Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche "WARME" LS für Yamaha RX-797

+A -A
Autor
Beitrag
MICK0816
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2009, 08:34
So da bin ich wieder:

Probegehört habe ich:

Canton GLE 490 - Zu spitz, zu hell
Canton Chrone - ebenfalls
Magnat - auch nicht gut
Klipsch RF-62 - auch zu hell

Was haltet ihr von Heco Metas 700 ?? sind die wärmer ??

Soll ins Wohnzimmer ca. 25 qm, mit einer Seite Dachschräge (da sollen auch dann die LS stehen)

Bitte um Antworten bevor ich wieder hinfahre zu probehören und nur wieder Sprit verblase...

BITTE BITTE BITTE gebt mir ein paar Tips für warme Lautsprecher

DANKE DANKE DANKE

MICK


[Beitrag von MICK0816 am 04. Nov 2009, 09:17 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2009, 08:50
Ja, die Metas wären genau richtig, je nach Raumgröße und Stellmöglichkeiten.
MICK0816
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Nov 2009, 09:45
up
koenigstiger25
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2009, 09:55
Bei "warmen" Lautsprechern fallen mir sofort B&W und Wharfedale ein. Evtl. auch noch KEF...
noirdesir
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Nov 2009, 10:26
Hi Mick 0816,

die Aussage über B&W würde ich so pauschal nicht hinnehmen. Habe selbst die 803s an T+A Elektronik und da ist WÄRME Relativ.
Als WARM würde ich die Genesis Genre I (Arnie Nudell, Kanada) deklarieren, gibt es zur Zeit für 880,- Dollar über die Genesis Seite. Das ist eine geschlossene 3-Wege Konstruktion mit Folienhochtöner, spielt Räumlich sehr tief. Klingt auch leise! Habe ich mit nem Marantz betrieben, sehr gemütlich. Nichts für Hornanhänger.


Viel Spass und Glück bei deiner weiteren Suche

greez noirdesir


[Beitrag von noirdesir am 04. Nov 2009, 11:04 bearbeitet]
MICK0816
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Nov 2009, 10:59
up up
noirdesir
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Nov 2009, 11:05


[Beitrag von noirdesir am 04. Nov 2009, 11:38 bearbeitet]
lorric
Inventar
#8 erstellt: 04. Nov 2009, 11:13

MICK0816 schrieb:


Bitte um Antworten bevor ich wieder hinfahre zu probehören und nur wieder Sprit verblase...

BITTE BITTE BITTE gebt mir ein paar Tips für warme Lautsprecher

DANKE DANKE DANKE

MICK


Che? Muss ich das jetzt so verstehen, dass wir hier LS in den Raum werfen und Du dann losfährst um genau diese zu hören??

Wie wäre es denn, mal einfach so loszufahren und queerbeet zu hören? Wenn Du deinen PLZ-Bereich nennst, dann können wir Dir Händler empfehlen.

Gruß
lorric
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 04. Nov 2009, 11:15
Hallo!

warme Boxen?

evtl hilft ja das

Ansonsten kann ich mich der Empfehlung bei Wharfedale oder B&W reinzuhören anschließen.

Weitere Optionen wären imho Focal oder auch Mission
http://www.hifi-regl...oogle%20Base&gbase=1

Gruß
Bärchen
MICK0816
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Nov 2009, 11:25
@Lorric,
ich wollte nur den Radius der LS-Auswahl etwas eingrenzen. Ich war ja schon unterwegs. Nur was soll ich mir LS anhören die vorneweg schon nix taugen (in Verbindung mit YAM RX-797)

Meine PLZ Gebiet ist 67 bzw. 76 /Grenzgebiet. Ist Großraum Karlsruhe, Speyer, Mannheim, Ludwigshafen, Bruchsal

Ich war schon bei:
MM Bruchsal, MM Ludwigshafen, (Magnat u. Canton)
Hifi Alt, Schifferstadt (Klipsch)
Hifi-Fabrik, St. Leon-Rot (Canton)


Gruss MICK


[Beitrag von MICK0816 am 04. Nov 2009, 11:26 bearbeitet]
lorric
Inventar
#11 erstellt: 04. Nov 2009, 11:29
Danke für die Info. Leider nicht mein Gebiet, aber ich denke da werden noch einige Händlerempfehlungen heute kommen.

Ich hatte eine zeitlang Elac FS 127. Die sind in der Grundstimmung etwas bassbetonter, aber man muss mit der Aufstellung und/oder der Verstärkereinstellung etwas experimentieren.

