Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose Ja oder Nein?

+A -A
Autor
Beitrag
HIFIIIIIII
Neuling
#1 erstellt: 08. Okt 2008, 05:59
Canton und Marantz?!

Hi Leute,
bin in der Zwickmühle soll ich lieber ältere Bose Standlautsprecher kaufen und einen Yamaha Verstärker oder die hier:

e-Bay Name: NEU!****MARANTZ VERSTÄRKER****NEU!
e-Bay Name: NEU!****CANTON ERGO SC-L LAUTSPRECHERBOXEN****NEU!

Was darf denn das Ganze kosten?
Und vor allem taugt das Zeug denn was?

Danke für Eure Hilfe!

Walter
mroemer1
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2008, 06:04
Auf jeden Fall kein Bose kaufen.
Memory1931
Inventar
#3 erstellt: 08. Okt 2008, 06:12
Hallo Walter

BOSE ganz klar: "NEIN"

Jetzt schreib erst mal was Du eigentlich erreichen willst:

A) Was hast Du an Geräten/Boxen zuhause stehen? Typ usw. mitteilen.....
B) Wie sind deine Nutzungsgewohnheiten?
C) Wie hoch ist dein Budget?

D) Man könnte evtl. durchaus deine bisherige Anlage mit Neukomponenten integrieren.....

Aber:
Vom Prinzip her sind Marantz und Canton gute Sachen in der gehobenen Klasse! (Meine Meinung)

Gruß
Rainer_B.
Inventar
#4 erstellt: 08. Okt 2008, 06:31
Das mit Bose ist ja schon geklärt, aber welcher Marantz Verstärker ist gemeint? Davon gibt es mehr als ein Modell.

Rainer
HIFIIIIIII
Neuling
#5 erstellt: 08. Okt 2008, 10:33
Danke, ja dann also ade Bose.

Ja also ich wollte so um die 1000 € investieren und dachte die e-Bay angebote von Canton und Marantz wären ideal.

Habt Ihr Euch mal die Sachen angeschaut das Ihr wisst von was ich spreche, will nicht einen Fehler machen.

Danke bis bald

Walter
Memory1931
Inventar
#6 erstellt: 08. Okt 2008, 10:48

HIFIIIIIII schrieb:
Danke, ja dann also ade Bose.

Ja also ich wollte so um die 1000 € investieren und dachte die e-Bay angebote von Canton und Marantz wären ideal.

Habt Ihr Euch mal die Sachen angeschaut das Ihr wisst von was ich spreche, will nicht einen Fehler machen.

Danke bis bald

Walter


Hallihallo,

welcher Marantz?

Gruß
Rainer_B.
Inventar
#7 erstellt: 08. Okt 2008, 10:49
Wie anschauen? Da ist kein Link dabei.

Rainer
bariii
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Okt 2008, 12:35
nein !!!
HIFIIIIIII
Neuling
#9 erstellt: 08. Okt 2008, 15:14
Neumi1985
Stammgast
#10 erstellt: 08. Okt 2008, 17:55
Hey,

Um Welche Bose Stand-LS handelt es sich denn?

Du solltest dir im Übrigen schon deine eigene Meinung bilden und nich auf das Wort anderer Vertrauen.

Es gibt auch vernünftige Sachen von Bose (gerade älteres).
Nur das PL-V stimmt bei Bose nicht.

MFG
Gromit_
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Okt 2008, 18:40
Die Bose-Hater in diesem Forum die sich Bose-Ware nicht leisten können/wollen nerven nur noch. In Sachen Klangreinheit und Fun-Faktor ist Bose der Konkurrenz um Lichtjahre vorraus.
o_OLLi
Inventar
#12 erstellt: 08. Okt 2008, 18:49
Da will mal wieder jemand provozieren
Neumi1985
Stammgast
#13 erstellt: 08. Okt 2008, 18:49
Hallo,

nunja...ähmm.. welche Konkurrenz meinst du?

Ich will nicht sagen, das Bose Toll ist und empfehle es auch niemanden wirklich, da es für das Geld was Bose will fast immer Besseres gibt.

Ich möchte ledeglich sagen, dass Hier einfach immer wieder Übertrieben wird.

80% der Leute die hier über Bose meckern haben noch nie wirklich Bose gehört. (Bin ich mir ziemlich sicher).
Gromit_
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 08. Okt 2008, 18:53
zB. Elac mein ich mit Konkurrenz, da hatte ich letztens einen schönen Direkt-Vergleich zu Bose. Imo kann man das Gedudel aus diesen 2500 Euro Elac Boxen nur noch mit nem Stock im Hintern ertragen wenn man vorher Bose gehört hat.


