Gehe zu Seite: |vorherige| Erste Letzte

Einsteiger Stereoanlage - Anfängerfragen

+A -A
Autor
Beitrag
Zarak
Inventar
#51 erstellt: 30. Aug 2010, 16:07

Tom.C schrieb:
...


Mir ging es um die Aussagen von Zarak der behauptet hat ...



Und immer erstmal entspannt und gründlich lesen - ich hab gar nichts zu dem Thema gesagt.

---

@ Alex

Bei dem Budget und in Anbetracht deiner Zimmerbreite würde ich Kompakte im Auge behalten.

Ich weiß, daß du nicht so begeistert von einem Gebrauchtkauf warst, aber für ca. 300€ könnte man da sicher zieml. gute LS abgreifen.

mfg

Zarak
Alex881
Schaut ab und zu mal vorbei
#52 erstellt: 30. Aug 2010, 16:25
Sowas kompliziertes... ok also dann eher die verlinkten gerauchten von dem netten Auktionshaus von Elac.
Wobei das wiederum keine kompakten mehr sind oder?
Es kommt halt noch auf die Abmessungen an.. höher als 90 cm sollten die LS nicht sein, sonst siehts wahrscheinlich doch hingequetscht aus.
Welche kompakten Gebrauchten könntet ihr empfehlen?
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#53 erstellt: 30. Aug 2010, 16:25
Sorry Zarak ! Stimmt das war baerchen
Zarak
Inventar
#54 erstellt: 30. Aug 2010, 16:40

Alex881 schrieb:
Sowas kompliziertes... ok also dann eher die verlinkten gerauchten von dem netten Auktionshaus von Elac.
Wobei das wiederum keine kompakten mehr sind oder?
Es kommt halt noch auf die Abmessungen an.. höher als 90 cm sollten die LS nicht sein, sonst siehts wahrscheinlich doch hingequetscht aus.
Welche kompakten Gebrauchten könntet ihr empfehlen?




Kompliziert wird es eigentlich erst, wenn man hier "beraten" wird.

Machen wir es nochmal ganz einfach für Einsteiger.

1. Du mußt rausfinden welcher Klang dir gefällt. -> preislich relevante Modelle Probehören
(ELAC hat dir ja schonmal zugesagt, ist doch ein Anfang)

2. Du mußt dich entscheiden, ob Stand oder Kompakt LS

-> bei deinem Budget und deiner Raumgröße würde ich vermuten, daß Kompakt LS die bessere Lösung sind
(Kompakte spielen aber gewöhnlich am besten auf Ständern)

3. Kaufen

---

Zu den Gebrauchten - die meisten Marken haben ein eigenes typisches Klangbild, wenn dir also eine Marke gefällt, könnte man sich nach Gebrauchten(oder Auslaufmodellen) dieser Marke umsehen und dann ggf. für kleines Geld hochwertige LS abstauben.

Am Bsp. ELAC könnte das so aussehen:



look



mfg

Zarak


[Beitrag von Zarak am 30. Aug 2010, 20:46 bearbeitet]
Alex881
Schaut ab und zu mal vorbei
#55 erstellt: 31. Aug 2010, 07:06

Zarak schrieb:
Machen wir es nochmal ganz einfach für Einsteiger.

1. Du mußt rausfinden welcher Klang dir gefällt. -> preislich relevante Modelle Probehören
(ELAC hat dir ja schonmal zugesagt, ist doch ein Anfang)

2. Du mußt dich entscheiden, ob Stand oder Kompakt LS

-> bei deinem Budget und deiner Raumgröße würde ich vermuten, daß Kompakt LS die bessere Lösung sind
(Kompakte spielen aber gewöhnlich am besten auf Ständern)

3. Kaufen

---

Zu den Gebrauchten - die meisten Marken haben ein eigenes typisches Klangbild, wenn dir also eine Marke gefällt, könnte man sich nach Gebrauchten(oder Auslaufmodellen) dieser Marke umsehen und dann ggf. für kleines Geld hochwertige LS abstauben.


Das ist doch mal eine klare Aussage, nach der ich Vorgehen kann. Vielen Dank! Ich werd mich am Wochenende noch mal auf die Hörprobe begeben und dann hoffentlich endlich Kaufen. :-)
Letar
Stammgast
#56 erstellt: 31. Aug 2010, 11:16
hiho zusammen,

ich habe mich die tage auch mit neuen kompakten beschäftigt. auch in der preisklasse bis etwa 200€/stück. allerdings werde ich noch die IFA 2010 abwarten und dann weitergucken.

