Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für SM-4646

+A -A
Autor
Beitrag
codered8
Neuling
#1 erstellt: 26. Apr 2009, 10:34
Hallo,
ich habe vor kurzem einen Optonica SM-4646 aus dem Keller ausgegraben und wieder instand gesetzt. Nun möchte ich mir dazu ein Paar Lautsprecher kaufen. Als Student ist mein Budget (600 Euro) eher begrenzt und so ist mir nach ein wenig stöbern im Forum die nuBox311 ins Auge gefallen.
Das zu beschallende Zimmer ist ca. 17 m² groß und der vorgesehene Einsatzzweck wären wohl zu 70% Musik und 30% Film. Zu den nuBoxen will ich mir dann noch eventuell einen passenden Subwoofer holen (nuBox AW-441, oder ein anderer?!).

Nun zu meinen Fragen:
-Sollte ich besser die nuBox 381 anstatt der 311er bestellen (lohnt sich der doch geringe Aufpreis für die anscheinend bessere Bass Performance)
-Könnte ich eine der Beiden LS auf meinem Schreibtisch stellen oder verschlechtere ich dadurch die Soundqualität merklich?
-Wären vielleicht doch ein Paar große Stand-LS besser als die beiden Kompakt-LS mit dem Subwoofer? (der SM-4646 mit ca. 150W doch recht gut bestückt und so könnte ein Stand-LS auch eine sehr gute Bass Leistung bringen)

Ach ja ich höre hauptsächlich Rock und eher gemütliche Akustik Musik (Jack Johnson Beispielsweise) und ab und an auch etwas Elektronisches. Des weiten bleibt noch zu Sagen das ich anscheinend auf "gesoundete" Musik stehe (Loudness olé).
Schon mal danke für alle Antworten die hoffentlich kommen werden


Florian
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Apr 2009, 11:05
Hallo,

codered8 schrieb:


so ist mir nach ein wenig stöbern im Forum die nuBox311 ins Auge gefallen


Hoffentlich tats nicht zu sehr weh

Lautsprecher kauft man normalerweise mit den Ohren,
am besten eignen sich hierfür vorzugsweise die Eigenen.


Einsatzzweck wären wohl zu 70% Musik und 30% Film

Wenn du Filme über die Lautsprecher erleben möchtest ist ein Sub eigentlich unabdingbar,
ich weiss allerdings nicht wie wichtig dieses Kriterium für dich in die Waagschale fällt.

Wenn wichtig dann,wenn du ungehört bei Nubert bleiben möchtest,die 311er ,
die 381er kannst du dir dann sparen,
untenrum besorgts dir ja dann der Sub entsprechend.

Wenn das nicht wichtig erscheint würde ich ,wenn du wiederum bei Nubert bleiben möchtest,
zu ner Stand NuBox tendieren,
ohne Sub(erstmal oder auch immer).

Gruss
AMGPOWER
Inventar
#3 erstellt: 26. Apr 2009, 12:51
hi also ich habe 4 mal die nubox 381 und ich würde dir eher die nubox 381 empfehlen. die bietet schon einen wesentlich satteren sound.

ansonsten wenn du stand boxen willst die 481. die spielen noch ein deut tiefer
codered8
Neuling
#4 erstellt: 26. Apr 2009, 13:05

Lautsprecher kauft man normalerweise mit den Ohren,
am besten eignen sich hierfür vorzugsweise die Eigenen.

Leider habe ich keine Möglichkeit die Nuberts zu Hören und da ich ja irgendwas dort bestellen will (um zu hören und auch nicht die Mittel vorhanden sind um 331, 381 und Sub zu bestellen) frage ich doch besser hier nach

Das Hauptproblem ist das ich die Standboxen wohl nicht Optimal aufstellen könnte (Wand und Hörabstand) und sich dadurch die Kompakt-LS anbieten würden (wenn sie denn mit dem Sub so gut wie große klingen)
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Apr 2009, 15:40
Hallo,


Das Hauptproblem ist das ich die Standboxen wohl nicht Optimal aufstellen könnte


Das können wir von hier aus nun mal schlecht beurteilen.(Vllt n Bild?)

Wenn dem so ist und du anscheinend mit dem Gedanken spielst einen LS auf deinen Schreibtisch zu stellen sind die Würfel eigentlich gefallen,
auf einem Schreibtisch sieht eine Standbox einfach doof aus

Wenn du dann den Kompakten nen Sub zur Unterstützung spendieren möchtest reicht die 311er natürlich,
da hat die 381er keinen Vorteil,
nur den höheren Preis.

Lass dir doch eine Kombi von Nubert zuschicken,
bei Nichtgefallen retoure.

Oder hör dir in deiner Umgebung erst mal ein paar Alternativen an.


Hörabstand??

