Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Anlage "die nach vorne spielt"

+A -A
Autor
Beitrag
Najo
Stammgast
#1 erstellt: 08. Feb 2010, 00:09
Hallo,

Verzeihung für OT,aber hier sind ne menge und ich wusste nicht so recht wohuin mit der frage und extra-thread wollte ich nicht....

"vordergründige effekthascherei..",

"Anlage die nach vorne spielt..".


kennt ihr diese aussagen ?


Ich habe mal 2 anlagen im ausland gehört,
ich hatte das gefühl die musik spielt greifbar vor mir.

Die lautsprecher habe ich mir geholt,
aber die elektronik kannte ich nicht,weiss nicht welche das war und hatte keine ahnung,
deswegen HiFi,wegen DIESEN eindrücken.

Ist das was ich haben will mit diesen obigen aussagen gemeint ???

Wenn ja,
wie erreicht man das bitte ?

Mit der kombination Amp+lautsprecher,oder raumakustik optimiereung (da bin ich bei) oder wie ??


Bitte gebt mirn tip ja,ich habe vielen Hifi händlern wo ich bereit war 10k zu lassen meine eindrücke beschrieben die haben immer geschaut wien ungläübiger thomas.
Konnte keiner was empfehlen.

Hatten auch super-anlagen,aber spielte aufm punkt oder weiss was-nicht das was ich Hörte/möchte.

Ich suche gerade elektronik für meine Tria**le Cel**o.
Amp+cd player um 6-7k ;
Bitte empiehl mir einer von euch bitte wie ich das hinbekomme,raumakustik-oder amp muss zum lautsprecher passen oder was womit am strom angreifen oder was ?


Wenn ich mich heute erinnere,tief hat die anlage glaube ich nicht sehr gespielt,aber alles war sehr weit vorne,vor mir zum greifen,das hat mir gefallen.

Nochmals sorry,wenn OT.
Aber ich habe gerade auf der Asr emit*er homepage gelesen,das deren Amp NICHT "vordergründige effekthascher "sind,
kann ich davon ausgehen das das der "falsche" amp für mich ist ?
Wie ihr seht versuche ich das in worte zu fassen was ich suche.

Habe schon viele ausprobiert viele amps,sehr schöne waren dadrunter aber den effekt hatte ich nie.

gruss Najo

Ich bedanke mich im vorab für eure eventuelle hilfe.
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2010, 11:22
Hallo,

....schau dir mal das Angebot von Trigon oder auch PS-Audio an.... und wenn Du richtig viel augeben möchtest Teac Esoteric.....
lorric
Inventar
#3 erstellt: 08. Feb 2010, 11:59
Moin,

Trigon hätte ich auch empfohlen.

Aber bei solch einem Budget solltest Du wirklich erst die Raumakustik optimeren lassen.

Erzähle uns was zum Raum. Größe, Materialien usw.

Gruß
lorric
Najo
Stammgast
#4 erstellt: 09. Feb 2010, 16:29
Servus,

ja die Raumakustik...da bin ich bei,überlege aber immernoch ob ich mit thermoflex angreife und rahmen bau oder mir gebrauchte super pius kaufe und die in die ecken staple.

Von der raumakustik ist viel abhängig ich weiss,doch wirklich alles was den effekt betrifft den ich gern hätte z.b ?

Ferner habe ich mich erkundigt was trigon betrifft,trigon spiele wohl nach vorne,aber 2 leute(fachhändler) meinten bei den lautsprechern kein trigon was "besseres" eher,wie Ca**n A100T würde sie nehmen,sprachen sie.
Cayin spiele wohl auch nach vorne,also direkt.


Ich bin immer davon ausgegangen,das wenn die Raumakustik stimmt und die anlage einigermassen was "taugt",dann stelle sich der effekt automatisch ein,doch dem ist wohl nicht so !
Manche amps bilden wohl eine bühne,der zuhörer hat das gefühl die wär 20m weg,manche stehen wohl DARAUF.

