Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


preiswerter verstärker gesucht, was ist zu beachten bzw. hat jemand vlt einen günstig abzugeben?

+A -A
Autor
Beitrag
weigant93
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2009, 10:58
Hallo, ich bin neu hier in dem Forum und möchte mich erstmal vorstellen. Ich bin Markus (16) und zur zeit in ausbildung. mir bleiben im monat etwa 80 euro zum ausgeben. daher suche ich einen preiswerten verstärker. er soll für den sound an meinem pc tätig sein, da ich auf diesem filme schau, fern sehe, und zocke. es muss kein high end wunder oder dergleichen sein. mir würde ein billigteil oder auch ein gebrauchtes gerät ausreichen.
mein budget beträgt 90 euro (ich habe auch nicht vor noch was drauf zu sparen da ich mit den anderen monatsgehältern auf einen führerschein spare^^) lautsprecher habe ich, sind 2x 2-wege boxen je 200w (da das mit den watt immer so ne sache ist weiß ich nicht obs was zur sache tut, achja, sind no-name produkte^^) und ich habe 20 m² wohnfläche.

ich habe mir bei ebay diverse verstärker angesehen, zb den mcvoice 400bl mit 800w angaben etc, aber ich hab im forum schon gelesen dass es sich um ne gewaltige mogelpackung handelt xD, nun wollte ich wissen ob ihr mir ein günstiges einsteigerteil empfehlen könnt oder eventuell selber einen gebrauchten verstärker abzugeben habt. fals es noch was zur sache tut: ich höre ausschlieslich punkrock.

und selbst wenn der sound von billigschrott scheiße is... besser als der von meinem jetzigen 10watt müll wirds auf alle fälle sein denk ich mal

ich habe auch schon verstärker von kenwood bei ebay gefunden aus dem´n jahre 86-92, um 90 euro, weiß aber nicht ob sich das geld für sowas lohnt, auch wegen garantie oder dem risiko das es nach 2 monaten den geist aufgibt.

vielen dank im vorraus

markus
lorric
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2009, 12:19
HI und willkommen im Forum

sieh doch mal hier.

Da kannst Du ohne Bedenken kaufen und in Deiner Preisklasse sollte was zu finden sein. Sogar mit Beratung.

Gruß
lorric
LouisCyphre123
Inventar
#3 erstellt: 08. Sep 2009, 13:23
Da haste dann auch Gewährleistung, (1 Jahr, glaub ich) - aber Du zahlst auch ne Menge mehr als hier im Forum z.B.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
preiswerter Vorverstärker gesucht
Leary am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  32 Beiträge
preiswerter CD-Player gesucht
Joe_7 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  11 Beiträge
Preiswerter Verstärker gesucht
Freizeithörer55 am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  4 Beiträge
Preiswerter (gebrauchter) Stereoverstärker gesucht
G.Threepwood am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  2 Beiträge
Preiswerter CDP
reeperbanton am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  9 Beiträge
"preiswerter" Verstärker ohne Standby
digismo am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 16.06.2016  –  7 Beiträge
Preiswerter D/A Wandler gesucht
mirsch am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  5 Beiträge
Preiswerter Allround-CD-Player gesucht
d.saffection am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 24.03.2014  –  15 Beiträge
Preiswerter Verstärker für B&W 601
Archie_Leach am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  18 Beiträge
Verstärker gesucht
m4niac am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.609