Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neue Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
vfb-david
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mai 2009, 12:43
Hallo, hoffe ich hab im richtigen Forum geschrieben.

Habe bei ebay folgende Anlage gefunden, suche einen Verstärker + Lautsprecher, will NUR Musik hören und daheim an Pc bzw. mp3 Player anschließen. Natürlich wäre es auch nicht schlecht wenn die Anlage relativ mobil ist zum mitnehmen auf Partys etc..

200Euro find ich sind relativ billig, nur ich weiß nicht wie ist der Klang / Qualität insgesamt bei dieser Anlage.
Ich nehme gerne Kaufberatung für andere Anlagen an?

http://cgi.ebay.de/D...3A1|293%3A1|294%3A50


PS. Kennt jemand einen guten Hifi shop / Geschäft zwischen Karlsruhe und Freiburg?
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 22. Mai 2009, 12:47
Hi,

preisklassengemäß ist die Anlage ziemlicher Müll.

Wie viel kannst Du denn maximal ausgeben? Geht es primär um die Beschallung von Partys?

Grüße
Frank
vfb-david
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mai 2009, 12:55
Ne eigentlich ist sie schon hauptsächlich für Zuhause!
Sag mal weit über 300 möchte ich nicht ausgeben, aller aller höchstens 400, bekommt man fürs Geld was?


Was ist an diesen "ebay" Boxen verstärker nicht gut?



Kannst du mir einen Online Shop oder eine Geschäft empfehlen?
Bassdusche
Stammgast
#4 erstellt: 22. Mai 2009, 13:13
alles,

ist einfach Billigschrott. Hat mit Hifi nichts zu tun. Schau dich doch mal bei www.hirschille.de um.

Kannst ja einfach zum nächsten Blödmarkt oder Planetenladen gehen und dort mal probehören.

Gruß Sebastian
vfb-david
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Mai 2009, 13:20
Kann mir jemand ein kongretes Gerät empfehlen, ich brauche keinerlei "schnick schnack wie hdmi etc", will ja nur musik hören und was kosten die Geräte?!

Und Boxen?
Bassdusche
Stammgast
#6 erstellt: 22. Mai 2009, 13:27
als LS evtl diese

http://www.hirschill...h-F-1--schwarz-.html

habe sie allerdings noch nicht gehört.

vfb-david
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Mai 2009, 13:32
Würde eigentlich vorallem gerne wissen was für einen Verstärker ihr mir empfehlen könntet?

Sind diese "DJ Verstärker" von ebay nicks oder gibts auch gute sachen dort?
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 22. Mai 2009, 13:34
Hi,

vergiss beim angedachten Buddget bitte alles, was mit der Bezeichnung "PA" oder "DJ" wirbt.

Grüße
Frank
vfb-david
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Mai 2009, 13:35
OK, aber könnte mir mal jemand ein konkretes Gerät empfehlen oder am besten ein par Danke
P.Diddy
Stammgast
#10 erstellt: 22. Mai 2009, 13:40
Hi,

bei dem Budget würde ich eine Yamaha Pianocraft empfehlen:

Pianocraft E810

Pianocraft E320

Für die Größe hat die Anlage einen sehr guten Klang. Die Lautstärke sollte auch reichen. Wir haben die Pianocraft als kleine Wohnzimmeranlage und ich finde sie sehr gut.

Deine Ebay Anlage ist wirklich nur Schrott und wird klanglich nicht überzeugen können.
vfb-david
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Mai 2009, 10:23
Wäre so ein Verstärker gut, klanglich und auch mit ordentlich wumps :).:
http://cgi.ebay.de/Y...3A0|293%3A1|294%3A50



Auf was muss ich bei den Lautsprechern schauen oder welche sind zu empfehlen?

Kann ich eigentlich an so einen Verstärker wie oben einen Sub noch anschließen, wenn ja was für einen?
vfb-david
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Mai 2009, 16:56
Habe jetzt diese Boxen gefunden und auch viel positive Reaktionen dazu, was für einen Verstärker könntet ihr mir dazu empfehlen?


http://www.hifi-wiki.de/index.php/Magnat_Soundforce_1200
germi1982
Moderator
#13 erstellt: 24. Mai 2009, 18:36
Der Verstärker ist ok, zwar ein älteres Modell, aber da bekommt man für kleines Geld ein ordentliches Gerät. Soweit er technisch ok ist.

Ist aber nix für duaerhafte laute Musikbeschallung. Das ist aber bei allen Hifi-Geräten so. Dafür gibts PA, das ist aber auch relativ teuer wenn du was ordentliches willst. Für zuhause reicht der vollkommen aus.

Über die Boxen kann ich nichts sagen, die kenne ich nicht. Magnat hat sich aber durch billige Car-Hifi Teile seinen Ruf kaputt gemacht.
vfb-david
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Mai 2009, 18:48
Ja habe jetzt auch mal nach pa-Verstärker geschaut : http://www.thomann.de/de/the_tamp_e800.htm / http://www.thomann.de/de/tamp_ta1400_amplifier.htm

Der erste wäre vom Preis ja gut, der zweite halt schon teurer würde ich aber ausgeben.

Was haltet ihr von denen, nur weis ich jetzt nicht wie ich den Anschließ und ob ich noch ne Frequenzweiche oder Mischpult oder so brauche. Und ob ich Sub oder nur Boxen anschließe, würden zwei von denen passen :

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Magnat_Soundforce_1200

Sind den solche 3-Wege oder die 2-Wege Boxen besser, hab jetzt schon was gelesen und jeder sagt was anderes. Ich denke die 2 Wege von Magnat sind besser oder?:

http://www.magnat.de/index.php?id=2374

Leider blick ich beim anschließen gar nicht mehr durch.


