Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stand LS bis 1000€ - HiFi Magazine Schlecht Bewertet!

+A -A
Autor
Beitrag
PPachera2008
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Okt 2008, 17:14
Hallo,

Ich bin schon eine längere Zeit auf der Suche nach ein Paar schönen Stand Lautsprechern.

Probeghört habe ich bisher:

Focal 826V
Monitor Audio RS8
Heco Celan 500
KEF IQ7

von den viern hat mir der Focal am besten gefallen, sind auch im Großen und ganzen eine Preisklasse.

Da ich aber teil viel Wert auf die Meinung anderer lege, lese ich viel div. HIFI Magazine.

Und nun kommen meine Fragen...

Wie kommt es das z.b in der Stereoplay die Canton Chrono 509dc um ein vielfaches besser Bewertet sind wie die Focal, obwohl meiner Meinung nach, die Canton doch absolute Massenproduktion sind und schon von der verarbeitung her den Focal nicht das Wasser reichen können?!

Wie kommt es, dass ein 700€ Stand LS von Canton (Vento), in den Top Ten der Stand LS steht umgeben von zig tausend euro teurerern LS?
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2008, 17:56
Hallo,


PPachera2008 schrieb:

Wie kommt es das z.b in der Stereoplay die Canton Chrono 509dc um ein vielfaches besser Bewertet sind wie die Focal,


das wird evtl daran liegen, dass in der Ausgabe in welcher der Test erschien Focal mehr Werbung geschaltet hat als Canton


PPachera2008 schrieb:

Da ich aber teil viel Wert auf die Meinung anderer lege, lese ich viel div. HIFI Magazine.


Wieso legst Du wert auf die Meinung anderer? Wenn in einer Zeitung stehet, dass eine Ente besser ist als ein Ferrari glaubst Du das auch oder wie?

Vergiss das ganze Testgedöns. Diese Tests und auch die Meinung anderer sind genauso subjektiv wie deine eigene Meinung. Sie sind daher, wie das Posting hier im Forum auch, bestenfalls nur eine Orientierungshilfe. Was letztlich zählt, sind deine eigenen Ohren, Augen und dein eigener Geldbeutel. Das was einem anderen gefällt, muss dir noch lange nicht gefallen. Die beste Box für xxx Euro ist die, welche dir selbst am besten gefällt.

Wenn dir von den Boxen welche Du gehört und gesehen hast die Focal am besten gefällt, dann kaufe sie dir und gut ist.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 09. Okt 2008, 17:57 bearbeitet]
Big_KH
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Okt 2008, 18:10

PPachera2008 schrieb:

Wie kommt es das z.b in der Stereoplay die Canton Chrono 509dc um ein vielfaches besser Bewertet sind wie die Focal, obwohl meiner Meinung nach, die Canton doch absolute Massenproduktion sind und schon von der verarbeitung her den Focal nicht das Wasser reichen können?!

Wie kommt es, dass ein 700€ Stand LS von Canton (Vento), in den Top Ten der Stand LS steht umgeben von zig tausend euro teurerern LS?


Also zunächst mal musst du dich irren, was die Vento Serie angeht. Dort schlägt das Paar mit 1800€ für die Vento 870 DC bzw 2400€ für die Vento 890 DC zu Buche. Die Vento Serie kommt in der Hierarchie gleich nach der Reference-Serie. Diesen beiden Serien "Massenproduktion" zuzuschreiben halte ich für falsch.

Den Preis als Argument für Qualität zu nehmen ist bis zu einem gewissen Punkt durchaus legitim. Dennoch ist eine Einzelfallbetrachtung notwendig.

