Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 Standlautsprecher bis 700€

+A -A
Autor
Beitrag
Razing_Reno
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jun 2010, 09:47
Hallo,

ich möchte mir gerne 2 Stereo Standlautsprecher anschaffen. Mein jetziges 5.1 System gefällt mir beim Musik hören nicht und kommt deswegen weg (kreischende höhen, fehlende Mitten, dröhnender Bass).

Leider ist mein Zimmer (4m x 7m + Dachschräge) eher ungeeignet, dh ich bräuchte Raum unkritische Lautsprecher mit "direktem" Abstrahlwinkel. Ich sitz etwa 3 Meter davor und muss sie deshalb hinten an die Wand stellen. Sie sind etwa 3m voneinander entfernt.

Als Musikquelle soll Computer u. Playstaion3 dienen. Als Verstärker wäre ein Onkyo TX-SR 608 vorhanden.

Musik höre ich hauptsächlich Techno. Mir ist daher ein trockener Kickbass sehr wichtig. Außerdem sollten die Lautsprecher auch mal "laut" können, ohne gleich zu verzerren.

Da ich neu auf dem Gebiet bin, würde ich mich freuen, wenn der ein oder andere mir evtl ein paar Lautsprecher empfehlen könnte die ich mir dann genauer ansehn kann.

Vielen Dank
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Jun 2010, 10:29
Hi

Vorab, Probehören heisst die Formel....

Meine Empfehlung wären Lsp. von Klipsch, in Deinen Preisrahmen fallen folgende Modelle:

- RB81
- RF62
- RF82

....oder auch etwas gebrauchtes, wie z.B. eine RF3 oder RF5!

Die Lsp. sind recht unempfindlich was den Raumeinfluss betrifft und können relativ wandnah (ab ca. 30cm) gestellt werden.
Durch den hohen Wirkungsgrad spielen die Boxen auch mit wenig Leistung relativ laut, die Box spielt dynamisch und die Bässe sind knackig.
Die klanglichen Eigenschaften von Klipsch könnten also zu deinem Musikgeschmack passen, mit Onkyo AVR´s harmoniert die Marke aber bestens.
Da der persönliche Geschmack und das Gehör individuell ist, der Raum (Akustik) sowie die Aufstellung noch eine wichtige Rolle spielen, heisst es Probehören.

Saludos
Glenn
Razing_Reno
Stammgast
#3 erstellt: 28. Jun 2010, 10:22
natürlich darfs auch günstiger sein, was wäre von dem

Magnat Monitor Supreme 2000

zu halten ?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Jun 2010, 10:31

Razing_Reno schrieb:
natürlich darfs auch günstiger sein, was wäre von dem

Magnat Monitor Supreme 2000

zu halten ?


Sorgt bei mir für Gehörgangkrebs und ist IMHO mit den o.g. Klipsch nicht zu vergleichen!

Aber hör dir doch einfach mal verschiedene Lsp. an und Du wirst schnell merken was zu Deinem Gehör und Anspruch passt.
Außerdem solltest du nicht den Einfluss der Raumakustik und der gewünschten Aufstellung vergessen, wie Du schon angemerkt hast.

Saludos
Razing_Reno
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jun 2010, 13:44
die Klipsch gefallen mir sehr gut.

wo ist der Unterschied zwischen den 62 und 82, sprich, lohnt sich der Finanzielle Mehraufwand von 200€ ?

mfg
strucki200
Inventar
#6 erstellt: 28. Jun 2010, 13:51
Die RF 82 spielt tiefer. Viele nehmen trozdem die 62er , da viele sagen diese ist nicht ist so "träge" im Bassbereich.

Habe selbst ein Klipsch RF Set und kann es absolut empfehlen

Du solltest allerdings verschiedene Marken probehören


[Beitrag von strucki200 am 28. Jun 2010, 13:51 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Jun 2010, 14:02

Razing_Reno schrieb:
die Klipsch gefallen mir sehr gut.

wo ist der Unterschied zwischen den 62 und 82, sprich, lohnt sich der Finanzielle Mehraufwand von 200€ ?

mfg


Das kannst nur Du sagen...

