Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Standboxen

+A -A
Autor
Beitrag
Mr.Nuline
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mrz 2009, 12:30
Hallo Leute,
bin auf der Suche nach neuen Standboxen.Mein Preislimit liegt bei 1200€ .Raumgröße 35 qm,Verstärker NAD C355BEE,
ich höre nicht allzu laut da Mietwohnung.Die Lautsprecher sollten eher warm klingen,nicht zu analytisch.Was würdet ihr mir empfehlen.
maconaut
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2009, 12:40
Wie wäre es mit Monitor Audio, z.B. die RS8 ?
Lies mal hier:

http://www.areadvd.de/hardware/monitor_audio_silver_rs8.shtml
TFJS
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2009, 13:06
Ich wiederhole mich ja nicht gern, aber mein Tipp: geh zum Händler, lass Dir was empfehlen. Anschließend schreibst Du hier im Forum, was man dir empfohlen hat und bittest um Kommentare. Da erfährst Du wesentlich mehr als so, wie Du es jetzt versuchst.

Nix für ungut.
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2009, 13:25

TFJS schrieb:
Ich wiederhole mich ja nicht gern, aber mein Tipp: geh zum Händler, lass Dir was empfehlen. Anschließend schreibst Du hier im Forum, was man dir empfohlen hat und bittest um Kommentare. Da erfährst Du wesentlich mehr als so, wie Du es jetzt versuchst.

So bringt das m.E. auch nicht viel mehr ... aber so:

Geh zum Händler, lass dir was empfehlen -- und hör dir die Empfehlungen an. Das Prozedere kannst du gut und gerne bei zwei, drei Händlern wiederholen.

Danach weißt du schon mal, was dir sehr gut, gut, nicht so gut oder gar nicht gefällt.

Und mit der Info kann man dann gezielt nach klanglich ähnlichen Modellen fragen/suchen.


Jochen
TFJS
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2009, 13:28

jopetz schrieb:

TFJS schrieb:
Ich wiederhole mich ja nicht gern, aber mein Tipp: geh zum Händler, lass Dir was empfehlen. Anschließend schreibst Du hier im Forum, was man dir empfohlen hat und bittest um Kommentare. Da erfährst Du wesentlich mehr als so, wie Du es jetzt versuchst.

So bringt das m.E. auch nicht viel mehr ... aber so:

Geh zum Händler, lass dir was empfehlen -- und hör dir die Empfehlungen an. Das Prozedere kannst du gut und gerne bei zwei, drei Händlern wiederholen.

Danach weißt du schon mal, was dir sehr gut, gut, nicht so gut oder gar nicht gefällt.

Und mit der Info kann man dann gezielt nach klanglich ähnlichen Modellen fragen/suchen.


Jochen


Ich sehe, dass mich mal jemand verstanden hat. Danke.
cbv
Inventar
#6 erstellt: 13. Mrz 2009, 13:30

jopetz schrieb:
Geh zum Händler, lass dir was empfehlen -- und hör dir die Empfehlungen an.


Eigentlich muss es hier lauten: und hör dir die Empfehlungen ZUHAUSE an der eigenen Anlage in den eigenen Räumlichkeiten an.
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 13. Mrz 2009, 13:40

cbv schrieb:

jopetz schrieb:
Geh zum Händler, lass dir was empfehlen -- und hör dir die Empfehlungen an.


Eigentlich muss es hier lauten: und hör dir die Empfehlungen ZUHAUSE an der eigenen Anlage in den eigenen Räumlichkeiten an.


Richtig! Da man aber höchst selten einem Händler das Geschäft ausräumen kann, um dessen Geräte zu Hause zu testen. Ist es durchaus Sinnvoll durch Probehören beim Händler das Ganze auf eine Auswahl weniger Gerätschaften zu reduzieren und dann bei fester Kaufabsicht den Händler um einen Hometest zu bitten....
jopetz
Inventar
#8 erstellt: 13. Mrz 2009, 13:43

cbv schrieb:
Eigentlich muss es hier lauten: und hör dir die Empfehlungen ZUHAUSE an der eigenen Anlage in den eigenen Räumlichkeiten an.

Das halte ich für den ersten Schritt tatsächlich für nicht sonderlich praktikabel.

Ja, die Raumakustik hat wesentlichen Einfluss auf den Klang (sicher mehr als Verstärker oder CDP), aber es geht ja zunächst mal darum herauszufinden, welche Abstimmung gut oder nicht gut gefällt. Und wenn wir jetzt mal extreme Hörraumunterschiede beiseite lassen (z.B. total überdämpfter Raum beim Händler, Ballsaal mit Parkett, drei Glasfronten und hohen Decken ohne weitere Möbel zuhause) dürften die Eindrücke schon ganz gut übertragbar sein.

