Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker für Kef iq5

+A -A
Autor
Beitrag
Ewatz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jan 2009, 21:25
Hallo ich habe die iq5 von kef
Betreibe se derzeit mit nem Alten Pionier Verstärker.

Such jetzt aber ein Verstärker der die Kef ordentlich versorgen kann.

Wieviel Leistung Brauchen die Kef´s ?

Welcher Verstärker passt Klanglich? (können auch ruhig ältere modelle sein)?

Hab gehört das NAD,Maranz gut passen sollen.

PS. Will nicht unbedingt mehr geld ausgeben als nötig.

Danke im vorraus für die antworten
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2009, 00:36

Ewatz schrieb:
Hallo ich habe die iq5 von kef
Betreibe se derzeit mit nem Alten Pionier Verstärker.

Such jetzt aber ein Verstärker der die Kef ordentlich versorgen kann.

Was gefällt dir denn momentan am Klang nicht? Oder anders gefragt: Warum glaubst du, dass dein Pio die KEFs NICHT 'ordentlich' versorgt?
(KEF gibt als empf. Verstärkerleistung ab 15 W an -- das wird der Pio doch haben?!)


Ewatz schrieb:
Wieviel Leistung Brauchen die Kef´s ?

Als Aschenbecherständer? Gar keine.
Bei 'Zimmerlautstärke'? Weniger als 1 Watt.
Um die Katze zu ärgern? Ca. 5 Watt (bei 2 LS in 1 M etwa 98 dB!)
Um den Nachbarn zu ärgern? Ca. 10 Wat (über 100 dB)


Ewatz schrieb:
Welcher Verstärker passt Klanglich? (können auch ruhig ältere modelle sein)?

Das Zusammenspiel von Raumakustik und LS ist m.E. VIEL wichtiger als der Verstärker.


Ewatz schrieb:
Hab gehört das NAD,Maranz gut passen sollen.

Hast du es dir ANgehört? Nur DU kannst entscheiden, was DIR gefällt.


Ewatz schrieb:
PS. Will nicht unbedingt mehr geld ausgeben als nötig.

Nochmal: Warum willst du denn überhaupt etwas ändern?


Jochen


[Beitrag von jopetz am 20. Jan 2009, 00:37 bearbeitet]
Ewatz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jan 2009, 15:30
also der Klang ist echt nicht der brüller. wen ich schon gescheite Ls hab. sollen die auch schon passend betrieben werden.

Ich weiß nicht wo ich mir Verstärker anhören soll.
Wiley
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jan 2009, 16:16
Vielleicht hast Du einen Bekannten, der Dir einen (vermeintlich) höherwertigen Verstärker mal leihen kann - nur so zum ausprobieren?

Evtl. ist nicht der Verstärker das Problem... der Raum dürfte z.B. einen ungleich größeren Einfluss auf Dein "Hörerlebnis" haben!
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 20. Jan 2009, 16:55
Hallo,

den Löweanteil vom Klang einer Anlage machen die Boxen und die Raumakustik. Wenn der Klang für dich also nicht so der Brüller ist, stellt sich die Frage, warum hast Du sie gekauft? Wie groß ist denn der Raum in dem sie spielen?

Die alten Pioneer (welcher ist das bei dir genau?) Verstärker haben eigentlich eine ordentliche Materialqualität und sind auch recht solide und gut verarbeitet. Power haben sie meist auch genug und sind eher für einen recht zupackenden Klang bekannt. Alles was der Kef entgegen kommt. Nur weil der Pio alt ist, ist er noch lange nicht schlecht. Oder stört es dich, dass am Gehäuse Pioneer dran steht, weil dir irgendeiner gesagt hat Pio ist sch....? Wie meine Vorredner gesagt haben, bist DU mit einem neuen Amp nicht unbedingt besser bedient. Auch die Idee dir irgendwo mal einen anderen Amp auszuleihen, finde ich gut. Es dürfte aber letzten Endes darauf hinauslaufen, das Du dich eher nach anderen Boxen umhören solltest....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kef IQ5
olihannover am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  6 Beiträge
Verstärker für die Kef iq5
Ewatz am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  7 Beiträge
Welchen Verstärker für KEF iq5 bzw. iq50
charli1980 am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker für KEF iQ5?
hifityp am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  34 Beiträge
Einsteigeranlage: KEF iQ5 + ?
ping_ch am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  6 Beiträge
Kabel und Verstärker für KEF iQ5
GrunertMartin am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  10 Beiträge
KEF IQ5 ?
yostorm am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  6 Beiträge
Ersatz für Kef iQ5?
Crashdummy am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  6 Beiträge
KEF LS50 welcher Verstärker?
kubi93 am 04.11.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2014  –  10 Beiträge
Welcher Verstärker Kef Q7 ?
oiram am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 116 )
  • Neuestes Mitgliedinsyc
  • Gesamtzahl an Themen1.346.022
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.600