Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Lautsprecher ca. 1500€

+A -A
Autor
Beitrag
Ho2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Feb 2010, 21:02
Hi,


Ich suche Lautsprecher im Preisbereich 1000-1700€. Ich habe mich noch nicht entschieden, ob ich Regal- oder Stand-LS kaufen werde. Regal-LS wären zugegebenermaßen vom Platz her vorteilhafter. Der Raum, in dem die LS werkeln werden, ist ca. 15m2 klein. Der Abstand zwischen den LS beträgt ca. 1,5m und der Abstand von den LS zu meinem Sitzplatz 3-3.5m (in dem so genannten Stereodreieck). Musik, die ich höre, ist so unterschiedlich, dass ich kaum eine Musikrichtung nennen könnte, welche ich besonders oft höre (Jazz vlt.). Sonst auch Filme DTS/AC3, dass sollte aber in dem Preissegemnt nicht das Problem sein, sofern die Basswiedergabe stimmt. Von den Regal-LS habe ich mir (nach langen Recherchen) folgende ausgesucht:
nuVero 4 http://stereo.de/index.php?id=532 ,1140€.
Was die Stand-LS angeht, habe ich folgende in die engere Wahl gezogen:
Phonar Veritas P5 "Classic" http://stereo.de/index.php?id=561 , 1500€.
vlt noch Magnat Quantum 705 http://stereo.de/index.php?id=149

Bei nuVero4 habe ich die Befürchtung, dass sie nicht genug Bass erzeugen können.

Die neuen Veritas P5 sollen in deren Preisklasse top sein. Das Design ist aber nicht so toll, finde ich.

Ich werde mich demnächst umschauen, wo ich die Boxen Probe hören kann.

Was wären die Alternativen in dieser Preisklasse.

Verstärker: Ich habe derzeit einen alten schwachen AV Receiver, der aber in abseherbarer Zeit durch wahr. Onkyo 807er ersetzt wird.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Feb 2010, 23:42
Hallo,

im Bezug auf Kompaktlautsprecher mit mehr Bass als die NuVero 4 ist die Sonics Arkadia zu nennen,
auch klanglich in meinen Ohren noch ein ganzes Stück darüber.
Zu deinem Budget http://shop.ebay.de/...cs+arkadia&_osacat=0

Zu den Standlautsprechern,
hoffentlich erschlägt dich der bass nicht,
eine Monitor Audio RX 8 hat auf jeden Fall genug davon.

Da die Sonics aufstellungsunkritisch ist wäre für mich der Fall aber klar.

Ach ja,wenn du die LS auf zwei Meter spreizen kannst wird das Klangbild auch nicht so eng,
1,5m sind zu knapp.

Gruss
Albatraos
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Feb 2010, 00:38
Hallo,

ich habe nach vielen Höreindrücken ganz klar meinen Favoriten gefunden, die besagten Phonar Veritas P5
Ein ausgewachsener und sehr ausgewogener Lautsprecher der meinen Geschmack in jeder klanglichen Hinsicht erfüllt und nie nervt, was mir mit ein paar anderen Fabrikaten erst nach längerer Zeit aufgefallen ist, die dann wieder verkauft wurden, weil ich sie einfach auf dauer nicht ertragen konnte.Selbst doppelt so teure Lautsprecher konnten der P5 nicht das Wasser reichen.
Optisch sind die Phonar leider nicht so überzeugend, was nicht an der Verarbeitung sondern am Design liegt.

Ich würde aber dringend empfehlen die Lautsprecher ausgiebig zu testen, es ist und bleibt alles eine Geschmacksache und die Geschmäcker sind bekanntlich unterschiedlich und das ist auch gut so.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Feb 2010, 19:06
Hallo,

noch ein Nachtrag.

http://www.belves.de...bd2394e5b4f38baf2a7b

Gruss
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 15. Feb 2010, 19:14

weimaraner schrieb:

Zu den Standlautsprechern,
hoffentlich erschlägt dich der bass nicht,
eine Monitor Audio RX 8 hat auf jeden Fall genug davon.


So sieht es aus. 15m² sind grenzwertig für so große Lautsprecher, ich hab damals bei mir die Heco Metas 500 nicht unterbringen können aufgrund der Bassstärke. Zwar ist jeder Raum anders, aber bei 15m² ist die Dröhngefahr schon sehr groß.