Die Endauswahl sollte im eigenen Hörraum erfolgen -- bei der Vorauswahl unter 10 oder mehr Modellen ist das m.E. schlicht nicht durchführbar (da spielt dann auch kein Händler mehr mit), auch wenn es natürlich eigentlich besser wäre.


Jochen
cbv
Inventar
#9 erstellt: 13. Mrz 2009, 13:52

jopetz schrieb:

Das halte ich für den ersten Schritt tatsächlich für nicht sonderlich praktikabel.


Äh, nein, natürlich nicht...


jopetz schrieb:

Die Endauswahl sollte im eigenen Hörraum erfolgen -- bei der Vorauswahl unter 10 oder mehr Modellen ist das m.E. schlicht nicht durchführbar (da spielt dann auch kein Händler mehr mit), auch wenn es natürlich eigentlich besser wäre.


So war das eigentlich auch gemeint. Tippfauleritis meinerseits. Sorry.
Mr.Nuline
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Mrz 2009, 13:01
Ihr habt natürlich recht wenn ihr sagt ich soll zum Händler gehen und mir welche anhören.Ich habe mir schon einiges vorführen lassen wie zb.B&w 683,684,703,Phonar Veritas P5,P7(Klasse Box),Dynaudio Focus 220,Focus 140,Klipsch RF83,diverse Canton Modelle uvm.
Vom Hocker gehauen hat mich die Focus 140 sie spielt sehr druckvoll und angenehm in den Höhen ist allerdings nur eine Kompakte.Die Veritas P7 hat mir auch sehr gut gefallen,sprengt allerdings meinen Preisrahmen.Es gibt natürlich noch viele Marken die man sich anhören könnte aber da wirds schon schwierig hier im Saarland.
MjjR
Inventar
#11 erstellt: 14. Mrz 2009, 13:16
welcher kompakte war das mit den angenehmen höhen? gibt es den vielleicht auch als stand-LS?

kenn die daten vom amp nicht, aber kommen auch kompakte plus sub in frage (wird dann aber vielleicht etwas eng mit dem budget..)?
Mr.Nuline
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Mrz 2009, 16:50
Es war die Dynaudio Focus 140.Die Focus gibt es auch als Standlautsprecher(220),die kosten dann gleich über 2000€.Kompakte mit Sub habe ich ja im Moment,Nuline 30 mit AW560.
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 14. Mrz 2009, 19:59

Mr.Nuline schrieb:
Es war die Dynaudio Focus 140.Die Focus gibt es auch als Standlautsprecher(220),die kosten dann gleich über 2000€.Kompakte mit Sub habe ich ja im Moment,Nuline 30 mit AW560.


Was heißt nur eine Kompaktbox? Die Focus 140 bläst so manche kleine Standbox an die Wand. Standartwohnzimmer bis 25 qm sind für null Problem! Wie groß ist denn dein Raum?
Hifi-Tom
Inventar
#14 erstellt: 14. Mrz 2009, 20:08
Hallo,

als Hörtipp hast Du doch schon die RS8 von Monitor Audio empfohlen bekommen, hast Du die schon hören können. Auch von ASW gibt es aus der Cantus-Serie vernünftige gut klingende Standlautsprecher.


Was heißt nur eine Kompaktbox? Die Focus 140 bläst so manche kleine Standbox an die Wand. Standartwohnzimmer bis 25 qm sind für null Problem! Wie groß ist denn dein Raum?


Eine Standbox hat den Vorteil des nach unten erweiterten Frequenzbereiches, die muß das dann nicht unbedingt versuchen, wie die meisten kompakten Modelle es nun mal tuen, mit einer Er/Überhöhung des Oberbassbereiches ausgleichen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen
phil_the_grill am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  7 Beiträge
Neue Lautsprecher ~600? NAD C355BEE
Jakob1981 am 16.03.2015  –  Letzte Antwort am 19.03.2015  –  55 Beiträge
Standboxen Kaufberatung
Farix am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  10 Beiträge
Welche Stereo Lautsprecher würdet ihr mir empfehlen?
Streetracing am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  10 Beiträge
Kaufberatung Standboxen 2.1 System || Budget 800-1200?
floedi_82 am 13.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.10.2015  –  15 Beiträge
Kaufberatung Standboxen
spot1976 am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker würdet Ihr empfehlen?
EISENRABE am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung Standboxen und Verstärker
Blankenese am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  54 Beiträge
Kaufberatung DVD + Verstärker + LS unter 1200
DennisS am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  4 Beiträge
Kaufberatung // Anlage // max.1200?
smmabart am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Klipsch
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.476