Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
google419
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Sep 2010, 23:10
Guten Abend die Herrn und Damen

Ich spiele mit dem Gedanken, an meinen Denon AVR 1610 zwei Standboxen zu hängen. Nun bin ich seit einer halben Stunde natürlich als braver Benutzer der Suchfunktion durchs Forum gegeistert und habe ein paar Modelle in meiner Preisklasse ( Bis 500€ für das Paar) gefunden.

http://www.redcoon.d...d/1004/refId/basede/

http://www.elektrowe...-E-80--kirsche-.html

http://www.elektrowe...l-oder-schwarz-.html

http://www.amazon.de...&colid=39LBULS7CEYHG


gibt es in der Liste iein "no-go" ? Ansonsten würd ich aufgrund der im Forum gelesenen Meinungen zu denen von Klipsch tendieren

lg Johann


[Beitrag von google419 am 10. Sep 2010, 23:16 bearbeitet]
ma-war
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Sep 2010, 23:32
Hallo,

nein, ein absolutes no-go ist wohl nicht dabei.

Meiner Meinung nach sind die JBL die Schwächsten.

Die Klipsch RF52 haben die kleinste Membramfläche bei den Bässen. Hier gelten sicher gewisse Einschränkungen bei grossen Räumen.

Mein persönlicher Favorit wären die Jamo S606, Jamo gehört auch zum Klipsch-Konzern. Sind perfekt verarbeitet.
Die müßte allerdings günstiger als der genannte Preis zu bekommen sein ( ... versuchs mal bei Amazon oder bei lostinhifi.de )

Vor dem Kauf würde ich Lautsprecher immer zur Probe hören.

Gruß
Martin
rotel-power
Inventar
#3 erstellt: 10. Sep 2010, 23:37
Darf es auch gebraucht sein ?
google419
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Sep 2010, 23:37

ma-war schrieb:
Hallo,

nein, ein absolutes no-go ist wohl nicht dabei.

Meiner Meinung nach sind die JBL die Schwächsten.

Die Klipsch RF52 haben die kleinste Membramfläche bei den Bässen. Hier gelten sicher gewisse Einschränkungen bei grossen Räumen.

Mein persönlicher Favorit wären die Jamo S606, Jamo gehört auch zum Klipsch-Konzern. Sind perfekt verarbeitet.
Die müßte allerdings günstiger als der genannte Preis zu bekommen sein ( ... versuchs mal bei Amazon oder bei lostinhifi.de )

Vor dem Kauf würde ich Lautsprecher immer zur Probe hören.

Gruß
Martin


ok, in den Amazonkritiken wird immer auf die Notwendigkeit von einem "potenten" Verstärker hingewiesen, würde mein AVR 1610 dafür genügen?
ma-war
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Sep 2010, 23:44
Hallo,

habe gerade gelesen,dass der Denon eine Strom-Leistungsaufnahme von 360 Watt hat.

Pi mal Daumen liegt die Ausgangsleistung zumeist bei ca. 50-70% der Eingangsleistung. Der Denon dürfte im Stereo-Betrieb m.E. absolut ausreichen um die Jamos anzutreiben.

Habe die Jamo S606 selbst an einem "kleinen" Sherwood Newcastle RX773 ( Stereo-Receiver - kein AVR ) mit 2*100 Watt RMS-Leistung ( .... Leistungsaufnahme : 330 Watt ).

Die Jamos haben zwar keinen herausragenden Wirkungsgrad aber 89 dB sind ein "normaler" Wert.

Gruß
Martin
google419
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Sep 2010, 23:46

rotel-power schrieb:
Darf es auch gebraucht sein ?


gerne, wenn du entsprechende Angebote hast
@ma-war: dankesehr für die ausführliche und beruhigende Antwort
rotel-power
Inventar
#7 erstellt: 11. Sep 2010, 00:20
Für 500 Euro bekommst du im Gebrauchtmarkt schon viel
Lautsprecher. Darf man erfahren was du so für Musik hörst ?
google419
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Sep 2010, 00:25
Man darf natürich

Hauptsächlich Klassik ( Focus auf die Italienr Verdi, Puccini)
aber auch klassischen Rock und hin und wieder Reggae ( Bob marley und Konsorten)
rotel-power
Inventar
#9 erstellt: 11. Sep 2010, 01:22
Dann lege ich dir eine Infinity Renaissance 80 an´s Herz.
Du wirst begeistert sein , dass du sie nie wieder abgeben
möchtest. Für Klassik wie geschaffen , aber auch klassischen Rock spielt Sie mit einer Klarheit die du bei anderen Lautsprechern dieser Preisklasse meiner meinung nach nicht finden wirst.

google419
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Sep 2010, 11:25
ok, danke für die Beratung. Ich muss mir anscheinend einen Infitnity Händler in Wien suchen, da die Boxen weder auf Ebay noch bei Geizhals gelistet sind

EDIT: Aja, Ich betreibe mit meinem Denon hauptsächlich mein Heimkino, kann ich im Heimkinobetrieb die Infinities dranlassen, od sollt ich jedes mal wieder zu meinen JBL's ( SCS178CH/230 )umstecken?


[Beitrag von google419 am 11. Sep 2010, 11:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sub bis 500?
Jecke am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  5 Beiträge
HECO VICTA vs. WHARFEDALE vs. JAMO?
phozon am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  3 Beiträge
Suche Verstärker für die Dali Mentor 6 bis 600?
soulysoul am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  11 Beiträge
Standlautsprecher bis 500?/Paar.
Maledictum am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  42 Beiträge
Standlautsprecher + Verstärker an Computer
Luke574 am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  12 Beiträge
Standboxen bis 500?/Paar
BananaDealer am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  43 Beiträge
Welches Silberlot und welche "Schicke-pflege" ist am besten geeignet?
xquake7 am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  24 Beiträge
Gesucht - Paar Standboxen bis 500?
kingsteph am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  31 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Standlautsprecher bis 500
Emilio82 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  16 Beiträge
Standboxen Kauftip
aM-dan am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.08.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.970 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedAllesinallem
  • Gesamtzahl an Themen1.407.199
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.800.114

Hersteller in diesem Thread Widget schließen