[Beitrag von vfb-david am 24. Mai 2009, 19:39 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#15 erstellt: 24. Mai 2009, 19:38
Überleg dir am besten ob du was für Partys willst,dann biste hier in dem Teil des Forums falsch,dann schau dich im PA-Bereich um.
Willst du ein Gerät für zuHause,bist hier richtig.

Geh doch mal in einen Laden,und hör dir einiges an.
Aber für dieses Geld kannst du keine brauchbare Partybeschallung erwarten!
Da geht dir über kurz oder lang mindestens der Hochtöner flöten!
vfb-david
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Mai 2009, 19:44
Ich wills schon für daheim!
Aber ich weis nicht in was für ein Laden ich gehen soll, war gestern in einem großen roten MARKT, leider kann ichs dort vergessen, der Mitarbeiter hatte nur 5.1 und 7.1 Geräte, sowie ein Set 2.1 für 2500Euro :(.
Ich will nur Musik hören!


Wie find ich in meiner nähe einen guten Händler.



Wie sind die LS von meinem oberen Thread?


Was solch ich dan verwenden PA-Verstärker, Verstärker etc., was für ein Gerät wäre zu empfehlen?
'Alex'
Moderator
#17 erstellt: 24. Mai 2009, 22:16
Nochmals:

In diesem Teil wird dir kaum jemand irgendwelche PA Boxen oder Verstärker bewerten können.
Das eine Box wo 2000 Watt Power (bei 180 €) draufsteht,nicht seriös,sollte dir mittlerweile klar sein.

MediaMarkt,Saturn, da kannst du dir sowas anhören.

Hör dir,wenn möglich mal 2 Victa 700 oder Canton GLE 407 an,bei denen hättest schon recht ordentliche LS fürs Geld.
Wird dann wohl knapp mit einen Verstärker,entweder einen gebrauchten von eBay,oder du versuchst dein Budget etwas hochzuschrauben.

Mit einer solchen Kombi solltest du recht ordentlich da stehen.

Möglich wären auch Regallautsprecher,da wäre die Auswahl etwas größer,zB ausser genannten Modelreihen noch KEF Q1,Klipsch RB-10/RB-51,Quadral Argentum 03


Kannst damit eher was anfangen?
vfb-david
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Mai 2009, 14:07
Ja Danke, werde wohl eher etwas anderes holen, hab bei Karstadt probe gehört, die lösen grad die Abteilung auf und haben ein par Schnäpchen!
'Alex'
Moderator
#19 erstellt: 25. Mai 2009, 14:34
Oha..was wirds,wenn man fragen darf?
vfb-david
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 25. Mai 2009, 17:06
Magnat Soundforce 1200 und Mc Crypt PA-12000 oder ein mulik oder munik verstärker der Name fellt mir nicht mehr ein, glaub irgendein so China-gedönse, ist für 45Euro austellungsstück. Aber ich denk ich nehm den Mc Crypt. Habe die angehört für meine Zwecke langts und für mein Gehör.
Auch wenn viele jetzt bestimmt sagen: "so ein scheiß"-> mir langts:)

Aber Danke für die Antworten!
gandalf91
Stammgast
#21 erstellt: 25. Mai 2009, 20:12
guten abend

spare lieber und kauf dir was gescheites mit der endstufe wirst du nicht viel freude haben


[Beitrag von gandalf91 am 26. Mai 2009, 11:32 bearbeitet]
germi1982
Moderator
#22 erstellt: 25. Mai 2009, 20:47

gandalf91 schrieb:
guten abend

mccrypt oder alles was mit mc anfängt ist der größte schrott
spare lieber was und kauf dir was gescheites



Lass das bloß nicht die Leute mit McIntosh-Verstärkern hören...

http://de.wikipedia.org/wiki/McIntosh_Laboratory
gandalf91
Stammgast
#23 erstellt: 26. Mai 2009, 11:21
sry hab mich was doof ausgedrückt war ne doofe antwort sry
Hifi-Tom
Inventar
#24 erstellt: 26. Mai 2009, 11:45
Hallo,

Du hast doch schon für 3-400€ eine wirkl. sehr gute Alternative genannt bekommen, die Yamaha Pianocraft, warum ignorierst Du diesen Tipp.

Auch von Teac gibt es sehr gute u. vernünftig klingende kompakte Lösungen, so etwas solltest Du Dir anhören u. schauen u. nicht diese PA-Scheiße od. DC-Kacke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue Anlage
vfb-david am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  8 Beiträge
Brauchbare Anlage?
Tagtraum85 am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  17 Beiträge
Kaufberatung Mini/Micro Stereo-Anlage
Cesair am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung: Anlage/Boxen
Craxx94 am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  14 Beiträge
Schüler sucht Einsteiger Anlage zum Musik hören
sigur am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  20 Beiträge
Kaufberatung neue Anlage
Charly4U am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  9 Beiträge
Suche neue Anlage zum Musik hören
HerzlicherOnkel am 19.06.2016  –  Letzte Antwort am 21.06.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung: Anlage für Chillabende! :D
MC_$H@DoW am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  24 Beiträge
Suche Anlage für relativ wenig Geld
kanako am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  10 Beiträge
Suche Anlage die ich an meinen Pc hängen kann.
SieHabenKennyGetötet!!! am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Canton
  • Mc Crypt
  • Klipsch
  • Magnat
  • KEF
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedstevmaster126
  • Gesamtzahl an Themen1.345.421
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.148