Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neue Hifiboxen für mein Wohnzimmer.

+A -A
Autor
Beitrag
hessesteffe
Neuling
#1 erstellt: 27. Okt 2008, 12:18
Hallo,
ich bin auf der Suche nach ein paar neuen Lautsprechen für mein Wohnzimmer(ca. 25 qm groß). Da ich mich seit knapp 10 Jahren mit der Thematik nicht mehr auseinander gesetz habe benötige ich eure Hilfe.

Ich haben einen Marantz PM 7000 Verstärker und einen passenden CD Player von Marantz. Meine Boxen sind recht große Standlautsprecher die ich während meines Zivildienstes vor 14 Jahren selbst gebaut habe. Da mir die Boxen einfach zu groß geworden sind, bin ich nun auf der suche nach neuen (können auch gebraucht sein) Lautsprechern.

Meine Anlage nutzte ich zu 80% zum Musik hören und zu 20% um mir mal einen Film etwas lauter zu gönnen.
Mein Musikgeschmack ist recht durchwachsen, hauptsächlich Rock und Pop und Elektronische Musik.

Um möglichst viel Platz zu sparen hatte ich mir überlegt mir ein 2.1 oder 2.0 System mit Subwover zuzulegen. Die Center wollte ich an die Wand schrauben. Da ich meinen Verstärker nicht hergeben möchte und kein 5.1 System anschließen kann kommt ein Teufel System nicht in Frage.

Ich hatte mir bereits 2 Systeme angesehen, zum einen Die MB Quart Terra Serie. Dises sehen sehr schick aus und klingen auch gut. Allerdings sind diese nicht mehr zu bekommen.... leider.
Zum anderen habe ich mir die Bose Acoustimass 5 Series II angesehen. Nun habe ich allerdings schon öfters gehört, das Bose nicht so gut sein soll.

Kann mir jemand eine alternative nennen zu den von mir genannten Systmen? Oder sind die Bose Systeme besser als ihr Ruf? Ich bin natürlich auch für Alternativorschläge in andere Richtungen. Mein Budget liegt bei 350 Euro.


[Beitrag von hessesteffe am 27. Okt 2008, 12:26 bearbeitet]
braunschweiger35
Stammgast
#2 erstellt: 27. Okt 2008, 12:32

hessesteffe schrieb:
(..) hatte ich mir überlegt mir ein 2.1 oder 2.0 System mit Subwover zuzulegen. Die Center wollte ich an die Wand schrauben. Da ich meinen Verstärker nicht hergeben möchte und kein 5.1 System anschließen kann kommt ein Teufel System nicht in Frage.

Hallo,
hm. diese Formulierung birgt die Gefahr, dass wir an einander vorbei reden.
Zur Erklärung: Ein 2.0 System besteht aus 2 Stereolautsprechern. Ein 2.1 System ergänzt diese beiden Stereolautsprecher um einen Subwoofer (der in deinem Fall aktiv sein müsste).
Center-Lautsprecher benutzt man normalerweise nur bei einem Surroundsystem (z.B. 5.1) - was du nicht willst, bzw. - wie du schon richtig festgestellt hast, an deinen Amp nicht anschließen kannst.

Da der Musikanteil bei dir überwiegt, würde ich (ohne das Budget zu beachten) zu 2 (Stand-) Lautsprechner OHNE Subwoofer raten. Diese müssten bei dir wegen des Budgets aber vermutlich gebraucht oder Selbstbau sein.

Gruß,
Carsten
kölsche_jung
Inventar
#3 erstellt: 27. Okt 2008, 12:38
moin moin, erstmal willkommen im forum....

zuerst solltest du dich mal mit ein paar begriffen auseinandersetzen....

mit 2.1 bezeichnet man regelmäßig ein sub-sat-system .... also 2 Lautsprecher und ein Subwoofer...

einen Center-Lautsprecher gibt es nur bei Surroundsystemen (5.1 oder 7.1)

dein verstärker ist ein stereoverstärker ... also kein surround .... also kein Center-Lautsprecher....

Jetzt hast du die Qual der Wahl .... es gibt Unmengen brauchbarer (Stereo)-Lautsprecher.....
Standlautsprecher ..... Kompaktlautsprecher ...... mit Subwoofer (aktiv/passiv)
in allen Preisklassen......

um dir hilfreich zu sein, wäre es notwendig, etwas mehr über deinen Raum zu erfahren (Grundriss?), mehr über deine Hörgewohnheiten (Laut? / Leise) und vor allem...wieviel darf es kosten....

ach so, bose ist nicht so schlecht wie die meisten sagen.... das Problem ist nur der Preis!
man bekommt für den preis der bose-systeme halt richtige Lautsprecher....klar?
hessesteffe
Neuling
#4 erstellt: 27. Okt 2008, 12:46
Erst mal vielen Dank für eure schnellen Antworten und die hilfreichen Infos der Begriffe.