Ich bin immer davon ausgegagngen,das bei den amps fast alle gleich sind was bühne,ortung oder panorama betrifft ABER sie sich in Klang (auflösung,dynamik,präzision ) unterscheiden !

Aber neiiiin,manche zaubern wohl ein eigenes panorama(stereo-effekt),manche spielen nach vorn manche nach hinten,nicht nur auflösung,dynamik,präzision halt.

ICH persönlich hätte nicht viel davon wenn alles super klingt,aber die bühne zwischen den lautsprechern bleibt !
Spannend ist es auch nicht gerade um nicht zu sagen langweilig.
ICH hätte es gern wenn der klang ausm lautsprecher tritt,von mir aus mir fast aufm schoss sitzt wie ein verkäufer gestern übetrieben meinte.

Ich hoffe ich habe hier kein denkfehler,bin nicht sooo der Hifi-versierte.


Übrigens mein raum ist 24qm gross,ich kann symmetrische aufstellung gewährleisten,wandabstand z.B 1,2m und seitenabstände 1,6m,auch kann ich den hörplatz von wand wegrücken,alles das kann ich realisieren.
Ansonsten habe ich hier erstmal nur sitzmöbel und vorhänge,priorität hat hier anlage&co halt.
Ledercouch,ein tisch die boxen und das rack,sonst nix.
Möchte kontrolliert dämmen,also erstmal NUR die ecken zumachen mit thermoflex oder super pius,wenn dann noch hall ist kanns weitergehen...


Hatte nur bammel,das ich mach und tue,und das ist gar nicht zu erreichen...oder fast unmöglich ohne ne oddysee durchzumachen z.B.

Ich habe wirklich anlagen für 50k gehört,wie super sie auch aufgelöst haben usw usw,es war immer irgendwie langweilig.
Die action beim musikhören kommt bei mir mit diesem benannten effekt. dann rentiert sich das,was das finanzielle betrifft,der aufwand usw,sonst nicht IMO.
Najo
Stammgast
#5 erstellt: 09. Feb 2010, 16:45
Aso,

bevor ich vergesse,immer wenn ich elektronik hier ausprobiert habe,habe ich meine 7 matratzen geholt,habe tisch und röhrentv rausgebracht habe eine matratze waagerecht aufs rack gepackt und eine hinter mir senkrecht aufgestellet,die anderen habe ich in die ecken getan und decken vor die sprecher gepackt.

Provisorisch,da gehe ich professionell auch noch ran aber meine elektronik muss doch schon mal passen

Natürlich wurde alles viel besser,aber bei mancher elektronik gings noch weiter nach hinten,also hauptsächlich zwischen den boxen und dahinter (fast beim nachbarn) halt.

Ich wollts genau umgekehrt

Da war aber bisher kein cayin oder trigon drunter.
Diese woche bekomme ich eine V70 von octave,nmal sehen der soll ja "direkt" spielen mal sehen.
Wenn der das tut ANNÄHERND,nach vorne spielen,nur annähernd,dann wüsste ich "aha,jetzt haste den richtigen effekt,den effekt kann ich verstärken in dem ich jetzt professionell an die raumkustik rangehe !"

Das wäre mal was.
Sry für den doppelpost
Moonlight3
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Feb 2010, 17:17
Nja, also bei solch einem budget, würde ich doch nochmal explizit bei "High-End" Händlern vorbeigucken.
Vll. wär das Auditorium nen Besuch wert?
War selber noch nich da, aber die haben anscheinend nen ziemlich hohen Standart und sind in Deutschland schön gefächert vertreten...

http://www.auditorium.de/auditorium/index.php

Gruß Moonlight
Fidelity_Castro
Inventar
#7 erstellt: 09. Feb 2010, 18:22
Wurde mit der LS Aufstellung schon experimentiert ? Wie wirkt sich das eindrehen der LS bei dir aus, also so dass sie sich die Wege 1m vor deinem Hörplatz kreuzen ?

