Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


alter Verstärker am PC sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
Geyer
Neuling
#1 erstellt: 28. Okt 2008, 14:36
hallo beisammen,

nachdem ich eigentlich nur noch über rechner musik höre, können meine extrem alten 45 DM aktivboxen, meine wünsche nicht mehr befriedigen.

ich schaue mich derzeit nach erstaz um, allerdings ohne grossen erfolg. und ich habe in diesem bereich auch keine ahnung.

platzmässig hat mir das bose companion 3 gefallen, über das ich für seinen preis jedoch nur schlechtes gelesen habe.
das teufel motiv 2 wäre noch eine alternative, jedoch schreckt mich dort die unpraktische bedienung und der nicht vorhandene front kopfhöreranschluss ab.

nun ist mein blick auf meinen alten denon pma-525r verstärker gefallen, und ich überlege, ob ich nicht einfach den an den rechner hänge sollte.
die bedienung ist mit all den analogen reglern angenehm, man kann ihn im vergleich zum teufel motiv ohne rumkriechen ein- und ausschalten, und er besitzt einen 6,3mm klinke kopfhöreranschluss an der front.
der grösste vorteil ist das ich ihn schon besitze. der nachteil, dass die alten riesigen boxen, die dranhängen, nur noch für den sperrmüll taugen.

jetzt bin ich am überlegen: entweder ein 2.1 stereosystem wie das teufel motiv 2, oder vernünftige kompaktboxen für den vorhandenen verstärker kaufen.

einen subwoofer brauche ich eigentlich nicht, nur halbwegs schreibtischtauglich sollten die eventuellen boxen sein, und trotzdem gut klingen.

macht es sinn den verstärker weiter zu benutzen? wenn ja, hat jemand einen tip, welche boxen für meinen zweck etwas taugen?
mehr als 300€ sollten es nicht unbedingt werden.

vielen dank
horstilein
Stammgast
#2 erstellt: 28. Okt 2008, 14:46
Die Lösung, dein Verstärker plus ein paar Kompaktlautsprecher ist dem Teufel System (geschweige denn dem Bose Müll) vorzuziehen.

Ein paar Nubert Nubox 311 dazu und gut is...
JunkBrother
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Okt 2008, 14:58
Hallo,

kann horstilein da voll zustimmen.

MfG JB
Geyer
Neuling
#4 erstellt: 29. Okt 2008, 12:29
vielen danke für eure hilfe.
scheint preislich und platzmässig eine super lösung zu sein.

gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alter Verstärker -> PC, IPOD
atothek am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  4 Beiträge
alter Verstärker-neue LS?
sagenwirmalso am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  4 Beiträge
Neuer alter Verstärker gesucht
mrm1st3r am 09.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.08.2014  –  34 Beiträge
Stereo-Verstärker fürs Zimmer, langer Betrieb am PC
64bitz am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  6 Beiträge
Welcher Verstärker zu JBL Control 1c am PC?
Freddy_Mercury am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  6 Beiträge
Verstärker und Regallautsprecher für PC gesucht
-MRMAG- am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  2 Beiträge
2.1 System für Musik am PC
sandla2005 am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  8 Beiträge
PC und Verstärker
aNNa_ am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  4 Beiträge
gebrauchter Verstärker für PC
raskolnikov am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  12 Beiträge
alter verstärker
outfast am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Nubert
  • Bose
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.797