Vollverstärker mit Preout

+A -A
Autor
Beitrag
Flores
Stammgast
#1 erstellt: 26. Okt 2009, 23:46
Servus miteinand
Ich suche einen Vollverstärker bis max. 500€.
Preout um meinen Reckhorn A402 Subverstärker anschliesen zu können. Lautsprecher sind Coax 18 Sat und Sub. Pegel ab und zu auch mal etwas Lauter. Musikrichtung im Endefekt alles auser Teckno.
Bin gespannt auf eure Vorschläge.

Grüße Flores
eddy08
Stammgast
#2 erstellt: 26. Okt 2009, 23:50
Hallo,

sehr guter verstärker an den du deinen sub anschließen könntest wären:

marantz pm 7001

onkyo a 9555

Ps: Das heißt Techno

Flores
Stammgast
#3 erstellt: 27. Okt 2009, 00:16
Servas
Sorry
Der Marantz ist glaube ich schon ganz gut aber man kann keinen Sub anschliesen preout ist nicht Lautstärkegeregelt oder muss ich dann mit y-Verteiler arbeiten (störanfällig) weis nicht genau. Besser ist glaube ich (glauben heißt nichts wissen) mit subout.
Ich denke 600€ gehen auch noch.

Gruß Flores


[Beitrag von Flores am 27. Okt 2009, 00:17 bearbeitet]
Prince_Yammie
Stammgast
#4 erstellt: 27. Okt 2009, 00:46
Der NAD C326BEE hat sogar 2 fach Subwoofer Out, einmal regelbar plus PRE-OUT.
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 27. Okt 2009, 01:12
Hi,

die NADs können das, ebenfalls der Music Hall a25.2. (s.u.).
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Okt 2009, 07:57
Hmmm,
der coax 18 hat nicht gerade den besten Kennschalldruck,
zur besseren Kontrolle ,du willst anscheinend auch laut hören,
würde ich vllt auf den NAD C 355 BEE springen,
dieser hat zwei Pre Outs.

Gruss
Flores
Stammgast
#7 erstellt: 29. Okt 2009, 23:46
Hallo
Danke an alle Antworten.

Der Musik Hall Ist ein Schöner Verstärker aber halt ohne Klangregelung ist für mich eher schlechter. Der NAD schaut zwar nicht umbedingt schön aus aber hat halt alles was man braucht.

Grüße Flores
Flores
Stammgast
#8 erstellt: 02. Nov 2009, 23:59
Servas
Jetzt ist es soweit nach längerem hin und her wollt ich euch nun Fragen ob Nad c355 oder Cambridge Audio 650A. Oder doch die kleineren Nad C326 bzw Cambridge Audio 550A. Denn Laut höhren kommt doch relatiev selten vor. Früher oder später werde ich warscheinlich sewiso auf die Concorde von Visaton umsteigen aber auch dann teilaktiev.
Bin gespannt auf eure Meinungen.

Grüße Flores


[Beitrag von Flores am 03. Nov 2009, 00:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoverstärker mit Sub-Preout
Firestorm6X6 am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  7 Beiträge
Kompakter Stereo Verstaerker mit Sub-Preout
Horst0r am 18.08.2017  –  Letzte Antwort am 26.08.2017  –  24 Beiträge
Stereo-Vollverstärker max. 500 ?
Playon132 am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  17 Beiträge
Suche Stereo Verstärker mit Sub PreOut
worapp am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  8 Beiträge
Vollverstärker ?
l4in am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  36 Beiträge
Kaufempfehlung Vollverstärker bis 500?
Lassal am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  4 Beiträge
VOLLVERSTÄRKER bis max. 150?
xhaidi am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  26 Beiträge
Vollverstärker mit Weckfunktion
spicker am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  7 Beiträge
Vollverstärker bis 500 Euro gesucht.
electricxxxx am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker für PreOut
M82 am 27.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.058 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedmultikris
  • Gesamtzahl an Themen1.398.199
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.623.231

Hersteller in diesem Thread Widget schließen