Mit Amps oder Zuspielern wirst du da nix erreichen, es wird mit ziemlicher Sicherheit an der Raumakkustik / LS Aufstellung liegen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Feb 2010, 19:43
Hallo,

ich rate dir dich mal mit diesem Herrn zu unterhalten.

http://www.r-t-f-s.de/

Gruss

skinner@vrisom
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Feb 2010, 20:19
Bezgl. Raumbedämpfung: machs mit Thermorock. Aber 7 Matratzen sind zu viel. Man kann auch tot dämpfen, dann rückt die Bühne nach hinten...

Ich würde mir erst die Boxen hinstellen und die Elektronik. Denn nachher klingt es dir wieder zu trocken und dann trägst du das Zeug wieder raus...
Najo
Stammgast
#10 erstellt: 10. Feb 2010, 00:48
ich war bei händlern,habe erzählt was ich fürn eindruck möchte.

Die haben wirklich sehr sehr schöne Klänge mir da vorgeführt.
Isop**n+ Gry**on diablo für 30k leider.
die hat auch so gespielt war nur leider über meinem Budget.

An Rtfs wende ich mich eventuell UND hey,die matratzen waren nur provisorisch,in den ecken.

Ich habe soviel hall hier,und die matratzen da konnte ich erstmal hören wie sich da später mal anhört so CIRCA.
Ich glaube aber ich greife mir alle super pius im www ab,also bin schon dabei. In jede ecke 2,schaden kanns auf keinen fall denke ich. Auch mit den matratzen-naja,hat sich schon sehr gut angehört,und das wurde auch tiefer aber leider nur anch hinten wie gesagt.
Die beiden Ficuse,die sind der hammer !!!
Wenn ich mal tv schaue,selten oder xbox knalle 1mal im monat schiebe ich die rechts und links direkt neben mich oder 10cm neben/hinter mir !
Was meint ihr wies da abgeht hahahaha

Deswegen liebe ich dieses hobby,das kann son spass machen wenns einmal einrastet !
UND ich konnte noch nicht sooo rumexperimentieren mit aufstellung,glaube aber fest das das eine rolle spielt 100%.
Ich wollte mir bloss keine elektronik zulegen die bewusst das gegenteil macht,kein fehlkauf jetzt bitte bitte

Aber natürlich habe ich ständig an den sprechern rumgedreht,auch mein hörplatz mal nach vorn stück und wieder zurück etc.
Aber inwieweit ich noch von der ideallösuung weg bin weiss ich nicht. Ich merk aber wenns mir nicht mehr so gefällt,das istn fortschritt !


Und mit vor mir kreuzen,das habe ich leider nicht machen können,aber hinter mir.
ferner habe ich rausgefunden,das eine anwinkelung von ca 15 grad das beste ist.
Ich werds aber probieren,mein dealer sendet mir zur probe am WE den a100t zu.
Über WE,mache ich handy aus,und dann wird gehört und gerückt und getan.
Ich möchte zum ende und dann geniessen.
Vor Frühling wenn möglich,weil ziemlich unkonzentriert bei allem anderem z.Z.

Gruss

Najo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Anlage
Devil89 am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  71 Beiträge
Suche nach einer Party Anlage.
Fabian-- am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 07.04.2016  –  9 Beiträge
Suche nach der passenden Anlage!
ThePuzzler am 08.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  117 Beiträge
Suche: Design-All-In-One-Anlage
billmurdock am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.08.2012  –  10 Beiträge
suche stereo Anlage die änlich wie Aiwa klingt
amadeus777 am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  6 Beiträge
Auf der Suche nach einer neuen Anlage.
moritz3985 am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  5 Beiträge
Auf der Suche nach meiner ersten Anlage :)
NiklasR am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  10 Beiträge
suche bestimmte Anlage
tidepa81 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  2 Beiträge
Suche: Neue Stereo-Anlage
xTs am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  28 Beiträge
Suche Anlage für Partykeller!
Bobby_GTI am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedSipler_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.318
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.137