Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufempfehlung Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
ingolf67
Neuling
#1 erstellt: 05. Nov 2009, 12:17
Hallo zusammen, wer kann mir eine Empfehlung für Standlautsprecherboxen aussprechen. Es gibt so viele am Markt und diese lassen sich leider nicht immer bei einem HiFi-Geschäft seines Vertrauens vergleichen. Ich denke da son etwa 1000€ invest. Ich habe schon in die engere Wahl eingeschlossen:
-Klipsch RF63
-Nubert Nubox 681
-Quadral (welche auch immer)
-KEF IQ70
-evtl auch Dali

Ich weiß natürlich das das Hörerlebnis von jedem unterschiedlich wargenommen wird, aber wenn ich mich mit Kollegen unterhalte oder auch zum Musikhören treffe ist das empfinden doch relativ gleich. Ich stehe persönlich eher auf Dynamische Lautsprecher.
Musikrichtung: Rockig aber auch stimmige Interpreten wie Alicia Keys oder auch elektronische Richtung wie Schiller.
Ausschließlich Stereo, für Heimkino habe ich ein seperates System mit Teufel realisiert.
Meine bisherigen Antriebe sind Harman/Kardon oder Yamaha AX 1070. Hier bin ich aber auch noch verbessungswürdig.

Hat jemand noch einen Vorschlag was ich mir mal antuen sollte ? -> welche ich mit in die engere Wahl nehmen sollte ?

Grüße Ingolf


[Beitrag von ingolf67 am 05. Nov 2009, 12:38 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2009, 12:59
DALI LEKTOR 6, sehr musikalisch, sehr schöne Auflösung gerade für Musik die von dir genannte Musik.
eddy08
Stammgast
#3 erstellt: 05. Nov 2009, 13:37
Dynamisch = Klipsch

Ich habe selber die klipsch rf 82 und bin jeden Tag aufs neue begeistert also hör sie dir doch mal an

Wo wohnst du denn?

weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Nov 2009, 14:11
Hallo,

zuerst würde mal interessieren wie gross das zu beschallende Zimmer denn ist.

Ausserdem noch wie nah die LS an Wänden oder Schränken angrenzen werden.

Dann gibt es vllt noch weitere Kandidaten.

Gruss
ingolf67
Neuling
#5 erstellt: 05. Nov 2009, 14:30
Hi,

danke erstmal für die Antworten
Ich wohne in der nähe von Kassel und mein Wohnzimmer ist ca. 25 qm groß. Die momentanen Lautsprecher stehen ca. 30-40 cm von der Wand weg.

Gruß Ingolf
AHtEk
Inventar
#6 erstellt: 05. Nov 2009, 14:36
Focal Chorus 816V.

Bei Hifi-Schluderbacher für unter 1000€. Bei einen offiziellen Händler locker für 1100€ zu haben, schwankt aber auch.


eddy08
Stammgast
#7 erstellt: 05. Nov 2009, 14:48
Okay also ich würde mich mal mit Werner Enge in verbindung setzen der wohnt in Elze das dürfte garnicht so weit von dir sein der Führt ALLE Klipsch Lautsprecher und Verkauft sie schon 25 Jahre wenn ich mich nicht täusche. Habe meine Klipsch auch von ihm, er hat sogar akzeptiert das ich den zweiten Lautsprecher erst im Dezember zahle und das macht ja sonst wirklich keiner also kann ich dir nur wärmstens empfehlen.

Deine Raumgröße und der Wandabstand sind auch super geeignet für die Klipsch!

Deleo
Stammgast
#8 erstellt: 05. Nov 2009, 14:49
ingolf67
Neuling
#9 erstellt: 05. Nov 2009, 17:01
Hallo,

@Deleo: nett gemeint aber diese sagen mir leider nicht zu.

@Eddy08: super Adresse, als ehemaliger Hildesheimer weiß ich sogar wo das ist. Werde mit Sicherheit einen Termin zum probehören ausmachen. Danke

@AHtEK: Die Focal ist wirklich super verarbeitet, leider finde ich keinen Laden zum Probehören. Werde aber weitersuchen, Danke...