Ach ja,wenn du die LS auf zwei Meter spreizen kannst wird das Klangbild auch nicht so eng,
1,5m sind zu knapp.


Japp, das ist in der Tat recht wenig, das grenzt ja dann schon fast an Mono-Sound


der aber in abseherbarer Zeit durch wahr. Onkyo 807er ersetzt wird.


Das würde ich mir vorher auch dringenst nochmal anhören, dass die Onkyos nicht so die Stereokünstler sind, ist bekannt.
hifiologe
Stammgast
#6 erstellt: 15. Feb 2010, 19:24
die hier sollten dir auch gefallen monitor rs8 : klick!!! preislich super und optisch top .
Ho2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Feb 2010, 22:44
Danke erstmal für die hilfreichen Tipps und weitere Vorschläge!

Zu 1,5m Abstand zwischen beiden Boxen. Mir ist klar, dass es mindestens 2m sein sollten, aber das ist in meinem Zimmer schwer umzusetzen.Bei Kompaktboxen könnte ich den Abstand auf 1.8m ausbauen.

Dass sich große Boxen in meinem kleinen Raum auch negativ auswirken könnten-wegen Dröhnen, war mir nicht bekannt.

SONICS - ARKADIA zu 1299€.Es handelt sich um B-Ware, so dass man gar nicht weiß, was man kauft. Das Design ist alles andere als interessant...

Ich habe mir gedacht, ich versuche erstmal mit Kompaktboxen. Wenn die zu wenig Bass oder generell zu wenig Volumen erzeugen können, werde ich mir die Stand LS vorknüpfen, angefangen mit Veritas P5.

Die RX8 könnte ich mir als sehr gute Home Cinema Boxen vorstellen.Im Stereo-Bereich sollen sie mehr als akzeptabel sein.

Ich habe noch eine Frage zur Aufstellung: Ich habe zurzeit eine Box auf meinem Schreibtisch und die andere auf einer Kommode stehen. Ist das zu verschmerzen oder ein "no go"?
Und was ist mit dem Abstand von der Wand weg?

Was wäre by the way die Alternative zu Onkyo 807er? Ich will auf jeden Fall Ethernet Anschluss für Online Radio haben.


[Beitrag von Ho2 am 15. Feb 2010, 22:54 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Feb 2010, 22:56

SONICS - ARKADIA zu 1299€.Es handelt sich um B-Ware, so dass man gar nicht weiß, was man kauft.


Dieser "Händler" verkauft oft Sonics Lautsprecher mit wirklich kaum zu sehenden kleinen opt. Fehlern,
dieses Paar soll auch laut Beschreibung neu und einwandfrei sein,
ansonsten sind immer Bilder dieser Fehler gezeigt.

Ausserdem kannst du bei Nichtgefallen innerh. 4 Wochen zurücksenden.


Das Design ist alles andere als interessant...


Das kann schon sein,
nur klingen die halt


Ich habe mir gedacht, ich versuche erstmal mit Kompaktboxen. Wenn die zu wenig Bass oder generell zu wenig Volumen erzeugen können, werde ich mir die Stand LS vorknüpfen, angefangen mit Veritas P5


Es gibt durchaus viele Kompaktlautsprecher bei welchen der Bassbereich verhungert,
es gibt aber genauso welche die Standlautsprechern das Fürchten lehren.

Gruss
Ho2
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Feb 2010, 00:35
Glaubst du, dass die Sonics Arkadia insgesamt besser sind als die nuVero 4???
Moe78
Inventar
#10 erstellt: 16. Feb 2010, 00:43
Da würde ich die nuVero vorziehen...
Was ich nicht verstehe: Wieso willst Du für deinen 15m²-Raum einen AVR??? Nimm lieber einen ordentlichen Stereoverstärker!
Ho2
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Feb 2010, 02:58
Wieso AVR???

Weil ich auch Bild einspeisen will, welches über einen Beamer ausgegeben wird. AVRs haben Bildprozessoren, fungieren als Schaltzentrale mit mehreren HDMI Eingängen, usw. Und wie schon gesagt, möchte ich auch DTS/AC3 genießen.

