Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W 704 vs. B&W CM7 vs. Focal Chorus 816V

+A -A
Autor
Beitrag
jan1982
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2008, 21:54
Hallo,
ich habe aktuell einen Denon AVR 2106 (7.1) und zwei
Bowers & Wilkins DM 602.5 Standlautsprecher. Ich höre
nur Stereo und mit meinen 602.5 bin ich eigentlich recht
zufrieden. Ich habe nur manchmal das Gefühl, dass die 602.5 etwas zu bass-schwach sind, da sie "nur" einen 16,5er Tief-Mitteltöner haben.

Nun spiele ich mit dem Gedanken mir einen gebrauchten Stereo Vollverstärker ~400€ zu kaufen (NAD oder Creek oder Rotel etc...)
Und neue Standlautsprecher. Folgende gefallen mir zumindest optisch sehr gut.

Bei den Lautsprechern bin ich mir etwas unsicher bezüglich der Vor- und Nachteile.

Um etwas Zeit zu ersparen habe ich schon die Technischen Daten rausgesucht und hier reinkopiert.

Könnt Ihr mir ein paar Tips/ Anregungen geben?
##########################################################
PS: Wandaufstellung sind nur max 30cm Abstand möglich.


Bowers & Wilkins 704
----------------------------------------------------
Technische Merkmale Frei montierter Nautilus™-Hochtöner
Kevlar®-Membran-Tiefmitteltöner
Papier-/Kevlar®-Membran-Tieftöner
Flowport™
Beschreibung 2½-Wege-Bassreflexsystem
Lautsprecherchassis 1 x 165-mm-Papier-/Kevlar®-Membran-Tieftöner
1 x 165-mm-Kevlar®-Gewebemembran-Tiefmitteltöner
1 x 25-mm-Metallkalottenhochtöner
Frequenzumfang -6 dB bei 30 Hz und 50 kHz
Frequenzgang 40 Hz - 25 kHz ±3 dB auf der Bezugsachse
Schallabstrahlung Innerhalb 2 dB des Bezugsfrequenzgangs
Horizontal: über 40 Bogengrad
Vertikal: über 10 Bogengrad
Empfindlichkeit 90 dB SPL (2,83 V, 1 m)
Klirrfaktor 2. und 3. Harmonische (90 dB, 1 m)
<1 %, 55 Hz - 20 kHz
<0,5 %, 60 Hz - 20 kHz
Nennimpedanz 8 Ω (Minimum 4,1 Ω)
Übergangsfrequenz 150 Hz, 4 kHz
Empfohlene Endstufenleistung 50 W - 150 W an 8 Ω (unverzerrt)
Empfohlene max. Kabelimpedanz 0,1 Ω
Abmessungen
Höhe: 957 mm
Breite: 222 mm
Tiefe: 319 mm
Nettogewicht 21 kg

oder

Bowers & Wilkins CM7
----------------------------------------------------
Technische Merkmale Aluminiumkalottenhochtöner mit Nautilus™-Röhrentechnologie
FST-Kevlar®-Membran-Mitteltöner
Flowport™
Beschreibung 3-Wege-Bassreflexsystem
Lautsprecherchassis 1 x 25-mm-Aluminiumkalottenhochtöner
1 x 130-mm-FST-Kevlar®-Gewebemembran-Mitteltöner
1 x 165-mm-Papier-/Kevlar®-Membran-Tieftöner
Frequenzumfang -6 dB bei 34 Hz und 50 kHz
Frequenzgang 62 Hz - 22 kHz ±3 dB auf der Bezugsachse
Schallabstrahlung Innerhalb 2 dB des Bezugsfrequenzgangs
Horizontal: über 60 Bogengrad
Vertikal: über 10 Bogengrad
Empfindlichkeit 88 dB SPL (2,83 V, 1 m)
Klirrfaktor 2. und 3. Harmonische (90 dB, 1 m)
<1 %, 100 Hz - 22 kHz
<0,5 %, 150 Hz - 20 kHz
Nennimpedanz 8 Ω (Minimum 3,0 Ω)
Übergangsfrequenzen 350 Hz, 4 kHz
Basschassis, Tiefpass 3. Ordnung
Mitteltöner, Hochpass 2. Ordnung, Tiefpass 1. Ordnung
Hochtöner, Hochpass 1. Ordnung
Empfohlene Endstufenleistung 30 W - 150 W an 8 Ω (unverzerrt)
Empfohlene max. Kabelimpedanz 0,1 Ω
Abmessungen
Höhe: 910 mm (ohne Füße)
Breite: 200 mm
Tiefe: 300 mm (mit Abdeckung und Anschlüssen)
Nettogewicht 11.5 kg

