Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose Companion 2

+A -A
Autor
Beitrag
oribi
Stammgast
#1 erstellt: 17. Feb 2009, 11:14
Ich brauche ein paar neue Lautsprecher (2.0 oder 2.1) neben meinem Dell 2709 ... hauptsächlich zur Nachvertonung und zur Videobearbeitung und auch zum Schauen von BluRayDiscs.

Inwieweit sind die Bose Companion 2 dafür empfehlenswert oder gibt es bessere Alternativen im Bereich 100-200 EUR???

Danke.
oribi
Stammgast
#2 erstellt: 17. Feb 2009, 15:54
Okay - ich mach es Euch etwas einfacher.
Allerdings wäre ich für ein paar hilfreiche Anmerkungen doch schon sehr dankbar.

Folgende Nahfeldmonitore ziehe ich auch in Betracht:

http://www.idealo.de...iaone-4a-samson.html

http://www.idealo.de...-ms40-behringer.html

http://www.idealo.de...le-av40-m-audio.html

http://www.idealo.de...-motiv-2-teufel.html

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/290995.html

http://www.idealo.de..._-ma-15d-edirol.html

http://www.idealo.at...tive-320-alesis.html

Ist irgendeiner von denen empfehlenswerter und wenn ja, warum?
Danke.
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 17. Feb 2009, 17:22
@ oribi ,

Bose wird hier nicht gerne gelesen .

Bei Teufel muß der SUB genau ausgerichtet sein , da die Satelliten wahrscheinlich nur bis 200Hz spielen . ****

**** Das gilt sicher auch für die Logitech Z-2300

EDIROL MA-15DBK und BEHRINGER MS40 sind von der Austattung ähnlich .

Die Edirol muß sich *einspielen* . Dann ist sie für deine Zwecke gut zu gebrauchen . Habe sie über Toslink am Rechner .

Hier findest du weitere Aktive Nahfeldmonitore =

http://www.thomann.d...hfeldmonitore&oa=pra

Die *ALESIS M1* sollen auch nicht schlecht sein .

http://www.thomann.de/de/alesis_m1_active_520_retoure.htm
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 17. Feb 2009, 19:30
Also bis auf die Logitech und die Teufel 2.1 System kannst du mit keinem der genannten Monitore etwas falsch machen. M-Audio klingt gut, Behringer wird hier oft empfohlen... such dir eines aus, am besten nach der Optik. Die Nehmen sich wirklich nicht viel.

Und zu Bose: Ich finde Bose versnobbt und zu teuer, aber die Comapnion 2 halte ich für sehr gute Lautsprecher. Jedoch ist der Klang von denen (der wirklich okay ist) nicht zu vergleichen mit der Performance die du mit ALLEN anderen genannten Systemen erreichst.
Auch Bose Entwickler erfinden das Rad nicht neu.

lG Zuy
oribi
Stammgast
#5 erstellt: 18. Feb 2009, 09:18
Laut Testberichten u. a. in Videoaktiv sollen die Samson MediaOne 4a die besten ihrer Klasse sein, für die ich mich ggf. am ehesten entscheiden würde.

Wie seht kann man sich bei dieser Zeitschrift denn auf die Tests verlassen oder gelten sie in der Zeitschriftenbranche gar als die Referenz-Zeitung (beim Preis von 7,50 EUR könnte man ja davon ausgehen)???
josh
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mrz 2009, 23:40

zuyvox schrieb:
...aber die Comapnion 2 halte ich für sehr gute Lautsprecher. Jedoch ist der Klang von denen (der wirklich okay ist) nicht zu vergleichen mit der Performance die du mit ALLEN anderen genannten Systemen erreichst.
Auch Bose Entwickler erfinden das Rad nicht neu.

lG Zuy


Ich muss zustimmen. Hatte die Bose und jetzt die Creative T20, die ja gegenüber den Bose ziemlich gelobt werden. Wenn ich nochmals kaufen müsste, ich würde die Bose nehmen.

Die Creative sind sehr schrill, bringen unausgleichmässig Bass, haben Schlechte Wiedergabe bei 2-3khz und eine unangenehme spitze bei ca. 4-5khz und zerren schnell. Die Bose bringen bei jedem Lied gleich starken Bass und klingen im Mittel-Hochton viel angenehmer, auch wenns lauter wird. Dafür gehen die Creative erstaunlich tief und laut, die Bose haben da einfach zu wenig power, um mehr als Zimmerlautstärke zu erreichen, ohne dass der Bass nachlässt. Von der Verarbeitung her sind beide etwa gleich, die Bose ein Ticken besser.

Insgesamt würde ich aber die Creative die bessere Box nennen, mehr Ausstattung und Leistung, jedoch liegt die Bose rein klanglich weit vorne.

Grüsse


[Beitrag von josh am 24. Mrz 2009, 23:41 bearbeitet]
babydoll32
Inventar
#7 erstellt: 11. Jan 2014, 20:15
Hab mal als BÖSE Gegner die Companion 2 Series III bestellt.

Ich brauchte eine stromsparende Alternative zu meiner Heimkinoanlage, die nicht viel Geld kostet.

Bei 75 EUR konnte ich nicht widerstehen

Im Saturn klangen die Bose am angenehmsten unter den dort platzierten 2.0 Systemen der gleichen Größenklasse.

