Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS Beratung

+A -A
Autor
Beitrag
LauderBack
Stammgast
#1 erstellt: 26. Mai 2009, 13:10
Mahlzeit

Suche gute Stand- oder Kompakt-LS für mein Zimmer. Höre überwiegend Techno/Trance/Black und auch gerne was basslastiges und vor allem ab und zu sehr laut Da meine BG20 da für gar nicht gehen, habe ich mich entschlossen, neue fertige LS zu kaufen.

Max Budget liegt bei 200 Euro (gibt Stress mit meiner Ma, aber lohnt sich hoff ich mal), wenns weniger werden könnte, wär's gut.

Ich bräuchte LS die knackig spielen und auch im Grundton füllig klingen.

Mein Raum hat ca. 12 m² Fläche. Ich weiß nicht was da besser wäre, Standlautsprecher oder kompakte... ?

mein Verstärker: Sony STR-GX315

Und aktiv Sub: Mivoc SW-1100 A-II, der könnte ja den Tiefbass später unterstützen, falls er dann überhaupt noch nötig ist bei den neuen LS?


MfG und danke schon einmal

Lauder
AMGPOWER
Inventar
#2 erstellt: 26. Mai 2009, 13:27
für das geld solltest du mal bei der heco victa serie gucken. ansonsten wird es schon schwierig
LauderBack
Stammgast
#3 erstellt: 26. Mai 2009, 13:37
Meinst du kompakt oder stand? Weil stand werden glaube ich zu teuer, hätte aber die möglichkeit welche aufzustellen.

meinst du die Victa 300/200?
AMGPOWER
Inventar
#4 erstellt: 26. Mai 2009, 13:45
ja genau, das könnte in dein budget passen. aber ob es das erfüllt was du erwartest musst du schon selber testen
LauderBack
Stammgast
#5 erstellt: 26. Mai 2009, 13:57
genau an diese hab ich seit anfang an schon gedacht.. aber okay, danke! Hätte gedacht, dass es vielleicht noch andere für diesen Preis gibt die gut wären.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Mai 2009, 14:23
Hi

Meine Empfehlung zum Lauthören:

http://www.hirschill...h-F-1--schwarz-.html

Ob Du später noch einen Subwoofer brauchst, kannst nur Du und Dein Raum entscheiden.

Mfg

LauderBack
Stammgast
#7 erstellt: 26. Mai 2009, 14:27
Danke! Das sieht doch schon viel besser aus
AMGPOWER
Inventar
#8 erstellt: 26. Mai 2009, 16:42
fresh du findest auch immer die günstigsten lautsprecher
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Mai 2009, 16:53

AMGPOWER schrieb:
fresh du findest auch immer die günstigsten lautsprecher :prost


Wer suchet, der findet!

LauderBack
Stammgast
#10 erstellt: 26. Mai 2009, 17:03
hab auch gesucht.. nur so geile ergebnisse hab ich nich! danke nochmals
LauderBack
Stammgast
#11 erstellt: 28. Mai 2009, 17:52
Die Klipsch habe ich mir noch nicht besorgt, weil ich ins grübeln komme ob mein Zimmer sich für die überhaupt eignet...

Was für Kompaktboxen könntet ihr bis zu diesem Preis empfehlen? Außer die Victa's 200/300?


Bei den Standboxen brauch ich dann bestimmt kein Sub mehr, aber jetzt bin ich echt ins grübeln gekommen wegen meinem Zimmer
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Mai 2009, 18:07
Die Klipsch gibt es auch als Kompaktlsp., nur kosten die das gleiche und sollten eigentlich auf Ständern stehen!

Somit würde sich der Preis noch erhöhen und in etwa die gleiche Stellfläche als bei den Standmodellen benötigen.

http://www.idealo.de...synergy-klipsch.html

Wirklichen Tiefbass kann allerdings keines der beiden Modelle,dafür braucht es einen Subwoofer.


