Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteiger sucht neue Hifi-Anlage für 1000 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
florian2840
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Aug 2009, 09:08
Hallo,

ich bin in diesem Gebiet noch eher ein Anfänger und kenne mich recht wenig aus. Gedacht habe ich an ein Stereosystem mit Stereoreceiver, möglicherweise einem CD-Spieler (sollte MP3 abspielen) und zwei Standlautsprechern. Der Receiver sollte viele Anschlussmöglichkeiten haben. Unter anderem sollen Computer, Iphone, E-Piano und Fernseher angeschlossen werden. Ein Beispiel wär der Denon DRA-500 AE, was haltet ihr von dem? Von den Lautsprechern habe ich mir die Canton GLE 490 ausgekuckt.
Insgesamt sollte der Preis die 1000 Euro +- 100 Euro nicht übersteigen.

Mein Musikgeschmack ist sehr vielseitig, stehe aber auf ein gewissen Grundbass. Also von Techno, House über Musicals zur aktuellen Musik die im Radio läuft.
Wär schön, wenn auch die Radiomusik schon einen gewissen Bass aufweist. Manchmal höre ich über meinen MP3 Player und Super.fi 5 Pro Radio, und da fehlt der Bass total. Ist wahrscheinlich auc nicht zu vergleichen.

Wär schön, wenn ihr mir ein paar Kombinationen mit meinen Anforderungen vorschlagen könntet.

Meine Raumgröße beträgt knapp 16 Quadratmeter.

Kennt ihr empfehlenswerte Hifigeschäfte in Berlin, wo man dann auch ordentlich probehören kann?

Danke schonmal im Voraus,

Florian
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2009, 10:43

florian2840 schrieb:

Kennt ihr empfehlenswerte Hifigeschäfte in Berlin, wo man dann auch ordentlich probehören kann?

Danke schonmal im Voraus,

Florian


Kenne in Berlin nur Hifi-im-Hinterhof.de, die haben eigentlich eine große Auswahl.

Die Preislage in der du deine LS suchst ist bei dem Budget realistisch, in deine Auswahl solltest du vielleicht auch die DALI LEKTOR 1 in Betracht ziehen.

Wie sieht es aus, könntest du auch mit gebrauchten Geräten leben? Stehst du Auslaufmodellen kritisch gegenüber?


[Beitrag von Erik030474 am 27. Aug 2009, 10:45 bearbeitet]
florian2840
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Aug 2009, 11:11
Danke schonmal für die schnelle Antwort. Ich denke mal nicht, dass sich soviel in den letzten Jahren getan hat, dass man Auslaufmodellen kritisch gegenüberstehen kann. Hab also nichts dagegen, wenn es keine überzeugenden Einwände dagegen gibt. Würde aber ehen Neu kaufen, als gebraucht. Solch eine Anlage hält ja ewig.
Die Dali Lektor 1 sind doch Kompaktlautsprecher, oder? Für würden nur Standlautsprecher in Frage kommen.
Sind die Canton-Lautsprecher meinem Musikgeschmack gewachsen, oder gibt es andere, die besser passen?
Wie sieht es mit dem Receiver aus?
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2009, 11:19

florian2840 schrieb:
Sind die Canton-Lautsprecher meinem Musikgeschmack gewachsen, oder gibt es andere, die besser passen?
Wie sieht es mit dem Receiver aus?


Es ist dein Musikgeschmack und dein Hörempfinden. Das kannst du nur durch Probehören herausfinden.

Ich bin kein großer Canton-Freund, es gibt günstige Stand-LS z. B. auch von Nubert nubox 481.

Analoges Radio fällt 2011 glaube ich, lohnt sich da der Receiver, heißt, hast du "analoges Kabelradio"? Oder möchtest du später auch auf 5.1 gehen?

Wenn du auf 5.1 schielst, dann kann ich dir nur den ROTEL RSX 1057 empfehlen. Als Aussteller/Restposten gerade so um 600 Euro zu haben.

