Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstiges System

+A -A
Autor
Beitrag
minibip
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Nov 2008, 23:04
Hallo!

Ich plane die Anschaffung eines günstigen Soundsystems.

Ich wollte mir Conton 401er Lautsprecher auf jedenfall holen.


Dann weiß ich nicht welchen Receiver ich nehmen soll.

Die Modelle der 70er Jahre gefallen mir recht gut. Die neueren mit Digidisplay (80er-90er) sagen mir nicht so zu.

Sind die alten Dinger überhaupt empfehlenswert?

Welche könnt ihr da empfehlen?

Preisgrenze 40 - 50 Euro ( Schüler :D)

Gruß
minibip
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2008, 00:39
hallo

Bei Geräten aus den 70ern oder 80ern hast du eigentlich nur das Problem der generellen Altersschwäche. Also ein Kratzen beim drehen an den Reglern vielleicht oder ein Defekt einer Endstufe.
Die alten Geräte haben durchaus ihren Reiz, gerade jene die noch 100% Analog sind. Jedoch schwanken die geräte zwischen "Schrott aus vergangenen tagen" und "Beliebtes Sammlermodell" Man gibt also schnell zu viel Geld für einen Amp aus, der dies nicht mehr Wert ist.

Bei Grundsolider Technik fallen mir Technics und Sony ein. Die sind oft sehr günstig zu haben. (liegts am Ruf... ich weiß es nicht)
Die neuen Sony Verstärker kann man meiner Meinung nach alle in die tonne kloppen, aber ein Modell aus den 90ern ist wirklich nicht verkehrt.
Auch mit einem Denon oder Marantz liegst du nicht verkehrt, die sind bis 50€ aber seltener zu bekommen.
Hier vielleicht ein Schnäppchen:
Sony F411R

lG Zuy
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 30. Nov 2008, 01:34

@ zuyvox = Die neuen Sony Verstärker kann man meiner Meinung nach alle in die tonne kloppen,


Warum ?
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 30. Nov 2008, 10:11
Über die günstigen Modelle habe ich immer nur schlechtes gelesen und die Haptik lässt auch zu wünschen übrig. Die Receiver haben eine schlechte Bedienung und klingen mMn schlechter als gleichgünsitge Modelle anderer Hersteller.

lG Zuy
minibip
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Nov 2008, 11:54
Hallo!

Was haltet ihr vom Sony STR2800L?

Der oben genannte Sony F411R gefällt mir vom optischen nicht so.

Habt ihr ein paar gute Geräte für mich bei ebay, die nicht all zu viel kosten, aber trotzdem noch einigermaßen in Schuss sind?


Gruß
minibip
minibip
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Nov 2008, 14:04
Was dürfen Canton 401er Lautsprecher ( 2 stück) kosten=

Sind die Boxen ok?

oder doch besser Canton PC 40 oder SS-H 1700 L von Sony?

Was ist vom Marantz 2216 zu halten , besser als der Sony STR2800L?

Gruß
minibip


[Beitrag von minibip am 30. Nov 2008, 15:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Oldie-Receiver gesucht (70er-frühe 90er)
florianz am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 23.05.2014  –  25 Beiträge
Welchen Stereo-Receiver (Technics od. Pioneer) der 90er?
HiFi-Raritäten-Fan am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  18 Beiträge
Welchen Verstärker soll ich nehmen?
smokey05 am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  28 Beiträge
Welchen CDP würdet ihr mir empfehlen
Marlboro_76 am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  12 Beiträge
Welche Lautsprecher bis 5000 euro könnt ihr mir vorschlagen?
Lowflyer am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  95 Beiträge
Laute Ohrhöhrer, aber welche? Preisgrenze ca. 50?
paster am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  4 Beiträge
Könnt ihr mir mal sagen was die Dinger können^^
wrathbringer am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  7 Beiträge
Welchen Verstärker soll ich mir holen
Dr.Schmerz am 27.06.2015  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  7 Beiträge
Welche dieser Anlagen könnt ihr mir empfehlen?
Madeys5 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  7 Beiträge
Welche gebrauchten/älteren Verstärker könnt ihr für ca. 50? empfehlen
crevez am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDJuLight
  • Gesamtzahl an Themen1.346.084
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.515