[Beitrag von Gromit_ am 08. Okt 2008, 18:53 bearbeitet]
Neumi1985
Stammgast
#15 erstellt: 08. Okt 2008, 18:55
Hey,

Sorry aber das kann ich dir nicht Glauben, weiß ja nicht welches Elac System du gehört hast, aber für 2500€ wirds wohl schon was Größeres gewesen sein.

Was hast du denn für ein Bose Set dagegen Hören können?

MFG
Gromit_
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 08. Okt 2008, 19:01
Natürlich waren das fette Boxen von Elac für den Preis, aber ein total unspektakulärer hochpuristischer, extremst langweiliger Klang. Von Bose hab ich die Companion 2 PC-Boxen dagegen gehört (Kein Scherz)
Neumi1985
Stammgast
#17 erstellt: 08. Okt 2008, 19:08


WAS!?!

Gromit_
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 08. Okt 2008, 19:12
Naja, der Tweeter da drin ist praktisch Baugleich mit denjenigen in den Acoustimass Systemen und bringt so auch den typischen Bose-Klang mit, nur hald ohne Bass.
Neumi1985
Stammgast
#19 erstellt: 08. Okt 2008, 19:15
Meinst du das wirklich ernst?

hast du noch anderes gegen Bose gehört?! (Beispiele?)

grüße
Gromit_
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 08. Okt 2008, 19:20
Ja das mein ich ernst, und nein, sonst hab ich nichts gegen Bose gehört. Canton und Klipsch werd ich mir bei Gelegenheit aber auch mal anhören, denen trau ich noch am ehesten einen gewissen kommerziellen Fun-Faktor im Klang zu.
Der_Konrad
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Okt 2008, 19:34
@hifiiii: lass diesen traumtänzer in seiner fantasiewelt. jeder vernünftig denkende mensch der wirklich objektiv sich mit dem von bose fabrizierenden mist aus einander gesetzt hat, weiß das bose bis auf massives marketing und pr nichts zustande gebracht haben. geschweige denn was mit hifi auch nur im entfernteste zu tun hat.
daher, schlag dir erstmal vor deine cantons dir irgendwo probezuhören.

@kermit oder wiede heißt: das deine pc kisten besser klingen als original elac ist so ziemlich das dämlichste was ich je in diesem forum gelesen hab. leute ernsthaft, wenn das so gewesen wär, dann sollt ich doch meine computerls wieder rauskramen und gegen meine anlage eintauschen. die nicht vorhandene klar- und räumlichkeit ist wirklich gegen nichts zu ersetzen. so macht musik hören spaß. was nu der typische bose "klang" ist hat sich mir bislang noch nicht erschlossen. wahrscheinlich meinst du den verwaschenen blechdosen ton den die kisten fabrizieren.
alles in allem: bose ist das schwarze schaff im hifi genre. leider gehen zu viele solchen schund auf den leim.
Gromit_
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 08. Okt 2008, 19:50
Bose kann sich das Marketing heute nur leisten weil sich der unvergleichliche Bose-Klang einst durch Mund-zu-Mund Propaganda weiterempfohlen hat und die Firma erst in die heutige Lage gebracht hat.
Bose war unter Musik-Liebhabern hochrespektiert bis sie Markt-Führer wurden, seither werden sie gehasst. Ein Phänomen das man in jeder Branche beobachten kann.
Gelscht
Gelöscht
#23 erstellt: 08. Okt 2008, 19:55

@ Neumi1985 = 80% der Leute die hier über Bose meckern haben noch nie wirklich Bose gehört. (Bin ich mir ziemlich sicher).


Vielleicht überlegst du mal warum Bose =

( @ jopetz = BuyOtherSoundEquipment )

immer eine eigene Stellfläche / Ecke hat . So das jeder direkte Vergleich zu anderen HiFi - Komponenten überhaupt nicht möglich ist .

Vielleicht findest du selber die Antwort ?
Rainer_B.
Inventar
#24 erstellt: 08. Okt 2008, 20:14

Gromit_ schrieb:
Bose kann sich das Marketing heute nur leisten weil sich der unvergleichliche Bose-Klang einst durch Mund-zu-Mund Propaganda weiterempfohlen hat und die Firma erst in die heutige Lage gebracht hat.
Bose war unter Musik-Liebhabern hochrespektiert bis sie Markt-Führer wurden, seither werden sie gehasst. Ein Phänomen das man in jeder Branche beobachten kann.