Gruss
codered8
Neuling
#6 erstellt: 27. Apr 2009, 10:43
Hallo,

ich habe mal mit meinen doch eher bescheidenen Paint-Kenntnissen mein Zimmer skizziert:

http://rs80gc.rapidshare.com/files/226281235/Zimmer.jpg

Als "Hörposition" ist mein Sofa eingezeichnet (Hörabstand ca. 2 Meter), "Hörposition 2" ist vorm Laptop auf dem Schreibtisch (Hörabstand ca. 0,5 Meter zum linken und 1,5 Meter zum rechten LS).
Um in den Genuss von Stand-LS zu kommen würde ich auch mein Zimmer umräumen, was sich allerdings als schwierig erweisen würde da der Schreibtisch aufgrund seiner Form an die Ecke gebunden ist.

Angehört habe ich mir bei Bekannten ein Paar Heco Superior 830 (an einem NAD C 300) und ein Paar B&W DM-303 (an NAD 3130). Die Hecos hatten natürlich eine bessere Bass Performance, allerdings war ich von den klaren Höhen der B&W doch mehr angetan.
schramme74
Stammgast
#7 erstellt: 27. Apr 2009, 12:52
Also nach der Skizze zu urteilen sind deine Aufstellungsmöglichkeiten eher bescheiden. Der rechte LS geht ja noch ganz gut, aber der auf dem Schreibtisch ist ziemlich dürftig.Die Möglichkeiten dein Zimmer umzustellen scheinen auch ziemlich dürftig zu sein.

Die einzige Möglichkeit die ich sehe ist auf Kompaktlautsprecher auszuweichen einen auf den Tisch zu stellen und den anderen auf einen Ständer.Auch möglich aber nicht optimal in Bezug auf die Basisbreite wäre den zweiten LS zwischen Schreibtisch und TV zu stellen, möglicherweise musst du dazu aber das Rack etwas kleiner machen.

Bei deiner Raumaufteilung wirst du aber Kompromisse machen müssen, entweder ordentlichen Klang auf dem Sofa oder am Schreibtisch.

MFG
Tom
codered8
Neuling
#8 erstellt: 27. Apr 2009, 13:13
So wie es aussieht müssen es dann wohl die Kompakt-LS plus Subwoofer sein.

Den rechten LS auch auf den Schreibtisch zu stellen finde ich nicht so gut. Die "gute" Hörposition sollte schon auf dem Sofa sein. Ich habe im Moment eigentlich nur noch bedenken das der linke LS auf dem Schreibtisch nicht so gut klingen könnte, da vor der Box erst mal noch ca. 1 Meter Schreibtisch ist bevor die Schallwellen ungehindert sich im Raum ausbreiten können. Allerdings habe ich zu wenig Ahnung von der Materie um beurteilen zu können ob bzw. wie schlimm dies ist.
kvendlar
Stammgast
#9 erstellt: 27. Apr 2009, 13:29
Bei mir laufen in ähnlicher Raumgröße Kompakboxen PSB Alpha B1. Paarpreis ist 300 Euro - ich habe sie mit B&W 686 verglichen (Paar zu 450 Euro) und auch mit B&W 685 (Paar zu 600 Euro). Die 686 haben gegen die B1 klar verloren, die 685 waren vielleicht nen Tick besser, aber der Aufpreis schien mir nich gerechtfertigt - und ich habe es bisher nicht bereut.

Such Dir mal nen Hifi Händler in Deiner Nähe und Hör Dir ein paar sachen an - am besten mit eigenen CD's und vereinbartem Termin. (Mit Hifihändler meine ich eher kleine Läden mit Schweineteurer schaufensterware und nicht "Geiz ist doch nicht blöd" Märkte.)
Vielleicht hat der noch ganz andere Sachen vorrätig.
codered8
Neuling
#10 erstellt: 27. Apr 2009, 22:34
Update: zwei mal die nuBox 311 und einmal die nuBox AW-441 sind bestellt. Nochmals danke für die Hilfe.

Gruß

Florian
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Apr 2009, 17:48
Hallo,

bitte berichte doch von dem Ergebnis

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer für Stereo-Ergänzung gesucht/nuBox AW-441
Icosaeder am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  5 Beiträge
Sub und Verstärker für nubox311
sabal am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  5 Beiträge
Yamaha AX-396, NuBox 381, NuBox AW-441
Ischa am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  7 Beiträge
sharp optonica sm-5100 für 99eus?
*genni* am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  2 Beiträge
Cambridge 351 + nuBox 101 + nuBox AW-441
CoLTsen am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  4 Beiträge
Welchen Subwoofer zu meinen Nubox 481?
Woitlbua am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  15 Beiträge
Lautsprecher für preiswerte Anlage mit Optonica SM-5100H
bgmnt am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  6 Beiträge
Neuer Versuch: Marantz PM 17 + SM 17
audioalex am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  3 Beiträge
XTZ 99 W10.16, XTZ 99 W12.16 oder nuBox AW-441 für Musik
MrSirRe am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  21 Beiträge
Nubert nuBox AW-441 oder Canton AS 85.2 SC
Sem17 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • NAD
  • PSB
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedberndale
  • Gesamtzahl an Themen1.345.660
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.359