Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DVD-Receiver oder CD-Receiver oder?

+A -A
Autor
Beitrag
joese1
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Jul 2010, 07:41
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem ordentlichen DVD-Receiver. Leider ist die Auswahl hier nicht sehr groß. Es gibt den TEAC DRH-300P, den MAGNAT VC-1 und den NAD VISO Two.
Zunächst ein paar grundsätzliche Punkte: Ich habe ein Sammelsurium aus HIFI-Komponenten: Plattenspieler Project Debut , MD-Recorder Technics ? und Boxen Infinity Reference 81 MK II.
Bisher hatte ich den DENON UDRA-F10 als Receiver, der steht aber zur Zeit im Verkauf. Mir gefielen sowohl Klang als auch Design des DENON, aber die Anschlussmöglichkeiten waren doch begrenzt ( kein optischer Anschluss, kein USB-Anschluss) und vor allem möchte ich einen ordentlichen CD bzw. DVD-Player zur Verfügung haben.
Und da geht`s schon los.... Man sagt ja, dass DVD-Player für den reinen Musikgenuss weniger geeignet seien als CD-Player. Hört man da wirklich einen Unterschied oder sind das akademische bzw. messtechnische Diskussionen? Ich möchte ungern zwei Geräte haben ( CD und DVD-Player)
Und weiter: Der o.g. Magnat VC1 gefällt mir gut und es gibt hier auch gerade ein günstiges Angebot, aber...Offensichtlich hat er keinen Phono-Anschluss. Er hat zwar drei Cinch-Eingänge, aber ist einer davon Phono geeignet? Weiß das jemand?
Ist vielleicht eine Kombi aus zwei Geräten besser ( Receiver und DVD-Player)?
Der Schwerpunkt liegt klar auf der Musik bzw. HIFI-Seite, aber ich schaue auch hin und wieder mal einen Film an, und ich möchte nicht das Wohnzimmer voller Geräte stehen haben.
Hm Hm... Ich bitte um Meinungen.

Danke und Gruß
Jörg


[Beitrag von joese1 am 27. Jul 2010, 07:41 bearbeitet]
Stefanvde
Inventar
#2 erstellt: 26. Jul 2010, 07:56
Hallo,das VC-1 ist sicher nicht schlecht,allerdings hat das keinen Phono-Eingang,Du müßtest einen externen Phono-Pre verwenden.
Als alternative würde sich vielleicht das MC-1 anbieten?Das hat ne Phonostufe,allerdings dann kein DVD sondern ein SA-CD Laufwerk und ne gute Röhrenvorstufe.Klingt richtig gut und hat div. Anschlußmöglichkeiten.Bei mir hängt da ein Technics Plattenspieler,ein Sony Minidisc Recorder und der DVD-Player zusätzlich noch dran.An der Front ist dann noch ein 3,5mm Klinkenanschluß für MP3-Player,Laptot usw. vorhanden.Auch der Kopfhörerausgang macht eine gute Figur.
Vielleicht gäbe es in deiner Nähe irgendwo die Möglichkeit das MC-1 Probe zuhören?

PS:Habe mich auch für einen externen DVD entschieden und dann gleich einen HDD DVD Recorder genommen,das bietet ja noch mehr Einsatzmöglichkeiten.
joese1
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Jul 2010, 07:40
Danke, Stefan, für deine Antwort. Offenbar gibt es keinen DVD-Receiver mit Phono-Eingang ( ist der Wunsch denn so abwegig?)
Wenn ich also einen extra Phono-Vorverstärker brauche, dann habe ich doch wieder zwei Geräte rumstehen, und wenn schon zwei Geräte, dann lieber CD-Receiver und extra DVD-Player oder Receiver und DVD-Player.
Aber was ich möchte, ist ein hochwertiges und designstarkes kleines System (MIDI-Komponenten), nicht diese großen Kisten, die man in den 70ern hatte ( und leider heute immer noch verbreitet sind, mit jeder Menge umbauter Luft... )

Der Magnat MC 1 hat leider keinen optischen Anschluss, und den hätte ich für mein MD-Deck schon gerne.
Stefanvde
Inventar
#4 erstellt: 30. Jul 2010, 16:12
Du meinst nen optischen Eingang?Ausgang ist vorhanden,optisch und coaxial.
Welches MD-Deck hast Du denn?Den Sony's sagt man eig. sehr gute Wandler nach.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 31. Jul 2010, 17:48
Hallo,

ich würde ja den NAD bevorzugen,
auch CDs spielt er absolut ohne Fehl und Tadel,
DVDs ja auch ,
Optische Eingänge vorhanden,
und den fehlenden Phono Pre kann man irgendwo verstecken,die Geräte sind ja eher winzig.
Also würde man nur ein Gerät sehen,und ist somit platztechnisch wohl am besten bedient.