Mfg

AMGPOWER
Inventar
#13 erstellt: 28. Mai 2009, 18:09
lauderback generell haste eh nicht soviel auswahl, bei 200€ das paar musste schon im grunde das nehmen was kommt.
LauderBack
Stammgast
#14 erstellt: 28. Mai 2009, 18:14
@GlennFisch: keine Ahnung wie du solch gute Angebote findest:D aber ich würde eher zu den F-1 greifen als zu den kompakten von dir vorgeschlagen jetzt... da hab ich von den F-1 mehr von denk ich mal. Habe gedacht, dass ich an den kompakten am Preis sparen könnte, aber wenn der Preis sogar gleich ist, tendiere ich zu den Stand.

Es müssen ja nicht welche von Klipsch sein.


@AMGPOWER: ja, da hast du schon recht.. nur irgendwas zu kaufen, möchte ich auch nicht Und ich denke schon das man für 200 Euro was "anständiges" kriegen kann womit man zufrieden sein kann.


[Beitrag von LauderBack am 28. Mai 2009, 18:15 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 28. Mai 2009, 18:24
Na ja, es muss natürlich nicht Klipsch sein, es gibt z.B. noch folgende Kompaktboxen in Deinem Preisbereich:

http://www.hirschill...GLE-403-kirsch-.html

oder

http://www.hirschill...--buche-silber-.html

oder

http://www.hirschill..._Heco-Victa-300.html

Für 200€ wird es aber wohl kaum viele Alternativen zu den Klipsch Standboxen geben.

Allerdings gehören auch die o.g. Kompaktmodelle auf vernünftige Ständer und somit relativiert sich der Preisvorteil!

Vermutlich spielt die Klipsch Standbox durch das größere Volumen tiefer als ihre Kompaktkollegen!

Mfg

LauderBack
Stammgast
#16 erstellt: 28. Mai 2009, 18:28
Die Victa hatte ich auch schon als erstes im Blick...

Worin liegt der Unterschied bei den beiden Cantons? Oder welches Paar "wäre" besser von den beiden Cantons?

Vernünftige Ständer haben ja auch ihren Preis... leider.


[Beitrag von LauderBack am 28. Mai 2009, 18:28 bearbeitet]
AMGPOWER
Inventar
#17 erstellt: 28. Mai 2009, 18:36
mit den ständern kannste ja auch erstmal einen kompromiss oder so eingehen. haste keine sideboard oder lowboard? da könntest du es draufstellen.

bzw wo steht dein tv? eventuell rechts links davon
LauderBack
Stammgast
#18 erstellt: 28. Mai 2009, 18:40
Ja, die ständer würde ich später irgendwann besorgen..

So siehts im Moment aus:


http://www.abload.de/image.php?img=000_0128mmvp.jpg

http://www.abload.de/image.php?img=000_0130blwk.jpg
AMGPOWER
Inventar
#19 erstellt: 28. Mai 2009, 18:42
ja ist doch ok, tust die neuen zwei dann dahin wo die zwei trümmer stehen
LauderBack
Stammgast
#20 erstellt: 28. Mai 2009, 18:45
"trümmer" voll getroffen..

Also ich würde mir kompakte kaufen wenn ich wirklich so ca 50 Euro einsparen könnte...

Nur ich weiß nicht, ob z.B. die Victa's es bringen würden?

Später könnte man es nämlich vielleicht bereuhen das man die 50 euro gespart hat...

Gar nich so leicht


[Beitrag von LauderBack am 28. Mai 2009, 18:46 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 28. Mai 2009, 18:56
Hi

Die Canton LE130 ist das ältere Modell und die GLE 403 das neuere!
Die LE Serie fand ich nie besonders, die GLE ist immer noch nicht mein Fall, aber schon deutlich besser!
Die Canton Modelle klingen luftig und höhenbetont (analytisch)!

Die Victa 300 find ich von der Verarbeitungsqualität nicht so wirklich der Hammer und klanglich ist sie eher das Gegenteil als die Canton, warm und mollig!

