Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Receiver mit Digitaleingang?

+A -A
Autor
Beitrag
flo123456
Neuling
#1 erstellt: 01. Nov 2005, 13:19
Hallo,

ich bin blutiger Anfänger in Sachen HiFi und suche
einen Verstärker, an den ich meine Apple Airport-Express
Station digital anschliessen kann. Würde auch einen 5.1-
Verstärker nehmen, brauche aber keinen und nehme an,
dass die teurer sind - oder?
Habe leider keine Stereo-Verstärker gefunden, die Digitaleingänge
haben. Mache ich was falsch?
Und zu guter letzt: Möchte
so um die 300 Euro ausgeben. Hat jemand ne Kaufempfehlung??

Danke & Gruß
Flo
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2005, 15:58
Hi Flo, bei ebay gibt es hin und wieder einen Gebrauchten, z.B. von Marantz oder von Akai. Waren aber schon damals eher Exoten. Ansonsten hast Du schon recht, dass es eigentlich Verschwendung ist, einen 5.1-Receiver "nur" für Stereo-Betrieb anzuschaffen. Denn Du zahlst dann für 5 Endstufen usw., obwohl Du nur zwei benötigst.

Gruß Silberfux
flo123456
Neuling
#3 erstellt: 01. Nov 2005, 16:27
Hi,

danke für die Antwort. Wie heissen denn
die Verstärker von Marantz oder Akai
und was kosten sie?

Gruß
Flo


[Beitrag von flo123456 am 01. Nov 2005, 16:29 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2005, 17:21
Der Marantz PM-90 war einer von wenigen.

MfG Christoph
flo123456
Neuling
#5 erstellt: 01. Nov 2005, 17:32
Hi,

falls ich keinen dieser Verstärker mehr auftreiben kann;
gibt es irgendwelche Adapter o.ä., um ein optisches
Digitalkabel und einen Stereoreceiver zu verkuppeln,
oder muss ich tatsächlich einen AV-Receiver kaufen?

MfG
Flo
Nomadhunter
Stammgast
#6 erstellt: 01. Nov 2005, 17:38
Du brauchst einen Digital-Analog-Wandler, die professionellen Geräte gehen hier aber erst bei vielen hundert Euro los, darunter gibt es nicht viel, Creative hat höchstens noch irgendwas so im 100€-Bereich, kann dir den Namen aber grad nicht sagen.

EDIT: DDTS-100 heißt das Ding, ist zwar eigentlich auf Mehrkanal ausgelegt, sollte aber auch mit Stereosignalen kein Problem haben. Ansonsten such vielleicht mal bei thomann.de nach irgendwelchen Studio-D/A-Wandlern, vielleicht findest du da auch irgendwas für ca. 100€.

-Lloyd


[Beitrag von Nomadhunter am 01. Nov 2005, 17:44 bearbeitet]
flo123456
Neuling
#7 erstellt: 01. Nov 2005, 17:50
Hi,

danke für die Atwort(en).
Kennt irgendjemand noch weitere
Receiver/Verstärker mit Digitaleingang
ausser dem Marantz PM90 ??

Gruß
Flo


[Beitrag von flo123456 am 01. Nov 2005, 17:52 bearbeitet]
sakly
Inventar
#8 erstellt: 02. Nov 2005, 07:53
Ab Akai AM55 haben die Teile von Akai auch Digitaleingänge. Das sind aber alles reine Verstärker, also keine Receiver.
Bei ebay gehen die meist für an die 100Euro oder deutlich darüber weg. Dann sind es aber meist auch Geräte der höheren Serie.
silberfux
Inventar
#9 erstellt: 02. Nov 2005, 10:00
Hi Flo,

für die D/A-Wandlung kann man ganz gut einen CD-Audio-Recorder einsetzen. Ich löse damit ein ähnliches Problem wie Deines zwischen PC-Digitalausgang und analogem Verstärkereingang, indem ich ein solches Gerät dazwischenschalte. Die Qualität ist deutlich besser als an den analogen Ausgängen meiner Soundkarte. Ich benutze einen Traxdata 900, weitgehend baugleich sind Philips 870 und 880. Man schaltet das Gerät bei eingelegter CD Audio auf Aufnahmebereitschaft, aktiviert den optischen oder koaxialen Digital-Eingang des CDR und schon funktioniert es. Solche Geräte bekommt man gebraucht für 70-100 € bei ebay. Naürlich werden auch andere CDR´s dafür taugen, aber damit habe ich keine eigenen Erfahrungen. Außerdem weiß ich nicht, ob das Gerät, das Du anschließen willst kompatible Ausgangswerte hat, die der CDR verarbeiten kann. Das dürfte dann aber auch für den digitalen Eingang eines Verstärkers gelten.

Außerdem kann man selbstverständlich einen solchen CDR auch in umgekehrter Richtung für die A/D-Wandlung prima verwenden, z.B. für das Digitalisieren von Schallplatten.



