Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche LS für meinen Kenwood KA-7010

+A -A
Autor
Beitrag
lindemeyer
Neuling
#1 erstellt: 26. Okt 2010, 00:09
Hallo, ich habe einen Kenwood KA-7010 an dem zur Zeit 18 Jahre alte Bose LS laufen die nicht mehr besonders viel frische haben.

Ich höre viel Bossa Nova, Jazz und Blues, aber auch mal HipHop oder Gitarrenmusik. Brauche also Allrounder denke ich.

Mein Budget liegt so bei 300-500 Euro für ein Paar. Nicht viel, aber als Student sind da keine soo großen Sprünge Möglich.
Hat jemand eine Idee.

Danke schonmal im Voraus.
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2010, 06:19
Stand- oder Regallautsprecher?
lindemeyer
Neuling
#3 erstellt: 26. Okt 2010, 20:08
Das ist eigentlich egal. Standlautsprecher würde ich sagen aber ich habe auch sehr schicke Ständer von MAJA für meine jetzigen BOSE ML5, die ich eher als größere Regallautsprecher einstufen würde.
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 26. Okt 2010, 23:15
Ich würde Dir die Mordaunt Short Avant 914i empfehlen. Gibt es für ca. 250€/Paar zur Zeit auf ebay! Ist ein Auslaufmodell und hat wirklich mal 498€/Paar gekostet und kostet es teilweise immer noch (Hier in Heilbronn zum Beispiel bei einem Händler). Ich habe mir die vor 10 Tagen sogar noch günstiger gekauft, aber inzwischen gibt es dort keine mehr, da auch eine Freundin und ein Kumpel diese bestellt haben, nachdem die diese Lautsprecher bei mir gehört hatten. Ich höre haupsächlich Rock/Blues/Hardrock, aber auch folkangehauchte Sachen und im Radio SWR1 (tagsüber sehr informativ aber mit seichter Musik, die erst ab 22.30 im Kopfhörer mal etwas weg vom Mainstream geht) und manchmal auch etwas Klassik im Radio. Die Lautsprecher klingen wirklich genial. Wirklich ungefähr so wie in den Tests von diesem Link beschrieben. Nur wenn jemand einen Bass erwartet der einem in die Magengrube fährt liegt er mit diesen Lautsprechern falsch. Der Bass ist zwar knackig und trocken aber halt nicht übermächtig. Also ein Lautsprecher für HipHop, Techno und co. sind die 914i definitiv nicht. Wer aber einen klaren, differenzierten Klang liebt, der aber nicht schrill und nervig ist, der sollte sich diese Lautsprecher mal anhören oder sich probeweise bestellen. Wir groß ist Dein Raum? Bei mir spielen die gerade in einem 20m2 Raum der zu einer Seite halboffen ist und sich dort noch ein 8m2 grosses Esszimmer anschliesst!

http://www.lifestyle...floor-standing/914i/
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 27. Okt 2010, 08:59
Hallo lindemeyer,

den Kenwood KA-7010 habe ich seit Jahren auf meiner Favoritenliste stehen.

Die Frage nach Stand- oder Regalboxen stellt sich mir erst in zweiter Linie. Vielmehr würde ich gerne wissen, wie groß Dein Raum ist, wie Aufstellmöglichkeiten sind. Dein Musikgeschmack zeigt gewisse Parallelen mit meinem.

Gruß, Carsten
lindemeyer
Neuling
#6 erstellt: 27. Okt 2010, 11:44
Mein Zimmer ist 21,5 m2 Altbau ca 1900, leicht Rechteckig (4x5 + Erker) mit ziemlich hohen Decken und Laminatfußboden, der auf alten Diehlen liegt.

Ich denke aber, dass es nicht so wichtig sein sollte, denn ich ziehe ziemlich oft um.