Du solltest weniger von dem Zeug nehmen, egal was es ist. Aber du hast irgendwie recht. Unvergleichlich stimmt schon. Eine Bose 901 hatte früher schon etwas, genau wie ein Ford T Model früher sicher ein Renner unter den Autos war. Aber ältere 901 sind auch mit Vorsicht zu geniessen, da man genau wie beim Ford T mit ausfällen rechnen muss. Die Lautsprechersicken waren nicht ganz so langlebig. Ersatz gibt es zwar, aber das kann wieder teuer werden.
Zu den Acoustimass Systemen wurde schon alles gesagt was man sagen kann. Bevor ein dummer Spruch kommt: Ja, ich habe die Systeme gehört. Mir ist auch schon ein Bass entgegengekommen und ja, ich habe die Teile sogar verkauft.

Rainer
Memory1931
Inventar
#25 erstellt: 09. Okt 2008, 03:55
Nabend, Moin, Wie auch immer,

OHA, immer wieder schön....

...da sind wohl Leut´z auf freiberuflicher Basis für Bose auf "Verteidigungs- und Werbetour" unterwegs.....

Is ja schon geil, so´n kleines Wave-Music-System mit eingebauten hervorragenden Breitband-Lautsprechern.

Da könnt ihr alle eure Anlagen wegschmeißen, dat is Sound pur aller erster Güte.

Wie konnten wir alle so blöd sein und unser Geld für teuren Kram rausschmeißen, wenn wir doch hervorragendes Equipment von Bose hätten kaufen können......

Ich fange schon mal mit dem Abbau an, dauert ja auch ´n paar Stunden den ganzen "Krempel" vor die Tür zu schmeißen um endlich Platz für ein absolut herrvorragendes "Wave-Music-System" zu schaffen..........

Und endlich kann ich Reptilien halten wenn ich Futtertiere (Hamster) in den umgebauten Boxenchasis züchte.

Juchuuuuuu "Hüpfsmilie Hüpfsmilie Hüpfsmilie"

Gruß



[Beitrag von Memory1931 am 09. Okt 2008, 04:09 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#26 erstellt: 09. Okt 2008, 04:11
Gromit:

Lass bloß besser die Finger von Klipsch, den das mit dem Spaßfaktor hast du falsch verstanden, bei Klipsch sind es die LS die Spaß machen, bei Bose die Preise die die Händler und Bose glücklich machen.

Die Frage was Bose mit Klangreinheit zu tun hat stelle ich besser gar nicht, frage mich aber doch wie du dann auf Klipsch kommst???
Canton laße ich ja gerade noch gelten!


Wenn du so auf Bose stehst, dann kauf dir die Teile doch. Hauptsache dir gefällts. Aber verzeih wenn unsere Ohren besseres gewohnt sind, was ja auch nicht sonderlich schwer ist!


[Beitrag von mroemer1 am 09. Okt 2008, 04:51 bearbeitet]
HIFIIIIIII
Neuling
#27 erstellt: 09. Okt 2008, 06:11
LEUTE IHR KOMMT VOM THEMA AB

Ich wollte doch nur wissen ob die Dinger hier auf e-Bay was taugen. Also was haltet Ihr von dem Verstärker und den Boxen
hier nochmals der Link.

http://cgi.ebay.de/N..._trksid=p3286.c0.m14

http://cgi.ebay.de/N..._trksid=p3286.c0.m14


Danke

Walter
Memory1931
Inventar
#28 erstellt: 09. Okt 2008, 06:22

HIFIIIIIII schrieb:
LEUTE IHR KOMMT VOM THEMA AB

Ich wollte doch nur wissen ob die Dinger hier auf e-Bay was taugen. Also was haltet Ihr von dem Verstärker und den Boxen
hier nochmals der Link.

http://cgi.ebay.de/N..._trksid=p3286.c0.m14

http://cgi.ebay.de/N..._trksid=p3286.c0.m14


Danke

Walter :prost


Hervorragende Sachen meiner Meinung nach!
-> Der Marantz PM 80 ist bestimmt absolut Top. BIETEN und HOFFEN!
-> Die Boxen sind ebenfalls Top. BIETEN und HOFFEN!

Und der Verstärker wird in jedem Fall genug Leistung haben um die Boxen zu befeuern.

Gruß
Rainer_B.
Inventar
#29 erstellt: 09. Okt 2008, 06:44
Der PM 80 ist schon zu empfehlen. Die Boxen kann ich nicht einstufen, aber die Kombination aus Marantz und Canton beißt sich nicht. Du solltest bei einem Verstärker im etwas höheren Alter aber mal einen Service einplanen.

