Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabel und Verstärker für KEF iQ5

+A -A
Autor
Beitrag
GrunertMartin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Feb 2009, 00:30
Hi werde mir vier KEF iQ5 kaufen
http://www.csmusiksy...ff978394e4db79b80df7

nun ist die erste Frage welche Kabel ich brauche
http://www.csmusiksy...ff978394e4db79b80df7

ich denke mal das
http://www.csmusiksy...ff978394e4db79b80df7
sollte reichen, frage aber lieber nochmal (daran will ich nun auch nicht sparen.

Dazu bräuchte ich dann noch einen guten Stereoverstärker
"Nominale Impedanz 8 Ohm, empf. Verstärkerleistung 15-130 Watt" haben die Lautsprecher

Wäre klasse wenn ihr mir welche empfehlen könntet (vielleicht mit guten Shop, da die Suchmaschinen kaum was anzeigen)

vielen Dank schonmal.
wenn ich das habe kann ich schon schon wieder das nächste bestellen!!!

wenn ihr wisst, ob der Verstärker einen Phonoentzerrer hat, bitte schreiben, dann spare ich mir den vorne dran zu schalten.

danke für die Hilfe!
Martin
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2009, 08:10
Die Kef ist ein guter LS und die Kabel sind auch ok.

Aber wozu brauchst Du 4 Lautsprecher?

Wie groß ist dein Hörraum und welche Musik hörst Du? Was darf der Amp kosten?


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 25. Feb 2009, 08:11 bearbeitet]
GrunertMartin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Feb 2009, 11:20
Höre Pop und ab und zu mal für einen Film...
Moderate Lautstärke aber.

da ich bei Thomann den Technics bestellt habe, habe ich auch gleich mal wegen dem Verstärkerr nachgefragt.

"Hallo Martin,

Ich kann dir den Denon DN-A200 empfehlen. Er hat eine Verstärkerleistung von 2x 50 Watt an 8 Ohm und verfügt auch über einen Phono Eingang!

http://www.thomann.de/de/denon_dna200_pro_stereo_verstaerker.htm

Kannst du jederzeit über unseren Online Shop ordern. Ist auch lagernd!

Wenn noch Fragen sind, kannst du mich gerne wieder kontaktieren."


für zwei Boxen reicht das sicher aber für 4?
je zwei Boxen je Anschluss?


Wegen 4 Lautsprechern im Stereobetrieb.
irgendwie haben mir relativ viele davon abgeraten aber noch keiner dazu geraten.
Klingen 4 im Stereobetrieb nicht besser, da man mitten drin sitzt, wenn es einem egal ist, ob nun von rechts oder links...????

meine Compact für 3000Mark ^^ und mein Vater (mittel gute Kenwood, also keine Billiglautsprecher) unten haben Stereoboxen.
und habe gerade nochmal probegehört.
Also mich stört dass die Musik nur von vorne kommt.
ich denke fast, dass mir quad mono besser als Stereo gefallen würde


[Beitrag von GrunertMartin am 25. Feb 2009, 11:25 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2009, 11:42
Also der Profidenon ist sicher nicht falsch, kann aber auch nur 1 Boxenpaar gleichzeitig betreiben. Wenn Du unbedingt vier LS betreiben möchtest, brauchst entweder einen Hifi verstärker der nicht und eine A/B sondern auch eine A+B Schaltung hat oder Du bleibst gleich beim Studio- und Bühnenequipment und legst dir entsprechende Mixer und Mehrkanalverstärker zu. Nur billig wird das nicht....
GrunertMartin
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Feb 2009, 11:46
http://www.thomann.de/de/cordial_cls_225.htm

oder

http://www.thomann.de/de/cordial_cls_240.htm

bei 35m (wenn es 4 Lautsprecher werden)

hmm je Anschluss 2 Kabel reinzustecken geht also nicht?
bzw. über verbindungsklemme.

es muss doch auch bezahlbare möglichkeit geben 4 zu betreiben?!

Ansonsten wenn es nur 2 LS werden sollen.
bei den iQ5 bleiben? die wohl eine unschlagbare Preis/Leistung haben?

aber wie gesagt eigentlich wollte ich rundrummusik


[Beitrag von GrunertMartin am 25. Feb 2009, 11:49 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 25. Feb 2009, 11:54
Gehen tut das schon. Die Frage ist nur, wie Lange der Amp das mitmacht......

Die Kef iQ5 ist deshalb so billig weil es ein Restposten ist. Sie ist jedoch relativ schlank im Basss und braucht eine wandnahe Aufstellung.....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 25. Feb 2009, 11:55 bearbeitet]
GrunertMartin
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Feb 2009, 11:59
welches Kabel von den beiden vorgeschlagenen?

hast du einen besseren Vorslchag?
Phonbox dazu zu kaufen wäre auch kein Problem.
was ziehen die Boxen denn im Normalbetrieb? (je Box)


[Beitrag von GrunertMartin am 25. Feb 2009, 12:03 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 25. Feb 2009, 12:17
Es geht dabei nicht um die Leistung welche die Boxen ziehen, es geht dabei um das Impedanzminimum. Beim paralellbetieb kann das Impedanzminimum auf unter 3Ohm sinken...damit sind viele Hifi-verstärker überfordert

Welches der beiden Kabel du nimmst ist völlig egal
GrunertMartin
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Feb 2009, 13:02
ich lasse mir auch gerne andere ohne Phono empfehlen!
denn eine Phonobox ist kein Problem.
wenn gebraucht/älter bitte mit kauflink.
GrunertMartin
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Feb 2009, 14:59
http://stores.ebay.d...165015QQftidZ2QQtZkm

welchen würdet ihr mir von denen empfehlen?
sind alle etwas stärker als die neuen
und da gebraucht auch im Budget.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kef IQ5
olihannover am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker für KEF iQ5?
hifityp am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  34 Beiträge
KEF IQ5 ?
yostorm am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker für KEF iq5 bzw. iq50
charli1980 am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  2 Beiträge
Verstärker für die Kef iq5
Ewatz am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  7 Beiträge
Welcher Verstärker für Kef iq5
Ewatz am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  5 Beiträge
Ersatz für Kef iQ5?
Crashdummy am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  6 Beiträge
Maranatz PM 6004 und KEF IQ5
Jens25482 am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  16 Beiträge
NAD C320 BEE + Tannoy MX1 / KEF IQ5
lucemfero am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  2 Beiträge
Einsteigeranlage: KEF iQ5 + ?
ping_ch am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedlaporte85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.268