PS: Warum würdest du die nuVero vorziehen?
Fidelity_Castro
Inventar
#12 erstellt: 16. Feb 2010, 04:35
Höchstwahrscheinlich würde er die Nuvero vorziehen da er nicht so auf nen analytisch spritzigen Klang steht und eher der "wärmere" Hörer ist

Ich hab das kleinere Sonics Modell die Argenta mal probegehört und fand die ziemlich gut. Die Arkadia wird ähnlich klingen nur mit nem ausgeprägteren Bassbereich. Sind schon spektakuläre LS das muss man sagen.

Die Nuvero hab ich zwar noch nicht gehört aber ich kenne andere Nubert LS. Sie wird vermutlich recht homogen klingen und wie alle Nubert LS außer im Bassbereich sonst nicht besonders hervorstechen, also eher darauf ausgelegt möglichst jedem zu gefallen.

Die Monitor Audio RX6 zb. empfand ich als ziemlich ausgeglichen, der Unterschied zu zb. Nuberts ist dort ein eher schlankerer härterer Bass, nicht so durch Oberbassbetonung aufgebläht um auf teufel komm raus zu beeindrucken

Die Magnat 705 war ebenfalls ausgeglichen, konnte jedoch alles ne Liga schlechter als zb. die Monitor Audio. Inwieweit die Hörbedingungen da der Grund waren kann ich nicht sagen, müsste man mal im Vergleich hören.

Wenn du also keinen besonderen Spleen hast und jetzt meinst dass du eine besonders spektakuläre und nach vorne und räumlich spielende Box brauchst machst du weder mit magnat, Nubert oder Monitor Audio nichts falsch. Mach dir keinen Kopf über nen AVR der evtl. im tereobereich schlecht abschneidet, achte darauf dass der AVR Preouts hat damit du evtl. doch später zb. einen Vollverstärker mit umgehbarer Klangregelung einbinden kannst an dem dann die beiden Fronts hängen.



[Beitrag von Fidelity_Castro am 16. Feb 2010, 04:38 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#13 erstellt: 16. Feb 2010, 09:31
Sehr aufstellungsunkritsich sind diese hier:

http://www.mwaudio.d...{EOL}&categoryId=296

Einfach mal probehören!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 16. Feb 2010, 17:57

Ho2 schrieb:
Glaubst du, dass die Sonics Arkadia insgesamt besser sind als die nuVero 4???


Ja,das tue ich.
Der Vergleich ist aber auch unfair der NuVero gegenüber,
die Sonics kostet normal das 2,5 fache .

Optisch finde ich die Nubert natürlich moderner.

Aber beim Klang,
Ob Bühne,Abbildung,Tiefenstaffelung,
oder Klarheit/Exaktheit des Klangbildes,
Volumen,Druck,Bass,

bis jetzt mache ich überall ein Häkchen bei der Sonics,tut mir leid.


Moe78 schrieb:
Da würde ich die nuVero vorziehen...


Auf die Begründung bin ich mal gespannt.



@Fidelity Castro: Hör dir die NuVero doch erst mal an,
denke deine Aussagen hast du wo gelesen.

Die Höhen z.B. klingen in der Neutral Stellung recht spitz,
du denkst die wären sehr Basspotent wie andere Nuberts??
Da gibts durchaus potentere,
war da etwas enttäuscht bei all den Vorschusslorbeeren.



Die Nuvero 11 hingegen ist ein klasse Lautsprecher,
aber für diesen Raum wohl zu mächtig.


Gruss
Moe78
Inventar
#15 erstellt: 16. Feb 2010, 18:01
Wenn ich zwischen diesen beiden entscheiden müsste: Ganz einfach, die Sonics sind hässlich wie die Nacht finster. Und ich finde die nuVero-Serie den hammer, sowohl klanglich wie auch optisch. ICH würde aber andere vorziehen, B&W zum Beispiel...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Feb 2010, 18:14

Moe78 schrieb:
Wenn ich zwischen diesen beiden entscheiden müsste: Ganz einfach, die Sonics sind hässlich


So was hab ich mir gedacht,

sind wir jetzt Einrichtungsberater oder was???

Der TE fragte welche LS besser sind,
nicht welche uns besser gefallen.

Wenn ich nen schönen Lautsprecher suche ,
dann ist das aber bestimmt auch kein Nubert



Und ich finde die nuVero-Serie den hammer


Was genau ist an der NuVero4 Hammer???