Wenn ein Herrsteller in allen Hi-Fi Segmenten seine Produkte ansiedelt, hat das den Vorteil, dass die Produkte der tieferen Serien von den Erfahrungen und der Produktion der höheren Klassen profitieren können und umgekehrt

Selbst sogenannte "Massenprodukte" stehen somit nicht in einem Widerspruch zu dem Merkmal Qualität. Dies macht sich dann meist auch im Preis bemerkbar. Wenn du die die Bestenlisten der Fachpresse anschaust, findest du immer die Preisleistungssieger unter den teureren Fabrikaten. Da diese mit geringeren Stückzahlen in den Wettbewerb eintreten, sind sie natürlich teurer. Ob die Verarbeitungsqualität wirklich immer so unterschiedlich ist, vermag ich nicht zu beurteilen.

Kleines Bsp:

Schauen wir mal an die absolute Spitze der Standlautsprecher. Das steht doch tatsächlich auch die 800er Serie von B&W für maximal lächerliche 20000€, umgeben von Boxen die schon wahnsinnige Preisdimensionen annehmen bis hoch in den 6-stelligen Bereich. Gleichzeitig aber ist der Einstieg in die B&W Standboxenweltk ab 700€ das Paar möglich. Würdest du jetzt die B&W als billiges Massenprodukt beschreiben, besonders die "billige" 800er Serie ?
Ich hoffe nicht :-)

Hätten wir das mit den Preisen und Massenprodukten ein bißchen durchleuchtet.


Nun zur Einstufung:

Das ist natürlich subjektiv, wie immer wenn es ums Hören geht. Keine Redaktion kann objektiv erklären, warum jetzt Box A einen Punkt weniger als Punkt B bekommt. Natürlich kann man genrelle Klassenunterschiede hören, aber wenn es in die Details geht hört das auf.
Letzden Endes kannst du Dich an den Listen orientieren und danach entscheiden, welche du dir anhören willst. Und jetzt entscheidest alleine du, nicht irgendein Magazin. Was hörst du für Musik? Welchen Klangcharakter magst du? Wie groß ist der Raum? Wie laut willst /kannst du hören? Was hast du für übrige Komponenten? Diese und andere Fagen solltest du dir stellen. Etwas angehnem finden im Klang ist keine Wissenschaft. Es ist deine eigene subjektive Entscheidung. Auch wenn das wie eine Floskel klingt, aber anders als hören, hören und nochmals hören kann man zu keiner Entscheidung kommen

Wenn dir also die Focal zusagen, dann ist das so. Punkt Aus Ende.
TSstereo
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Okt 2008, 18:21

PPachera2008 schrieb:
Hallo,

Ich bin schon eine längere Zeit auf der Suche nach ein Paar schönen Stand Lautsprechern.

Probeghört habe ich bisher:

Focal 826V
Monitor Audio RS8
Heco Celan 500
KEF IQ7

von den viern hat mir der Focal am besten gefallen, sind auch im Großen und ganzen eine Preisklasse.

Da ich aber teil viel Wert auf die Meinung anderer lege, lese ich viel div. HIFI Magazine.

Und nun kommen meine Fragen...

Wie kommt es das z.b in der Stereoplay die Canton Chrono 509dc um ein vielfaches besser Bewertet sind wie die Focal, obwohl meiner Meinung nach, die Canton doch absolute Massenproduktion sind und schon von der verarbeitung her den Focal nicht das Wasser reichen können?!

Wie kommt es, dass ein 700€ Stand LS von Canton (Vento), in den Top Ten der Stand LS steht umgeben von zig tausend euro teurerern LS?


.....das kommt alles daher, dass du dir deine eigene Meinung gebildet hast, durch hören, anschauen und begutachten. Dazu kommt dein persönlicher Geschmack.

Und das muss sich nicht mit den Meinungen und dem Geschmack der Tester decken. Das sind auch bloß Menschen!
Denn wer sagt dir, dass Hifi-Tester, Auto-Tester, Toilettenpapiertester etc. alle neutral sind?

Erstens gibt es dazu keine Verpflichtung und zweitens könnte sich keiner daran halten. Weil!?.....Wir sind halt alle bloß Menschen.