hör dir doch

Canton GLE 420 (200€Paar)
Canton SP 502 (200€ Paar)
Canton Chrono 502 (300€ Paar)

einfach mal anhören ob dir der "BadewannenSound gefällt"

von Elac kenn ich noch die

Elac BS 63 (hab sie mal für ~350€ Paar angeboten bekommen)

also ich bin mit meinen Cantons zufrieden

zur Zeit werden auch günstig

Heco Metas 300 und
Magnat Quantum 603 angeboten

sl
firephoenix28
Inventar
#57 erstellt: 31. Aug 2010, 13:14
@ einige anfangsposts

wenn er 5.1 will schreibt er wohl dann auch in den richtigen bereich
Alex881
Schaut ab und zu mal vorbei
#58 erstellt: 31. Aug 2010, 13:34

firephoenix28 schrieb:
@ einige anfangsposts

wenn er 5.1 will schreibt er wohl dann auch in den richtigen bereich ;)


Und "er" ist immer noch eine "sie".... ;-) Aber macht ja nix
Tricoboleros
Hat sich gelöscht
#59 erstellt: 31. Aug 2010, 13:43
Lt. § 7 Abs. 2.3 sind hier doch nur echte Kerle zugelassen. Wie konnte das nur passieren?
Alex881
Schaut ab und zu mal vorbei
#60 erstellt: 31. Aug 2010, 14:02

stoffels-freetime schrieb:
Lt. § 7 Abs. 2.3 sind hier doch nur echte Kerle zugelassen. Wie konnte das nur passieren? :L


Warum bist du denn dann hier?!
Tricoboleros
Hat sich gelöscht
#61 erstellt: 31. Aug 2010, 14:43
Erwischt
Alex881
Schaut ab und zu mal vorbei
#62 erstellt: 03. Sep 2010, 22:18
Soo ich wollte euch einfach mal kurz auf den neusten Stand bringen. Ich war heute in der Stadt und habe mir ein paar Boxen angehört. Leider gab es nur eine begrenzte Anzahl an Herstellern.. nämlich Magnat, Canton und Elac. Von Magnat wurde mir abgeraten und ich würde sagen Elac hat mir besser gefallen als Canton.. klang irgendwie "klarer".. keine Ahnung ob mein Gehör mich da nicht auch getäuscht hat. Ich denke ich werde mich mal in dem Online Aktionshaus umsehen....
Zarak
Inventar
#63 erstellt: 03. Sep 2010, 23:05
Das ist in der Tat nicht bes. viel Auswahl...

Der klare, präzise Hochton ist typisch für ELAC, so ganz falsch ist dein Eindruck also vermutlich nicht.

Welches Modell hast denn gehört ?

Hast du dich schon zw. Stand- und Kompakt LS entschieden ?

mfg

Zarak
firephoenix28
Inventar
#64 erstellt: 04. Sep 2010, 04:29

Und "er" ist immer noch eine "sie".... ;-) Aber macht ja nix


sorry wusste ich nit xD
Alex881
Schaut ab und zu mal vorbei
#65 erstellt: 04. Sep 2010, 14:55
Ich weiss leider nicht mehr welche Elac es waren, das der Preis aus bei fast allen zu hoch war. Ich war heute aber nochmal los und habe mir Heco, Elac und Infinity angeschaut/ angehört. Heco hat mir auch nicht so gut gefallen und die Infinity waren ganz gut. Das waren Primus 250... was haltet ihr davon? Elac ist wohl deutlich teurer und da müßte ich dann halt auf gebrauchte zurückgreifen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#66 erstellt: 04. Sep 2010, 16:07

Alex881 schrieb:
die Infinity waren ganz gut. Das waren Primus 250... was haltet ihr davon? Elac ist wohl deutlich teurer und da müßte ich dann halt auf gebrauchte zurückgreifen.



Nun, die Primus ist sicher nicht schlecht. Aber dein Ausdruck "ganz gut" zeigt, dass Du von denen nicht voll überzeugt bist. Wenn dir bisher eine Elac besser gefallen hat, wirst Du mit der Infinity nicht glücklich.... also nimm eine gebrauchte. Hier sind einige interessante Modelle
http://audio.shop.eb...precher&_sacat=10614

Besonders bei diesen würdest kaum ein Risiko eingehen. da du her Gewährleistung und Rückgaberecht hast
http://cgi.ebay.de/1...&hash=item20b33e10e1
schramme74
Stammgast
#67 erstellt: 04. Sep 2010, 19:08
Also zunächst muß ich mal sagen, dass die Idee deinen alten Receiver wieder aus dem Keller zu holen nicht die schlechteste ist. Wunder kannst du von dem Teil zwar nicht erwarten, aber für´s erste dürfte der reichen. Das gesparte Geld investierst du mM nach besser in ein ordentliches Paar LS.

Ganz gut ist es meist auch mal einen Blick auf die Auslaufmodelle zu werfen.Nachteil daran wäre aber, dass du dir unbedingt den passenden Center dazu kaufen solltest um zumindest eine homogene Frontbestückung zu haben.

Ein Set welches mich wirklich überrascht hat war dieses

Jamo

War wirklich baff was dieses günstige Set zu leisten vermag. Weitere Infos dazu gibt es hier.

Gruß
Tom
Zarak
Inventar
#68 erstellt: 04. Sep 2010, 19:39
Ich sehe das wie baerchen - zu kaufen, was einem "ganz gut" gefällt, führt dazu, daß man eben nicht zufrieden ist.