Danke für den Tipp mit den Mordaunt Short Avant 914i, ich weiß nicht, ob das die richtigen für mich sind, ich mag zwar klaren Sound, aber auch weichen.
Hmm, sind das jetzt Gegensätze? Ich versuche es mal anders. Ich mag es wenn man alle Feinheiten hört, aber auch wenn der Sound nicht so Steril ist. Er soll einen umschmeicheln und warm und organisch klingen. Nicht kalt und digital.

Vom aussehen her finde ich sie jetzt leider auch nicht so doll.

Nen Freund hat mir jetzt die Nubert Nubox 481 empfohlen, hört sich auch gut an und gefällt mir vom Design her auf den ersten Blick besser. Ich weiß nur nicht ob das nicht für einen normalen Raum nicht übertrieben ist.


[Beitrag von lindemeyer am 27. Okt 2010, 11:50 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 27. Okt 2010, 12:06

lindemeyer schrieb:
ich mag zwar klaren Sound, aber auch weichen.... Ich mag es wenn man alle Feinheiten hört, aber auch wenn der Sound nicht so Steril ist. Er soll einen umschmeicheln und warm und organisch klingen. Nicht kalt und digital. ...Nen Freund hat mir jetzt die Nubert Nubox 481 empfohlen, hört sich auch gut an und gefällt mir vom Design her auf den ersten Blick besser.


Hallo lindemeyer,

Dein Hörgeschmack und das genannte Boxenmodell würden einander meines Erachtens widersprechen.

Ich schlage für die Raumgröße folgende Modelle zum Probe hören vor:

Heco Metas 301 XT
Dynaudio DM 2/6
PSB Image B6
Epos ELS 8
Epos M5i
Audio Pro Black Pearl V3

Gruß, Carsten
Rade20
Stammgast
#8 erstellt: 27. Okt 2010, 12:16
Was meinst du mit "übertrieben"?
Die nuBox 481 ist grade mal 85 cm hoch und daher eher eine kleinere Standbox meiner Meinug nach.
An sich ist sie denke ich zu neutral für dich, aber Stand LS sind bestimmt nicht fehl am Platz in deinem Raum.
Kompakte LS können aber genauso überzeugen und wenns einem dann mal etwas an Tiefbass fehlen sollte, kann man immer noch einen Subwoofer dazu kaufen.
Bei deiner Musikrichtung denke ich aber, dass du mit einer Kompakten auch sehr gut bedient wärst.
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 27. Okt 2010, 13:56

lindemeyer schrieb:
Danke für den Tipp mit den Mordaunt Short Avant 914i, ich weiß nicht, ob das die richtigen für mich sind, ich mag zwar klaren Sound, aber auch weichen.


Genau dann wären die 914i die richtigen für Dich. Klarer aber trotzdem warmer, seidiger Klang (unbedingt vorher 72 Std. einspielen bevor man sich ein Urteil bildet). Falls Du in der Nähe von Heilbronn wohnen solltest, bist Du herzlich eingeladen mal probezuhören! Schwarze Abdeckungen haben die Lautsprecher übrigends auch dabei, aber wenn die Dir halt optisch absolut nicht zusagen, kann man halt nichts machen. Mir gefallen die Teile aber sehr (meine sind in ahorn, was Richtung buche geht).
Chohy
Inventar
#10 erstellt: 27. Okt 2010, 18:00
Hey

für um die 450€/Paar würd ich noch die Nubert nuJubilee 35 ins rennen schicken, die hat ein gutes P/L imho
kannst du evtl. auch mit ATM modul nachrüsten wenn der tiefgang fehlt

gruß chohy
lindemeyer
Neuling
#11 erstellt: 28. Okt 2010, 11:01
Danke für die Tipps, die Heco boxen machen einen ziemlich guten Eindruck. Danke CarstenO. Ich werde mal schauen wo ich die Probehören kann. Hat es nen Grund, dass Du mir nur Monitorboxen empfohlen hast? Ich hatte allgemein mit mehr Empfehlungen für Standlautsprecher gerechnet.
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 28. Okt 2010, 11:12

lindemeyer schrieb:
Hat es nen Grund, dass Du mir nur Monitorboxen empfohlen hast? Ich hatte allgemein mit mehr Empfehlungen für Standlautsprecher gerechnet.