Gruss
Erik030474
Inventar
#6 erstellt: 01. Aug 2010, 11:23
Werfe noch den Audio Pro DVD One ins Rennen.

Phono-Pre von Pro-Ject passt optisch auch ganz gut.
Stefanvde
Inventar
#7 erstellt: 01. Aug 2010, 20:45
Schaut nicht übel aus,allerdings kann das DVD-Laufwerk weniger Formate wie das zuerst von Dir erwähnte VC-1,das kann laut Datenblatt auch noch DVD-Audio wiedergeben.Das Du einen Phono-Pre extra bräuchtest wäre bei beiden ja das selbe.Was für ein Angebot hast Du denn für's VC-1 bekommen?Den NAD find ich auch nicht übel,von den Features her,allerdings schon recht teuer,weniger Ausgangsleistung und ich persönlich fand die Front schon etwas "überfrachtet".
joese1
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 02. Aug 2010, 07:17
350 Euro für den Magnat VC1. Vorführgerät im Media-Markt...
Stefanvde
Inventar
#9 erstellt: 02. Aug 2010, 08:52
Ein echt guter Preis. Habe für das MC-1 799,- gegeben,den Preis findet man jetzt öfter im Netz (UVP ist 999,-)Bin voll zufrieden damit,hast Du das VC-1 da im MM schon hören können,wenn ja mit was für LS und wie war dein Eindruck?

PS:Laut Magnat HP hat das VC-1 eine digital Endstufe?


[Beitrag von Stefanvde am 02. Aug 2010, 08:54 bearbeitet]
joese1
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 02. Aug 2010, 10:38
Ja, ich hab es mir angehört mit einem Subwoofer-System vom INFINITY. Gefiel mir gut....

Digitale Endstufe: Ja. Ist das gut oder schlecht?
joese1
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 02. Aug 2010, 13:01
So, ich habe mich jetzt entschieden erst mal nichts Neues zu kaufen.
Ich warte ab, bis die neue Onkyo PHA 1045 auf dem Markt ist (entspricht der CS 1045, jedoch ohne Boxen) . Eine sehr schöne Anlage bestehend aus zwei Kompaktbausteinen, die von den Daten und vom Design her hervorragend passt.
Und um ab und zu einen Film zu sehen, kaufe ich dann eben noch einen preisgünstigen DVD-Player.
Highente
Inventar
#12 erstellt: 02. Aug 2010, 13:12
ich habe hier noch einen schönen Blu Ray Receiver...

http://www.denon.de/site/datadir/pdf/pi/S-5BD.pdf

Highente
Stefanvde
Inventar
#13 erstellt: 03. Aug 2010, 09:24
Die technischen Daten des Onkyo klingen nicht schlecht. Und den von Dir gewünschen Phonoeingang hat es auch an Bord.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver oder Verstärker? CD- oder DVD-Player?
zmikhail am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  10 Beiträge
Welchen CD/DVD Receiver?
Schroennko am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  2 Beiträge
CD oder DVD
Sandro1 am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  4 Beiträge
DVD- oder CD-Player
Marlowe_ am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  9 Beiträge
Receiver
audio-gerbil am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  3 Beiträge
Onkyo TX-8030 Stereo Receiver: mit CD oder DVD kombinieren?
oohsunny am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  15 Beiträge
Stereo- oder AV-Receiver?
captainkirk am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  24 Beiträge
Stereo oder Av-Receiver!
bounci am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  18 Beiträge
Verstärker/Receiver für CD/TV/DVD?
petermanfredini am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  4 Beiträge
CD-Receiver
majorocks am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio Pro
  • Onkyo
  • Magnat
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedreinerdoll
  • Gesamtzahl an Themen1.345.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.994