Warst du denn schon mal in einem Laden?
florian2840
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Aug 2009, 11:31
Eigentlich hatte ich nicht vor auf 5.1 zu wechseln. Wollte bei Stereo bleiben.
Ist es denn sinnvoll 600 Euro in einen Receiver zu investieren un nur 400-500 in Boxen? Spielt der Receiver eine solch große Rolle bei der Klangqualität. Dachte immer, man solle das meiste Geld in die LS legen, oder liege ich da falsch?
Erik030474
Inventar
#6 erstellt: 27. Aug 2009, 11:37

florian2840 schrieb:
Dachte immer, man solle das meiste Geld in die LS legen, oder liege ich da falsch?


In deinem Budgetrahmen sicher richtig, aber z. B. an dem ROTEL wirst du auch noch mit späteren LS deine Freude haben.

Hörst du hauptsächlich mp3s und flacs etc.?
florian2840
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Aug 2009, 11:49
Naja, hören tue ich mp3 und CDs überwiegend. Ich glaub der Rotel passt momentan einfach nicht in mein Budget rein.
Erik030474
Inventar
#8 erstellt: 27. Aug 2009, 11:55
Am besten gehst du erst mal in einen Laden und hörst dir ein paar Sachen an und vielleicht bringt dich dann hier jemand auf weitere Komponenten.

Und wenn du einen guten Händler erwischt, dann wirst du für dein Geld fair beraten und er holt (hoffentlich) das Optimum für dein Budget und Anforderungsprofil heraus.

So ist es schwierig, weil du viele Dinge für ein relativ kleines Budget möchtest.

Mit der preislichen Basis für die beiden Nuberts liegst du wohl richtig, dazu ein Receiver von einem namhaften Hersteller (Denon, Rotel, Yamaha, Onkyo etc.) und du bekommst schon etwas ganz ordentliches.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Aug 2009, 16:49
Hallo,


Kennt ihr empfehlenswerte Hifigeschäfte in Berlin, wo man dann auch ordentlich probehören kann?


Das war deine sinnvollste und beste Frage,

in Berlin gibt es sicher EINIGE Händler zum Probehören,
nimm deine eigenen CDs mit und entscheide selbst was dir gefällt,
Einschätzungen anderer wie :Firma XY gefällt mir nicht,
dafür gefallen mir die LS der Firma YZ,
sind wenig hilfreich da das Hörempfinden jedes Einzelnen doch stark variiert.

Ausserdem hast du schon erkannt daß der LS die wichtigste Komponente darstellt,
zu nem guten LS tuts auch mal nen Gebrauchtverstärker für 100€,
wobei ein Accuphase aus einem Schrottlautsprecher keine Wunder herauszaubern kann,
er wird weiterhin schrottig klingen.

Tingel also durch die Läden und hör dich schlau.

Gruss
moman
Inventar
#10 erstellt: 27. Aug 2009, 16:59
Geh zu MAX SCHLUNDT im Stilwerk in der Kantstraße 17

Super Laden!

florian2840
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 27. Aug 2009, 20:33
Super, danke für eure Antworten. Das Probehören werde ich Samstag mal in Angriff nehmen. Ist, wie ihr schon gesagt habt, das beste.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Anlage für Einsteiger
speedymcs am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  11 Beiträge
Einsteiger sucht Amp + Ls.
Shoepe am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  4 Beiträge
Einsteiger Sucht gute Anlage
cruisemissle92 am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  18 Beiträge
Einsteiger sucht 2.0 + Verstärker um ~600 Euro
Vik. am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  8 Beiträge
Neue HiFi Anlage für ~1000?
!infected am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  5 Beiträge
Neuling sucht "Anlage" bis 1000?
Schmiedi84 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  8 Beiträge
Anlage für 1000 Euro
Pitscho999 am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  9 Beiträge
Anlage für 1000 Euro
Endgegner am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  2 Beiträge
Einsteiger sucht Boxen für 4x5m Keller
Litt am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  16 Beiträge
neue Anlage max. 1000 Euro
th_friedrich am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Canton
  • Rotel
  • LOGITECH UE
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedweetalee
  • Gesamtzahl an Themen1.344.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.886