Gruß Silberfux


[Beitrag von silberfux am 02. Nov 2005, 10:03 bearbeitet]
DVDMike
Inventar
#10 erstellt: 02. Nov 2005, 11:50
Hi Flo,

bei Deinem Preisrahmen käme auch ein Onkyo 8690 Digitalverstärker in Frage. Der hat Digitaleingänge und ist ein absolutes Top-Gerät, auch vom Klang und Verarbeitung. Das ist auch bei Onkyo die Oberliga.

Bei Ebay gibts dem im Sofort-Kauf für 325 EUR und nochmal als Auktion, da geht er vielleicht auch billiger weg...

Gruß
Michael
Lapinkul
Inventar
#11 erstellt: 02. Nov 2005, 12:03

DVDMike schrieb:
Hi Flo,

bei Deinem Preisrahmen käme auch ein Onkyo 8690 Digitalverstärker in Frage. Der hat Digitaleingänge und ist ein absolutes Top-Gerät, auch vom Klang und Verarbeitung. Das ist auch bei Onkyo die Oberliga.

Bei Ebay gibts dem im Sofort-Kauf für 325 EUR und nochmal als Auktion, da geht er vielleicht auch billiger weg...

Gruß
Michael


Den 8690 hatte ich auch mal...war ein schönes Gerät!!!
Die AKAI z.B. mal hier:

AM-67
AM-69
AM-55
flo123456
Neuling
#12 erstellt: 02. Nov 2005, 14:30
Hi,

das klingt doch schon ziemlich vielversprechend!
Wie ist denn die Qualität des Akai AM 55?
Hab 2 Infinity Primus 200 Boxen;
dafür dürfte der AKAI doch reichen, oder?

Gruß
Flo
sakly
Inventar
#13 erstellt: 02. Nov 2005, 15:04
Ich habe einen Akai AM52, der qualitativ wohl ähnlich dem 55 sein dürfte, nur hat er eben diese digitale Verarbeitung nicht OnBoard. Leistungstechnisch dürfte es da mit den wenigsten LS Probleme geben.
Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden, zumal ich da auch nur 38,50Euro bezahlt habe
Lapinkul
Inventar
#14 erstellt: 02. Nov 2005, 15:12
Leider kann ich zu der AKAI Verarbeitung auch nicht viel sagen, aber ich denke nicht das sie um so viel schlechter sein könnte als ein ONKYO.

Hier auch noch mal einen Link zu einem 8690:

ONKYO integra 8690
flo123456
Neuling
#15 erstellt: 03. Nov 2005, 00:34
Okay, werd mich mal nach nem Akai AM 55 / neim Onkyo
umsehen. Danke für die Unterstützung!
djofly
Inventar
#16 erstellt: 21. Aug 2007, 07:13
So, ich krame diesen uralten Thread mal wieder hervor, da ich aktuell auch einen Stereo-Amp mit Digitaleingang suche.
Aktuell scheint es da nur den einen von Advance Accoustic zu geben, aber ca. 900 EUR sind mir ein wenig zuviel.

Den genannten Akai AM-55 oder Onkyo 8690 finde ich schon interessant, vor allem, weil die auch richtig Leistung haben.
Weiß jemand noch, wie alt diese Geräte sind?
naron
Neuling
#17 erstellt: 10. Nov 2008, 22:09
Ich kram den Thread erneut aus, ich bin auch auf der suche nach einem mit digital eingang, weiß jetzt auch keine (preislich 250-300€) ich möchte mein mac mini da dran hängen,
goofy1969
Stammgast
#18 erstellt: 11. Nov 2008, 09:00
Der HK 3490 hat zwei Digitaleingänge.

goofy1969
Miy
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Nov 2008, 15:57
- Naim Supernait
- Advance Acoustic MAP 305DA II
- Shanling SLM 40mkII

oder nen simplen D/A Wandler zw. Source und Vollverstärker..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker/Receiver mit optischem Digitaleingang und Vorverstärkerausgang
eiji05 am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  10 Beiträge
Suche Verstärker mit optischem Digitaleingang
rmf am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  20 Beiträge
Gebrauchter Stereo Verstärker, Digital?
Mastablasta am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  16 Beiträge
Stereo Verstärker an AV Receiver
WalterD am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  36 Beiträge
brauche kaufempfehlung für neuen verstärker
eazy0801 am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  20 Beiträge
guter Stereo Verstärker und Boxen
take am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  3 Beiträge
Stereo Verstärker - Apple TV
Tschangg am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  18 Beiträge
Stereo Verstärker / Receiver gesucht
Tonno75 am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  2 Beiträge
Alte Verstärker mit optischem Digitaleingang
sondald am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  4 Beiträge
heimnetzwerk ohne airport express?
csala81 am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Advance Acoustic
  • Infinity
  • Harman-Kardon
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedThirtyThirty
  • Gesamtzahl an Themen1.345.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.516