Tests sind als Orientierung was es am Markt gibt wichtig und gut, aber am Ende zählt dein pers. Geschmack und dein Geldbeutel.

Sonst würde sich ja auch keiner freiwillig einen Fiat...... kaufen



[Beitrag von TSstereo am 09. Okt 2008, 18:25 bearbeitet]
PPachera2008
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Okt 2008, 18:33
Also die Canton Vento 870DC sind bei Ebay Neu für 990€ zuhaben, das PAAR.

Also WENN ich mich jetzt nur nach den Tests einer Zeitung leiten lassen würde müßte ich diese Kaufen....

Ich verstehe schon was ihr sagt und gebe euch vollkommen recht, habe nur Angst im nachhinein zu sagen, Mensch für das Geld hättest du vielfach besseres bekommen können.

Hätte schon gerne ein Paar LS welche in der preisklasse fast unschlagbar sind und mir klanglich Super gefallen.

Die Chrono 509 kostet nur die hälft wie die focal, soll aber besser sein.
Solche extrem unterschiede dürfen doch eigentlich dennoch nicht vorkommen?!?!
TSstereo
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Okt 2008, 18:37

PPachera2008 schrieb:

Ich verstehe schon was ihr sagt und gebe euch vollkommen recht, habe nur Angst im nachhinein zu sagen, Mensch für das Geld hättest du vielfach besseres bekommen können.

Hätte schon gerne ein Paar LS welche in der preisklasse fast unschlagbar sind und mir klanglich Super gefallen.


Sorry, kann es sein, dass es dir vorrangig nicht darum geht den für dich optimalen LS zu finden, der dir vom Klang und Haptik am besten gefällt? Sondern vielmehr darum das beste "Schnäppchen" zu machen?

Wenn ja, dann glaube mir: Du wirst nie zufrieden sein und nicht zum eigentlichem Genuss, dem Musikhören, kommen.



[Beitrag von TSstereo am 09. Okt 2008, 18:38 bearbeitet]
PPachera2008
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Okt 2008, 18:39
Hallo,

Nein nicht wirklich.. aber vllt. irgendwie schon ein bisschen...

Ist irgendwie nicht einfach...
Big_KH
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Okt 2008, 18:41
Ein schnäppchen will wohl jeder machen. Es ist doch nur normal, für sein Budget das Beste finden zu wollen.

Hast du denn die Canton auch mal gehört, oder beruht alles auf Listenvergleichen?
Big_KH
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Okt 2008, 18:43
Ach ja, was wir noch überhaupt nich geklärt haben: Was für nen Verstärker und Player willst du eigentlich an die Lautsprecher klemmen?

Besser spät als nie gefragt :-D
PPachera2008
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 09. Okt 2008, 18:45
Hallo,

also Diese Canton habe ich nicht gehört, kenne aber ältere, kleiner modelle.

Kann mir in erster Linie nur nicht vorstellen, das der kleine Canton wirklich besser wie der Focal ist und dazu noch viel günstiger...(Wenn jetzt jemand sagen würde ja der Canton ist besser..heißt das nicht das ich ihn mir deshalb holen würde, kaufe dann schon das, was MIR gefällt)


Grüße
PPachera2008
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Okt 2008, 18:47
Hallo,

Ich habe einen Yamaha V861 Verstärker und ein Onkyo 7355 Cd-Player, außderm hängen an dem yammi noch eine Ps2 und Ps3.

Momentan geht alles über den Tv(Sound), hatte vorher das Teufel Theater 2

MFG
TSstereo
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Okt 2008, 18:53

PPachera2008 schrieb:
Hallo,

Nein nicht wirklich.. aber vllt. irgendwie schon ein bisschen...

Ist irgendwie nicht einfach...