Gruss
Moe78
Inventar
#17 erstellt: 16. Feb 2010, 18:31
Siehste, und deswegen habe ich geschrieben: ICH würde... ICH finde ...
Weil ICH das eben so empfinde. Und Ich habe geschrieben: die nuVero-SERIE ist der Hammer, habe da schon ein System gehört, das fand ich spitze! Generell wär mir aber B&W lieber...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 16. Feb 2010, 18:42
Ich denke du hast die Sonics weder Live gesehen noch gehört.

Dann hier eine unbegründete Aussage zu treffen auf die Frage des TEs:

Ho2 schrieb:
Glaubst du, dass die Sonics Arkadia insgesamt besser sind als die nuVero 4???



Moe78 schrieb:
Da würde ich die nuVero vorziehen...


Dann auf meine Nachfrage warum?


Moe78 schrieb:
die Sonics sind hässlich


Wollen wir nicht zusammen über Deine Antworten lachen

Gruss
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 16. Feb 2010, 18:44

weimaraner schrieb:

Wollen wir nicht zusammen über Deine Antworten lachen

Gruss




Ich finde sowohl die Sonics ALS AUCH die Nubert nicht besonders ansehnlich

Moe78
Inventar
#20 erstellt: 16. Feb 2010, 18:46
Alter Rechthaber... Warum muss ich über meine Meinung lachen?
Klar, wenn sie soviel besser sind...Hast Du die schon live vergleichen können? Ich nicht, klar. Finde halt das nuVero-Design auch super...
Aber der TE könnte ja, kann man ja beide wieder zurückgeben...
Trotzdem: ICH würde B&W vorziehen.


[Beitrag von Moe78 am 16. Feb 2010, 18:47 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#21 erstellt: 16. Feb 2010, 18:48

Moe78 schrieb:

Trotzdem: ICH würde B&W vorziehen. :D


ICH würde vorziehen ihr wartet auf eine Rückmeldung vom TE
Eminenz
Inventar
#22 erstellt: 16. Feb 2010, 18:49
Und um nochwas beizutragen: Vroemen Il Bambino
Fidelity_Castro
Inventar
#23 erstellt: 16. Feb 2010, 19:07

weimaraner schrieb:

@Fidelity Castro: Hör dir die NuVero doch erst mal an,
denke deine Aussagen hast du wo gelesen.


Deshalb schrieb ich ja..


Die Nuvero hab ich zwar noch nicht gehört aber ich kenne andere Nubert LS.




Die Höhen z.B. klingen in der Neutral Stellung recht spitz,
du denkst die wären sehr Basspotent wie andere Nuberts??
Da gibts durchaus potentere,
war da etwas enttäuscht bei all den Vorschusslorbeeren.


Zumindest mehr Bass als die Sonics Argenta macht hätte ich der NuVero zugetraut, eben weil ich die Nuboxen kenne und ich mir schwer vorstellen kann dass die besseren Modelle dort sparen

Du hast sie ja gehört und von daher hab ich mich wohl geirrt was die NuVero betrifft


Die PSB Lautsprechr sollen auch ganz gut fürs geld sein, die würde ich auch noch auf die Probehör Liste setzen zumal man dafür nicht nach Aalen oder gleich bestellen muss und sie inzwischen bei einigen Händlern vorrätig sind
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 16. Feb 2010, 19:31
Hallo Ho,

geht´s auch mit Aktivlautsprechern?
Preisklasse ca. 1500 € Paar
Alternativ für deinen kleinen Raum wo weder Heimkino noch Beschallung mit großen Boxen angedacht ist.

Ich meine sowas hier:

JBL
Adam Audio
Dynaudio

Für mehrere Quellgeräte kannst du z.B. ein Umschaltpult zwischen Boxen und Geräte anschließen.
Oft haben die Aktivboxen XLR- und/oder Klinkenbuchsen, da kann man sich mit Adaptern bei Verwendung der üblichen Cinchkabel behelfen, z.B. Klinke/Cinch Adapter.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 16. Feb 2010, 20:56 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 16. Feb 2010, 22:55

Eminenz schrieb:
Ich finde sowohl die Sonics ALS AUCH die Nubert nicht besonders ansehnlich


Das sehe ich genauso,

leider höre ich noch mit den Ohren,
und auch nur mit den Ohren.

Fidelity Castro schrieb:

Die PSB Lautsprechr sollen auch ganz gut fürs geld sein


Welche genau??