oder

Focal JMLab Chorus 816 V
----------------------------------------------------
Chassis: 1 x 16,5 cm Polyglass-Tieftöner
Chassis: 1 x 16,5 cm Polyglass-Mitteltöner
Chassis: 25-mm TNV Aluminium-Magnesium-Inverskalotte
Höhe x Länge x Breite: 99,8 x 28,2 x 37,5 cm
Gewicht: 22,5 kg
Frequenzgang (+/-3 dB): 47 Hz - 28 kHz
Wirkungsgrad (2,8V/1m): 91,5 dB
Nennimpedanz (EN 60065): 8 Ohm
Trennfrequenz: 300 Hz - 3000 Hz
Maximale Belastbarkeit: 200 W


[Beitrag von jan1982 am 25. Dez 2008, 21:55 bearbeitet]
vampirhamster
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2008, 22:05
Hi,
einen Kauf der 700er Serie wuerd ich mir ueberlegen.
Sie sind aus meiner Sicht dumm plaziert: die 600er Serie bietet schon erstaunlich viel fuer weniger Geld, die 800er Reihe spielt die 700er kompromisslos an die Wand .

Wuerde an Deiner Stelle zuerst den AVR gegen einen Stereo-Amp austauschen und die 602.5 behalten.
sINmotion
Stammgast
#3 erstellt: 25. Dez 2008, 22:09
Kann nur zu den zwei B&W modellen was sagen.

Beide sind im Bass bereich nicht grad die stärksten.
Unter umständen ist die neue CM9 eine alternative aber dazu kann ich nicht konkretes sagen.
Möglicherweise ist ja 683er was für dich.

mfg
jan1982
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Dez 2008, 22:11
der denon spielt recht detailreich aber untenrum nicht sehr kräftig, sondern eher -ich sag mal- trocken.

meinst du dass sich der klang durch einen beispielsweise NAD C325bee sehr ändern wird?
jan1982
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Dez 2008, 22:15
also die cm9 ist mir etwas zu teuer ausserdem bin ich der meinung dass die 2 tieftöner für mein wohnzimmer etwas überdimensioniert sind. der hörbereich ist ca 4x4m aber das wohnzimmer mit wohnküche (über eck) ca. 35qm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W CM7 oder Focal Chorus 816V
the_man am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  35 Beiträge
Focal Chorus 816v vs. Heco Celan 502 GT
StephanLE am 02.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  2 Beiträge
B&W 683 vs CM7
am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  12 Beiträge
B&W 683 vs. 703
TRider am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2009  –  6 Beiträge
bose vs. elac vs. b&w
massaro am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  13 Beiträge
chario vs b&w
audio-gerbil am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  19 Beiträge
Nubert vs. B&W
Schok~Riegelchen am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  10 Beiträge
B&W vs. Nubert
Schok~Riegelchen am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  2 Beiträge
KEF IQ7 SE VS FOCAL CHORUS 816V
Lizzard2008 am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  8 Beiträge
B&W Cm7
BigRock am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Focal
  • Denon
  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedTrandong
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.550