Deine Angaben hinsichtlich Raumgröße, Klanggeschmack und Musikauswahl veranlassten mich hierzu.

In aller Regel bekommt man hier im Forum tatsächlich eher Stand-, als Regalboxen empfohlen. Selbst für 12 qm große Räume.
lindemeyer
Neuling
#13 erstellt: 28. Okt 2010, 11:22
OK, gut, deswegen hatte ich mich gewundert und mich auch gefragt ob die Nubert zuviel sind. Jetzt muss ich nurnoch einen vernünftigen Audio-Laden mit großer Auswahl finden, der auchnoch Preislich in Ordnung geht. Ich muss die Boxen nicht Online kaufen, denn für Service ist es nur Fair zu zahlen. Das Problem ist nur, dass hier in Halle (Saale) nix ist. Der einzige HiFi Laden, den ich hier kenne ist nen Bang&Olufsen, und die Jungs haben nichtmal nen Telefon in meinem Budget.
CarstenO
Inventar
#14 erstellt: 28. Okt 2010, 12:28

lindemeyer schrieb:
Das Problem ist nur, dass hier in Halle (Saale) nix ist. Der einzige HiFi Laden, den ich hier kenne ist nen Bang&Olufsen, und die Jungs haben nichtmal nen Telefon in meinem Budget.


In Halle gibt es einen MediaMarkt, in dem Du zumindest Heco finden wirst.
lindemeyer
Neuling
#15 erstellt: 08. Jan 2012, 13:12
Hi, tut mir leid wegen der Funkstille. Viel zu tun, Studium fertig, neuer Job, umgezogen usw.usw.

So mein neues Domizil hat ein leicht längliches Wohnzimmer, so 17 m2. 3,8 x 4,9 würde ich sagen. Standlautsprecher habe ich nun endgültig verworfen, da ich meine Boxenständer definitiv zu lieb gewonnen habe.

MAJA LAutsprecherständer

Also suche ich Regalboxen. Ich bin jetzt in Braunschweig, kennt jemand hier nen guten und preislich moderaten HiFi Laden?


[Beitrag von lindemeyer am 08. Jan 2012, 13:14 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 08. Jan 2012, 13:58
Wie heißen denn die Ständer? Würde mich mal interessieren!
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 08. Jan 2012, 14:14

lindemeyer schrieb:

Danke für den Tipp mit den Mordaunt Short Avant 914i, ich weiß nicht, ob das die richtigen für mich sind, ich mag zwar klaren Sound, aber auch weichen.
Hmm, sind das jetzt Gegensätze? Ich versuche es mal anders. Ich mag es wenn man alle Feinheiten hört, aber auch wenn der Sound nicht so Steril ist. Er soll einen umschmeicheln und warm und organisch klingen. Nicht kalt und digital.

Vom aussehen her finde ich sie jetzt leider auch nicht so doll.



Wenns klar abr trotzdem weich sein soll machts Du mit den Mordaunt 914i alles richtig. Mag selber eher warmen aber nicht dumpfen Klang und kann mit zu spitz/hell klingenden Lautsprechern auch wenig anfangen, da ich solche schnell unanagenehm finde.
Ingo_H.
Inventar
#18 erstellt: 08. Jan 2012, 16:29
Ich würde Dir empfehlen mal die Dali Zensor 1 probezuhören. Denke die wären für 17m2 ideal und klingen wirklich wie viel viel teurere Lautsprecher. Schau doch mal die Dali-Page nach einem Händler in der Nähe durch. Hab mir die vor 3 Tagen bestellt nach ausgiebigem probehören wo ich völlig begeistert von denen war. Ich höre übrigends Hardrock, Blues, Reggae, Klassik und auch alles andere was mit Gitarren zu tun hat (auch akustische Gitarre/Instrumentalmusik).