Die Klipsch sind die Spaßlsp. der genannten Modelle und klingen eher dynamisch und kernig!

Du solltest Dir die Boxen anhören und dann entscheiden, alles andere ist es ein Lotteriespiel und an 50€ sollte es nicht scheitern, oder?

Ist das ein Aktivsubwoofer, links neben dem Board?

Mfg

LauderBack
Stammgast
#22 erstellt: 28. Mai 2009, 19:00
okay, danke für die Infos. Sowas hab ich erwartet

Ich denke lieber etwas mehr ausgeben und dann was besseres haben.

Ja, das ist ein aktiv Sub, ohne den sub wär de Klang jetzt richtig versaut...


Also würde ich im Endeffekt doch zu den Klispch greifen denke ich. Hoffe das ich dann auch den Effekt haben werde den ich jetzt vermisse. Oder meinst du die GLE würden es auch bringen mich zufrieden zustellen?


[Beitrag von LauderBack am 28. Mai 2009, 19:01 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 28. Mai 2009, 19:05
Na dann passts doch und die Ständer hast Du Dir auch gespart!

Aber bitte das Probehören nicht vergessen, Geschmäcker sind verschieden und nachher bekomme ich Ärger!

Mfg

LauderBack
Stammgast
#24 erstellt: 28. Mai 2009, 19:08
Meinst du jetzt die GLE oder die F-1?

Und probehören ist leider nicht möglich...


[Beitrag von LauderBack am 28. Mai 2009, 19:08 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 28. Mai 2009, 19:13
Die GLE natürlich!!!

Da bleibt Dir als Ausweg noch das Rückgaberecht, wenn Dir die Lsp. wirklich nicht gefallen sollten, bleiben als Verlust die Versandkosten!

Alles wird gut!

Mfg

LauderBack
Stammgast
#26 erstellt: 28. Mai 2009, 19:15
Okay Hoffe ich

Werde sie mir wahrscheinlich die nächsten Tage besorgen Mal schauen wie es passen wird.

Danke für alles!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 28. Mai 2009, 19:42
Bittschön und gern geschehen, berichte mal von Deinem Eindruck, oder schick ne PM!

Viel Spaß noch...........


Mfg

LauderBack
Stammgast
#28 erstellt: 29. Mai 2009, 12:20
Werd ich machen



Eine Frage:

Habe zufällig diese hier gefunden: http://www.discount2...--paar--schwarz.html

Die würden doch auch reichen oder? Warum ist denn der Preis zu den Synergy B-2 niedriger?


[Beitrag von LauderBack am 29. Mai 2009, 12:22 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 29. Mai 2009, 12:28
Das sind die gleichen Lsp. (unten steht Synergy Serie B 2) und wenn das der Paarpreis ist, hast Du wohl ein günstigeres Angebot gefunden!

Die Entscheidung liegt bei Dir, Kompakte mit Ständer oder eben die Standmodelle für ein paar Euros mehr!

Mfg

LauderBack
Stammgast
#30 erstellt: 29. Mai 2009, 15:07
Okay, werde mir DIE dann besorgen in den nächsten Tagen!



[Beitrag von LauderBack am 29. Mai 2009, 15:07 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 31. Mai 2009, 19:29
Hallo,

immer langsam mit den jungen Pferden....

Hier noch etwas in deinem Budget,

http://www.hifi-im-h...ote.php?detail=06009

für meine Ohren passender,

was meint der TE aber wohl dazu,

das ist entscheidender.

Aber auch der Rest kann ja was dazu sagen.

Gruss
LauderBack
Stammgast
#32 erstellt: 01. Jun 2009, 07:31
Bestellt hab ich noch nicht was ich wollte...

Ne Frage zu den KEF IQ 1:

Sind das "Breitbänder" (Ich seh nämlich kein zusätzlichen Hochtöner oder so) ? Neigen die nicht bei höheren Lautstärken zum "Kratzen"? Ich kenn das von Breitbändern immer, dass sie bei höheren Lautstärken kein starken Hub haben dürfen, weils dann los geht wo der hochton verschlungen wird und sich kratzend anhört...