Dann hast du für 300€ LS zuhause und wünscht dir eigentlich etwas anderes.

Dann lieber 100€ drauflegen(und/oder gebraucht kaufen) und zufrieden sein.

Wenn du glücklich damit bist, ist es ja auch eine Investition für eine längere Zeit.

Hast du dich schon zw. Stand- und Kompakt LS entschieden.

mfg

Zarak
Tricoboleros
Hat sich gelöscht
#69 erstellt: 05. Sep 2010, 07:00

Dann hast du für 300€ LS zuhause und wünscht dir eigentlich etwas anderes.


Das kann dir auch bei 3000€ LS passieren. Wenn man erstmal angefangen hat nach Fehlern zu suchen und aufhört die Musik zu geniessen, dann ist man immer weiter auf der Suche.

Leider fällt es schwer, dieses Analysieren eines LS aufzugeben, wenn man einmal damit begonnen hat.
Zarak
Inventar
#70 erstellt: 05. Sep 2010, 08:27
Völlig richtig, nur hat die TE ja jetzt schon festgestellt, daß "Infinity waren ganz gut", während ihr die ELAC besser gefallen haben.

Das wäre für mich keine Grundlage, die Infinity zu kaufen.
(außer die ELAC wären unerschwinglich teuer, was ja nicht der Fall ist)

Aber nat. ist das ihre Entscheidung.

mfg

Zarak


[Beitrag von Zarak am 05. Sep 2010, 08:27 bearbeitet]
Alex881
Schaut ab und zu mal vorbei
#71 erstellt: 06. Sep 2010, 09:48

baerchen.aus.hl schrieb:
Besonders bei diesen würdest kaum ein Risiko eingehen. da du her Gewährleistung und Rückgaberecht hast
http://cgi.ebay.de/1...&hash=item20b33e10e1


Die Lautsprecher wären sicher gut, werden aber leider ohne Lautsprechergitter angeboten, was für mich nicht in Frage kommt. Muss ich vielleicht noch abwarten ob die Tage noch ein anderes interessantes Model eingestellt wird.
Ich hatte übrigens keine direkten Vergleich von Elac und Infinity und könnte jetzt nicht mal mehr sagen ob die Infinity mir schlechter gefallen habe....
baerchen.aus.hl
Inventar
#72 erstellt: 06. Sep 2010, 11:15

Alex881 schrieb:

Ich hatte übrigens keine direkten Vergleich von Elac und Infinity und könnte jetzt nicht mal mehr sagen ob die Infinity mir schlechter gefallen habe....


Glaube ich, Elac bekommt man in fast jedem großen Elektromarkt, die Infinity tauchen hingegen recht selten auf....

Ich weiß das Elac ein großes Ersatzteillager hat und viele Teile auch von älteren Modellen vorhält. Die Anfrage nach der Abdeckung würde sich also lohnen....
Alex881
Schaut ab und zu mal vorbei
#73 erstellt: 06. Sep 2010, 20:07
Soo jetzt ist alles zu spät... habe mir heute die Infinity LS bestellt. Für die anderen noch die Gitter extra zu bestellen, war mir irgendwie zu aufwendig und ich denke meinen Ansprüchen werden die gerecht. Steigern kann ich mich ja immer noch. Ich werde berichten, wenn sie eingetroffen sind. Vielen Dank aber schon mal für eure Hilfe!!! :-)
Tricoboleros
Hat sich gelöscht
#74 erstellt: 07. Sep 2010, 14:56
Glückwunsch, die sind schon in Ordnung, keine Bange. Viel Spaß damit!
HifiTux
Stammgast
#75 erstellt: 07. Sep 2010, 15:26
Hey, Glückwunsch zu deinen LS Kauf!

Infinity hört sich wie ich finde immer "anders" an, aber auf keinen Fall schlecht. Man muss halt je nach Geschmack wissen ob einem die Klangart zusagt!

Ich für meinen Teil finde sie sehr gut.

LG
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage für einsteiger
Neo092 am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  7 Beiträge
Hilfe für "Einsteiger" Stereoanlage
Gampi89 am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  8 Beiträge
Einsteiger-Stereoanlage gesucht
Unwissender79 am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  11 Beiträge
Stereoanlage - Einsteiger - Plattenspieler/CD/Laptop
JohnVSBear am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  16 Beiträge
Stereoanlage für Einsteiger 500-600?
Lubrix20 am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  3 Beiträge
anfängerfragen cd player
xyto am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  12 Beiträge
Einsteiger-Frage: Stereoanlage für ca. 600,--
hockeycanadian81 am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  5 Beiträge
Hilfe bei Zusammenstellung einer preiswerten Einsteiger-Stereoanlage
hopfenschorle am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  19 Beiträge
Einsteiger Stereoanlage: welche Komponenten notwendig/sinnvoll
mzq am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  14 Beiträge
Anfängerfragen zu möglicher Anlage
Fenriz.AW am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJenart
  • Gesamtzahl an Themen1.456.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.715.826