Hier habe ich mal meine Testeindrücke der Dali Zensor 1 niedergeschrieben:

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=49869
Ingo_H.
Inventar
#19 erstellt: 08. Jan 2012, 17:51
Danke auch nochmal dass Du das Bild der Lautsprecherständer gepostet hast. Bin jetzt auch stolzer Besitzer selbiger. Hab lange gegoogelt bis ich welche gefunden habe. Meine die ich vorhin erworben und gleich bezahlt habe sind in neuwertigem Zustand und zudem noch schwarz! Der Besitzer ist auf Standlautsprecher umgestiegen und braucht die nun nicht mehr. Günstig waren die auch noch. Jetzt freu ich mich noch mehr wenn meine Dali Zensor 1 eintreffen!

Lautsprecherständer


[Beitrag von Ingo_H. am 08. Jan 2012, 18:02 bearbeitet]
lindemeyer
Neuling
#20 erstellt: 11. Jan 2012, 07:59
Sehen auch echt toll aus so in schwarz, bei Ebay ging mein Modell für 90 Euro weg, ich hab meine aber von meinem Vater, der sie noch aus seiner Studienzeit hat.

Ich werde mal schauen wo ich die mir die Dali Zensor 1 anhören kann, sind ja echt klein. Die Zensor 5 und 7 sind aber Standboxen und die mag ich nicht so gerne.
lindemeyer
Neuling
#21 erstellt: 11. Jan 2012, 08:00
Kannst du vielleicht ein Bild von deinen Boxen in den Ständern Posten?
Ingo_H.
Inventar
#22 erstellt: 11. Jan 2012, 08:20
Klar, kann ich machen wenn sie hier sind. Denke entweder Ende dieser Woche oder Anfang nächster Woche müssten sie eintreffen, da ich sie letzten Donnerstag bestellt habe und es hieß ca. 10 Tage Lieferzeit. Bin auch gespannt wie das aussieht, aber es kann aber auch sein, dass ich die Zensor 1 letztendlich auf meinen Mordaunt 914i plazieren werde, da die an einer Zweitanlage im selben Raum stehen werden. Mal sehen was besser aussieht, denn die Ständer könnten letzendlich etwas wuchtig sein für die kleinen. Der Ständer wird mir aber in Zukunft mit Sicherheit noch viel Freude machen, da ich den auch für andere Regallautsprecher noch einsetzen werde.

Hier ist übrigends nochmal ein Test der Zensor 1 den ich gefunden habe:

http://www.i-fidelit...1-dali-zensor-1.html

Schau doch mal die Liste hier durch ob ein Händler bei Dir in der Nähe ist;

http://www.dali-deut....aspx?nzArea=Germany


[Beitrag von Ingo_H. am 11. Jan 2012, 08:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha ax-750 vs. Kenwood ka-7010
kuck-ei am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  12 Beiträge
Kenwood KA 7010 & Celestion SL 6
fi3b3r am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  2 Beiträge
Empfehlungen LS für KENWOOD KA 7300
cephalgy76 am 24.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  9 Beiträge
Nachfolger für Kenwood KA-4060R / LS
Darroc am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  5 Beiträge
kenwood ka 727+lautsprecherkauf?
cato2 am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 18.09.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Kenwood KA 7300
obskur am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  3 Beiträge
Boxen für Kenwood KA- 305
Prueschelbrinz am 24.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  7 Beiträge
Suche Lautsprecher für Kenwood KA-990
-BoB- am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  2 Beiträge
Suche Lautsprecher für Kenwood KA-8004
karlsonk am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  16 Beiträge
Lautsprecher zu Kenwood KA-7020
M.O.B.1993 am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Dynaudio
  • Epos
  • Nubert
  • Audio Pro
  • PSB

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedDaRealFlaver
  • Gesamtzahl an Themen1.345.052
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.015