Oder liege ich falsch?


EDIT: Hochtöner gefunden:D

Die KEF gefallen mir auch sehr gut Vielleicht ändert dies ja jetzt, was ich haben wollte.

Danke!


[Beitrag von LauderBack am 01. Jun 2009, 07:40 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 01. Jun 2009, 09:26
@ weimeraner

Hast Du Dir schon mal die Musikrichtung und den vorhandenen Verstärker des TE angesehen?

Aber wie Du schon schreibst, für Deine Ohren passender!

Letzendlich sind Alternativen immer förderlich, macht aber nur Sinn, wenn der TE probehört und nicht blind bestellt!

Mfg

LauderBack
Stammgast
#34 erstellt: 01. Jun 2009, 09:37
Ja genau, werde mir heute die Klipsch B-2 bestellen, weil ich glaube, dass die einfach besser passen werden. Wenn nicht, schicke ich sie zurück und besorge mir die KEF.

Weil für die F-1 ist mein Zimmer glaube ich zu klein...

MfG lauder
Markus_P.²
Gesperrt
#35 erstellt: 01. Jun 2009, 12:12

LauderBack schrieb:
Ja genau, werde mir heute die Klipsch B-2 bestellen, weil ich glaube, dass die einfach besser passen werden. Wenn nicht, schicke ich sie zurück und besorge mir die KEF.

Weil für die F-1 ist mein Zimmer glaube ich zu klein...

MfG lauder :prost


Hallo,

wobei du eigentlich dir beide bestellen solltest
Die KEF und die Klipsch klingen sowas von unterschiedlich, das du eigentlich nicht nach einem Funktionstest der einen Box auf die "andere" schliessen könntest.

Markus
weimaraner
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 01. Jun 2009, 14:05
Hallo,


GlennFresh schrieb:
Hast Du Dir schon mal die Musikrichtung und den vorhandenen Verstärker des TE angesehen?


Ja,na klar.
Mit dem Sub im Rücken seh ich da eigentlich keinen prinzipiellen Hinderungsgrund.


Da wir aber jetzt zur Zeit mit dem TE Ping-Pong spielen,
er sich nach jedem Post fast neu orientiert,
sei noch einmal das wichtigste von Euch,und mir,
aufgegriffen:


GlennFresh schrieb:
Letzendlich sind Alternativen immer förderlich, macht aber nur Sinn, wenn der TE probehört und nicht blind bestellt



Markus_P.² schrieb:
Hallo,
wobei du eigentlich dir beide bestellen solltest
Die KEF und die Klipsch klingen sowas von unterschiedlich, das du eigentlich nicht nach einem Funktionstest der einen Box auf die "andere" schliessen könntest.



AMGPOWER schrieb:
ja genau, das könnte in dein budget passen. aber ob es das erfüllt was du erwartest musst du schon selber testen



weimaraner schrieb:
für meine Ohren passender,

was meint der TE aber wohl dazu,

das ist entscheidender.


Ich denke auf das Probehören und vergleichen haben wir jetzt hinlänglich hingewiesen,
da wird es beim TE wohl auch KLICK machen.

Gruss
LauderBack
Stammgast
#37 erstellt: 01. Jun 2009, 14:39
Ja, das Problem ist nur, ich kann die nirgends Probehören oder vergleichen.

Das bedeutet ich muss mich etwas nach euren "Tipps und Erfahrungen" richten. (ich weiß das jeder den Klang anders empfindet)

Wennn die B-2 mir nicht gefallen, kann ich sie ja wieder zurückschicken.

Ich weiß was ihr meint, nur sie direkt vergleichen kann ich ja nicht. Und beides bestellen geht doch auch nicht, müsste dann ja beides bezahlen.

Ich werde mal die B-2 versuchen.


MfG
Markus_P.²
Gesperrt
#38 erstellt: 01. Jun 2009, 15:59

LauderBack schrieb:
Ja, das Problem ist nur, ich kann die nirgends Probehören oder vergleichen.


