Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für B&W 601 S3

+A -A
Autor
Beitrag
trick17
Stammgast
#1 erstellt: 25. Apr 2004, 21:09
Hallo zusammen!
Da ich ein Neuling im Hi-Fi Bereich bin, benötige ich eure Hilfe.
Ich möchte mir Lautsprecher (nach Möglichkeit Regallautsprecher) und einen passenden Verstärker kaufen, habe aber von diesen Dingen nicht viel Ahnung.
Ich möchte hauptsächlich Audio-CD hören (nur Jazz, Blues und ein wenig Rock).
Da meine finanziellen Möglichkeiten stark begrenzt sind, habe ich mich für die B&W 601 S3 Lautsprecher entschieden.
Bitte schreibt mir eure Meinung zu diesen Lautsprechern, in Bezug auf meine Musikrichtungen.
Des Weiteren bauche ich einen passenden Verstärker für diese Lautsprecher, welcher auch preislich passend ist.
Mir ist der Rotel RA 01 ins Auge gefallen, allerdings kann ich nicht viel über Verstärker sagen.
Bitte schreibt mir eure Empfehlungen.


Mit freundlichem Gruß
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Apr 2004, 21:22
Hallo,

der Rotel ist schon eine sehr gute Wahl. Vielleicht mal gegen die aktuellen Cambridge Audio Azur Geräte hören und dann entscheiden, was einem besser gefällt.

Markus
hännes
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Apr 2004, 18:30
Hallo,
die B&W 601 S3 brauchen für größere Lautstärken in einem größeren Raum einen kräftigen Verstärker, da sie keinen besonders hohen Wirkungsgrad besitzen. Mein Onkyo Integra A-9711 mit 2x158 Watt an 4 Ohm (Messwert Audio) reicht so eben für meine B&W 303 in einem 20 qm-Raum, um auch mal ordentliche Pegel zu erzeugen. Die B&W 601 S3 brauchen aber laut Test in stereo noch etwas mehr Saft!

Gruß
Hännes
anon123
Administrator
#4 erstellt: 26. Apr 2004, 19:00
Hallo trick17,

hast Du denn die 601 schon einmal Probe gehört? Vielleicht solltest Du sie auch noch einmal mit ihren direkten Konkurrentinnen von der Insel -- also KEF Q1, Monitor Audio Bronze 1 und 2, Wharfedale Pacific Evo 8 -- vergleichen. Preislich und qualitativ tun die sich nichts, mögen aber klanglich und in Verbindung mit den eingesetzten Verstärkern recht klar unterschiedliche Akzente setzen.

Ich selbst hatte die 601 für zwei Jahre und war ausgesprochen zufrieden. Das kleine Ding klingt sehr erwachsen, vor allem an kräftiger und guter Elektronik -- kraftvoll, stämmig und straff im Bass, präzise auf den Punkt und mit schöner räumlicher Staffelung in Breite und Tiefe. Wie andere Kompakte auch sollte sie möglichst frei und auf einem soliden Ständer stehen. Die kosten so um die EUR 150/Paar. Man kann die aber auch selbst bauen, oder sich zunächst mit den LACK-Blumentischchen (60cm) von IKEA behelfen.

Es ist richtig, daß der Verstärker gerne etwas kräftiger ausfallen darf. Dann aber macht die 601 richtig Spaß. Der RA-01 könnte gut hinkommen mit seinen stabilen knapp 2*60W. Allerdings hat er keine FB, das weißt Du aber? Auch die von Markus genannte Alternative Cambridge ist sehr seriös und audiophil. Als dritten im Bunde würde ich den in dieser Preisklasse fast schon unvermeidlichen (als Testkandidat) NAD 320BEE nehmen. Der paßt IMHO zwar nicht ganz so gut zur 601 (vielleicht aber zu einer anderen genannten oder vielleicht gefällt es Dir ja), er ist aber ungeheur kräftig, mit viel (IMHO zu viel) Detail und einem knackigen, punchigen Bass.

Und bitte das Probehören und Vergleichen (und Kaufen) im guten Fachhandel nicht vergessen.

Beste Grüße.
trick17
Stammgast
#5 erstellt: 27. Apr 2004, 21:27
Guten Abend zusammen!

vielen Dank für eure Anregungen und Tipps.
Ich werde bei meinem Händler mal Probehören und mich dann entscheiden.



Gruß

Nils
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Apr 2004, 22:18
Hallo,

halte uns mit Erfahrungsberichten auf dem Laufenden.
Danke!

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für B&W DM 601 S3
Predator82 am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  4 Beiträge
700-800? Verstärker gesucht (für b&w 601 s3)
best_1 am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  11 Beiträge
Passender Vollverstärker für B&W 601 S3
-Seehas- am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  13 Beiträge
Rotel RA 01 + B&W 601 S3
El-Q am 24.06.2003  –  Letzte Antwort am 24.07.2003  –  24 Beiträge
B&W 601 S3 passende Ständer
trick17 am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  6 Beiträge
B&W DM-601
xTr3Me am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  4 Beiträge
Preiswerter Verstärker für B&W 601
Archie_Leach am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  18 Beiträge
NuBox 360 oder B&W DM 601 S3
xserenityx am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  3 Beiträge
Welchen Verstärker für B&W DM603 S3?
Blade51 am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  2 Beiträge
Verstärker für B&W DM603 S3
rode am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Monitor Audio
  • Rotel
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766