Rainer
aleister
Stammgast
#30 erstellt: 09. Okt 2008, 06:48

Bose war unter Musik-Liebhabern hochrespektiert
wann soll denn das gewesen sein?

Die Bose-Hater in diesem Forum die sich Bose-Ware nicht leisten können/wollen nerven nur noch. In Sachen Klangreinheit und Fun-Faktor ist Bose der Konkurrenz um Lichtjahre vorraus.
irgendwie muss man ja den mist rechtfertigen- neid kommt aber beim namen bose nicht auf-eher mitleid.
http://de.youtube.com/watch?v=QvpBBLn1Hn4
@hifiiiii
gegen deine wahl spricht eigentlich nichts.
also drück ich dir mal die daumen!
mroemer1
Inventar
#31 erstellt: 09. Okt 2008, 07:19
Schließe mich Memory 1931 an.
Memory1931
Inventar
#32 erstellt: 09. Okt 2008, 07:28

Rainer_B. schrieb:
Der PM 80 ist schon zu empfehlen. Die Boxen kann ich nicht einstufen, aber die Kombination aus Marantz und Canton beißt sich nicht. Du solltest bei einem Verstärker im etwas höheren Alter aber mal einen Service einplanen.

Rainer


Wundert mich auch das der Marantz-Verstärker "NEU" sein soll.

Vom Aussehen her tippe ich auf die späten 80ér bis Anfang 90ér. Mitte der 90ér gab´s die Serie ja auch noch, allerdings etwas runder an der Front.....

Ob die Serie immer noch gebaut wird (im Stil der 80ér) glaube ich nicht, da nicht mal mehr bei "Marantz.com" was über den drinsteht....

Teuer kann so ein Service ja eigentlich nicht werden. Mein erster von 1987 (ein PM45) war täglich in Gebrauch, bis ich Ihn dann um die Jahrtausendwende ausgemustert habe. Das einzige was da nicht in Ordnung war, waren verdreckte Poti´s.

Allerdings half ein Spray da auch nicht mehr, der brauchte eine Grundreinigung, wird allerdings nur noch im Gästezimmer äußerst selten gebraucht, da ich einen PM78 habe......

Gruß
Rainer_B.
Inventar
#33 erstellt: 09. Okt 2008, 07:35
Der PM 80 hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Mindestens 10, eher etwas mehr. Ich würde da eine Grundreinigung in Erwägung ziehen. Die Potis checken lassen.

Rainer
mroemer1
Inventar
#34 erstellt: 09. Okt 2008, 07:43
Nein, der Marantz ist nicht neu, steht zwar oben in der Kopfzeile, aus dem Text geht aber klar hervor, das er gebraucht ist.
Memory1931
Inventar
#35 erstellt: 09. Okt 2008, 08:14

mroemer1 schrieb:
Nein, der Marantz ist nicht neu, steht zwar oben in der Kopfzeile, aus dem Text geht aber klar hervor, das er gebraucht ist.


UUUPPSSS, wer lesen kann ist klar im Vorteil.....

....muß ich noch lernen...
mroemer1
Inventar
#36 erstellt: 09. Okt 2008, 08:29
Grins, aber ist normal, heutzutage muß mann alles 3x lesen bis manns kapiert hat.
Memory1931
Inventar
#37 erstellt: 09. Okt 2008, 09:18

mroemer1 schrieb:
Grins, aber ist normal, heutzutage muß mann alles 3x lesen bis manns kapiert hat. ;)


Salz in die Wunde....
Sony_XES
Stammgast
#38 erstellt: 09. Okt 2008, 09:48
Ich möchte auch mal etwas zum thema BOSE schreiben, auch wenn wir hier alle vom Thema abschweifen.
Ich fahre seit Mai 2008 einen Audi S3 mit BOSE System. Dazu muss ich sagen, das außer der Fehlende Bass bei hohen Pegeln fehlt. das habe ich mit einem Exact Sub geendert. Von der Tonalität finde ich das System recht angenehm, auch wenn es kein Super hochauflösender Klang ist. Zumindest die NAvi und Telefonstimme kommt ohne kratzen daher.
Selber würde ich mir das Zeug auch nicht kaufen, da 3800€ für eine Musikanlage, die Weichenbauteile für 4Dollar verbaut für das ganze System ist das schon Peinlich.

