Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ist dieses Einsteigersystem OK?

+A -A
Autor
Beitrag
DJDennis
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Nov 2009, 22:40
hi,

bin neuling und schwanke zwischen diesen beiden zusammenstellungen:


1)

http://www.soundpick.de/
+
http://www.thomann.de/de/behringer_b2031p_truth.htm


oder

2)

http://www.mediaran....55B.html?from=idealo
+
http://www.justhifi.de/Onkyo-DX-7355_a761.html
+
http://www.justhifi.de/Wharfedale-DIAMOND-10.0_a3523.html



zu welchem system würdet ihr raten? und wieso? oder evtl ein mix aus beidem oder was ganz anderes?


Gruß
Dennis


[Beitrag von DJDennis am 08. Nov 2009, 12:14 bearbeitet]
eddy08
Stammgast
#2 erstellt: 07. Nov 2009, 23:51
Der Verstärker und das Internetradio sind gut die können bleiben Lautsprecher kommt auf deinen Geschmack an aber die Behringer sind monitore.

Was hörst du denn gerne und wo ist dein maximales budget für lautsprecher?

weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Nov 2009, 09:52
Hallo,

was bezweckst du bei deiner 2. Version mit zwei Onkyo Verstärkern????

Lass dich von den nur einen Tag gültigen Angeboten bei soundpick nicht unter Druck setzen,
das wiederholt sich immer mal wieder oder es gibt ähnliche Angebote.
Also cool bleiben.

Dann können wir hier zu dieser Sache gar nichts sagen weil wir NULL Info von deinem Vorhaben herauslesen können.

Wir wissen nicht ob die LS fürs Nahfeld (Schreibtisch) passen müssen,
oder eine ganz normale Zimmerbeschallung vorgenommen werden soll,
hierbei ist Raumgrösse/Geometrie/Bilder zur Einschätzung sehr hilfreich,
ausserdem bräuchte man die ungefähren Lautsprecherstandpunkte mit Wandabständen,Abständen der LS zueinander, Abstände der LS zum Hörplatz,
an welche Quellen das System angeschlossen werden soll,
ob schon Elektronik vorhanden ist,
wie laut du ungefähr hören möchtest,
welche Musikrichtung du denn so hörst,
auf was du besonderen Wert legst(klanglich),
welches Budget zur Verfügung steht,
und was ich sonst noch so vergessen habe zu erwähnen.

Gruss


P.S.: mich wundert das nicht schon zwei LS Firmen genannt wurden (K...,N...)
DJDennis
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Nov 2009, 12:37
@eddy: was sind denn monitore? ich kenne den begriff nur vom pc-monitor. also als bildschirm. ich wollte insgesamt nicht mehr als 500-600€ ausgeben.

@weimaraner: das mit den 2 verstärkern war ein copy+paste fehler. habs editiert. ist jetzt ein onkyo cd player.

also zu deinem punkten:

- es soll normale zimmerbeschallung stattfinden.
- der raum is so ca. 16m² groß. hier eine skizze des raumes:

http://img188.imageshack.us/img188/3204/wohnzimmerd.jpg

- ich hatte mir gedacht über den kleiderständer und über den kühlschrank kleine eckregale anzubringen in den ecken um darauf dann die lautsprecher zu platzieren.
- an elektronik besitze ich bisher nur einen PC,LCD-TV,XBOX360 und einen billig-dvdplayer
- ich höre eigentlich querbeet. charts/hiphop/rnb/soul
- wie laut ich hören will? das geht wohl von leiser hintergrundberieselung bis zu lauter musik bei kleinen partys in der wohnung.


ich hoffe, das hilft erstmal weiter
eddy08
Stammgast
#5 erstellt: 08. Nov 2009, 12:52
Also Monitore sind Arbeitsgeräte mit denen werden Lieder nochmal auf Fehler überprüft im Studio! Diese Behringer sind solche Werkzeuge ich hatte selber mal die Yamaha hs 50 das sind auch Monitore die klingen nicht schlecht, aber ich persönlich empfand sie als Langweilig und zu anstrengend beim Musik hören also die sind wirklich nur geeignet wenn du sehr nah an den Boxen sitzt?

Wie weit sitzt du denn von ihnen entfernt?

Ich würde dir folgende Kombi empfehlen:

Nubox 381

Marantz Pm 4001 ose gibts bei Hifi Schluderbacher für 200 Euro

Diese Anlage würde auch mal für eine kleine Party ausreichen.

DJDennis
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Nov 2009, 13:10
naja siehst du ja ungefähr auf der skizze wie weit man von den boxen entfernt sitzt.

was ist denn mit denen von Wharfedale? sind die nix? die sind noch n stück günstiger als die nubox teile. gibt es da einen hörbaren unterschied zwischen denen?

und den marantzverstärker find ich bei schluderbacher nicht. und im internet find ich den erst ab 240€.


[Beitrag von DJDennis am 08. Nov 2009, 13:11 bearbeitet]
eddy08
Stammgast
#7 erstellt: 08. Nov 2009, 13:29
Nein seh ich nicht ich weiß ja nicht wo du hauptsächlich sitzt?

