Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


D/A Wandler bringt eine klangliche Verbesserung?

+A -A
Autor
Beitrag
CombatWombat
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2008, 13:06
Mahlzeit Leute,

ich hab ne Frage zu Digital/Analog Wandlern. Ich habe als CD Player einen HK750 und als Verstärker den HK670. Ich hab das Prinzip eines D/A Wandlers noch nicht ganz durchblickt. Habe schon öfter gehört, dass er Verbesserungen am Klang mit sich bringen soll und das man wie so oft, wenn man etwas vernünftiges will, auch mal etwas ausgeben sollte. Nun Meine Frage: Bringt ein D/A Wandler bei meinen Komponenten überhaupt etwas und falls ja, könnt ihr mir einen im Bereich bis zu 300 Euro empfehlen?
Wäre auch über eine Aufklärung bezüglich der Arbeit eines D/A Wandlers sehr erfreut.

Gruß

CombatWombat
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2008, 13:11
Hi,

Bringt ein D/A Wandler bei meinen Komponenten überhaupt etwas

Nein.
Klanglich Unterschiede zwischen D/A-Wandlern zeigen sich allenfalls in hoch auflösenden Ketten und liegen auch dort im vergleichsweise wenig spektakulären Bereich.
Erläuterung:
http://de.wikipedia.org/wiki/Digital-Analog-Umsetzer

Grüße

Frank
CombatWombat
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Nov 2008, 14:38
Danke für die Antwort!

In der Anleitung meines CD Spielers steht zum Thema Signalverarbeitung folgendes:

Abtastfrequenz : 44,1 kHz
HDCD-Prozessor : Burr Brown PCM 1732
D/A-Wandlung : Multi-Level Delta-Sigma
Oversampling : 8-fach (Digitalfilter)
Fehlerkorrektur : CIRC-System

Weiterhin steht dort unter Diskrete Analog-Sektion:

Frequenzgang : 20 Hz-20kHz +0/-1 dB
Klirrfaktor : 0,006% bei 1 kHz
Dynamikumfang : 96 dB
Rauschabspannungspegel : 98 dB
Kanaltrennung : 90 dB
Ausgangspegel : 1,0 V / 2,0 V mit HDCD

Sind diese Werte denn gut für einen CD Spieler? Ich hab da leider (noch) keine Ahnung von. Sind die 44,1 kHz nicht zu schwachbrüstig? Hatte mal etwas von 96 kHz und 24 Bit gelesen, da ging es auch um D/A Wandlung, allerdings sind diese Werte auf dem Datenblatt nicht ersichtlich.


[Beitrag von CombatWombat am 02. Nov 2008, 15:05 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2008, 14:43
Hallo Fabian,

Du solltest das Thema abhaken, ganz ernsthaft.
Rein klanglich bist Du mit Deinem CDP vollkommen auf der sicheren Seite von mindestens 97,5 % von 100 möglichen "Klangprozenten".

Siehe dazu auch die kontroverse Diskussion in diesem Thread.

Zur Frage der Abtastfrequenz schaue bitte noch einmal in den verlinkten Wiki-Artiel und auch hier hinein.

Grüße

Frank
CombatWombat
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Nov 2008, 15:04

Hüb' schrieb:

Du solltest das Thema abhaken, ganz ernsthaft.


Ok. Genau darum wollte ich ja hier nachfragen, es wäre sicherlich nicht so gut einen Wandler für mehrere hundert Euro zu kaufen, wenn dieser mir gar nichts bringt. Dankeschön.


[Beitrag von CombatWombat am 02. Nov 2008, 15:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
A/D D/A - Wandler
xTs am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  35 Beiträge
D/A Wandler
Danzig am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  4 Beiträge
D/A-Wandler
torbi am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung D/A Wandler
bonnybonnybonny am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  6 Beiträge
Ergänzung D/A Wandler
Bronxmaster am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  2 Beiträge
Preisverhältnis D/A Wandler - CD Player ?
Mecki21 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  5 Beiträge
D/A Wandler 200-300?
deivel am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  3 Beiträge
D/A-Wandler gesucht - Kaufempfehlung?
Maximalfrequentiertah am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  5 Beiträge
Endstufen-D/A Wandler Kombination
pcmurx am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  2 Beiträge
externer D/A Wandler, Alternative?
Quo am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedU4U
  • Gesamtzahl an Themen1.346.095
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.697