Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Verstärker für 70er Jahre B&O Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
zauberlaub
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Sep 2010, 19:40
Hallo,

mir wurden nun vor kurzem ein Paar Bang & Olufsen Beovox M 70 Lautsprecher zuteil.

Nun brauche ich dazu einen passenden Verstärker.
Quelle ist ein Notebook mit einer externen Soundkarte (leider ne creative) und MP 3´s .

Verstärker kann/sollte gebraucht sein und möglichst wenig kosten, aber aus den Boxen das Mögliche rausholen.
Hoffe komme unter 100€ weg?




-----------------------
PS: Bevor mir die Beovox M 70 zuteil wurden war ich auf der Suche nach aktiven Nahfeldmonitoren im 300-600€ Bereich (bspw. Yamaha HS80 M, KRK RP8 Rokit G2).

Stehen die Beovox M 70 in irgendeiner Relation zu Abhörmonitoren in dieser Preisklasse (besser werden die B&O kaum sein, oder?), oder sollte ich mir den kleinen Traum vom akzeptablen Soundgenuss (durfte vorher auf ~140€ Tannoy LS hören) mit den Beovux LS abschminken und statt des Verstärkerkaufs mich wieder den Abhörmonitoren widmen?


Hoffe das sind ausreichend Infos und ihr könnt mir weiterhelfen.
BlackDream#
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 03. Okt 2010, 08:22
Hallo,

schau in der Bucht mal nach dem Marantz 1050. Ich hatte den mal leihweise über 2 Jahre und wollte ihn gar nicht mehr hergeben. Warm und kraftvoll und durchaus in der Lage mal einen knackigen Bass zu erzeugen. So weit ich mich erinnere liegt der Verstärker so bei 35 bis 50 W/sinus. Sollte also für die B&O ausreichen.

Ich hatte ihn an Saba AM140 mit 90 W/sinus laufen.

Zu den B&O kann ich dir leider nichts sagen. Nutze sie, solange du zufrieden bist. Ich habe meine Wohnung komplett mit B&O ausgestattet und möchte nie mehr wechseln. Auf dem Dachboden wird die Zweitanlage genutzt. (Wenn mal richtig Bass gewünscht ist) Bei Klassik kommt so schnell nichts an die B&O heran.

Gruß

Frank
zauberlaub
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Okt 2010, 20:59

BlackDream# schrieb:
Hallo,

schau in der Bucht mal nach dem Marantz 1050. [...] So weit ich mich erinnere liegt der Verstärker so bei 35 bis 50 W/sinus. Sollte also für die B&O ausreichen.

Ich hatte ihn an Saba AM140 mit 90 W/sinus laufen.

[...]

Gruß

Frank
"Beovox M70 continous load 70 W, music load 120 W"
Wie koennen die 35-50 Watt vom MArantz 1050 für die 70/120 Watt der Beovox M70 reichen?
zauberlaub
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 04. Okt 2010, 16:50
Hab jetzt einen Onkyo Integra A-8650 für 70€ ersteigert.
Ist das preislich und Leistungstechnisch (für die Beovox M70) angemessen?
BlackDream#
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Okt 2010, 17:50
@ zauberlaub

Warum soll der Marantz nicht reichen.
1. Nur weil die B&O 70W sinus Dauerleistung vertragen, muß ich sie ja nicht permanent mit 70W ansteuern.

2. Ich habe mal gelernt, so vor 25 - 30 Jahren, das man Lautsprecher immer mit ca. 30% Reserve kauft.

3. Ich habe schon Lautsprecher geschossen, weil die Entstufe zu gut war.

Klärt mich auf wenn ich falsch liege. Lerne gerne noch dazu!

Gruß

Frank
hpdeussen
Inventar
#6 erstellt: 04. Okt 2010, 17:53

zauberlaub schrieb:
Hab jetzt einen Onkyo Integra A-8650 für 70€ ersteigert.
Ist das preislich und Leistungstechnisch (für die Beovox M70) angemessen?



Hi!

Der Onkyo sollte mehr als reichen. Ich hätte zwar eher zu einem alten Pioneer aus der SA-Reihe geraten, aber wie gesagt, der Onkyo ist sicherlich nicht schlecht.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kaufberatung für 70er jahre receiver / verstärker
DrFloyd am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  5 Beiträge
Suche passende Boxen für B&O Anlage
steofen339 am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  11 Beiträge
Regal LS bis 200 ? für 70er Jahre Verstärker
PoloPower am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  15 Beiträge
B & O
Natacha am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  3 Beiträge
(antike) B&O Boxen und PS3 suchen Verstärker
AllinQ am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  3 Beiträge
Passender Verstärker für B&W 602 S3
simsonganjacom am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  11 Beiträge
B & W Boxen suchen Verstärker
miajam am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  2 Beiträge
Suche Stereo Receiver für B&W Boxen
saker am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  4 Beiträge
Suche nach passendem Verstärker für Boxen B & W CDM7SE
404fan am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  5 Beiträge
Suche Verstärker+Boxen für Dual 1229
fenderbird am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.963