Gruß Ingolf
eddy08
Stammgast
#10 erstellt: 05. Nov 2009, 17:11
Ich glaube damit ist die entscheidung schon zu 99% gefallen
Berichte doch dann bitte bei deinem Besuch bei Werner!

AHtEk
Inventar
#11 erstellt: 05. Nov 2009, 17:23
Erfrag doch mal bei Sintron Audio (Vertrieb) nach dem nächsten Händler.

ingolf67
Neuling
#12 erstellt: 11. Nov 2009, 13:05
Hey

nun war ich Gestern bei Werner Enge in Elze. Ich muss schon sagen ein tolles (Klang)erlebnis. Leider konnter er mir von den Standlautspechern nur die RF83 vorführen, in meiner Preisklasse würde ich die RF63 bevorzugen. Ich werde mir aber noch andere Lautsprecher anhören um einen direkten Vergleich zu haben.

Gruß Ingolf
CrimsonKing
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Nov 2009, 13:11
Kef wirbt glaube ich bei den IQs mit der Möglichkeit wandnaher Aufstellung.

In der Liste fehlt ansonsten noch die B&W 684. Die hat mich persönlich beim Probehören wegen des sehr präzisen Basses überzeugt. Mitten und Höhen sind eher weichgezeichnet, da ist die Kef deutlich stärker.

MfG
Crimson King
ingolf67
Neuling
#14 erstellt: 14. Nov 2009, 07:51
Hallo zusammen,

gestern nun endlich habe ich es gemacht, ich habe mir ein paar Lautsprecher angeschafft. Nach vielem probehören in einigen HiFi-Läden habe ich die "richtigen" für mich gefunden. Ich habe mir wirklich viele Lautsprecher angehört und immer mit den selben Titeln, aber ich muss sagen gestern hat mich in einem Geschäft ein Lautsprecher am meisten angesprochen. Es ist eine Triangle Antal EX geworden. Ich konnte einen Austeller zum günstigen Preis abgreifen. Dann noch ein paar Kabel von Transparent für lockere 350 Euronen dran und ich fange jetzt endlich an meine Musik mal "richtig" zu hören. Nach dem Aufstellen und anschließen zu Hause bin ich echt aus allen Wolken gefallen was diese Lautprecher doch so leisten. Jetzt habe ich gemerkt das mir viele Jahre Musikhören verlorengegangen sind (leider).

vielen Dank an alle die mir hier in diesem Forum geholfen haben eine Entscheidung zu finden.

viele Grüße Ingolf


[Beitrag von ingolf67 am 14. Nov 2009, 07:54 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#15 erstellt: 14. Nov 2009, 12:00
Dann mal herzlichen Glückwunsch und viel viel Spass mit den Triangle.



Fotos und ein kleiner Bericht wäre sicherlich abschließend für uns schön.


CrimsonKing
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Nov 2009, 13:07
Kabel für 350 Euro sind ein Wort.

Eigentlich sind es mehrere Wörter. Jedenfalls hätte ich da glaube ich weniger Geld investiert. Wenn der Klangunterschied es dir Wert ist, ist die Anschaffung aber ganz sicher nicht falsch.

MfG
Crimson King
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF 82 ii oder Nubert Nubox 681
julian1412 am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  86 Beiträge
Lautsprecher welche? Nubert, Klipsch?
jan6553112257665 am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 10.09.2014  –  30 Beiträge
Lautsprecher Update für Kef iq70
chrissi999 am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  2 Beiträge
mp3 mit nuBox 681 / Focal 716V / …?
b-e-n-n-y. am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  15 Beiträge
Welche schick ich zurück? Nubox 381 oder Klipsch RB81
cheynei am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  107 Beiträge
nuBox 681 für klassische Musik geeignet?
Ol@f am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  18 Beiträge
nuBox 681 + PA-Verstärker
chrizzy09 am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  5 Beiträge
Klipsch RF 82 oder Nubert 681?
wollgi am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  12 Beiträge
Teufel Ultima 60 vs. Nubert NuBox 681
maddocc am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  9 Beiträge
Verstärker ausreichend für Nubert nuBox 681 ?
MichaelShort am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • KEF
  • Dali
  • Bowers&Wilkins
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedRainbow86
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.632