Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteigersystem 2.0 & Reciever

+A -A
Autor
Beitrag
Schokokeks
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2011, 17:22
Hallo,

ich habe in letzter Zeit schon fleißig mit gelesen und mir Gedanken gemacht, welches System zu mir passen würde.
Eigentlich wollte ich nicht mehr als 500 € ausgeben um mein Zimmer (23qm) mit guter Musik zu beschallen.

Ich hätte da an folgende Komponenten gedacht:
- Yamaha RX V 367 5.1 AV-Receiver
- nuBox 381 (2x)

Das System sollte sich bei bedarf später mal erweitern lassen.

Sind die Komponenten ok? Vor allem der Reciever? Wie viel Watt hat er denn? Es kommen Unterschiedliche angaben vor: 100 W, 105W und 120W

Wäre nett wenn jemand der sich auskennt mal seine Meinung dazu schreiben könnte.

Vielen Dank!
Schokokeks
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Jan 2011, 21:05
Kann keiner sagen ob die Komponenten zusammenpassen?
Scheuer16
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jan 2011, 21:17
ich würde jetzt einen Stereo Verstärker kaufen und wenn du erweiterst kauf dir nen 5.1 (vom Klang her einfach besser )
Da die nuBox381 4 Ohm hat, wird der Verstärker dann pro Box 130 Watt haben
Schokokeks
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jan 2011, 21:23
Schonmal vielen Dank für die Antwort!

Aber ist es wirklich ratsam zweimal so ein Gerät zu kaufen?
Scheuer16
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jan 2011, 21:29
ich würde den Stereo-Verstärker natürlich wieder verkaufen
aber erstmal hättest du dann nen besseren Klang


[Beitrag von Scheuer16 am 08. Jan 2011, 21:30 bearbeitet]
Schokokeks
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jan 2011, 21:34
Hätte ein Stereo-Reciever einen besseren Klang als der Yamaha RX V 367?

Ich hab mal kurz geschaut, und eigentlich keinen Stereoreciever zum gleichen Preis mit mehr Watt gesehen.
Soll ich nicht einfach den Yamaha nehmen? Dann könnte ich ohne weiteres und bald mal aufrüsten.


[Beitrag von Schokokeks am 08. Jan 2011, 21:46 bearbeitet]
Scheuer16
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jan 2011, 22:03
1. GANZ WICHTIG : blöde falschannahme mehr watt heisst nie automatisch beserer Klang
2. Das ein Stereoverstärker mit dem gleichen Preis fast immer nen besseren Klang hat ist nur logisch : ein 5.1 hat 5 Endstufen, wo ein Stereo nur 2 hat -> also sind diese 2 wesentlich hochwertiger
Schokokeks
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jan 2011, 22:09
Okey
Aber ich hab jetzt nur teurere Verstärker gefunden, die anderen, zum gleichen Preis haben auf den ersten Blick nur 50W/Kanal gehabt. So z.B. der Yamaha RX 397
50W sind für die nuBox schon ein bisschen wenig, oder?


[Beitrag von Schokokeks am 08. Jan 2011, 22:15 bearbeitet]
Scheuer16
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jan 2011, 22:52
Kommt drauf an wie laut du hörn willst
Wie viel wolltest du denn höchstens ausgeben?
Schokokeks
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jan 2011, 23:11
Eigentlich 500 €
Hab das grad mal in Amazon in Warenkorb gelegt und komm mit dem Yamaha RX V 367, 2x Nubert nuBox 381 und Oehlbach Lautsprecherkabel 2x2,50mm² auf EUR 624,14.
Also sollte es eigentlich nicht teurer werden, dann wär der Yamaha vom ersten Post (der V 367) ja eventuell doch die bessere Lösung.
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 09. Jan 2011, 00:27
Mein Tip:

Receiver: Yamaha RX 497
http://www.idealo.de..._-rx-497-yamaha.html

Lautsprecher: Magnat Quantum 605/603

Die 605er Standlautsprecher bekommst Du für ca. 330€/Paar und die 603er Regalbox gibt es z.B. im MM Heilbronn für 198€/Paar (in einigen MM kostet ein Paar das doppelte).

Ich behaupte ohne die Nubert gehört zu haben, dass die Magnat Quantum 603 keinen Deut schlechter ist als die nuBox 381 und diverse Tests belegen auch das die ELAC BS 63, Die Magnat Quantum 603 und die Nubert nuBox 381 ungefähr auf demselben Niveau spielen und es somit eine Geschmacks-und Geldfrage ist zu welcher man greift. Ich jedenfalls und alle Besitzer der Magnat Quantum 603 hier werden Dir bestätigen, das die Lautsprecher für den Preis echt der Hammer sind (ich hatte bis vor kurzem selbst welche). Zumindest würde ich mir, wenn Du Dir die Nubert bestellen solltest auch gleichzeitig ein Paar Quantum 603 zum Vergleich ordern. Nicht dass Du am Ende doppelt soviel bezahlst und am Ende noch einen Lautsprecher zuhause hast, der Dir eventuell sogar weniger gut gefällt!