Defintiv unproblematischer, aber sehr schöner Klang:
Tannoy Mercury F4 Custom

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 04. Nov 2009, 11:40 bearbeitet]
taubeOhren
Inventar
#12 erstellt: 04. Nov 2009, 11:32

Meine PLZ Gebiet ist 67 bzw. 76 /Grenzgebiet. Ist Großraum Karlsruhe, Speyer, Mannheim, Ludwigshafen, Bruchsal


dann fahr doch mal zu Volker - "Klingtgut" in Rauenberg

"Best of British Hifi" kannste im Netz auch schauen, was er so führt ... Kef, PMC, ProAc, Harbeth, Spendor, Mission ...


taubeOhren


[Beitrag von taubeOhren am 04. Nov 2009, 11:33 bearbeitet]
MICK0816
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Nov 2009, 11:34
@ Lorric, die TANNOY MERCURY F 4 CUSTOM STAND-LS, APFEL gibts Online für 400,00 € (Paar), nur wo kann man sowas anhören??
baerchen.aus.hl
Inventar
#14 erstellt: 04. Nov 2009, 11:36

MICK0816 schrieb:
@ Lorric, die TANNOY MERCURY F 4 CUSTOM STAND-LS, APFEL gibts Online für 400,00 € (Paar), nur wo kann man sowas anhören??


Zm Beispiel bei "klingt gut"

www.best-of-british-hifi.de
taubeOhren
Inventar
#15 erstellt: 04. Nov 2009, 11:37

TANNOY MERCURY F 4


ich glaube "Klinggut" hat welche stehen ...


taubeOhren
Eminenz
Inventar
#16 erstellt: 04. Nov 2009, 11:47

MICK0816 schrieb:
@ Lorric, die TANNOY MERCURY F 4 CUSTOM STAND-LS, APFEL gibts Online für 400,00 € (Paar), nur wo kann man sowas anhören??


Aus meiner subjektiven Empfindung ist die Mercury aber alles andere als warm. Ich empfand diesen Lautsprecher eher als eine Box mit eingebauter Loudness, bzw Badewannen-Frequenzgang.
lorric
Inventar
#17 erstellt: 04. Nov 2009, 11:49

taubeOhren schrieb:

TANNOY MERCURY F 4


ich glaube "Klinggut" hat welche stehen ...


taubeOhren


Hat er zum Hammerpreis. Da habe ich meine damals

auch her ;-)

@Eminenz

Sorry, aber das ist glatter Unfug.
Aber Du hast ja auch zum Glück noch "subjektiv" mit eingeflochten.

Gruß
lorric
Eminenz
Inventar
#18 erstellt: 04. Nov 2009, 11:52

lorric schrieb:

@Eminenz

Sorry, aber das ist glatter Unfug.
Aber Du hast ja auch zum Glück noch "subjektiv" mit eingeflochten.

Gruß
lorric


War eben meine Erfahrung, wenn ich die nicht schon gehört hätte, dann hätte ich das nicht geschrieben. Zuspieler war eine Vincent Kette ohne Klangbeeinflussung. Aber naja, andere Räume, Ohren, Musik etc.. immer schwer sowas zu sagen.

Subjektive Wahrnehmungen als "Unfug" zu bezeichnen halte ich aber für völlig daneben.
lorric
Inventar
#19 erstellt: 04. Nov 2009, 12:38

Eminenz schrieb:

Subjektive Wahrnehmungen als "Unfug" zu bezeichnen halte ich aber für völlig daneben.


Yo - das nehme ich auch sofort zurück. War völlig unüberlegt.
Sorry

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 04. Nov 2009, 12:38 bearbeitet]
MICK0816
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 04. Nov 2009, 12:41
TANNOY MERCURY F 4 CUSTOM STAND-LS, APFEL

kosten bei "Klingtgut" das Paar 649,00 €
Im Netz für 400,00 (Paar)

und nu ??
Eminenz
Inventar
#21 erstellt: 04. Nov 2009, 12:42

lorric schrieb:

Eminenz schrieb:

Subjektive Wahrnehmungen als "Unfug" zu bezeichnen halte ich aber für völlig daneben.


