Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neue Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
vfb-david
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Feb 2009, 17:06
Hallo zusammen bin neu im Forum und habe folgende Frage:
Will mir eine "Anlage" zulegen -> nur zum Musik hören also kein Dolby Digital nur ordentlich Lautstärke. Brauche also einen Verstärker und Lautsprecher / Subwoffer, habe aber wenig Ahnung von Herstellern und Qualitätsunterschiede?
Ob ich die Anlage an einen Computer oder eine CD/DVD Player anschließe weis ich noch nicht ist mir aber egal!

Also wäre nett wenn mir jemand einen Verstärker, Lautsprecher und Subwoffer empfehlen kann.

Vielen Dank schon mal ich hoffe ich habe im richtigen Forum gepostet.
ssn
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2009, 17:08

vfb-david schrieb:
ich hoffe ich habe im richtigen Forum gepostet. :P


Die Hoffnung stirbt zuletzt. Falsches Forum.
ssn
Inventar
#3 erstellt: 22. Feb 2009, 17:09
Budget?
vfb-david
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Feb 2009, 17:48
Weis nicht wieviel man ausgeben sollte so 250€ oder auch 300€.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Feb 2009, 19:23
Hallo,
neu wirst du da mit dem Budget kaum fündig werden,
desweiteren müsste man Raumgrösse und Standort der LS(neben PC oder 2- 3m Stereodreieck oder ähnliches )wissen um schon mal die Lautsprechergrösse einzugrenzen,
muss es unbedingt ein Subwoofer sein?

Käme auch der PA Bereich für dich in Betracht,
welche Musikrichtung wird gehört und wie laut?

Gruss
vfb-david
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Feb 2009, 10:42
Es muss kein SUB sein, habe nur gedacht wegen Bass.
Höre die kompletten Charts alle Musikrichtungen. ( außer Schlager )
Mit den restlichen Fragen kann ich leider nicht viel anfangen da ich mich nicht auskenne.

Wegen dem Geld köntest du mir mal LINKS zu Verstärkern geben die recht gut sind. Oder LINKS zu Seiten wo ich selber mal schauen kann, wäre nett!
ssn
Inventar
#7 erstellt: 23. Feb 2009, 12:12
Thema Verstärker:
googelst mal nach Yamaha 363. Das ist zwar ein AV-Receiver, aber billiger wirds mit einem Stereo-Verstärker auch nicht. Eher teurer.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Feb 2009, 19:52
Also bei deinem Budget würd ich mir nen gebrauchten Verstärker zulegen,
ca 50 - 100€, da gibts eigentlich dann keine Riesenunterschiede,

den Rest in die LS,
in welche vllt kann ich dir immer noch nicht sagen denn:

1. Raumgrösse
2. Standort der LS ( neben PC, ins Regal, an die Wand, auf den Boden????)
3. Abstand der LS zueinander
4.Abstand der LS zum hauptsächlichen Hörplatz
5. Sollen die LS nur laut sein(das funktioniert mit PA-Public Address günstiger, oder steht der Klang im Vordergrund
6. Hörst du gerne sehr basslastig?????????????

Ohne diese Antworten zu kennen kann ich dir guten Gewissens keinen LS empfehlen,tut mir leid.

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 23. Feb 2009, 19:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue Anlage
06.07.2002  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  6 Beiträge
neue Anlage
vfb-david am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  24 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher für neue Anlage
MoeSch am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  4 Beiträge
Brauche neue Anlage!
tv1861 am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  13 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker
hififreak1204 am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  8 Beiträge
neue Anlage, aber was
colonel666 am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  2 Beiträge
Passender Subwoffer zur Tuby6
niebher am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  2 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker <250?
PowerPaul86 am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  29 Beiträge
Ich brauch eine neue Anlage
seddens am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  15 Beiträge
Welchen CD-(DVD?)-Player und Verstärker?
moe am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 29.07.2003  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedCeldrig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.578
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.203