Natürlich hört man da einen Unterschied einen sehr großen sogar sonst wäre der Preis ja auch nicht gerechtfertigt.

Ja Angebot wurde Leider schon rausgenommen, da gäbe es noch den Onkyo a 9377.

DJDennis
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 08. Nov 2009, 14:32
also dann:

boxen:
http://www.amazon.de...id=1257686448&sr=8-4

verstärker:
http://www.tsn-cd.de...-a-9377-schwarz.html

cd player:
http://www.amazon.de...09CBF412C3MCHAGG152B


wären knapp 800€ und etwas über meinem budget. wie unterscheidet sich denn der "ONKYO A-9377" von dem "Onkyo A 9155"? da liegen ja wieder knapp 100€ zwischen.
eddy08
Stammgast
#9 erstellt: 08. Nov 2009, 14:56
Klanglich nehmen sich die nicht viel.
Nur eben die Leistung der kleine Onkyo könnte bei Partys schon an seine Grenzen stoßen wobei der größere 9377 auch dafür genug Leistungsreservern hat.

Du kannst dich auch nach einem gebrauchten umschauen bei ebay, du musst nur darauf achten das er von Markenherstellern ist. Ich habe selbst einen Kenwood ka 8100 aus dem Jahre 1977 und der läuft Problemlos und spielt super, der steckt auch noch so manchen neuen Verstärker in den Sack, und die Qualität der alten Geräte kriegt man heute gar nicht mehr und wenn dann kostet das seeeeeehr viel.

DJDennis
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 08. Nov 2009, 20:16
was brauch ich denn an zubehör? ich hab jetzt die "teure" zusammenstellung bestellt. muss ich da noch irgendetwas dazukaufen? kabel oder stecker oder sonstirgendwas?
oder ist da alles dabei was ich brauche?

kann ich mit den lautsprechern auch irgendwann auf surroundsound erweitern? oder brauche ich da ein neues system für?
auf jeden fall danke für die hilfe


[Beitrag von DJDennis am 08. Nov 2009, 20:19 bearbeitet]
eddy08
Stammgast
#11 erstellt: 08. Nov 2009, 20:27
Okay,

Also du brauchst noch Lautsprecherkabel und Verbindungskabel für den Cd player oder fernseher oder was auch immer.

Du kannst später auch auf Surround umrüsten.

DJDennis
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 08. Nov 2009, 20:30
krass, wie schnell du immer antwortest danke dafür

muss ich bei den kabeln auf irgendwas achten? kannst du mir evtl. sagen was ich genau brauche?
RocknRollCowboy
Inventar
#13 erstellt: 08. Nov 2009, 20:52
Hallo dennis

vermutlich wirst du LS-Kabeln brauchen. Nimm 2,5 qmm, da bist du auf der sicheren Seite. 1,5 qmm tuns auch bei Längen unter 10 Metern.
Chinch Kabel werden vermutlich beim CD-Player dabei sein.
Brauchst also noch ein Kabel vom Fernseher zum Verstärker. Vermutlich ein Chinch Kabel oder ein 3,5 mm Klinke auf Chinch Kabel, je nach Ausgang vom TV.

Schönen Gruß
Georg
eddy08
Stammgast
#14 erstellt: 08. Nov 2009, 21:48
Versuch mal bei Nubert anzurufen du hast ja dort bestellt, wäre das einfachste die Kabel da jetzt noch mit ins Paket zu packen weil die kannst du sonst nicht billiger kriegen weil da immer Versankosten dazu kommen.

Das Nubert Team ist super Freundlich und macht das sicher gerne!

DJDennis
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 08. Nov 2009, 23:05
RocknRollCowboy
Inventar
#16 erstellt: 09. Nov 2009, 05:33
Ja, ist o.k., wenn dein TV einen Chinch Ausgang hat.

Lautsprecherkabel ist ebenfalls o.k.

Schönen Gruß
Georg
DJDennis
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 14. Nov 2009, 13:02
hab jetzt alles und wollt nochmal danke sagen für eure hilfe. bin echt zufrieden mit den teilen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteigersystem für ~400? PC kompatibel
skaA am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  17 Beiträge
Ist dieses Angebot ok?
Manju1 am 26.06.2016  –  Letzte Antwort am 26.06.2016  –  19 Beiträge
Einsteigersystem 2.0 & Reciever
Schokokeks am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  15 Beiträge
Einsteigersystem für 800?
skaA am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  84 Beiträge
2.1 Einsteigersystem für PC nur mit Receiver?
alexhh87 am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  9 Beiträge
Einsteigersystem bis max 600? (Erste Ideen inside)
carcass am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  14 Beiträge
Einsteigersystem bis 1300? Boxen und AVR 2.0 Musik, Filme
woschdbrot am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  9 Beiträge
Ich suche ein klares und klangvolles Einsteigersystem LS + Reciever + Dreher für maximal 600?
gestaltermedien am 07.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  4 Beiträge
Ist dieser Subwoofer ok?
DJTorte am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  7 Beiträge
Ist diese Zusammenstellung ok?
*tuktuk* am 25.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Onkyo
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.076