Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mal wieder die Canton Ergo RC-L

+A -A
Autor
Beitrag
manutier
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2009, 14:39
Hallo zusammen,

ich bräuchte ein wenig Hilfe was die Ansteuerung meiner Canton Ergo RC-L betrifft. Zuerst möchte ich darauf hinweisen, dass ich die Suchfunktion des Forums bereits ausgiebig genutzt habe, mir aber leider keine passende Lösung aufgefallen wäre.

Aktuell betreibe ich meine RC-L an einem Yamaha RX-V 365 (bitte nicht hauen >.<), allerdings empfinde ich diese Lösung mal abgesehen von der nicht vorhandenen auftrennbaren Vor- und Endstufe als nicht befriedigend. Jetzt bin ich also auf der Suche nach einem Stereo Receiver bzw. einer Vor- und Endstufen Kombi, welche den Boxen eurer Meinung/Erfahrung nach gerecht werden könnte. Die Lösung sollte sich im preislichen Rahmen bis ca. 1000€ befinden.

Vielen Dank schon einmal im Voraus,
manutier

P.S.: Nachträglich allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Dez 2009, 14:53
Hi

Wieso nachträglich ein frohes Weinachtsfest, sind die Feiertage bei Dir schon vorbei?

Dir ist schon klar, das der Lsp., die Raumakustik und die korrekte Aufstellung hauptsächlich für den guten Klang verantwortlich sind!
Sicherlich ist ein kleiner AVR nicht die beste Wahl, wenn Du nur Stereo geniessen willst, aber 1000€ sind wohl kaum nötig für die RCL!

Meine Vorschläge zum Probehören:

- Yamaha RX 797 (ca. 300€)
- Sherwood RX 772 (ca. 350€)

- Yamaha A-S 700 (ca. 400€)
- Jungson JS 100 (ca. 500€)
- XTZ Class A 100 D 3 (ca. 650€)

Dürfen es auch gebrauchte Verstärker sein?

Saludos
Glenn
manutier
Neuling
#3 erstellt: 26. Dez 2009, 14:57
Naja während der Weihnachtsfeiertage versagt alljährlich mein Zeitgefühl

Ja die Geräte dürfen auch durchaus gebraucht sein, einzig das Vorhandensein eines optischen Eingangs (Toslink) wäre mir sehr wichtig.

Vielen Dank für die schnelle Antwort
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Dez 2009, 15:08

manutier schrieb:

Naja während der Weihnachtsfeiertage versagt alljährlich mein Zeitgefühl


Ach so, geht mir aber ähnlich!


manutier schrieb:

Ja die Geräte dürfen auch durchaus gebraucht sein, einzig das Vorhandensein eines optischen Eingangs (Toslink) wäre mir sehr wichtig.


Das schränkt die Auswahl ein, aber ein Modell (neu) habe ich schon genannt:

- XTZ Class A 100 D 3
http://www.mindaudio.de/main_bigware_34.php?items_id=83

Gebraucht, kann ich Dir den Boliden von Akai empfehlen, leider sehr selten:

- Akai AM95
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Akai_AM-95

......oder die kleineren Modelle AM 73 und AM 75

Dieser Händler hat wohl welche im Angebot, frag doch mal nach, einfach etwas weiter nach unten scrollen!

http://www.hi-end-xtreme.net/?Produktkategorien:Vollverst%E4rker

Saludos
Glenn
Memory1931
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2009, 20:01
Ave,

geh zu Ebay und suche nal nach Marantz PM Serie....

Mein Marantz PM 78 ist auftrennbar und hat gebraucht keine 200,- EUR gekostet....

Der NP lag übrigens bei ca. 1.500,-- DM

Der hier z.B.
http://cgi.ebay.de/M...?hash=item33587bee5e

Der ist zwar größer als meiner,iIch würde allerdings man nach technischen Daten googeln oder nachfragen, ob dieser auch auftrennbar ist.....
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Dez 2009, 20:06
Hi Memory

hast Du den Wunsch des TE vernommen:


manutier schrieb:

.......einzig das Vorhandensein eines optischen Eingangs (Toslink) wäre mir sehr wichtig.


Saludos
Glenn
manutier
Neuling
#7 erstellt: 26. Dez 2009, 22:26
Sodale,
schönen guten Abend nochmal!
Habe jetzt lang genug mit dem Akai AM 75 geliebäugelt um sagen zu können, dass es wohl dieser werden wird.
Wollte mich nur noch mal für die schnelle, überaus freundliche und kompetente Beratung bedanken! Wenn ich versucht hätte vergleichbare Aussagen per Google zu erzielen hätte ich wohl längst aufgegeben.... Danke nochmal echt nett von Dir
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton ergo rc-l
chrisk_hifi am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  7 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Canton Ergo Rc-l
#Arturo# am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  9 Beiträge
Verstärker für Canton Ergo RC-L
dubwoofer am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  4 Beiträge
Canton Ergo RC-L. und nun?
grinni am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  3 Beiträge
Verstärker für Canton Ergo RC-L
christoph1988 am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  21 Beiträge
Amp für Canton Ergo RC-L
CD86 am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  4 Beiträge
welchen verstärker für canton ergo rc-l???
Henneman am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  40 Beiträge
Canton LE190 vs Canton Ergo RC-L u.a.
horstigerdorsch am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  4 Beiträge
Canton Ergo RC-L oder Infinity Classica 336
ssabchris am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  3 Beiträge
Umstieg von Canton Ergo RC-L; 2.1-System gesucht
mattesm am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Sherwood
  • Marantz
  • Focal
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442