Ich dachte an ein 2.1 System mit 2 Komaktlautsprechern und einem Subwoofer (passiv). Mein Wohnzimmer ist fast quatratisch und hat an 2 Seiten eine Schräge.

Die Musik höre ich meistens etwas lauter.

Der Preis sollte so um die 350 Euro liegen.
braunschweiger35
Stammgast
#5 erstellt: 27. Okt 2008, 12:52

hessesteffe schrieb:
und einem Subwoofer (passiv).

Wie soll denn die Leistung für den passiven Sub verstärkt werden, wenn du nur nen Stereoverstärker hast?
Du brauchst einen aktiven Sub oder gar keinen Sub.
kölsche_jung
Inventar
#6 erstellt: 27. Okt 2008, 13:10
naja, die leistung für den passiven sub würde halt aus dem verstärker kommen, im sub würde dann passiv getrennt und an die sat´en weitergegeben.....

aber für 350 € gesamt würde ich eher zu 2 anständigen lautsprecher raten.....bei anständigen lautsprecher ist ein sub wahrscheinlich gar nicht notwendig .... es sei denn, du willst brummeln hören ......

und das ist jetzt auch erstmal der springende punkt, welchen sound/klang möchtest du haben/bevorzugst du?

fetter bass, zischende Höhen? oder lieber neutral ....das soll auch keine differenzierung zwischen gut und schlecht sein ... mein nachbar mag den klang meiner anlage nicht, zuwenig bass, kein zisch.... er hört nur irgendeine discomukke und die gläser im schrank müssen klirren....aber er mag es halt so, ich mag es halt anders....wie magst du es?

bist du handwerklich begabt, kommt selbstbau (nochmal) in frage?
kommen nur kompakte in frage, oder auch schmale standboxen ...
wo sollen die ls stehen regal? boden?

klaus
hessesteffe
Neuling
#7 erstellt: 27. Okt 2008, 14:01
Zum Sound/Klang: Ich mag einen satten Klang, tiefe Bäse aber nicht zu aufdringlich, ohne Zischen und brummen. Es muss ausgewogen sein. Klirrende Gläser finde ich schrecklich.

Ich bin gelernter Tischler, da sollte ein handwerkliches Geschick vorhanden sein. :-) Allerdings habe ich keine Werkstatt um ein Gehäuse zu bauen.

Eigentlich wollte ich die Lautsprecher an die Wand montieren, aber ich hatte nun auch überlegt schmale Standboxen mit in die Überlegung aufzunehmen.
kölsche_jung
Inventar
#8 erstellt: 27. Okt 2008, 14:09

hessesteffe schrieb:
.... Klirrende Gläser finde ich schrecklich.....

sehr gut...

an deiner stelle würde ich erstmal zu nem MM oder saturn in der nähe gehen und mir ein paar sachen anhören, auch teurere, dann kann wohl besser geholfen werden....

ansonsten...die hierkenn ich zwar nicht, sollen aber ganz ok sein ..und sind wohl recht preiswert...

klaus
hessesteffe
Neuling
#9 erstellt: 27. Okt 2008, 14:20
Vielen Dank erst einmal für die Hilfe.
the_det
Stammgast
#10 erstellt: 27. Okt 2008, 16:14

kölsche_jung schrieb:
ansonsten...die hierkenn ich zwar nicht, sollen aber ganz ok sein ..und sind wohl recht preiswert...

klaus


Hallo zusammen,

die KEF-Lautsprecher sind ohne Frage schon ziemlich gut. Ein Freund von mir besitzt ein Paar in Kombination mit einem Marantz PM 7200. KEF und Marantz kann man gut miteinander betreiben.
Allerdings sind die KEFs keine Basswunder. Der Bass kommt eher straff und präzise. Was nicht heißen soll, dass die KEFs blutarm spielen (Mitten, Stimmen und Gitarren sind ihre Stärke), aber für meinen Geschmack haben sie einfach zu wenig Bass. Dann muss auf alle Fälle ein Sub dazu...
Gruß
Det
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche neue Regallautsprecher für das Wohnzimmer
film.freak am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 06.08.2015  –  31 Beiträge
Lautsprecher suche für Wohnzimmer 29qm
Dominik322 am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  5 Beiträge
Suche Endstufe für Wohnzimmer ~200?
Thrass am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  28 Beiträge
Suche (Regal-)Lausprecher für Wohnzimmer
SignoreAceto am 15.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.10.2016  –  23 Beiträge
Allrounder für mein Wohnzimmer gesucht
whiteelephant am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  14 Beiträge
Neue Lautsprecher für Wohnzimmer
uott am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  16 Beiträge
Neue Boxen für Wohnzimmer mit 53m2
neumaz am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  8 Beiträge
Neue Anlage fürs Wohnzimmer gesucht
Freefall7 am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  8 Beiträge
Neue Stereoanlage für mein Wohnzimmer gesucht!
G-Star1987 am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  19 Beiträge
Suche Anlage für Wohnzimmer
schmid84 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • MB Quart

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedMaeikel_yussef_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.314