Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufempfehlung Receiver mit vielen Eingängen+Funkboxen

+A -A
Autor
Beitrag
*knightfall*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Aug 2009, 22:41
Hallo liebes Forum!

Ich habe meine Musik mittlerweile digitalisiert und habe keine Lust, zum Musikhören immer den "dicken" Rechner anzuschmeißen. Also habe ich mir ein Notebook zugelegt, das diesen Dienst prima erfüllt. Nun will ich einen Schritt weitergehen und die Musik in allen Räumen zur Verfügung stellen. Dabei ergeben sich zwei Probleme, zu denen ich mir hier ein paar Lösungstipps erhoffe.

  1. welcher Receiver ist geeignet?
  2. welche Funkboxen sind geeignet?
Zu i.: An meinem aktuellen Receiver hängen dran zwei Computer, Fernseher, DVD-Player, CD-Player, Tape und Plattenspieler. Also sind alle Eingänge samt AUX und den beiden Tape Monitoren schon belegt. Noch einen weiteren Eingang (für das Notebook) habe ich leider nicht. Ich brauche also ein Gerät, bei dem ich mind. 8 Geräte anschließen kann. Kann mir da jemand eine Empfehlung geben?

Zu ii.: Ich würde gern 4 Räume getrennt beschallen. Zwar mit derselben Musik, aber eben wahlweise, in welchem Raum sie "ertönt". Momentan mache ich das so, dass meine an Ausgang "A" angeschlossenen Boxen Raum 1 beschallen. Die an Ausgang "B" angeschlossenen Boxen beschallen, mittels eines unter dem Flur-Laminat verlegtem Kabel, Raum 2. Und dann habe ich ein paar Funkboxen, (diese hier), die ich wahlweise in den Raum 3 oder 4 trage. Aber schön ist das nicht, weil erstens muss ich den Sender für die Funkboxen an den Kopfhörerausgang anschließen (und da ich diese oft verwende, dauernd umstecken) und zweitens hätte ich gern in jedem Raum zar nicht unbedingt fest installierte, aber immerhin doch fest dorthin gehörende Boxen. Aber ich kann keine Kabel mehr verlegen, muss also auf Funk ausweichen.

Mir ist es nicht wichtig, dass ich astreinen, kristallklaren Klang habe, als wenn das 60-köpfige Orchester persönlich neben mir stehen würde. Es soll nur halt nicht scheppern oder rauschen.

Wer kann mir einen Tipp geben, auf was für Hardware ich mich am besten festlegen sollte?

*knightfall*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kaufempfehlung
peter_der_meter am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung Netzwerk-Receiver + Boxen
Scherberl am 25.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  6 Beiträge
Stereo receiver mit optischen Eingängen
aiv am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  2 Beiträge
Stereo Receiver mit optischen Eingängen
rTvdU am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  4 Beiträge
Kaufempfehlung
CrowdDisruptor am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  16 Beiträge
Aktivsub kaufempfehlung
sid211985 am 09.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  15 Beiträge
Vorverstärker Stereo mit vielen Eingängen + günstig gesucht
xpi9999 am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  5 Beiträge
Stereoanlage mit 3 Eingängen
tesr am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  8 Beiträge
Kaufempfehlung Funklautsprecher für AV Receiver
raulm am 19.04.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  2 Beiträge
Stereo-Verstärker/Receiver mit digitalen Eingängen
skyline666 am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkleinerhai#1
  • Gesamtzahl an Themen1.346.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.452