Hallo,

woher kommst du denn?

Markus
LauderBack
Stammgast
#39 erstellt: 01. Jun 2009, 16:09
Habe mir jetzt die B-2 bestellt.

Dörverden, nähe von Verden.

Es gibt schon Geschäfte, aber zu denen ist es etwas weiter weck und das kann ich nicht mal eben so machen.

Ich werde mal schauen wie die B-2 sind. Wenns mir nicht passt, kann ich sie ja zurückschicken.

Markus_P.²
Gesperrt
#40 erstellt: 01. Jun 2009, 16:11
Hallo,

es ist ja dein Geld! Wir können dir hier nur Tipps geben, was du daraus machst ist dein Bier.

Markus
LauderBack
Stammgast
#41 erstellt: 01. Jun 2009, 16:11
Ja das ist mir klar

Danke euch auch für alles

AMGPOWER
Inventar
#42 erstellt: 01. Jun 2009, 16:12
lauder back gute entscheidung zur not kannste es immer noch zurück schicken
LauderBack
Stammgast
#43 erstellt: 09. Jun 2009, 09:03
So meine Klipsch B-2 sind heute angekommen.

Gleich ausgepackt, aufgestellt und angeschlossen.

Brachiale Leistung für die kompakten Teile!

Ich habe die jetzt zum Anfang erstmal ohne Sub laufen, auch wegen dem Einspielen. Also mir gefallen sie voll und ganz

Auch ohne Sub, ist der Bass ausreichend. Da ich aber Bass-Freak bin kommt der Sub auch wieder an

Die klingen einfach super, der Grundton ist präzise und passt sich dem Raum sehr gut an.


Also bereuhen tue ich nichts

Mich erstaunt wirklich was die kleinen Teile für eine Leistung haben! Hätte ich nie im Leben von so kompakten Teilen erwartet...

Danke nochmals an alle


Jetzt macht mir Musik hören richtig Spaß!


MfG


[Beitrag von LauderBack am 09. Jun 2009, 09:04 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 09. Jun 2009, 10:22
Hallo

Na siehste, manchmal bekommt man hier doch gute Tipps!

Freut mich das Dir der Lsp. gefällt und ich wünsche Dir noch viel Spaß mit den Klipsch!

Mfg
Glenn

LauderBack
Stammgast
#45 erstellt: 09. Jun 2009, 10:53
Danke!

Habe jetzt auch den Sub richtig eingestellt und auch mit an ab jetzt.

Einfach nur geil... so ein guten Klang hat ich noch nie

MFG
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 09. Jun 2009, 10:56

LauderBack schrieb:
Danke!

Habe jetzt auch den Sub richtig eingestellt und auch mit an ab jetzt.

Einfach nur geil... so ein guten Klang hat ich noch nie

MFG :prost



Das war doch Sinn und Zweck der ganzen Aktion, oder?


LauderBack
Stammgast
#47 erstellt: 09. Jun 2009, 11:16
Ja klar!

MFG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakt LS oder Stand LS bei Dachschrägenzimmer
Beckinio am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  12 Beiträge
LS Beratung
Phantom_2.0 am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 16.10.2010  –  8 Beiträge
Beratung zu Kompakt LS
zeromaniak am 18.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  5 Beiträge
Stand- oder Kompakt-LS?
poki_ am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  2 Beiträge
Beratung zu Kompakt LS
zeromaniak am 30.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  17 Beiträge
entscheidung zwischen stand ls oder kompakt ls
ohrenbär1981 am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  8 Beiträge
Neue Stand-LS
Biokermit am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  9 Beiträge
Stand LS für max. 200 Euro das Paar
travlmaker am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  28 Beiträge
Stand-LS für ca. 1000 ?
sixnine am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  21 Beiträge
Stand oder Kompakt LS
ABI am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Mivoc
  • Canton
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedFlintbeker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.095
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.514