Ich kann dich ja auch irgendwie verstehen. Mir ging es ehrlich gesagt früher fast genau so. Irgendwie weis man was man möchte und dann sind da immer diese schei? Tests. Und man wird das Gefühl nicht los: Du hast nicht das Optimum für dein Geld bekommen.

Aber ich hatte auch schon x "High-End-Geräte" und "Testsieger" vom Rotel RC972/RB981, Lindeman Amp4 über Pentagon A100 bis zu LS: B&W 805, B&W CDM7, B&W 604S3, Phonar Monitor II und jetzt Chario etc. Ich könnte die Liste jetzt noch ziemlich weiterführen. Dazu kommen noch diverse Hifi-Klassiker aus dem Gebrauchtmarkt.

Und dazu habe ich immer wieder Tests gelesen und mich an den Bewertungen erfreut, aber auch nach "oben" geschielt. Bei einigen Geräten konnte ich die Tests "nachvollziehen" bei anderen nicht. Und ich habe mich x-mal geärgert, dass ich die eine oder andere Kombi wieder verkauft habe.....

Und jetzt muss ich ehrlich zugeben: Neben meiner Hauptanlage (siehe unten) höre ich eigentlich am liebsten meinen Deviton Receiver an Sansui LS oder Wharfedale LS. Und das war schon früher so. Dabei ist diese "Retroanlage" schon x-mal von mir aus dem Hörzimmer "rausgeflogen". Und siehe da, sie kommt immer wieder!

Warum? Weil sie am besten meinen pers. Geschmack trifft.

Hifi-Tom
Inventar
#13 erstellt: 09. Okt 2008, 18:55
Geiz ist überhaupt nicht geil, der Lautsprecher der Dir in Deinem Budgetrahmen am besten gefällt, hat für Dich auch das beste Preis/Leistungsverhältnis. Da ist es völlig egal, wieviel Schnäppchen es auf dem Markt gibt.
TSstereo
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 09. Okt 2008, 18:58

Hifi-Tom schrieb:
der Lautsprecher der Dir in Deinem Budgetrahmen am besten gefällt, hat für Dich auch das beste Preis/Leistungsverhältnis. :prost



Punkt!

PPachera2008
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 09. Okt 2008, 18:59
Danke ihr habt Recht!!!!
TSstereo
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 09. Okt 2008, 19:01

PPachera2008 schrieb:
Danke ihr habt Recht!!!! :prost


Puh.....

baerchen.aus.hl
Inventar
#17 erstellt: 09. Okt 2008, 19:01

Hifi-Tom schrieb:
Geiz ist überhaupt nicht geil, der Lautsprecher der Dir in Deinem Budgetrahmen am besten gefällt, hat für Dich auch das beste Preis/Leistungsverhältnis. Da ist es völlig egal, wieviel Schnäppchen es auf dem Markt gibt. :prost


Kurz, knapp und auf den Punkt ausgedrückt was andere oben auch schon gesagt haben...es fehlten nur die Worte
Big_KH
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 09. Okt 2008, 19:02
Ich würde folgende Aussage jetzt zwar nicht mit Blut unterzeichnen, aber ich glaube, dass sowohl die Focals, als auch die Cantons sich an diesem Verstärker ein wenig unterfordert fühlen könnten. Was meint der Rest dazu.
baerchen.aus.hl
Inventar
#19 erstellt: 09. Okt 2008, 19:02

PPachera2008 schrieb:
Danke ihr habt Recht!!!! :prost


und wer recht hat gibt einen aus und wer unrecht hat bezahlt
baerchen.aus.hl
Inventar
#20 erstellt: 09. Okt 2008, 19:05

Big_KH schrieb:
Ich würde folgende Aussage jetzt zwar nicht mit Blut unterzeichnen, aber ich glaube, dass sowohl die Focals, als auch die Cantons sich an diesem Verstärker ein wenig unterfordert fühlen könnten. Was meint der Rest dazu.