Die gingen schon richtig tief und klangen einfach angenehm. 99 EUR im Saturn sind die mir nicht wert, 88 bei Amazon auch nicht aber für 75 kann ich die mir gut neben meinem iMac vorstellen

Hatte dafür das JBL On Stage Micro II aber das wird jetzt im Badezimmer mit dem alten iPod Touch als Dusch-Radio mißbraucht und klingt eigentlich bescheiden.
babydoll32
Inventar
#8 erstellt: 13. Jan 2014, 15:29
Hab das C 2 SIII hier stehen.

Schon mal nicht enttäuschend ... Aber vertragen kein Tiefbass leider. Die Kronkorkengroßen Lautsprecherchen flattern hörbar durch...

Akustische Musik klingt ganz OK. Ich werde die bahalten.
Hab auch das CEM am Schreibtisch zum Vergleich, da merkt man, was Bass heißt
Aber der Vergleich ist natürlich sehr unfair.

Hat jemand den Musicmonitor von Bose gegen die C2 gehört?
babydoll32
Inventar
#9 erstellt: 13. Jan 2014, 23:51
Bose macht ja irgendwelche Tricks mit dem Stereo Effekt. Klingt nicht so schlecht, manchmal drängen sich aber Stimmen zu weit in den Vordergrund. Wenn ich das CEM Spielen lasse, merkt man sofort, dass Böse irgendwie schummelt
Bin noch am Einspielen. Hab schon meine Subwoofer-Bass-Gewöhnung fast abgelegt.

Eigentlich hatte ich die Nubert nuBox 101 auch auf dem Schreibtisch stehen und die hatten weniger Bass als die Bose Natürlich klangen die insgesamt viel besser aber ist alles Gewöhnungssache. Und für Stereo-Amp zum Befeuern von Kompaktboxen ist bei mir kein Platz.
babydoll32
Inventar
#10 erstellt: 24. Jan 2014, 22:39
Im Büro standen die Boxen mitten im Raum auf dem Schreibtisch.
Da hab ich es nicht verstanden, warum viele einen starken Bass den kleinen Dosen bescheinigen.
Zuhause im kleineren Raum wandnah entwickeln die kleinen Böxle einen unglaublichen bass!

Sagenhaft!

Ich werde meine Nuber nicht verkaufen aber für kleinere Hintergrundbeschallung sind die Bose echt gut!
HaraldNorbert
Stammgast
#11 erstellt: 04. Feb 2014, 15:16
Hatte die Bose Companion auch mal und war recht zufrieden - bis ich die kleinen Bowers & Wilkins MM-1 gehört habe. Viel klarerer Sound, sehr viel präziser. Allerdings auch nicht gerade ein Schnäppchen ...
babydoll32
Inventar
#12 erstellt: 04. Feb 2014, 15:52
Ja das ist schon sehr viel Geld. Da stelle ich mir dann doch lieber die nuPro hin, auch wenn die viel größer sind.
Stingray73
Stammgast
#13 erstellt: 26. Feb 2015, 12:24
Ich weiss der Thread ist schon älter aber zu dem Bose Companion II hätte ich eine Frage.

Vielleicht (blöde) Frage...aber kann ich alternativ diese Lautsprecher am TV anschliessen??

Sollte doch ev.über Audio out bzw. Kopfhöreranschluss möglich sein, oder?
babydoll32
Inventar
#14 erstellt: 09. Mrz 2015, 15:21
Na klar, der TV hat einen meist 3,5mm Kopfhörerausgang

Bei manchen TVs, wie Panasonic Plasmas, muss man für die Kopfhörerlautstärke jedesmal im Tonmenü suchen! ... Verrückt... statt einfach laut-leise Tasten zu betätigen...


[Beitrag von babydoll32 am 09. Mrz 2015, 15:23 bearbeitet]
Stingray73
Stammgast
#15 erstellt: 10. Mrz 2015, 10:09
Super danke!

Weil wenn das so "funkt" dann könnte ich den Ton ein wenig aufpeppen (bis ich eine geeignete Soundbar finde) und seperat die LS am PC nutzen.

Vorallem für die Grösse (und den Preis) sollen die Lautsprecher einen super Klang haben. Ich weiss nicht vergleichbar mit Soundbars, anderen LS oder Surround aber fürs Erste sicherlicht eine gute Alternative.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Companion 5
rurseejola am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  2 Beiträge
Bose Companion 20 oder Teufel Concept B 200 USB?
raffael1001 am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  8 Beiträge
[Bose] Companion 20 System
grün_hinter_den_Ohren am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  4 Beiträge
Teufel C200 USB oder Bose Companion 3
Maxys am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  3 Beiträge
Bose Companion 3 oder was ist besser?
dodd am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  29 Beiträge
Bose Companion 5 oder doch was anderes?
Xardass am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  22 Beiträge
Alternative zu Bose Companion 5
*Mifune* am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  3 Beiträge
Swan m10 oder doch Bose Companion 5 ? :(
ben-ben_ am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2012  –  21 Beiträge
Bose Companion 3
The_Guardian am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  8 Beiträge
2.0 System für TV, ggf. 2.1, 100-200 EUR
srynoname am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Logitech
  • Alesis
  • JBL
  • Teufel
  • Nubert
  • Bowers&Wilkins
  • Edirol

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.275