Yo - das nehme ich auch sofort zurück. War völlig unüberlegt.
Sorry

Gruß
lorric




Ich hab vorhin nochmal in ner Audio geblättert und den Test einer Tannoy Mercury F1 gelesen und dort stand sowas wie "könnte oben etwas präsenter sein", was gegen meine Empfindung sprechen würde, da die Hochtöner der Serie ja identisch sind. Beweist halt mal wieder, dass die Eindrücke stets mit Vorsicht zu betrachten sind.
Executer16
Stammgast
#22 erstellt: 04. Nov 2009, 12:43
KEF würde ich nicht umbedingt als warm bezeichnen

Mir waren die Canton GLE auch zu hochtonlastig und ich bin jetzt mit den Focal Chorus 816 glücklich geworden, kann dir also Focal auch sehr ans Herz legen

Btw: Mit Yamaha bist würd ich sagen leider den ganz falschen Weg für warmen Klang gegangen


[Beitrag von Executer16 am 04. Nov 2009, 12:46 bearbeitet]
taubeOhren
Inventar
#23 erstellt: 04. Nov 2009, 12:44

kosten bei "Klingtgut" das Paar 649,00 €
Im Netz für 400,00 (Paar)

und nu ??



Du hast doch bestimmt ein Telefon und ein Mund zum Fragen ...


taubeOhren
lorric
Inventar
#24 erstellt: 04. Nov 2009, 12:44

MICK0816 schrieb:
TANNOY MERCURY F 4 CUSTOM STAND-LS, APFEL

kosten bei "Klingtgut" das Paar 649,00 €
Im Netz für 400,00 (Paar)

und nu ??


Guckst Du hier - das ist auch Volker.

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 04. Nov 2009, 12:45 bearbeitet]
MICK0816
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 04. Nov 2009, 12:55
@ Lorric....Holy Shit...das wird ja alles billiger hier....ich ruf da doch glatt mal an...
MICK0816
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 04. Nov 2009, 13:29
Achso....was meint Ihr nun doch noch zu den "HECO METAS 700"
die sollen doch auch gut zum YAMAHA passen??
Eminenz
Inventar
#27 erstellt: 04. Nov 2009, 15:16

MICK0816 schrieb:
Achso....was meint Ihr nun doch noch zu den "HECO METAS 700"
die sollen doch auch gut zum YAMAHA passen??


siehe weiter oben...


Eminenz schrieb:
Ja, die Metas wären genau richtig, je nach Raumgröße und Stellmöglichkeiten.


Die Kombination aus Metas/Yamaha habe ich eine ganze Weile selbst betrieben.
MICK0816
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 04. Nov 2009, 15:32
@Eminenz...

Aha, das hört sich wohl gut an...dann nehm ich an das die Kombination nicht so "hell" klingt wie mit Canton - LS. oder??
Eminenz
Inventar
#29 erstellt: 04. Nov 2009, 15:33

MICK0816 schrieb:
@Eminenz...

Aha, das hört sich wohl gut an...dann nehm ich an das die Kombination nicht so "hell" klingt wie mit Canton - LS. oder??


Definitiv nicht. Mein Problem mit den Metas war das sehr prägnante Bassfundament dieser Lautsprecher. In meinem kleinen Wohnzimmer (18m²) war es zuviel des Guten
MICK0816
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 04. Nov 2009, 16:00
@ eminenz

Mein Wohnzimmer hat sowas um die 25 qm mit Dachschräge, würde das noch passen?...bzw. was für LS hast du jetzt??
Eminenz
Inventar
#31 erstellt: 04. Nov 2009, 17:27

MICK0816 schrieb:
@ eminenz

Mein Wohnzimmer hat sowas um die 25 qm mit Dachschräge, würde das noch passen?...bzw. was für LS hast du jetzt??


Das dürfte passen, ich empfehle mal pauschal für die Metas einen ABstand von mind. 40cm zu Wänden und Möbeln.

Schau in mein Profil.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für Yama RX - 797
dany am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  2 Beiträge
Yamaha RX-797?
goofy69 am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha RX 797?
pentachord am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  4 Beiträge
Yamaha RX-797 Was haltet ihr davon?
Technofreak2002 am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  12 Beiträge
Suche Alternative zum Yamaha Rx 797 Receiver
Julius32 am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  8 Beiträge
yamaha RX-797 oder Sherwood RX-772 ?
sylter am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  15 Beiträge
Yamaha RX 797 Erfahrungen
jamijimpanse am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  65 Beiträge
Lautsprecher für den RX-797
sdg11 am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  9 Beiträge
Yamaha RX 797 & Nubert nuBox 681
Ingorad am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  36 Beiträge
Denon DRA-700AE oder Yamaha RX-797 ? ? ?
PoloPower am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Heco
  • Elac
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedLeipi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.764
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.618