Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe von Aufstellung :/

+A -A
Autor
Beitrag
Roguie
Neuling
#1 erstellt: 07. Okt 2010, 23:31
Guten Abend liebe Freunde

Ich möchte mir bald eine kleine Anlage für mein Zimmer kaufen.

Da ich mich hier ein bisschen durchgelesen habe und viel gutes von der Yamaha Piano gehört habe, werde ich mir diese wahrscheinlich anschaffen (Mein Geld ist momentan ein bisschen geschaffen dank mein Auto & Anlage) :D.

Deswegen finde ich ist die 300,00€ Anlage eine gute Anschaffung?

So, das Problem? ist, ich wohne im Dachboden :D.

Wo stelle ich die Anlage am besten hin?
Wie kann ich den Subwoofer gut benutzen, ohne meine Mutter (Unter mein Zimmer) zu beschallen?

Einen Verstärker würde ich mir dann mit dem nächsten Gehalt kaufen, welchen GÜNSTIGEN aber guten Verstärker habt ihr zum empfehlen?



Mein Zimmer^^

Roten Striche: Wände die in einer 30*Grad Winklig hoch gehen



Momentan besitze ich eine Computer Anlage von logitek, wobei ich relativ zufrieden bin, aber halt nicht sage "WOW" wenn ich Musik höre.





______________________________________________________


Und noch eine Frage!

Was soll ich dann mit meiner alten Anlage machen? Ich habe momentan 3 zimmer, das was ich aufgemalt habe ist mein "Entertainment Zimmer" da ist mein Pc, Tv und so drin.

Mein anderes Zimmer, ist mein Schlafzimmer, wo nur mein Bett und ein Schrank drin steht, und das andere ist ein Zimmer..wo meine Klamotten und kram sind. Also ein Zimmer was nie genutzt wird. Vielleicht die alte Anlage hier irgendwo benutzen?


[Beitrag von Roguie am 07. Okt 2010, 23:35 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2010, 07:33
Hallo,

mit einer Pianocraft machst Du nichts falsch. Allerdings musst Du die später nicht unbedingt etwas neues anschaffen.

Wenn Du dich später klanglich verbessern möchtest, brauchst du "nur" bessere Lautsprecher mit einem guten Wirkungsgrad,

Aufstellen würe ich die Yamaha am PC. Da dürftest Du dich am meisten in diesem Zimmer aufhalten....

Gruß
Bärchen
Roguie
Neuling
#3 erstellt: 08. Okt 2010, 11:26
Danke für die Antwort
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellung Lautsprecher Mission M35i
susa71 am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  2 Beiträge
Benoetige Hilfe: Wandnahe Aufstellung Lautsprecher (bis max. 600 Euro)
blacky3006 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  20 Beiträge
Hilfe bei Aufstellung eines Einsteiger-Systems
rci2702 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  7 Beiträge
Aktivmonitore & ihre Aufstellung/Raumanpassung
haffael am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  14 Beiträge
Kompakt LS Suboptimale Aufstellung
ABI am 07.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  14 Beiträge
Lautsprecher für wandnahe Aufstellung
mcsteve am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  18 Beiträge
Kompaktlautsprecher für wandnahe Aufstellung
Lümmel18 am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  3 Beiträge
Standls oder Regalls? Aufstellung?
M.O.B.1993 am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  9 Beiträge
Neue Lautsprecher +sinnvolle Aufstellung
larsan am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher für hörplatznahe Aufstellung
beuchi33 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.098