Die RF62 spielt für mich etwas ausgegliechener, die 82er hat etwas mehr Tiefbass.
Ob die RF82 wirklich den Aufpreis wert sind, entscheiden Dein Gehör und der Raum.

Saludos
Glenn
Razing_Reno
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jun 2010, 14:07
Aufgrund des Akustisch schlechten Raumes bei mir zu Hause, muss ich sie wohl auch zu Hause testen, im Laden klingen sie nämlich bestimmt anders.

Wo kann man die RF-62 am Günstigsten kaufen ? Das beste was ich gefunden habe ist 570€ ?!
strucki200
Inventar
#9 erstellt: 28. Jun 2010, 14:16
570€ ist schon ein guter Preis. Am besten einach einmal Anrufen und noch etwas handeln

Wie gesagt bestell dir am besten noch ein 2test LS Paar zum Vergleich.

z.B Hecos cantons oder sowas
Razing_Reno
Stammgast
#10 erstellt: 28. Jun 2010, 14:30
Wie sieht das mit der Aufstellung aus, die haben ja hinten 2 Bassreflexrohre, ist es dann nicht schlimm wenn ich sie hinten direkt an die Wand stelle, oder wie viel Abstand zur hinteren Wand sollten sie mind. haben ?

mfg
<gabba_gandalf>
Stammgast
#11 erstellt: 28. Jun 2010, 15:12
Ich würde mir vielleicht auch lautsprecher aus dem Hause Elac und B&W anhören. Von elac z.B. die FS68, bei B&W die 684
Vielleicht wäre ja auch eine nuBox etwas
Würde mir auf jeden Fall bevor ich mir etwas bestelle im Laden vieles anhören, ob sie dir grundsätzlich vom Klangbild zusagen. Dann kannst du sie immer noch mit nach Hause nehmen übers we oder so
Gruß

Edit: Wandabstand sollten minimum 20cm bei Standboxen sein, direkt an die Wand kannst du sie nicht stellen


[Beitrag von <gabba_gandalf> am 28. Jun 2010, 15:13 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 28. Jun 2010, 15:16

Razing_Reno schrieb:
Ich sitz etwa 3 Meter davor und muss sie deshalb hinten an die Wand stellen. Sie sind etwa 3m voneinander entfernt.


Heißt das, die Musik kommt von "hinten", sprich du schaust nicht in Richtung der Lautsprecher?
Razing_Reno
Stammgast
#13 erstellt: 28. Jun 2010, 15:19

Eminenz schrieb:

Razing_Reno schrieb:
Ich sitz etwa 3 Meter davor und muss sie deshalb hinten an die Wand stellen. Sie sind etwa 3m voneinander entfernt.


Heißt das, die Musik kommt von "hinten", sprich du schaust nicht in Richtung der Lautsprecher?


nein nein, die Lautsprecher stehn selbstverständlich vor mir. Ist wohl etwas missverständlich ausgedrückt.
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 28. Jun 2010, 15:30
Aufgrund der Wandaufstellung würde ich 221 bevorzugen. RB-61 mit zwei davon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 700 Euro Paar
dgroeser am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  9 Beiträge
Standlautsprecher bis 700?
SirAlex92 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  11 Beiträge
Standlautsprecher bis 700?
burga34 am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.07.2013  –  47 Beiträge
Suche 2 verschidene Anlagen bis 700?
OnTheRoxx am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  6 Beiträge
Paar Standlautsprecher bis max. 700Euro
Van_Neumark am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  7 Beiträge
Standlautsprecher bis 700? für Marantz PM7200. Update
dkonly am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  15 Beiträge
Standlautsprecher und AV-Receiver bis ? 700,-
lamberto am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  8 Beiträge
Standlautsprecher gesucht bin ca. 700?
RoBs3n am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  9 Beiträge
Paar Standlautsprecher mit Verstärker 700?
customcore am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  7 Beiträge
Stand-LS und Reciver bis 700 EUR
Xardass am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Klipsch
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedAschulzi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.303