Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zuviel Leistung?

+A -A
Autor
Beitrag
gecko80
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Feb 2010, 12:31
Hallo Gemeinde!

Ich habe mir vor ein paar Tagen die Canton SL Chrono 580 DC gekauft.

Jetzt möchte ich sie mit einem Verstärker beglücken. Yamaha A-S700

Ist der Verstärker nicht zu starkt für die Lautsprecher?

Lautsprecher:

Nenn-/Musikbelastbarkeit130 / 200 Watt

Verstärker:

DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 2 x 160 W

Ausgangsleistung RMS (8ohm, 20-20.000Hz): 90W + 90W

Falls nicht. Macht doch Sinn sie über 4 ohm laufen zu lassen, oder?

Bringt es was, wenn ich die Lautsprecher seperat über das Bi-Wiring-/Bi-Amping anschließe?
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 05. Feb 2010, 13:06
Es gibt keinen Verstärker der zu stark ist für irgendwelche Boxen, umgekehrt ist es eher der Fall, Stichwort Clipping.

Du darfst eben nur nicht zu laut aufdrehen.

Mit dem A-S700 ginge nur B-Wiring und nicht Bi-Amping, da er als Stereo-Verstärker nur 2 Endstufen besitzt. Und Bi-Wiring bringt nix.
gecko80
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Feb 2010, 13:28
Danke Dir! Ist auch meine Einschätzung, nachdem ich mir durchgelesen habe, wie das funktionieren soll.

Was mich aber stichelt, warum baut Yamaha an den Verstärker A und B Ausgänge?

y as700

Haben die zuviel Zeit?
sylter
Stammgast
#4 erstellt: 05. Feb 2010, 14:43
A + B ausgänge gibt es für unterschiedlich Hörzonen.
So kannst du ausgang zb. ins Wohnzimmer legen und Ausgang b ins Schlafzimmer oder ins WC je nachdem wo du noch was hören willst.
Die Verstärker/Receiver haben dazu auf der Frontseite einen Ausgang wahlschalter entweder A oder B oder beide A+B.
Soweit alles klar?

Gruß
Dietmar
gecko80
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Feb 2010, 16:30
Supi! Alles Klar! Dann habe ich das beim Hifi Verkäufer missverstanden.

Das Ding ist jetzt ehe da!

Die Kombi Rockt das Haus! Mich wundert, dass bis jetzt noch keine Nachbarn sturm gelaufen sind! :DD
sylter
Stammgast
#6 erstellt: 05. Feb 2010, 19:49
Was hast du gesagt, die Musik ist so laut!!!

Viel Spaß mit deiner Kombi
Gruß
Dietmar
gecko80
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Feb 2010, 20:00
Nur noch einmal zur Sicherheit!

Ich kann an der Anlage den Widerstand manuell zwischen 4 und 8 ohm wechseln.

Es ist doch richtig, je weniger Widerstand, desto höher die Leistung ,Oder?

Ich habe die Anlage mit den LS auf 4 Ohm laufen. Dabei habe ich irgendwie ein flaues Gefühl im Magen.

Ich weiß nicht, ob es vom Bass oder vor Sorge um die LS kommt!

ZU Recht?
lorric
Inventar
#8 erstellt: 05. Feb 2010, 20:13
Hi,

hier schon gelesen?

Thread

Gruß
lorric
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Feb 2010, 20:16
Hallo,

da die Chrono mit 4-8Ohm angegeben sind würde ich bei 4Ohm bleiben.

Auf 8 Ohm nur stellen wenn LS auch nur mit 8Ohm angegeben sind,
der Impedanzverlauf ist aber eh nicht immer geradlinig,nur zur Info.

Gruss
gecko80
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Feb 2010, 20:37

lorric schrieb:
Hi,

hier schon gelesen?

Thread

Gruß
lorric


Jepp hab ich danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Canton Chrono 580 SL
Keynoll am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  14 Beiträge
Sansui au g50x / g90x oder neuer Yamaha A S700 Verstärker für Canton Chrono 507 LS?
captaincut am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  6 Beiträge
Verstärker/Lautsprecher Watt ?
Michi.94 am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  16 Beiträge
Welcher Verstärker zu Canton Chrono 509.2 DC?
Rezzly am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  10 Beiträge
Canton Chrono 509.2 dc geeignet für Verstärker?
SimonT am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  17 Beiträge
Verstärker Kaufberatung für Canton Chrono SL 590.2 DC
babelizer am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  15 Beiträge
Verstärker für Canton Ergo 695 DC
Müllerslieschen am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  10 Beiträge
Kaufberatung Canton Chrono SL 590 DC
ich.du am 15.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2015  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha Verstärker
Leenkka am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  25 Beiträge
Studioendstufe mit 90W an 8Ohm
King_Sony am 09.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.09.2013  –  79 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedshakohead
  • Gesamtzahl an Themen1.345.367
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.107