Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage mit Phono Eingang für wenig Geld

+A -A
Autor
Beitrag
Fettestulle
Neuling
#1 erstellt: 18. Jul 2010, 19:37
Hallo,

ich bin komplett neu in dem Forum und im Bereich Hifi, habe mich aber schon etwas eingelesen in verschiedenen Beiträgen.
Doch so richtig konnte mir das auch nicht helfen.Entschuldigt falls ich hier teilweise Zeug schreibe, was absolut nicht fachkundig ist.
Nun zu meinem Anliegen:

Ich suche eine Stereoanlage(also Boxen plus eigentliche Anlage) mit einem Eingang für einen Plattenspieler und dementsprechender Vorverstärkung dafür.
Diese Anlage sollte am besten auch einen CD-Player und Radio mit integriert haben, ist aber nich zwangsweise nötig.

Mein Budget liegt beimax 300 Euro, vielleciht ein bisschen mehr.

Auch gebrauchte Sachen sind völlig ok.

Würde natürlich dann auch noch in einen Laden gehen und mir verschiedenste Sachen anhören, habe aber im Moment gar keine Ahnung worauf ich achten muss, in welche Richtung es ungefähr gehen sollte und hoffe auf Hilfe von euch.

ich hoffe mein Anliegen ist halbwegs klar.

lg fettestulle


[Beitrag von Fettestulle am 18. Jul 2010, 19:40 bearbeitet]
Fettestulle
Neuling
#2 erstellt: 19. Jul 2010, 21:37
Kann mir da wirklich keiner helfen?
ich bin da wirklich sehr ratlos?
Moe78
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2010, 21:55
Bei dem Budget eine Yamaha Pianocraft, da kannst später noch die Lautsprecher austauschen und sogar einen Subwoofer anschließen.
Fettestulle
Neuling
#4 erstellt: 19. Jul 2010, 22:19
Danke.
Das Ding sieht zumindest schonmal gut aus.werd ich mir anhören.

da gibt es ja unterschiedliche von.
ab welcher Preisregion is das denn empfehlenswert und was ist kein testhören wert?


lg fettestulle
Moe78
Inventar
#5 erstellt: 19. Jul 2010, 22:38
Die E 320 wäre schon gut. Ich würde Dir die MCR-640 oder die 410 empfehlen.
ICH würde die hier nehmen, toller Händler!E 410 bei elektrowelt24
Da hat der Verstärker auch gut Saft, da kannst Du mal richtig gute Kompaktlautsprecher dranhängen, wenn die beigefügten Dir nicht gefallen. Die könntest dann gleich neuwertig wieder verkaufen, dann werden die neuen nicht so teuer...
Fettestulle
Neuling
#6 erstellt: 20. Jul 2010, 18:22
Dankeschön für die Hilfe.

Wäre denndiese Anlage eventuell eine Alternative oder ist sie viel schlechter?

lg fettestulle
Moe78
Inventar
#7 erstellt: 20. Jul 2010, 20:26
Viel weniger Saft in der Endstufe, lass die Finger von. Die Pianocraft oder was von TEAC, wenn'S nicht Yamaha sein darf.
Fettestulle
Neuling
#8 erstellt: 21. Jul 2010, 22:26
ok danke.

so hab cih mri die hilfe erwartet
eine letzte frage noch: wie groß sind denn die unterschiede zwischen dem pianocraft e320 und e 410 ?
lohnt sich der preisunterschied oder sollteich das am besten selber hören?


lg fettestulle
Apalone
Inventar
#9 erstellt: 22. Jul 2010, 13:46

Fettestulle schrieb:
Dankeschön für die Hilfe.

Wäre denndiese Anlage eventuell eine Alternative oder ist sie viel schlechter?


Ich dachte, du brauchst einen Plattenspielereingang?!?
Moe78
Inventar
#10 erstellt: 22. Jul 2010, 16:42

Fettestulle schrieb:
ok danke.

so hab cih mri die hilfe erwartet
eine letzte frage noch: wie groß sind denn die unterschiede zwischen dem pianocraft e320 und e 410 ?
lohnt sich der preisunterschied oder sollteich das am besten selber hören?


lg fettestulle

Die 320 hat nur 2x30Watt, die 410 2x60!
Für einen Plattenspieler würdest Du noch einen billigen Phono-Vorverstärker benötigen...
Fettestulle
Neuling
#11 erstellt: 22. Jul 2010, 21:25
sind denn diese unterschiede in den watt-zahlen stark hörbar ?

reicht als vorverstärker so einer oder solllte er etwas mehr kosten?

lg fettestulle
Moe78
Inventar
#12 erstellt: 22. Jul 2010, 23:41
Ja, vor Allem, wenn Du mal andere, bessere LS kaufen willst. Hier hast DU wesentlich mehr Auswahl an guten LS mit der Power, mehr brauchst Du nicht wirklich.

Als Phono-Vorverstärker würde ich sowas nehmen:

Bsp 1

Bsp 2

Mein Favorit

Oder hier...

Hast Du ein MM oder MC System?


[Beitrag von Moe78 am 22. Jul 2010, 23:42 bearbeitet]
Fettestulle
Neuling
#13 erstellt: 23. Jul 2010, 21:31
Hallo,

ich war heute im örtlichen Elektronikfachgeschäft und hab mal ein bisschen Probe gehört.
Die Yamaha e320 hat mir nicht wirklcih gefallen. Klang mir zu flach und in den Tiefen zu schwach.Die Anlagen anderer Firmen, die sie da hatten, ahben mir auch nicht wirklcih zugesagt.
die e 410 hatten sie leider nicht da, dafür aber die pianocraft 940. Die fand ich super, ist mir aber eig ein isschen zu teuer und hat Features die ich nicht brauche(blu-ray Laufwerk).
Ist denn der Unterschied zu einer e410 oder einer mcr 640 sehr groß von der 940er aus? Die Lautsprecher sind ja zumindest die gleichen.

Das mit dem Plattenspieler werde ich rausfinden, wenn ich ihn vor mir habe. Ist momentan nicht der Fall


lg fettestulle


[Beitrag von Fettestulle am 23. Jul 2010, 21:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker mit Phono-Eingang für kleines Geld
-mobius- am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  22 Beiträge
stereoanlage für wenig geld und trotzdem neu
ein_neues_gesicht am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  29 Beiträge
Suche eine komplette Stereoanlage für wenig Geld
Daniela-71 am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  12 Beiträge
Suche Stereo-Verstärker mit Phono-Eingang
>mawa< am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  9 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Anlage mit Phono-Eingang
helmutk79 am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  9 Beiträge
Kaufberatung Verstärker mit Phono Eingang <300?
macnair am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  13 Beiträge
Verstärker mit Phono Eingang?
Amy20 am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  6 Beiträge
LS für wenig geld???
crazy73 am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  14 Beiträge
Kompaktlautsprecher für wenig geld.
Juli1598753 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  24 Beiträge
Kompaktanlage für wenig Geld
T0m93 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedFohlenelf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.045
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.914