Und jetzt das beste, wer von euch mal in USA war, zumindest Tempe Arizona, der wird sehen, das man BOSE Systeme sogar am Supermarkt am Highway kaufen kann, und das für rund 400$.
Der Entwickler von BOSE, der auch Prof. am M.I.T Boston ist, wollte vor Jahren ein System im High End bereich entwickeln, was jedoch klein wie Walkman LS sind. das hat er auch geschafft, das muss man Ihm lassen. Jedoch seit dem BOSE in Ungarn gebaut wird, kostet ein LS satz (Acustimass5)
62€ in der Herrstellung.
BOSE ist nicht durch zufall eine Sekte??????????????:-)
mroemer1
Inventar
#39 erstellt: 09. Okt 2008, 10:02
Hallo, ich arbeite bei Ford.

Gegenüber deinem Audi mit Bose bauen die in die Kisten nur Zeugs ein was für einen Aldi 199.-Euro TV noch zu schlecht wäre und das noch für mehr Geld als Audi gewöhnlich für ein Soundsystem verlangt.

Und genau so verhält es sich im Wohnzimmer HiFi, nur eben genau andersherum.


[Beitrag von mroemer1 am 09. Okt 2008, 10:04 bearbeitet]
Son-Goku
Inventar
#40 erstellt: 09. Okt 2008, 10:20

HIFIIIIIII schrieb:
LEUTE IHR KOMMT VOM THEMA AB

Ich wollte doch nur wissen ob die Dinger hier auf e-Bay was taugen. Also was haltet Ihr von dem Verstärker und den Boxen
hier nochmals der Link.

http://cgi.ebay.de/N..._trksid=p3286.c0.m14

http://cgi.ebay.de/N..._trksid=p3286.c0.m14


Danke

Walter :prost

hallo

zu beachten wäre allerdings das der verstärker nicht auftrennbar ist sowie die controllunit der sc-l fehlt.so würde ich diese anlage nicht kaufen
Memory1931
Inventar
#41 erstellt: 09. Okt 2008, 11:05

Son-Goku schrieb:

hallo

zu beachten wäre allerdings das der verstärker nicht auftrennbar ist sowie die controllunit der sc-l fehlt.so würde ich diese anlage nicht kaufen


So eine Control-Unit kann man über IIIBBBÄÄÄHHH nachkaufen.

An meinem Marantz ist se auch nicht dran (Nur eine a Yamaha), und ich vermisse se nicht wirklich....

Bei der größe (Stärke) des Verstärkers, braucht der doch nicht mehr auftrennbar sein, da es für solche Zwecke wesentlich stärkere Endstufen und vielseitiger ausgestattete Vorstufen gibt......

Gruß
Son-Goku
Inventar
#42 erstellt: 09. Okt 2008, 11:27

Memory1931 schrieb:

Son-Goku schrieb:

hallo

zu beachten wäre allerdings das der verstärker nicht auftrennbar ist sowie die controllunit der sc-l fehlt.so würde ich diese anlage nicht kaufen


So eine Control-Unit kann man über IIIBBBÄÄÄHHH nachkaufen.

An meinem Marantz ist se auch nicht dran (Nur eine a Yamaha), und ich vermisse se nicht wirklich....

Bei der größe (Stärke) des Verstärkers, braucht der doch nicht mehr auftrennbar sein, da es für solche Zwecke wesentlich stärkere Endstufen und vielseitiger ausgestattete Vorstufen gibt......

Gruß


klar kann man die nachkaufen.aber so oft werden die auch nicht angeboten.da es für die sc-l nur die ohne regler glaub gibt.das der verstärker auftrennbar sein sollte ist halt von vorteil wegen der unit der sc-l da die unit dann an allen quellen aktiv ist und nicht nur zwischen einer quelle und verstärker
Rainer_B.
Inventar
#43 erstellt: 09. Okt 2008, 12:07
Muss er auftrennbar sein? Reicht die Tapeschleife nicht? Man muss dann zwar die Eingänge per Rec-out Selektor anwählen, aber darüber kann man die Kiste einschleifen.

Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
von schweikert ja /nein?
exzessone am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  22 Beiträge
Turntable ? Ja oder Nein ?
turntable_87 am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  66 Beiträge
Verstärker - ja oder nein?
Soulwarrior am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  6 Beiträge
DAC - ja oder nein...
Skatalite am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  5 Beiträge
Meridian JA oder NEIN
The_Wishmaster am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  4 Beiträge
SACD ja oder nein?
jsjoap am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  38 Beiträge
Kaufen Ja oder Nein?
MacFanino am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  13 Beiträge
Stereovollverstärker ja oder nein
MeikelTi am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  8 Beiträge
Aufrüsten ja oder nein?
maximilian.p am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  6 Beiträge
Stereoverstärker JA oder NEIN
*BONOBO* am 28.07.2011  –  Letzte Antwort am 31.07.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Canton
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedKlausr79
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.942