Moe78 schrieb:
Hast Du die schon live vergleichen können


Ja ,sonst würde ich mir keine Meinung bilden und müsste nach der Optik entscheiden

Gruss
Moe78
Inventar
#26 erstellt: 16. Feb 2010, 23:08

Ich finde die schon schön, die Sonics nur mit Gitter...
Albatraos
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 16. Feb 2010, 23:11
Nicht verrückt machen lassen, wahrscheinlich hast du in einer Woche hier 150 verschiedene Vorschläge zu Lautsprechern, du mußt ausloten und dir eine Grundauswahl schaffen die du dir dann systematisch anhören wirst.
Schnapp dir deine lieblings CD´s, die du gut kennst und die möglichst viel Klang abverlangen und geh zu dem Fachhändler deines Vertrauens, nimm dir Zeit und vergleiche möglichst unter identischen Bedingungen um die Auswahl einzugrenzen.
Irgendwann hast du nur noch 2-3 Fabrikate in der engeren Auswahl.

Grüße
Albatraos
weimaraner
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 16. Feb 2010, 23:16
Sooo hässlich sind die nun auch wieder nicht.



Gruss
Moe78
Inventar
#29 erstellt: 16. Feb 2010, 23:19
In Deiner Furnierfarbe, mit Abdeckgittern, ganz schön, aber das Buche und Esche schwarz in der Bucht geht gar nicht...
Ich finde Sonus Faber Cremona toll, sowohl klanglich als auch optisch, aber wohl zu teuer...
Fidelity_Castro
Inventar
#30 erstellt: 16. Feb 2010, 23:40

weimaraner schrieb:

Welche genau??


Die Alpha T1 soll ganz gut klingen, nicht nach nem 500,-€ Paar wenn man nach den Userberichten geht.

Für dich ist das bestimmt nix

Übrigens schöne Anlage, auf den Swans Stands machen die Sonics ne gute Figur

Wie breit war nochmal die Topplatteder Swans Stands ?

Hab die ja auch schonmal bestellt aber musste sie dann ungesehen zurückgehen lassen
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 16. Feb 2010, 23:45
um die 150 vorschläge voll zu kriegen und weil ich sie für den genannten preis prima finde, dass da:

http://www.hifi-foru...m_id=30&thread=24884

dynaudio dm 2/10.

man muss zwar das konventionelle design mögen, aber das preis- / leistungsverhältnis ist imho sehr gut. für mich auch klanglich klar besser, als die nuvero 4 ! alles weitere drüben im thread.

p.s.: bass kann der grosse treiber bestimmt ! in jedem fall sollte aber die funktion am jeweiligen verstärker und möglichst zu hause getestet werden.


[Beitrag von premiumhifi am 16. Feb 2010, 23:47 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#32 erstellt: 17. Feb 2010, 00:59

weimaraner schrieb:


Fidelity Castro schrieb:

Die PSB Lautsprechr sollen auch ganz gut fürs geld sein


Welche genau??


Hallo,

hier gibt es ein bisschen was zur Alpha und Image Serie von PSB zu lesen:

http://www.hifi-stammtisch.de/phpBB3/viewtopic.php?f=2&t=604

Demnächst kommen auch die größeren Serien Imagine und Synchrony dran

Viele Grüße

Volker
Ho2
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 17. Feb 2010, 20:54
Hi,

Ich sehe, mein Thread hat eine kleine Lawine losgetreten...
Ich habe mir gestern Sonics Argenta gekauft. Das waren Vorführexemplare, die ich zu einem Preis von 800€ erworben habe. Da das der erste Laden war, den ich besuchte habe, habe ich keine Möglichkeit mehr gehabt, andere Lautsprecher zu testen. Vor Ort konnte ich die Boxen leider nicht Probe hören. Die Boxen sind im Vergleich zu meinen Wharfedales fast 2mal größer. Sonics Arkadia gab's da auch, aber die haben gleich 1500€ gekostet und sind wirklich gigantisch für Regalboxen. Der Unterschied soll in der Basswiedergabe liegen. Sonst sollen sie sehr ähnlich, wenn nicht gleich sein.

Ich frage mich, wieviel mehr ein guter verstärker + gutes Kabel den Boxen entlocken können????? Derzeit habe ich so'n Kabel von der Stange und mein alter Receiver(100-150€ Klasse) liefert 5x50W an den Ausgängen.

