Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe: neue Anlage und wenig Ahnung!

+A -A
Autor
Beitrag
hallo124
Neuling
#1 erstellt: 04. Mai 2004, 19:52
Hallo,

ich bräuchte dringend Euren Rat:

Möchte mir entweder eine Anlage oder Einzelkomponenten zulegen. Kleiner wäre mir eigentlich lieber, da in meiner Einzimmerwohnung wirklich nicht sehr viel Platz für Boxen und einen Turm von Komponenten ist.

Preisspanne so zwischen 400 und 1000 EUR.

Höre sehr viel Klassik / Radio. Möchte endlich das Radioangebot über Kabel nutzen und davon in gut hörbarer Qualität aufnehmen + natürlich CDs abspielen.

Bin nicht so super anspruchsvoll, was Klang, Boxen etc. angeht, aber möchte natürlich auch keinen Schund anschaffen ...

Nehme mal an ich bräuchte dann Receiver, LS, CD-Player und ein Aufnahmegerät. Ist Kassette überhaupt geeignet, um brauchbare Aufnahmen zu machen? Mit DVD würde ich gern noch ein wenig warten, da ich oft Sachen mit zu Freunden nehme, die alle noch kein DVD haben. Aber wenn die Lösung später mit DVD erweiterbar wäre, wär's mir lieb.

Gibt es eine akzeptable Lösung als Kompaktanlage oder muss ich Einzelkomponenten kaufen? Kann mir jemand Marken / Geräte empfehlen, die so bei 200-300EUR pro Komponente gute Leistung bringen?

Wäre für Hilfe wirklich sehr dankbar!


[Beitrag von hallo124 am 04. Mai 2004, 19:53 bearbeitet]
Murray
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2004, 20:27
Sorry, da kann man leider keine Pauschalaussage treffen! Aber wenn du wirklich 1000EUR zur Verfügung hast, sagen viele (Me too!), daß du ungefähr die Hälfte des Geldes für die Lautsprecher nutzen solltest, ca. 30% für den Verstärker und 20% für den CDP. Und ob Kassette wirklich das optimale Aufnahmemedium ist.... Da ist es wirklich ne Geldsache! Deswegen würde ich dir empfehlen, einen DVD-Rekorder zu kaufen oder besser: Einen digitalen Tuner mit digital out, dann auf PC überspielen und dort als Audio-CD brennen. Einen CDP werden deine Kollegen wohl schon haben!
Was die Komponenten angeht... Was brauchst du wirklich? Empfehlungen könnte ich dir ne Menge geben...

Murray
snark
Administrator
#3 erstellt: 04. Mai 2004, 20:35
Eine kostengünstige Möglichkeit wäre die Yamaha Pianocraft E400, dazu noch den passenden MD-Player, fertig.

Kannst Du Dir unter http://www.yamaha-hifi.com/index.php?lang=g anschauen. Du bewegst Dich hier eher am unteren Rand Deiner Preisspanne, die Anlage kostet um die 400 Euro ohne den MD.

Teurere Ideen kriegst Du garantiert noch genug serviert

so long
snark
hallo124
Neuling
#4 erstellt: 04. Mai 2004, 21:00
Danke für die ersten Tipps - das ging ja wirklich schnell ...

Gibt's was vergleichbares wie die Yamaha-Anlage auch mit einem zusätzlichen CD-Recorder? Oder ist das nicht empfehlenswert?



[Beitrag von hallo124 am 04. Mai 2004, 21:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Anlage
LoOkY am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  3 Beiträge
Hilfe gesucht für neue Anlage
Frerk am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  4 Beiträge
Neue Anlage, bloß welche? HILFE
Conny88 am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  6 Beiträge
neue Anlage
vfb-david am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  8 Beiträge
neue anlage .brauche hilfe
Der_Hans am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  14 Beiträge
HILFE! Neue Anlage gesucht aber WAS?
Weltraumpirat am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  8 Beiträge
Brauche Hilfe - neue Stereo-anlage gesucht
azrael.ph am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  25 Beiträge
Will mir eine neue hifi anlage kaufen hab aber keine ahnung und nun brauch ich hilfe
felix_Leuschen am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  17 Beiträge
tolle anlage,billig, ich leider wenig kentnisse <- brauche hilfe :)
lunaa am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  6 Beiträge
Hilfe. brauche neue Lautsprecher - welche?
gawn am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.563