Bitte um Kaufberatung für Stereosound in meinem Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
yonas
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mai 2010, 22:10
Hallo
ich bin auf der Suche nach einem Stereo Setup für mein Wohnzimmer. Siehe Bild:


Ich höre zu 90% Rock,Punk und Alternative.

Als Verstärker habe ich zur Zeit den Onkyo A-5VL wegen der 2 Digitaleingänge ins Auge gefasst. Für Alternativvorschläge in dieser Preisklasse bin ich natürlich sehr dankbar.

Quelle sollen eine Dreambox DM800 und Logitech Squeezebox (o.ä.) werden.

Welche Lautsprecher könnt Ihr mir, auch bezüglich meines Hörraumes, zum Probehören empfehlen?
Ich liebäugle mit den SB36 von Udo Wohlgemuth aber wenn sich der Selbstbau vermeiden lässt dann auch gerne etwas fertiges.
Was gibt es noch interessantes für mich in der Preisklasse 400-600 Euro?

Vielen Dank für eure Tipps!

Jonas
yonas
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 05. Mai 2010, 13:10
Hallo,
leider hat sich noch niemand gemeldet.

Ich versuchs daher mal anders

Kann es Probleme geben, weil der eine LS hinter sich eine Wand hat und der andere nicht?

Welche LS sind besser? Die Selbstbau SB36 oder KEF IQ7SE?
Oder macht das bei meinem favorisierten Versärker Onkyo A-5VL keinen Unterschied?

MfG
Jonas
yonas
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Mai 2010, 19:19
Wieso antwortet niemand?
Was mach ich falsch
eddy08
Stammgast
#4 erstellt: 06. Mai 2010, 19:40
Du lässt uns zu wenig zeit

Also ich kann dir nur Klipsch empfehlen, Kef habe ich selber noch nicht gehört. Selbstbau würde ich auch nur mit erfahrung empfehlen so einfach ist das auch nicht besonders wenn man nicht so geschickt ist. Und wenn die Box sich dann doch nicht so anhört wie man dachte ist nix mit zurückgeben.

In deiner Preisklasse würde ich zur Klipsch rf 62 greifen. Ich habe selbst die größeren Rf 82 und höre auch viel Rock zb. Rise against und sie sind einfach super Dynamisch und machen wahnsinnig spaß. Auch der Bass ist ausreichend und ich habe sie auch nur 15cm von einer Wand weg stehen.

GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Mai 2010, 08:47
Moin

Zur Klipsch würde auch der kleine Onkyo gut passen und eine Alternative mit Digitaleingängen in dieser Preislage gibt es nicht.

Selbstbau macht nur Sinn, wenn man sich den geplanten Lsp. schon mal anhören konnte.
Ist dies nicht der Fall, ist ein Fehlkauf(bau) nicht ausgeschlossen und alles war umsonst.
Für mich der größte Nachteil des DIY Konzepts, weil man ohne Probehören keine Box kaufen sollte.

Saludos
Glenn
yonas
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 07. Mai 2010, 21:22
Vielen Dank für eure Tipps. Die Klipsch sind mir bis jetzt nicht aufgefallen aber ich finde sie sehr interessant.

Ich werde jetzt mal schauen ob ich die irgendwo in der Nähe von Hagen probehören kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Kaufberatung für 20qm Wohnzimmer
Mayfran am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  11 Beiträge
Bitte um Kaufberatung
Master-of-Puppets am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  14 Beiträge
Kaufberatung, bitte um Hilfe !
Freddl am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  6 Beiträge
Bitte um Kaufberatung Standlautsprecher
Einer! am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  17 Beiträge
Bitte um Kaufberatung
schill am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  4 Beiträge
Bitte um Kaufberatung Stereoanlage
Voxomatik am 07.03.2018  –  Letzte Antwort am 08.03.2018  –  11 Beiträge
Stereolautsprecher, bitte um Kaufberatung
der3 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  17 Beiträge
Bitte um Kaufberatung
adio11 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung, bitte um Hilfe
MrDupli am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung - bitte um Hilfe
CR! am 26.12.2016  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.348 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedST_K_
  • Gesamtzahl an Themen1.404.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.743.191

Hersteller in diesem Thread Widget schließen