Jetzt werde ich sie ein wenig testen und demnächst drüber berichten....
hifiologe
Stammgast
#34 erstellt: 17. Feb 2010, 21:01

Ho2 schrieb:


Ich frage mich, wieviel mehr ein guter verstärker + gutes Kabel den Boxen entlocken können?????



ein anderer verstärker kann ggf. die ls besser kontrolieren und je nach pegel auch den klang leicht beeinflussen , das mit dem kabel ignoriere ich mal , ausser du hast jetzt völig fehlkonstruierte .
klingtgut
Inventar
#35 erstellt: 17. Feb 2010, 21:41

Ho2 schrieb:
Das waren Vorführexemplare,



Ho2 schrieb:
Vor Ort konnte ich die Boxen leider nicht Probe hören.


Hallo,

das heißt Du hast Vorführlautsprecher ungehört gekauft und ohne Dir andere anzuhören ?

Verwirrte Grüße

Volker
hifiologe
Stammgast
#36 erstellt: 17. Feb 2010, 21:46

klingtgut schrieb:

Ho2 schrieb:
Das waren Vorführexemplare,



Ho2 schrieb:
Vor Ort konnte ich die Boxen leider nicht Probe hören.


Hallo,

das heißt Du hast Vorführlautsprecher ungehört gekauft und ohne Dir andere anzuhören ?

Verwirrte Grüße

Volker


und nix anderes angehört !

noch mehr verwirrte grüße
Riker09
Stammgast
#37 erstellt: 17. Feb 2010, 23:19

Ho2 schrieb:
Ich habe mir gestern Sonics Argenta gekauft. Das waren Vorführexemplare, die ich zu einem Preis von 800€ erworben habe. Da das der erste Laden war, den ich besuchte habe, habe ich keine Möglichkeit mehr gehabt, andere Lautsprecher zu testen. Vor Ort konnte ich die Boxen leider nicht Probe hören.

Kannst du die Boxen bei Nichtgefallen wenigstens zurückgeben?
Ho2
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 18. Feb 2010, 00:23
Hi,

Ich habe 2 Wochen Zeit, um die Boxen zu testen.
Es gab keine Möglichkeit, die Boxen vor Ort zu hören, weil es da keine Stereo-Anlage gab. Der Musikladen ist dabei aufgelöst zu werden.

Ich habe mich dazu spontan entschlossen, weil man zu diesem Preis die Boxen sicherlich nicht kaufen kann. Bei voller Zufriedenheit tolles Schnäppchen, bei nicht Gefallen kann ich sie zurückgeben. Ich muss natürlich die Trasnsportkosten hin und her übernehmen, aber das ist üblich....
klingtgut
Inventar
#39 erstellt: 18. Feb 2010, 00:29

Ho2 schrieb:
Hi,

Ich habe 2 Wochen Zeit, um die Boxen zu testen.
Es gab keine Möglichkeit, die Boxen vor Ort zu hören, weil es da keine Stereo-Anlage gab. Der Musikladen ist dabei aufgelöst zu werden.

Ich habe mich dazu spontan entschlossen, weil man zu diesem Preis die Boxen sicherlich nicht kaufen kann. Bei voller Zufriedenheit tolles Schnäppchen, bei nicht Gefallen kann ich sie zurückgeben. Ich muss natürlich die Trasnsportkosten hin und her übernehmen, aber das ist üblich....


Hallo,

gut das ist dann natürlich etwas anderes, nur um optimal vergleichen und beurteilen zu können würde ich mir dann schon nochmal die eine oder andere Alternative dazu anhören...

Viele Grüße

Volker
Moe78
Inventar
#40 erstellt: 18. Feb 2010, 00:30
Da wären doch sicher noch andere Schnäppchen dort gewesen, mit denen Du hättest vergleichen können, oder?
Ho2
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 18. Feb 2010, 00:38
vergleichen, wie?
ohne Stereo-Anlage.....
Der Besitzer des Ladens war angepisst, dass sich viele Leute stundenlang beim Kaffee und Kuchen bei ihm die Boxen anhören und dann übers Internet bestellen. Deswegen bietet er die Möglichkeit nicht mehr an.


