Gute Stereoanlage im Bereich 500-600 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Ole92
Neuling
#1 erstellt: 16. Mai 2010, 16:00
Hallo,

ich suche eine gute Stereoanlage im "Mittelklasse" Bereich.
Ich hab mir als Boxen nach vielen Empfehlungen, auch hier im Forum, die nuBox 311 ausgeguckt.
Als Verstärker bzw. Receiver dachte ich an das Yamaha RX V365 , ich habe keinen Plan ob das wirklich was taugt oder ob es da was besseres gibt.
Als Zusatz suche ich noch eine Lösung um per WLAN von meinem Laptop die Musik an die Anlage zu streamen o.ä.

Was haltet ihr davon? Welche Verbesserungsvorschläge gibt es?

Gruß
Ole
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Mai 2010, 16:19
Hi

Ohne mehr Infos, ist es schwer Deinen Vorschlag einzuschätzen oder Alternative Tipps abzugeben.
Muss es unbedingt W-LAN sein, oder wäre ein USB/Digital Kabel auch im Bereich des Möglichen für Dich?

Saludos
Glenn
Ole92
Neuling
#3 erstellt: 16. Mai 2010, 16:34
Also das ganze soll in einem 12qm Raum (4mx3m Fenster auf einer 3m Seite; Großer Schrank und Tür auf der gegenüberliegende 3m Wand).
W-Lan kann erst einmal außen vor gelassen werden, wenn der Receiver/Verstärker einen LAN-Eingang bietet wäre das auch sehr gut, ansonsten müsste ich einen W-Lan Empfänger ala Logitech Squeezebox dazukaufen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Mai 2010, 17:11
Hört sich so an, als wäre nicht viel Platz für die Boxen und müssten daher dicht an der Wand plaziert werden, oder?

Ein Netzwerkanschluß ist prinzipiell nicht nötig und eine Logitech Squeezebox wäre doppelt gemoppelt, wenn man einen gut ausgestatteten PC hat.
Jeder PC hat einen USB Anschluss und viele neue Modelle zusätzlich noch einen digitalen Soundausgang und dafür gibt es z.B. passende Verstärker.

Pioneer A A9J (mit USB-Eingang Digital) 380€
Onkyo A5 VL (mit zwei Digitaleingängen) 350€

Normalerweise sollte man den größten Teil des Budgets in die Lsp. investieren, wenn aber der PC die Hauptquelle ist, macht einer der o.g. VV Sinn.
Ein günstiger Amp und ein zusätzlicher D/A-Wandler mit den entsprechenden Anschlüssen, kommt auch nicht günstiger und die Qualität ist vergleichbar.

Hörenswerte und günstige Boxen:

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/128144.html
http://www.idealo.de...ntum-603-magnat.html
http://www.idealo.de...-gle-430-canton.html


http://www.idealo.de...us-360-infinity.html
http://www.idealo.de...-mordaunt-short.html
http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/289454.html
http://www.idealo.de...ert-200-asonori.html
http://www.idealo.de...synergy-klipsch.html

Alternativ wären gebrauchte Boxen oder aktive Nahfeldmonitore sicher noch eine Option.

Saludos
Glenn
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 16. Mai 2010, 17:19
Hallo,

bei dem Budget würde ich über eine Kompaktanlage von Yamaha, die Pianocraft, nachdenken od. die MHF 700 von AudioBlock.
<gabba_gandalf>
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mai 2010, 20:55

GlennFresh schrieb:

Ein günstiger Amp und ein zusätzlicher D/A-Wandler mit den entsprechenden Anschlüssen, kommt auch nicht günstiger und die Qualität ist vergleichbar.


Doch!
Ein günstiger Verstärker um 160€ + Pro-ject USB Box (ext. Soundkarte + D/A-Wandler) für 100€ = ca. 260€

ICh wage jetzt auch mal zu bezweifeln, dass dein Laptop eine gute Soundkarte hat, wahrscheinlich nur on-board.
Daher ist eine Soundkarte bei guten Lautsprechern PFLICHT. Sonst nützt ein 10000€ Lautsprecher nix, wenn nur über on-board ausgegeben wird.
Und mit dem Pro-ject hättest du eine hochwertige Soundkarte + D/A-Wandler (!)
Dann kannst du dir noch ein paar KompaktLS kaufen und schon hast du eine für dein Budget gute Anlage.

Als Lautsprecher würde ich auf jeden Fall Kompakte nehmen, StandLS sind bei 12qm absolut überdimensioniert und würde nur dröhnen hervorrufen.
Als Lautsprecher würde ich meinerseits noch
http://www.justhifi.de/Dali-LEKTOR-1_a2548.html
http://www.justhifi.de/Dali-CONCEPT-2_a519.html
und http://www.justhifi.de/Kef-iQ10_a269.html ins Rennen werfen.

Ach ja, es wäre übrigens hilfreich ein Budget für das ganze zu wissen (bitte mit € dahinter und nicht "möglichst wenig"), denn dann kann man auch was gutes raussuchen und schauen wo man sparen kann um besseren Klang zu bekommen.
Und ausserdem wäre es sinnig zu wissen, was für eine Musikrichtung du hörst, weil manche Lautsprecher wie für manche Genres gemacht zu sein scheinen.

Alternativ wären natürlich auch Aktivmonitore eine Lösung, welche du direkt an den PC anschliesst (hier wäre eine hochwertige Soundkarte nochmals wichtiger)
Gruß
Sebastian
Ole92
Neuling
#7 erstellt: 16. Mai 2010, 23:16
Also ich habe schon eine externe Soundkarte, da ich Gitarrist bin und ein Audio-Interface zum Recorden benötigte. (Tapco Link.USB)

Ein D/A-Wandler würde somit wegfallen. Die Boxen würden per Wandhalter an der Wand montiert werden.
Der W-Lan Anschluss wäre auch lediglich ein Luxus-Upgrade, da ich mit meinem Laptop immer an drei verschiedenen "Orten" in meinem Zimmer bin, das bedeutet halt immer ein bisschen Kabel umlegen und mit W-Lan wär es deutlich entspannter.

Den Rest werd ich mir mal anschauen.

Edit: Musikrichtung ist sehr gemischt. Hauptsächlich Classic Rock, aber auch mal gerne Jazz oder Singer/Songwriter sachen.


[Beitrag von Ole92 am 16. Mai 2010, 23:20 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gute Stereo Anlage für 500-600?
Sleepersword am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  3 Beiträge
Stereoanlage bis 1500 Euro
elliz89 am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  12 Beiträge
Anlage - 500-600 Euro Budget
Grinsen am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  16 Beiträge
Komplettanlage für 500-600 Euro
Cougarfreak am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  16 Beiträge
Kaufberatung Kompletteanlage 500-600 euro
Bstn am 18.03.2016  –  Letzte Antwort am 18.03.2016  –  4 Beiträge
Neue Stereoanlage um 500-600?. Möglich?
Tschistlov am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  8 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker für Home DJ (500-600 Euro)
Montana23 am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  2 Beiträge
Suche Kaufberatung für eine Stereoanlage - 400 - 500 ?
Loulu am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  26 Beiträge
Stereoanlage um 500 Euro
stayrocknroll am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  18 Beiträge
Stereoanlage 500 Euro (Hilfe)
Beatdrop am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.10.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Nubert
  • Canton
  • Block
  • Infinity
  • Mordaunt Short
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.492 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedrudirudsen
  • Gesamtzahl an Themen1.368.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.059.767