Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rotel oder Yamaha

+A -A
Autor
Beitrag
hamstorio
Stammgast
#1 erstellt: 05. Dez 2009, 12:31
Hallo Leute,

da ich mich nach mehreren Experimenten mit A/V Receivern dazu entschieden habe, nicht einen musikalischen A/VR zu suchen, sondern mir einen Stereo Amp zu kaufen, möchte ich eure Hilfe in Anspruch nehmen.
Zuerst hatte ich den XTZ Class A 100 D3 ins Auge gefasst, da er einen optischen Eingang besitzt, was mir viel Mühe ersparen würde (PC Datenbank lässt sich eben einfacher anwählen als eine CD-Wechsel Orgie).
Aber auch gegenüber einer Amp-Cd Player Kombi bin ich nicht abgeneigt, solange diese nicht die 1000 € Grenze überschreitet.
Hier habe ich zwei Kombi näher ins Auge gefasst:

Yamaha A-S700 & CD-S700
Eigentlich spielte Yamaha keine Rolle in meinen Überlegungen, jedoch hab ich den großen Bruder in unserem MM gehört und fand ihn wirklich toll. Kann der Kleine etwa Ähnliches für weniger Geld?

Rotel RA-06 & RCD-06
Ich bin einfach ein Rotel Fan ;-) Design überzeugt mich, und auch der Klang gefiel mir bisher. Den RA-06 konnte ich bisher noch nicht hören, aber ich schätze, dass er seinen Kollegen in Nichts nachsteht.


Wenn mir jemand etwas Hilfe anbieten könnte, wäre ich sehr dankbar! Auch für andere Kombinationen bin ich offen - wie gesagt, die 1000 € Marke darf nicht fallen!

Achso, betrieben werden 2x Heco Celan XT 701

Gruß

Martin


[Beitrag von hamstorio am 05. Dez 2009, 12:33 bearbeitet]
daniel111
Stammgast
#2 erstellt: 05. Dez 2009, 13:00
In der Klasse bis 1000€ gibts sicherlich viele alternativen. und mein urteil ist jetzt wahrscheinlich auch nocht ganz objektiv, weil ich auch rotel fan bin. Also ich habe auch verschiedene yamaha geräte gehört, meist nicht aus der neusten serie, und der klang war ganz ok. Aber mir persönlich oben herum zu harsch oder spitz. Deswegen hat mir der Klang insgesamt nicht so wirklich gefallen. Weil ich sowieso B&W Boxen hab, wars da naheliegend rotel auszuprobieren. Und naja, war ein voller erfolg. Ich hab den RA-06 gehört, und ich bin schon mit meinem RA-04 sehr zufrieden(demnächst solls ein RA-1520 werden, ich brauch ne feeeeeeeeernbedienung :D). Der RA-06 ist dabei noch besser als der RA-04, mehr auflösung noch farbiger und kräftiger im Klang. Zusammen mit meinen CM5 ist auch schon der RA-04 schon wirklich super, der RA-06 wäre dementsprechend besser. Also go for it. Ist ein wirklich tolles teil. Viele Grüße Daniel
Chrisnino
Stammgast
#3 erstellt: 05. Dez 2009, 13:43
Hallo

mal etwas zu lesen:

http://www.fairaudio...layer-cd-s700-1.html

scheint wirklich sehr anständig zu sein.
hamstorio
Stammgast
#4 erstellt: 05. Dez 2009, 13:48
Ja,

hab ich auch schon gelesen. Auch das "spitze/kühle" könnte mir entgegenkommen, da mir die Celans doch teilweise etwas viel "schlucken". Auf der anderen Seite gibt es den RA-06 im Moment für wirklich günstige 460€.
undercover90
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Dez 2009, 11:05
Noch ein Rotel-Fan?

Ich selbst besitz den RA-06 und RCD06, nächstes Jahr kommt die RB-06 Endstufe dran sowie der TU-06 Radio.... Is aber ein andres Thema. Als Boxen hab ich die CM-7 von B&W.

Sa, zu den Verstärkern würd ich klar zu Rotel tendieren. Zum einen mag ich die reinen Asiaten nicht gern (Rotel entwickelt die Teile in GB, baut sie dann in China zusammen), zum anderen führt Rotel zur Garantieverlängerung bei B&W Boxen. Was bei mir der Grund für Rotel war.

Im allgemeinen: Die Rotel-06 Komponenten sind sehr gut aufeinander abgestimmt. Auch wenn der bekannte "tiefe Ton" bei den 06-er Produkten nicht unbedingt vorhanden ist. Der Sound geht eher ins analytische und ist sehr "klangfarbenreich" sowie dynamisch und voll im Klang. Für nen Preis von ~450 Euro wie in Hifi Schluderbach letztens angeboten hat, würd ich da gar nicht großartig überlegen ;-)

Denn ein Rotel bringt bei einem möglichen Verkauf auch mehr als ein Yamaha und besser erweitern lässt er sich höchstwahrscheinlich auch noch!