Bei Deiner Raumgrösse denke ich allerdings, dass Du mit Standlautsprechern wie der Quantum 605 besser fährst, da Du bei Regallautsprechern vermutlich noch das Bedürfniss nach einem Subwoofer verspüren könntest (aber auch das ist Geschmackssache).

http://www.stereo.de/index.php?id=396

http://www.testberic...4_stereo_119275.html

Hier noch ein Test der ganzen Magnat Quantum 600er Reihe:

http://www.magnat.de...ukte/1464620_PDF.pdf


[Beitrag von Ingo_H. am 09. Jan 2011, 00:38 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#12 erstellt: 09. Jan 2011, 00:34
Was soll denn Dein Oehlbach Kabel pro Meter kosten? Ich würde mir an Deiner Stelle ganz einfach ein Standardlautsprecherkabel auf ebay in 2,5mm2 bestellen, denn Du hörst da null Unterschied zu teurerem Kabel und an solchem Equipment wie Du vor hast zu kaufen schon zweimal nicht!
Ingo_H.
Inventar
#13 erstellt: 09. Jan 2011, 00:37
Achso, ganz vergessen: Wenn es Dir hauptsächlich um Musik geht, würde ich dir auch einen Stereoreceiver/Verstärker empfehlen, denn klanglich sind die bei gleichem Preis in der Regel für Musik besser geeignet.
Scheuer16
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Jan 2011, 00:52
Was den receiver betrifft finde ich auch, dass der 497 eine gute Wahl ist .
Eine Alternative zu den Magnat wären die Wharfedale Diamond 10.2 die gerade im Bassbereich besser sein dürften als die kleineren Magnat( dein Raum ist ja auch nicht gerade klein).
Frag mal bei CS Musiksysteme an die ham die mir für 115€ das Stück verkauft und ich denke das ist ein sehr guter Preis für diese Box. Ich besitze diese selbst und bin begeistert
Noch ne Frage : Was möchtest du als Quelle nutzen ??
Schokokeks
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Jan 2011, 14:27
Also erstmal vielen Dank für die Antworten!
Das Kabel kostet 17,14 € (10m), das gönne ich mir einfach
Hab mir jetzt die Nubert bestellt, um sie mal anzuhören, da MM und Saturn recht weit weg sind, und ich im Moment keine Zeit habe. Wenn die nuBox wirklich so gut ist, wie in allen Bewertungen und Rezensionen, dann werde ich sie denk ich behalten.
Für die Nubert hab ich mich jetzt entschieden, weil sie mir optisch viel besser gefällt als die anderen und auch viel besser in mein Zimmer passt. Außerdem möchte ich das System ja bald mit weiteren Teilen aus der nuBox-Serie erweitern.
Deswegen auch der Yamaha Reciever aus dem ersten Post, weil ich eben bald die drei Lautsprecher anschließen will, und nicht gleich wieder einen neuen Reciever kaufen mag
Als Quelle kommt dann noch ein CD-Player von Yamaha dazu, aber am Anfang werde ich meinen alten verwenden. Ab und zu natürlich Radio
Im Moment habe ich dort noch keinen TV, das wird sich aber bald ändern, dann kommen auch die 3 Boxen dazu.

Noch eine Frage:
Wenn ich die Nubert mit dem Yamaha aus dem ersten Post betreibe, wie laut sollte ichs denn dann maximal machen, um keinem der beiden Komponenten zu schaden?

Nochmal vielen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteigersystem bis 1300? Boxen und AVR 2.0 Musik, Filme
woschdbrot am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  9 Beiträge
Einsteigersystem für sehr kleinen Raum gesucht
Vip3r am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  4 Beiträge
Ich suche ein klares und klangvolles Einsteigersystem LS + Reciever + Dreher für maximal 600?
gestaltermedien am 07.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  4 Beiträge
AV-Reciever für 2.0 BluRay Soundsystem benötigt ? ?
FelixE am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2013  –  3 Beiträge
2.0 Stereosystem bis 400?
Woodkid am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  2 Beiträge
Einsteigersystem für 800?
skaA am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  84 Beiträge
Ist dieses Einsteigersystem OK?
DJDennis am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  17 Beiträge
Kaufberatung 2.1 System mit Reciever und selbstbau Subwoofer! Ehemals aktives 2.0 Kaufberatung ;)
Mortred am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  95 Beiträge
Standlautsprecher für 2.0 später 5.1 .
Peterueps am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  12 Beiträge
2.0 - später eventuell 5.0/1
paulemeister! am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Wharfedale
  • Elac
  • Nubert
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglieddanzit
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.142