[Beitrag von Ho2 am 18. Feb 2010, 00:41 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#42 erstellt: 18. Feb 2010, 00:46

Ho2 schrieb:
vergleichen, wie?
ohne Stereo-Anlage.....


also ich meinte jetzt eigentlich bei Dir zu Hause oder Du nimmst die Sonics mit zu einem anderen Händler und vergleichst dort...


Ho2 schrieb:

Der Besitzer des Ladens war angepisst, dass sich viele Leute stundenlang beim Kaffee und Kuchen bei ihm die Boxen anhören und dann übers Internet bestellen. Deswegen bietet er die Möglichkeit nicht mehr an.


und das ist dann die Konsequenz daraus... ?


Ho2 schrieb:

Der Musikladen ist dabei aufgelöst zu werden.


Viele Grüße

Volker
Ho2
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 18. Feb 2010, 00:49
Die Folgen hast du richtig deduziert.....

Wenn man kein Auto hat, ist es nicht mit mal eben die Boxen mitnehmen.....
klingtgut
Inventar
#44 erstellt: 18. Feb 2010, 00:54

Ho2 schrieb:
Die Folgen hast du richtig deduziert.....





Ho2 schrieb:
Wenn man kein Auto hat, ist es nicht mit mal eben die Boxen mitnehmen.....


ok ist ein Argument, auch kein Freund/Kumpel der eins leihen könnte oder mitgeht bzw. fährt ?

Viele Grüße

Volker
Ho2
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 18. Feb 2010, 01:12
schwierig mit dem Auto.....
Ich mache morgen (hoffentlich) früher Feierabend und teste die Boxen. Ich werde auf jeden Fall zu anderen Läden gehen, mir andere Boxen anzuhören, vor allem auch Stand LS, um einen Vergleich zu haben.

Was für mich wichtig wäre, ist Musik auch abends hören zu können, wobei ich die Nachbarn nur ungern mit meiner Musik aufwecken möchte. Das heißt, die Boxen müssten auch bei leisen Tönen ordentlich was herzaubern.
Moe78
Inventar
#46 erstellt: 18. Feb 2010, 01:17
Hallo, ich dachte da eben an einen Test von den SOnics gegen ein anderes Paar bei Dir im Hörraum, nicht im Laden. Und der angepisste Händler hat bestimmt noch andere LS da, die interessant sind? Da hätte er sich bei Kaufgarantie bestimmt auf den Verleih von 2-3 Paar eingelassen, oder?
Ho2
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 18. Feb 2010, 01:34
Das glaube ich kaum..... Wenn man pleite gegangen ist, sind die Stimmbänder ein wenig anders gestimmt.....

Er selber hat auch kein Auto....
Außerdem hat er mir auch ganz klar gesagt, dass er keine Lust hat, sich da groß zu angagieren. Es war ihm offensichtlich mehr oder weniger egal....
hifiologe
Stammgast
#48 erstellt: 18. Feb 2010, 07:57
welcher laden war denn das ?
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 18. Feb 2010, 09:38
hoffentlich ist der laden nicht schon weg, wenn du womöglich zurückgeben willst


[Beitrag von premiumhifi am 18. Feb 2010, 23:24 bearbeitet]
Fidelity_Castro
Inventar
#50 erstellt: 18. Feb 2010, 11:12
Für 600,-€ bekommt er die locker wieder verkauft falls der Händler dann über alle Berge ist

Dennoch gute Wahl die Argenta
Ho2
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 18. Feb 2010, 19:52
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche LS für ca. 200? (Stand oder Regal)
Xard4s am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  20 Beiträge
Kaufberatung - Stand- oder Regal-LS
mezzini am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  3 Beiträge
Stand-LS oder Regal-LS/paar für 400?
ChaosRaider am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  2 Beiträge
kompaktanlage oder einzelkomponenten, regal ls oder stand ls
mike-ekim am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  10 Beiträge
Mittelgroße Regal-LS, aber welche?
cyberhawk am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  15 Beiträge
Kompakt LS fürs Regal gesucht
gnommy am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  26 Beiträge
Gute Regal LS gesucht!
jonycleo am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 06.08.2016  –  41 Beiträge
Regal-LS am Fernseher ?
Ray_Fish am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  5 Beiträge
Standboxen oder Kompakt-LS
gasr64 am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  6 Beiträge
Empfehlung zu Regal-LS gesucht
bithugo am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • PSB
  • Magnat
  • Pioneer
  • Sennheiser
  • Heco
  • Grado
  • Chess
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038