@daniel111: War bei deinem RA-04 keine Fernbedienung dabei?

mfg undercover90

PS: Wäre nett wenn du noch hier hereinschreiben könntest was du genomment hast, würd mich interessieren.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Dez 2009, 14:14
Hallo,

im Bezug auf deinen erwähnten opt. Eingang und auch sonst würde ich mir diesen noch genau zu Gemüte führen.
http://www.eu.onkyo.com/de/products/A-5VL.html

Gruss
hamstorio
Stammgast
#7 erstellt: 06. Dez 2009, 22:00
Oh, den hatte ich ja garnicht auf der Rechnung, Mal sehen wo ich den hören kann. Der Rotel ist halt wirklich günstig....aber bei optischem Eingang könnte ich mir den CD Player sparen!

Die Frage ist für mich aber auch, ob ich mit dem Onkyo einen klaren Stereo Fortschritt gegenüber meinem Onkyo 806 mache, denn nur dann wäre ich bereit das Geld zu investieren?!

Gruß

Martin


[Beitrag von hamstorio am 06. Dez 2009, 22:01 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2009, 23:45
hallo,
also 460€ für den RA06 da hätte ich auch schon blind zu geschlagen,.
Hatte schon den RA04(welcher keine motoPotis hat un damit auch keine Fernbedienung), den RA06 und gleichzeitig auch die RB03Endstufe(@undercover: das vertikale bi-amping mit den Rotels klappt echt Spitze, hört sich deutlich erwachsener an).
Die 06 Serie klingt durchweg sehr gut, meiner Meinung nach weniger analytisch dafür leicht warm und sehr luftig/räumlich.
Ich bin allerdings zur 10er Serie gewechselt, die meiner Meinung nach noch einen tick besser aufspielt.
Da sollte der TE auch mal unbedingt nachhaken, da die 10er Serie ausgelaufen ist bekommt man diese auch nachgeschmissen(sehr empfhelenswert sind der RA1062 und sämtliche vor-end-kombis).
Würde die rotels auf jeden Fall Yamaha vorziehen, mal abgesehen vom image fidne ich fidne ich sie auch optisch schnörkelloser und besser Verarbeitet(mit Ausnahme der CD-Lade).
Den RCD06 bekommt man auch sehr günstig zur Zeit, da bekomsmt du fast neue Exemplare für ca. 350 euro..
gruß
hamstorio
Stammgast
#9 erstellt: 07. Dez 2009, 00:24
Ja, der RA 1062 ist bei Hirsch-Ille für 599,- zu haben, jedoch habe ich hier keine Kenntnisse bzgl. der Preisentwicklung und ob da noch was geht. Wenn ich natürlich für weniger als 1000 Euro glücklich werde, sage ich nicht nein. Ich bin begeisterter Heimkino Nutzer, aber meine Musik Leidenschaft drängt mich zu einem reinen Stereo Amp.
Die Frage für mich ist und bleibt, ob der XTZ, bzw. der kleine Onkyo mit einer Rotel Kombi mithalten können. Nach den vielen Meinungen schließe ich Yamaha schonmal aus.
Habe auch einen Rotel Händler vor Ort, bei dem z.B. der RA06 für 469,- steht.
hamstorio
Stammgast
#10 erstellt: 12. Dez 2009, 00:51
So, es wird jetzt erstmal der Onkyo. Mal sehen was der taugt. Wenn ich mit einer verhältnismäßig kleinen Investition glücklich werde, umso besser


[Beitrag von hamstorio am 12. Dez 2009, 00:52 bearbeitet]
ThinkingOrc
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Dez 2009, 15:21
Und hast du den Onkyo nun ausprobiert? Kannst du schon ERfahrungen schildern?

Fraggrunz

TO
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
XTZ Class a100 D3 oder Harman Kardon HK 990
maibuN am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  3 Beiträge
XTZ Class A100 D3
wallii am 28.04.2011  –  Letzte Antwort am 29.04.2011  –  11 Beiträge
Such CD-Player mit A-B Repeat
skat# am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  6 Beiträge
Amp / CD-Kombi: Röhrenamp oder XTZ, Unison Unico, NAD oder Advance Acoustic 305 II?
Andi512 am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  21 Beiträge
Passender CD-Player zu arcus First Class Amp?
MarcelS am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  4 Beiträge
Cambridge, Class A und Co
sigi-lux am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  4 Beiträge
Yamaha A-1000
Petersilie99 am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  7 Beiträge
Brauche passenden CD-Player zu Onkyo A-8850
Infineon am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  3 Beiträge
Rotel oder T+A ?
Stüppi am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  24 Beiträge
Welche Boxen für Pioneer Stereo amp a-335
ArielledasFischstäbchen am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Heco
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRene.H
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.085