Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HK 970 oder Denon PMA700AE

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 24. Jan 2009, 10:49
Hallo Hifi Freunde,
ich habe eine zeit lang einen 5.1 Receiver besessen, der vom Klang her eher bescheiden war. Ich höre meistens nur Stereo mit alten Rock Sachen.

Jetzt will ich mir endlich einen Hifi Stereo Kombination zulegen.

Es stellt sich die Frage, welcher der Beiden nun für mich bessser sind.

Habt ihr beide schonmal hören können und verglichen?
Was würdet ihr empfehlen?

Ich kann natürlich auch in den Media Markt renne und mir eine Meinung von einem Verkäufer geben, aber ich denke hier sind eher die Spezialisten.

Danke

Gruß
zaunk0enig
Inventar
#2 erstellt: 24. Jan 2009, 12:24
Geh mal in den Laden und fass sie an. Die HKs wären nichts für mich... (so viel besser ist der Denon auch nicht, aber immerhin;))
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 24. Jan 2009, 17:04
Ich glaub ich nehm den Denon.

Was für lautsprecher könnt ihr mihr empfehlen für Rock hard Rockß
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 24. Jan 2009, 17:08

foxus schrieb:
Ich glaub ich nehm den Denon.

Was für lautsprecher könnt ihr mihr empfehlen für Rock hard Rockß


Denon + Klipsch. Ist ne prima Kombination für ruppige Musik
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 24. Jan 2009, 18:43
Ich glaube ich habe die Kombination.
Denon + Klipsch Rf62
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 24. Jan 2009, 22:24
Der Denon hat nur 50Watt bei 8 Ohm, das ist doch sehr wenig, wenn man große Boxen betreiben will.

Alternativ wäre:
Onkyo 9555
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 24. Jan 2009, 22:39

foxus schrieb:
Ich kann natürlich auch in den Media Markt renne und mir eine Meinung von einem Verkäufer geben, aber ich denke hier sind eher die Spezialisten.


Überall findest Du solche und solche. Der Verkäufer im Fachmarkt kann Dir aber in der Regel vorführen, was er da lobt.

Ich würde mit den Boxen anfangen, eine Auswahl zu treffen. Bei guter Vorführung und Beratung ergibt sich aus der Kombination heraus, welches der "richtige" Verstärker ist.

Carsten
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 25. Jan 2009, 08:23

foxus schrieb:
Der Denon hat nur 50Watt bei 8 Ohm, das ist doch sehr wenig, wenn man große Boxen betreiben will.

Alternativ wäre:
Onkyo 9555


Nein, die Klipsch haben einen immensen Wirkungsgrad und somit prima auch mit schwachbrüstigen Verstärkern zu betreiben.
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 25. Jan 2009, 09:05
Reicht das bei einem Zimmer mit ca 20qm?
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 25. Jan 2009, 09:10

foxus schrieb:
Reicht das bei einem Zimmer mit ca 20qm?


Locker
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 25. Jan 2009, 10:12
Was wür alternative gäbe es denn noch?
Ich wäre bereit 500€ für einen top Sound auszugeben.

Ich blicke bei den VEstärken nicht durch.
Da gibts Harman KArdon, Denon, NAD, cambridge. pioneer....

Einfach zuviel Auswahl.
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 25. Jan 2009, 10:23

Eminenz schrieb:

foxus schrieb:
Der Denon hat nur 50Watt bei 8 Ohm, das ist doch sehr wenig, wenn man große Boxen betreiben will.

Alternativ wäre:
Onkyo 9555


Nein, die Klipsch haben einen immensen Wirkungsgrad und somit prima auch mit schwachbrüstigen Verstärkern zu betreiben.


Das trifft nicht nur auf die Klipsch-Boxen zu. Theoretisch ist ein größerer Lautsprecher eher zu einem höheren Wirkungsgrad - und damit zum Leistungssparen - imstande, als ein kleinerer.

Carsten
zaunk0enig
Inventar
#13 erstellt: 25. Jan 2009, 10:50

foxus schrieb:
Was wür alternative gäbe es denn noch?
Ich wäre bereit 500€ für einen top Sound auszugeben.

Ich blicke bei den VEstärken nicht durch.
Da gibts Harman KArdon, Denon, NAD, cambridge. pioneer....

Einfach zuviel Auswahl.


Warte mal bis du zu den Lautsprechern kommst. Und da gibt es wirkliche Unterschiede
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 25. Jan 2009, 13:53

CarstenO schrieb:

Das trifft nicht nur auf die Klipsch-Boxen zu. Theoretisch ist ein größerer Lautsprecher eher zu einem höheren Wirkungsgrad - und damit zum Leistungssparen - imstande, als ein kleinerer.

Carsten


Ist logisch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zum Denon PMA700ae (Vinylhörer)
betazoid420 am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  6 Beiträge
hk 980, hk 970, pma 700 oder Yamaha ax 397
nico21 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  36 Beiträge
Neuer Verstärker: HK 970?
White-Eagle am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  4 Beiträge
Harman HK 970 oder 980?
Buddelbaby am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  12 Beiträge
Onkyo 702 durch Denon PMA700AE ersetzen?
Greenhorn1 am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  3 Beiträge
HK 970 + HD 970 welche Lautsprecher?
sebb_aus_o am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  24 Beiträge
Welchen Verstärker kaufen ? Yamaha Hifi AX 497 , Denon PMA 500 AE oder Harman/Kardon HK 970 ?
haifidellitea am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  6 Beiträge
Denon DCD 1500 AE oder Harman HD 970 oder was?
center am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  6 Beiträge
Harman HK 970 od. 675?
Buddelbaby am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  25 Beiträge
Harman Kardon HK 970 oder NAD 315BEE
guido16 am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBronco74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.564