Da hast Du durchaus recht...aber darüber reden wir dann in einem anderen Thread
TSstereo
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 09. Okt 2008, 19:05
Ach kommt, lasst uns eine Party feiern.

Gute Diskussion und gutes Ergebnis.....



[Beitrag von TSstereo am 09. Okt 2008, 19:06 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#22 erstellt: 09. Okt 2008, 19:06

TSstereo schrieb:
Ach kommt, lasst uns eine Party feiern.

Gute Diskusion und gutes Ergebnis.....

:*


You mit den guten neuen Boxen macht die Party sicher Laune
TSstereo
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 09. Okt 2008, 19:07

baerchen.aus.hl schrieb:

TSstereo schrieb:
Ach kommt, lasst uns eine Party feiern.

Gute Diskusion und gutes Ergebnis.....

:*


You mit den guten neuen Boxen macht die Party sicher Laune :*



Wenn dann keiner betrunken reinfällt.

PPachera2008
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 09. Okt 2008, 19:08
NEIN....Jetzt bin ich Schockiert!!!!!!

Wieso werden die Focals an meinem Verstärker unterfordert sein?!
Habe den Yamaha erst Neu!?
baerchen.aus.hl
Inventar
#25 erstellt: 09. Okt 2008, 19:09

TSstereo schrieb:

baerchen.aus.hl schrieb:

TSstereo schrieb:
Ach kommt, lasst uns eine Party feiern.

Gute Diskusion und gutes Ergebnis.....

:*


You mit den guten neuen Boxen macht die Party sicher Laune :*



Wenn dann keiner betrunken reinfällt.

:prost



oder die Membranen mit einer Gerstenkaltschale einweicht
baerchen.aus.hl
Inventar
#26 erstellt: 09. Okt 2008, 19:12

PPachera2008 schrieb:
NEIN....Jetzt bin ich Schockiert!!!!!!

Wieso werden die Focals an meinem Verstärker unterfordert sein?!
Habe den Yamaha erst Neu!?



Keine Angst sie werden auch an dem Yammie gut klingen. Nur ob der Yammie das letzte i-tüpfelchen an Klangqualität herausholt ist fraglich evtl sind es nur 99,5%
TSstereo
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 09. Okt 2008, 19:13

baerchen.aus.hl schrieb:

TSstereo schrieb:

baerchen.aus.hl schrieb:

TSstereo schrieb:
Ach kommt, lasst uns eine Party feiern.

Gute Diskusion und gutes Ergebnis.....

:*


You mit den guten neuen Boxen macht die Party sicher Laune :*



Wenn dann keiner betrunken reinfällt.

:prost



oder die Membranen mit einer Gerstenkaltschale einweicht :KR



So etwas macht nur JVC, aber mit Reiswein. Pfui!

TSstereo
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 09. Okt 2008, 19:14

baerchen.aus.hl schrieb:

PPachera2008 schrieb:
NEIN....Jetzt bin ich Schockiert!!!!!!

Wieso werden die Focals an meinem Verstärker unterfordert sein?!
Habe den Yamaha erst Neu!?



Keine Angst sie werden auch an dem Yammie gut klingen. Nur ob der Yammie das letzte i-tüpfelchen an Klangqualität herausholt ist fraglich evtl sind es nur 99,5%


Stimmt. Und außerdem gibt es dann ja noch "Aufrüstpotential" beim Amp. .....Später!

Big_KH
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 09. Okt 2008, 19:23
Die Kollegen haben natürlich Recht, das hörte sich dramatischer an als es in Wahrheit ist, wobei ich das ganze nicht unterschätzen würde. Da du ja ein Listenfan bist, kannst du ja mal die Positionen von den Boxen und dem Verstärker vergleichen ... da liegt u.U. eine ganze Klasse dazwischen.

Aber auch Recht gebe ich den Anderen. Wenn es die Focal sein sollen, dann sind sie es. Falsch machen an sich kann man in dem Segment nicht mehr viel. Wenn sie dir gefallen, so sind sollen sie die deinigen sein.

