Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


der richtigeplattenspieler & verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
m.patton
Neuling
#1 erstellt: 18. Okt 2010, 16:17
hallo allerseits

ich habe mir über die jahre eine beachtliche cd-sammlung angeschafft. nun möchte ich mir auch noch einige schallplatten zulegen.

aus diesem grund haben ich mir eine kleine anlage zusammengestellt.

habe mich die letzten tage im forum "umhergelesen" und habe nun doch auch eine frage:

was haltet ihr von folgender zusammenstellung:

verstärker: Denon PMA-510AE
ls: KEF iQ30
plattenspieler: Dual CS 455-1 oder technics SL-1210MK5E
(möchte keinen gebrauchten)

vor allem bezüglich des ps wäre ich für vorschläge dankbar.

danke schon mal im voraus.

grüsse
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2010, 17:43

m.patton schrieb:
verstärker: Denon PMA-510AE
ls: KEF iQ30
plattenspieler: Dual CS 455-1 oder technics SL-1210MK5E
(möchte keinen gebrauchten)


Die Preisspanne liegt von 330 € (Dual mit Einsteigersystem) bis 650 € für den Technics mit DJ-TA, da müsstest du ohnehin nachbessern ... ganz schöne Spannweite.

Würde mich mal in dieser Richtung orientieren:
http://www.hifi-phon...k-Schwarz--3906.html
http://www.hifi-phon...k-schwarz--9872.html
http://www.hifi-phon...-und-RB78--8180.html
m.patton
Neuling
#3 erstellt: 19. Okt 2010, 13:51
hallo

ja, stimmt schon. aus diesem grund habe ich mein budget noch ein wenig nach oben geschraubt, hoffe dass liegt noch drin, und konzentriere mich erst mal auf eine anständige anlage.

der ps kommt dann wohl mit der zeit hinzu.

habe mir folgendes überlegt:

Yamaha A-S700 & Yamaha CD-S700 mit KEF IQ30

danke für feedbacks / erfahrungen mit den komponenten.

grüsse
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 19. Okt 2010, 17:23
Die Yamaha-Komponenten sind zwar klanglich fein, jedoch "unter aller Sau" von der Materialanmutung. Drehknöpfe aus Plastik finde ich z. B. bei einem 430 € Verstärker "unangemessen".

NAD verbaut zwar auch viel Kunststoff, jedoch deutlich hochwertiger:

NAD C 326 BEE

Mit:

NAD C 515 BEE

Oder:

ROTEL RA 04

Mit:

ROTEL RCD 06

Lautsprecher:

http://www.hifi-schl...utsprecher/KEF-IQ-30 Guter Preis!
Stefanvde
Inventar
#5 erstellt: 19. Okt 2010, 18:35
Für die Elektronik Komponenten könntest Du auch mal hier schauen:
http://www.magnat.de/index.php?id=3100
Verarbeitung ist sehr gut,alle Knöpfe aus Metall,durchdachte Bedienung und saubere Wiedergabe.Preis/Leistung würde ich als sehr gut bezeichnen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker
Bassgeil1990 am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  7 Beiträge
Verstärker
JanHH am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  5 Beiträge
verstärker
weltbuerger am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  2 Beiträge
verstärker
dark--eyes am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  2 Beiträge
Verstärker
confusyna am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  12 Beiträge
Verstärker
Merandor am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  22 Beiträge
Verstärker
BPF_Customs_Speakers am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  5 Beiträge
verstärker??
techniklaie@rock am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  2 Beiträge
Verstärker
calvin am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 24.09.2003  –  3 Beiträge
Verstärker
Thucky am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Rotel
  • Denon
  • Yamaha
  • Dual
  • Schneider/TCL
  • Thorens
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedphilo134
  • Gesamtzahl an Themen1.345.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.058