Xeno am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 21.07.2003  –  7 Beiträge
Standboxen für 200EUR/Box - Magnat, Canton oder JBL?
Chesterchaz am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  7 Beiträge
Quadral Argent 70 für 200EUR/stück? zuschlagen?
Gengschta am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  16 Beiträge
Suche Standboxen für Marantz SR-4002
Smerfek am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  4 Beiträge
Welche Standboxen für Marantz?
Steher am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  10 Beiträge
Kaufberatung Standboxen ca. 400?/Stück
Cold_Farmer am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  16 Beiträge
CD+AMP für Piega TP3 - Marantz?
nuernberger am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  8 Beiträge
Receiver bis 200Eur gesucht
kittyhawk am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  7 Beiträge
Aktiver Sub für 100-200EUR
IceSupra am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  33 Beiträge
gebrauchter Vollverstärker 200EUR...
Tischkante am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • JBL
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026