Und wenn du dann irgendwann wieder Kleingeld über hast, schaust du mal nach einem Verstärker der noch besser passt udn erzählst uns davon.

Grüße
PPachera2008
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 09. Okt 2008, 20:36
Super, Vielen Dank euch allen

Grüße
Hifi-Tom
Inventar
#31 erstellt: 10. Okt 2008, 09:53

NEIN....Jetzt bin ich Schockiert!!!!!!Wieso werden die Focals an meinem Verstärker unterfordert sein?! Habe den Yamaha erst Neu!?


So pauschal würde ich dies nicht sagen, aber ob der Yamaha der ideale Spielpartner ist, sei mal dahingestellt. Yamaha ist in der Regel sehr neutral, manche sagen auch analytisch dazu. In Verbindung mit Focal kann dies sicherl. zumindest für einige, Achtung persönlicher Geschmack bzw. Hörempfinden, des Guten ein wenig zu viel sein. Hör Dir doch die Focals vor dem Kauf nochmal an deinem Amp an, wenn der Händler den nicht führt, nimst Du halt Deinen mit zu Ihm. Und bitte das Thema Raumakustik nicht ganz vernachlässigen. Die Aufstellung der Lautsprecher, Wahl des Hörplatzes sowie die akustischen Eigenschaften Deines Hörraumes, Stichwort Raummoden, Nachhallzeit, bestimmen zu großen Teilen das klangl. Ergebnis in Deinen 4 Wänden mit.
Neumi1985
Stammgast
#32 erstellt: 26. Okt 2008, 11:30
Hey,

will dich ja nicht wieder verunsichern, aber die Canton Vento 870 machen schon echt was her, finde Sie im PLV schon wirklich überragend.

ICH würde sie im DIREKT Vergleich schon der Focal vorziehen.

Grüße
PPachera2008
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 26. Okt 2008, 15:44
hebe gelesen, dass man für die Canton schon einen starken Verstärker braucht, stimmt das oder geht der Yamaha da.
baerchen.aus.hl
Inventar
#34 erstellt: 26. Okt 2008, 16:34
Nun, das hängt von den Pegeln ab welche du fahren möchtest. Wenn Du die Boxen regelmäßig und lange an der Belastungsgrenze weit jenseits der 100 dB fahren möchtest, brauchst Du einen Amp der dies sauber leisten kann ohne das der Amp oder die Box schaden nimmt.

Für den Normalbetrieb, der auch mal einen etwas herzhaften Pegel erreicht, reicht dein Yammi.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand LS bis 1000? pro Paar
ironbase26 am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.03.2012  –  27 Beiträge
Stand-LS für Wohnzimmer, bis ca. 1000?
Thies_26 am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  14 Beiträge
gebrauchte! Regal-LS oder kleine Stand-Ls bis 100?
Blaukomma am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  7 Beiträge
Beratung LS Stand oder Kompakt bis 1000-1500?! Bild des Raumes im Anhang!
-Schulz- am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  26 Beiträge
Stand-LS Kaufberatung bis 600?
Andrew_g am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  11 Beiträge
Kaufberatung: Stand-LS Paar für 1000.- EUR
Studebaker am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  8 Beiträge
Kompakt/Stand-LS (+ Amp) für ca. 1000 ?
Wat3rblade am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.09.2013  –  14 Beiträge
Stereo 2.0 800-1000? Stand LS
BrainDead123 am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.11.2013  –  8 Beiträge
Stand LS + Verstärker / Reciver bis 1000 am Notebook
sINmotion am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  14 Beiträge
Wachablösung für Kompakt - Vintageklassiker, welche Stand LS bis 1000 ? Paar ?
Fidelity_Castro am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Teufel
  • Heco
  • Phonar
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedChardt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.485
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.352